Autor Thema: aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand  (Gelesen 4087 mal)

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Hallo,
mein Mann plant in unserm neuen alten Wozi eine Schrankwand, damit wir genug Stauraum für unsern Kram haben. Ich krieg die Krise. Der Raum hat 23m³ ist über L geschnitten. Die besagte Wand hat ne Länge von 5,13m. Da möchte er deckenhoch ne Schrankwand haben, wo bereits Aquarium und Fernseher integriert sind und am besten auch noch die Sitzecke dran kommt. Der Raum hat 23m² und würde halt an der Hauptwand nur aus Schrank bestehen....das wirkt doch erdrückend. Bei mir kommen grad Kindheitserinnerungen hoch, Traumata von Eiche rustikal. Bitte, bitte habt ihr Alternativen bzw. tolle Schrankwände????
der 3-Madl Haushalt:





Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5516
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #1 am: 23. Juni 2014, 08:43:12 »
es kommt drauf an was du für einen Schrank nimmst.

Nur von der Optik: Besta von Ikea von links bis rechts und oben bis unten. Ohne Griffe.
Sieht aus als wäre die Wand um 20/40cm vorgezogen und aus die Maus


(Wir haben 2 16er Expedit hinterm sofa stehen, aber alle Fächer geschlossen, damit es nicht so unruhig wirkt)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest





Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4368
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #2 am: 23. Juni 2014, 10:18:37 »
Wir haben generell auch wenig Platz, noch dazu überall Dachschräge/Gauben... Wir haben unsere lokale Behindertenwerkstätte, die Möbel auf Maß macht, angesprochen und genau das bekommen, was wir gebraucht haben/was in den Raum gepasst hat - von den Kosten waren sie günstiger, als das was wir vergleichbar in irgendeinem Möbelhaus gefunden hätten...


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23320
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #3 am: 23. Juni 2014, 11:01:54 »
Wäre es möglich einen Teil des Raumes (nicht unbedingt die Hauptwand) als "Wandschrank" abzutrennen? Bei über 20qm evtl. möglich...?  :)
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #4 am: 23. Juni 2014, 11:36:20 »
Nicht wirklich, weil der Raum so blöd geschnitten ist. Es gibt eine Fläche von 2,26*2,94, dort kommt unsere Eckcouch hin. Dann quasi die größere Fläche von 5,13*3,26. An der einen Seite ist Terrassentür, also nichts machbar, dann kommt die Wand zur Küche, da grenzt aber auch die Tür dran, also auch nicht wirklich ne Stellfläche. Dort müßte ja auch irgendwo unser Esstisch mit Stühlen oder Bänken hin...es bleibt nur diese dusselige Wand..Ich möchte nur irgendwie nicht eine Wand voll Schrank haben -  das drückt finde ich den Raum. Ich habe so schöne alte Erbstücke von meiner Oma, einen alten Kleiderschrank, eine Anrichte, aber da geht leider nicht alles rein.
@Cornelia: am Mittwoch Abend treffen wir uns im Haus mit unserem befreundeten Schreiner...hoffentlich hat der ne zündende Idee.

Hatten auch schon überlegt die Wand zur Küche weg zu hauen, aber dann würde ja wieder zumindest ne kleine Stellwand wegfallen
der 3-Madl Haushalt:





Sonne1978

  • Gast
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #5 am: 23. Juni 2014, 12:25:04 »
Also, wenn sie weiss ist, sieht das sicher nicht schlecht aus. Würde halt was modernes wählen, also klare Linien, teils mit offenen Bereichen, teils mit geschlossenen. Freunde von uns haben was in Hochglanz, sieht echt edel aus :)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13875
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #6 am: 23. Juni 2014, 13:03:09 »
Kannst du mal den schnitt aufzeichnen? Vielleicht haben wir dann ja noch ideen  :)




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #7 am: 23. Juni 2014, 14:20:46 »
Gute Idee!!!
Also, hier der Grundriss EG. Das K bedeutet Kamin ;D

Grundriss-EG-001.jpg


http://www.file-upload.net/download-9107389/Grundriss-EG-001.jpg.html
der 3-Madl Haushalt:





Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8101
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #8 am: 23. Juni 2014, 14:36:18 »
Ich kann es leider nicht sehen, die Weiterleitung klappt nicht  :-[

Grundsätzlich find ich die Idee deines Mannes aber nicht verkehrt, bis zur Decke hochzugehen (wenn man da eh Schrank o.ä. Möbel hinstellt, welche nicht komplett bis zur Decke hoch gehen, hat man da nur wieder eine Fläche, die abgestaubt werden muss  :P). Ich würde halt auf jeden Fall was Weißes/Helles nehmen, was möglichst nicht unruhig wirkt. Wenn eh der Fernseher und das Aquarium genau an diese Wand sollen, dann hat man mMn ohnehin nicht mehr allzuviele Möglichkeiten, die Wand noch mit was anderem zu nutzen, also wieso dann nicht mit Stauraum. :)

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #9 am: 23. Juni 2014, 14:38:49 »
 ;D ;D ;D ;D ich kriegs selbst nicht geöffnet...wie stell ich denn hier nochmal ein Foto ein...mann, 3 Kinder gestillt, war eindeutig zuviel für mein krankes Hirn ;D ;D ;D
der 3-Madl Haushalt:





Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #10 am: 23. Juni 2014, 14:43:16 »
Um das ein bisschen aufzupeppen, könntet ihr statt einer Schrankwand bunt mischen. Heißt, asymetrisch z.B. jede Menge Besta-Elemente von Ikea an die Wand anbringen, dazsichen das ein oder andere Regalbrett. Vielleicht auch mit den Besta-Farben experimentieren. dann sieht es nicht so erschlagend aus. Da könnt ihr Fernseher und Aquarium auch integrieren.
Kind 2011
Kind 2014
...

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8101
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #11 am: 23. Juni 2014, 14:47:46 »
;D ;D ;D ;D ich kriegs selbst nicht geöffnet...wie stell ich denn hier nochmal ein Foto ein...mann, 3 Kinder gestillt, war eindeutig zuviel für mein krankes Hirn ;D ;D ;D

Versuchs mal mit "Bild einfügen", d.h. mit dem Befehl
[ img ] [ /img ]
Dazwischen die Adresse des Bildes und die Leerzeichen innerhalb der eckigen Klammern entfernen. :)

kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #12 am: 23. Juni 2014, 16:01:38 »
neuer Versuch....

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 23. Juni 2014, 16:10:18 von kroete »
der 3-Madl Haushalt:





kroete

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 983
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #13 am: 23. Juni 2014, 16:10:53 »
jeeeeeaaaah!!!! ;D ;D ;D ;D
der 3-Madl Haushalt:





Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4368
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #14 am: 23. Juni 2014, 17:26:17 »
Ich schicke Dir gerne mal ein Bild von unseren Möbeln...  ;)


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Melanie

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 88
  • erziehung-online
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #15 am: 23. Juni 2014, 17:38:18 »
Ich habe eine 6m lange Wand, an der auf der gesamten Länge ein Besta von Ikea steht, hochglanz weiß, ohne Griffe. Das sieht toll aus  :)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13875
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #16 am: 23. Juni 2014, 20:58:14 »
Natürlich nicht masstabsgetreu...



Rot: Tapezierte Leichtbauwand, davor die essecke (gelb)., die niesche zum Schornstein als regal nutzen (blau), eine ebenso breite niesche hinten als durchgang zum "Stauraumzimmerchen" mit Regalen (blau), da ist auch Platz für z.b. Stühle, die ihr aktuell nicht braucht. Sofa dann unterm fenster an der wand und an der wand gegenüber eine flache bank für tv und terrarium, kann man auch gut um 90grad drehen, so dass die tvbank ein raumtrenner ist.

Ob das mit den Maßen hinhaut und ne idee für euch wäre- kein Plan, war nur meine spontane idee- denn ich mag auch stauraum ohne erschlagen zu werden ;)
ansonsten würd ich auch raumhoch besta mit glatten türen ziehen.




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:aaaaaah, Hilfe, bitte überzeugt mich vom Gegenteil - Schrankwand
« Antwort #17 am: 24. Juni 2014, 23:19:31 »
Ich stimme Dir voll zu - ich fände das auch zu erdrückend, mag ich gar nicht. Fehlt noch der röhrende Hirsch  :P
Unsere Alternative war: Kein unnötiges Zeug anschaffen, bzw. sich davon trennen. Weiß jetzt nicht, ob Dir das weiterhilft. ;) Aber nee, so ne Schrankwand wäre nix für mich.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung