Autor Thema: "Ich mag keine Fingernägel" - Thema: Abknibbeln von Fingernägeln bei 4jährigen  (Gelesen 3764 mal)

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Hi ihr Lieben,

vorab...liebe Mods, lasst es bitte wenigstens heute hier stehen, dann dürft ihr es gerne in  die Gesundheits-Ecke schieben  :-*

Ich hab mal ne akute Frage...wie zum Teufel kann ich verhindern, dass meine kleine Maus sich die Fingernägel bis aufs Fleisch abknibbelt?? Ich weiß gar nicht, wann ich ihr das letzte Mal die Nägel schneiden "durfte" weil sie immer total abgepiddelt sind bis runter eben und leider seit neuestem auch soweit, dass es blutet und ihr weh tut.

Heute auch wieder "Du Mama ich hab mir da irgendwie wehgetan", ich hab dann geschaut  :o :o DAS tut weh, ich kenne das, ich habe jahrelang geknabbert, aber erst später angefangen und mit 18 irgendwann aufgehört, von selbst und es war auch nicht soo schlimm wie bei Sanja jetzt  :-[ :-[

Auf meine Nachfrage hin wieso sie das mache "ich mag keine Fingernägel haben"  :o :-[ Jetzt macht mal ner 4jährigen begreiflich, dass sie das nicht tun soll, gibt es Hausmittelchen die ich nehmen kann, Globulis...keine Ahnung was...ich bin grad echt verzweifelt, weil es echt nicht mehr schön ist und es ihr auch mittlerweile wie erwähnt richtig weh tut (was sie aber nicht davon abhält weiter zumachen)

Oder soll ich rigoros die Finger zukleben mit Pflaster oder verbinden oder weiß der Kuckuck was? Nee kann ich nicht, das ist mir  klar, da muss ja Luft dran, aber Hilfe...ich weiß nicht mehr weiter...gut zureden bringt bei dem Sturbock *sorry* leider gar nix  :-[

Danke schon mal für eure Antworten  :-*

LG

Fusselchen

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Mach das lieber jetzt - ich hatte den Tick auch schon früh und bkeomme ihn nicht dauerhaft los.

Pflaster bei einer vierjährigen... das dürfte schlecht gehen. Sie muss die Teile ja dauerhaft drauf machen, da kommt jede Menge unhygienischer Dreck dran, und in der Minute, wo es runter ist, wird wieder geknabbert.

Versuch Stop and Grow. Gibt es in der Apotheke und sieht aus wie ein Farbloser Nagellack. Ist harmlos. Eigentlich nur Wasser mit einem extrem ekelhaft schmeckenden Bitterstoff. Den machst du an die Finger. Dann hört das Knabbern auf.
Bei mir wirkt es so, dass mich weniger der bitterstoff abschreckt. Aber wenn ich unbewusst wieder rumkaue, macht mir der Bitterstoff das erst bewusst und ich höre auf.
Kind 2011
Kind 2014
...


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11262
Ich meine es gibt so einen Nagellack, der sehr bitter schmeckt, der das Nägelkauen verhindern soll, bin aber nicht sicher... Hat sie denn gesagt, wasrum sie keine Nägel haben möchte?



mausebause

  • Gast
Das nutzt aber ja nur wenn sie kaut..ich habs jetzt so verstanden dass sie sie abknibbelt?

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
 :-[ Ja genau, sie kaut nicht, sie knibbelt es ab, Gott wie sagt man denn dazu auf "normaldeutsch" *Hirn zermarter* sie reißt sie halt ab, ohne Zähne mit den anderen Fingern eben  :-\ :-\ :-\ Den Lack kenn ich, wenn sie kauen würd wär der auch schon ne Weile drauf  S:D

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Dann versuch es mal mit Nagelhärter und French Manicure
Kind 2011
Kind 2014
...

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
bei ner 4jährigen French Manicure? Da is nix wo man noch French machen könnte  :-\..und Nagelhärter...der is schneller wieder runter als er drauf is (sie ist halt ein Mädel und hatte schon ab und an mal Nagellack, der aber leider nie lang überlebte ^^)

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Naja, nicht ne Maniküre an sich.. ABer eben Nagelhärter und farblosen Lack drauf..vielleicht hilft es? Sonst wirklich die Pflaster. Wobei sie sich die sicher runterreißt :-\

Oder die Umgebung sensibilisieren (Kindergarten, Oma, Opa..), dass man sie darauf aufmerksam macht, wenn man es beobachtet.
Kind 2011
Kind 2014
...

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Wenn man sie drauf aufmerksam macht (falls man es denn zu Gesicht bekommt, weil sie macht es wohl heimlich im Bett oder wenn sie denkt sie ist unbeobachtet) dann wehrt sie ab und senkt den Kopf und versteckt die Hände  :-\

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
es ist ihr wohl peinlich... Das ist eine gute Sache eigentlich, denn der "Druck" könnte dafür sorgen, dass sie es lässt.
Kind 2011
Kind 2014
...

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Das geht schon über ein halbes Jahr so (auch das Ermahnen wenn man sie erwischt, was hab ich schon auf sie mit Engelszungen eingeredet und versucht sie davon abzuhalten), nur jetzt wird es halt so schlimm, dass es echt blutet teilweise  :-\

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40858
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Klappt bei Sanja ein Belohnungssystem?

Sowas wie: "Wenn deine Fingernägel schön wachsen, dann darfst du dir einen Nagellack aussuchen, der auch nur dir gehört"?
Oder: Sticker. Jeden Abend Kontrolle und für jeden knibbelfreien Tag gibt es einen Sticker. Nach drei Tagen dann eventuell einen Nagellack. Nach weiteren 5 Tagen Nagelsticker. Nach weiteren 10 Tagen schöne Kinderringe?

Ansonsten wäre interessant wieso sie keine Fingernägel haben möchte. Erkläre ihr die Funktion der Nägel, sag ihr das sie krank werden kann wenn sie die Nägel abknibbelt und es blutet. Sie ist 4 Jahre alt, sie weiß was "Krankheit" bedeutet.

Statt es zu verbieten frag ob du ihr helfen kannst die Marotte abzulegen. Ob ihr vielleicht Handschuhe helfen, die sie trägt. Oder ob sie ein kleines Fingerspiel haben möchte, dass vom Knibbeln ablenkt (Stressbälle, Knoten aufknoten, ...).
Creme mit ihr die Hände ein und mach ihr dabei bewusst wie wichtig ihre Hände - und dazu gehörend auch Fingernägel sind.


Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
also ich kenne das nur unter "knaubeln" kommt aber auf das gleiche raus.

Es ist schwer einer 4 jährigen das klar zu machen das sie es lassen soll. Ich überlege auch wie man es am besten machen kann.

Vielleicht hilft wirklich ein Gespräch warum sie so denkt und fühlt. Belohnungssystem würde ich auch versuchen. Sonst, so blöd es sich anhört ihr wirklich eine Maniküre mit verstärkerung der Nägel machen lassen. Die sollte sie nicht abbekommen.

Doch wenn alles nichts nützt such dir prof. Hilfe. Für mich hat das einen Grund warum sie das macht, nur welchen weiß ich nicht.

Vielleicht hat sie ja etwas erlebt was sie dazu bringt, hat ängste oder probleme oder opder oder.

Vielleicht hilft es auch ihr zu zeigen wie schön fingernägel sein können.

Oh man, ich hoffe du findest eine lösung.

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Danke ihr Lieben  :-*

@Christiane...Belohnungssysteme greifen hier leider gar nicht, das klappt mal ne Weile und dann ist es wieder "vergessen" oder doof  :P Werde es aber nichtsdestotrotz morgen mal mit ihr besprechen...das mit dem Cremen ist gut das werde ich auch probieren :) Habe heute zweimal versucht mit ihr darüber zu sprechen, einmal direkt als sie es mir zeigte und dann heute abend beim Kuscheln nochmal also warum sie das macht und dass das echt nicht gesund ist und noch mehr weh tun kann wenn sich das entzündet und und und....sie wird nur kleinlaut und sagt sie weiß nicht warum sie das macht oder eben "weil ich keine Fingernägel mag"  :P

@Mieze...die Option mit dem Verstärken kommt echt nicht in Frage, a) glaube ich kaum, dass bei den kleinen Fingernägelchen machbar ist und b) dem Kram gebe ich keine Woche dann isser ab  :P DAS es einen tieferliegenden Grund hat ist mir leider auch bewusst, es ist auch eigentlich recht offensichtlich was es sein könnte, wenn du magst schau mal meine letzten eröffneten Themen nach  ;) ...dann wird es dir auch klar sein, denke ich  :-\ Nur kann ich daran im Moment leider recht wenig ändern, ich verbring schon soviel Zeit mit ihr wie es geht und wir reden viel, sie fragt auch logischerweise viel und und und....ich hoffe halt einfach im Moment dass sie von selbst einfach so aufhört, das ist aber wohl eher nur ein Wunsch  :P :P

*edit wg. PS*

PS: Knaubeln sagen wir auch...oder Pegeln...deutsche Sprache....schwere Sprache *g*
« Letzte Änderung: 27. Januar 2014, 20:08:46 von Fusselchen »

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Fusselchen nur du kannst dein Kind gut genug einschätzen. Wenn es echt nicht geht mit dem verstärken dann soll es nicht sein. Ich werde mal versuchen wenn ich zu hause bin deine beiträge mal zu lesen. vielleicht fällt mir dann noch was ein...und zur not frage ich mal hier neben bei einen Neuro(Psychodoc ganz unverbindlich was er davon hält...aber nur wenn du magst. der sitzt gleich neben an an der praxis von mir. mache gerne alles was helfen kann. das muss ja mal ne lösung geben dafür. aber ich les erstmal nach.

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Oh Mieze, ja das kannst du gerne tun :) Die Kleine is 4 1/2 jetzt und macht das seit ein paar Monaten...den Rest wirste dann lesen ;) Dankeeeee  :-*

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Fusselchen mach ich doch glatt. kannst du mir mal den link zu dem thema schicken? kam gestern nicht dazu und bin jetzt auf arbeit. der ist morgen nicht da deswegen will ich ihn heute mal fragen. und donnerstag bin ich nicht da. wäre gut wenn wir das heute schaffen.  :)

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Ich finde Christianes Vorschlag gut, aus dem aggressiven Verhalten gegenüber ihren Fingern ein liebevolles machen. Also sich um die kaputten Nägel kümmern, Hände pflegen und die Verletzungen eincremen. Zusätzlich die Nägel regelmäßig feilen, so dass sie gar keine Angriffsfläche mehr zu knibbeln hat.
Das Ganze in Maßen, zuviel Aufmerksamkeit ist auch meist nicht gut.


seemaedchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 973
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
wir haben im Moment auch das Problem.
Bei uns ist es aber wenn sie müde wird, dann knibbelt sie. Auch an den Zehen. Meist beim Abendritual wenn wir lesen.

Ich hab ihr dann immer die Hand gegeben. So nach dem Motto: darf ich mal deine Hand halten?

Und vielleicht wirklich mit buntem Lack probieren, aber so mehr um die Fingernägel zu betonen. Dass sie doch toll aussehen. Vielleicht will sie sich einen neuen Lack aussuchen. Für schönen Nagellack braucht man ja auch schöne Fingernägel.

Als wir das letzte mal neu lakiert haben ist es bei uns mit dem knibbeln besser geworden.

Ich hoffe ihr findet schnell eine Lösung. Das kann sich ja wirklich auch mal entzünden und ist eine unangenehme Angwohnheit.
2. IVF positiv am 21.12.09
09.09.2010 Anna-Lisa. Wir lieben dich.

Feb 13: spontan Schwanger
leider FG bei 9+4
Aug 13: IVF abgebrochen IUI negativ
Okt 13: IVF ein 4-Zeller => negativ
März 14: IVF ein 4-Zeller => negativ
August 14: IVF

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40858
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Wie schaut es bei euch aus, Fusselchen? :-*


Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Oh Gott, Conor macht das auch. Und zwar nicht nur bei sich, sondern auch bei uns!!!
 :-X

Wenn er müde wird, greift er sich unsere Hände und knibbelt entweder an diesen kleinen Nietnägelchen herum oder schrabt eben an den Nägeln selbst herum, bis sie einreißen/umknicken. So kurz kann ich sie mir gar nicht schneiden, dass ich nicht dennoch damit Angriffsfläche für ihn biete.

Es ist bei ihm definitiv ein Beruhigungsding.

Und glaubt mal nicht, dass wir ihn LASSEN. Aber er ist so schnell an den Fingern dran, wir sind ständig dabei, uns dabei vor ihm in Sicherheit zu bringen.

Einmal hat es sich bei mir dann so schlimm entzündet, dass mir wildes Fleisch am Daumen wuchs und ich schon einen OP-Termin deswegen hatte. Erklär DAS mal einem Chirurgen, wie man zu so einer Wucherung am Daumen kommt!  s-:)

Bitte, wer auch immer Tipps zur Abhilfe hat, wir sind DRINGEND drauf angewiesen. Bei uns hat noch nichts gewirkt.  :'(

Er findet es eher lustig. Mein Sohn ist generell sehr entspannt drauf, aber eben oft zulasten unserer Nägel...

Die wir ihm natürlich NIEMALS freiwillig überlassen.
 

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Oh weh Jules, ich hab leider keinen Tipp für dich  :-\ :-\ ich drück die Daumen dass die anderen Mädels vielleicht was wissen, ansonsten mal beim KiA nachfragen (und nicht vergessen so wie ich  s-:) )

Bezüglich Sanja kann ich nur sagen, dass es grade etwas besser ist, warum auch immer, ich gebe ehrlich zu, ich hatte es beim Kinderarzt natürlich schlichtweg vergessen zu fragen, aber da war auch schon nix mehr entzündet und im Moment wachsen die Nägel sogar und werden nicht so dolle abgeknibbelt...mit Glück kann ich sie nächste Woche nach Monaten mal wieder schneiden  ;) Irgendwas geändert haben wir aber nicht, zumindest nicht bewusst  ???

hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1052
  • erziehung-online
    • Mail
vielleicht kommt sie mit der Situation jetzt besser zurecht?

ich hab früher auch Nägel gekaut, dann die nagelhaut und jetzt sind es schon die ganzen Finger. ..vorzugsweise die Daumen, wo ich mir die Haut runterziehe...ich merk das erst,wenn es weh tut. wirklich davon abhalten tut mich nur ein vernünftiges Pflaster.  das würde ich meiner Tochter auch verpassen, wenn sie mit sowas anfangen sollte. am besten hält leukopor.

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2444
  • ♥meine Kinder♥
Schön dass es besser geworden ist mit Sanja :)

Ich gebe zu, ich kaue auf der Haut rum an den Fingern beim Auto fahren. Merken tue ich es auch oft erst wenn es weh tut. Seltsam oder? Sonst mache ich das nicht, aber beim Fahren  s-:) Wie fahr ich denn? Ohne zu Lenken? Kann ja nicht sein.  ;D  ???  :P
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung