Autor Thema: Schokoladen-Resteverwertungsthread  (Gelesen 923 mal)

rιcĸy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3988
  • Moin Moin!
Schokoladen-Resteverwertungsthread
« am: 07. Juni 2014, 11:41:13 »
Moin!
Ihr kennt das vermutlich auch: die Kinder kriegen zu Weihnachten und OStern und auch zwischendrin zig Tonnen von Schokosachen geschenkt, also Weihnachtsmänner, Hasen, Eier,.... Bei uns schmort das ewig im Schrank, weil weder die Mädels noch wir den ganzen Kram wegfuttern können.
Nun bin ich immer auf der Suche nach  Rezepten, um den Kram sinnvoll zu entsorgen (sprich nicht wegschmeißen ;D).
Vielleicht findet sich hier ja bald eine nette Rezeptsammlung ;)
Meine Ideen:

Schoko-Crossies
 500 g Schokolade (normalerweise halb Vollmilch, halb Zartbitter)
25 g Palmin
1 Päckchen Vanillezucker
> im Wasserbad schmelzen

230 g Cornflakes mit der Schokomasse verrühren, als kleine Häufchen auf ein Backblech, abkühlen lassen

Schokoeis
200 ml Milch
200 ml Sahne
2 EL Zucker (am besten Fruchtzucker/Traubenzucker)
> langsam erhitzen, nicht kochen!
200 g Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter, was halt weg muss S:D)
1 EL Kakao
> dazugeben

Erst im Kühlschrank weiter runter kühlen, dann im Gefrierschrank jede Stunde umrühren.
Für Besitzer von Eismaschinen, die selber kühlen: Masse rein, ca. 1 Stunde rühren lassen (immer mal nach der Konsistenz schauen)
Für Eismaschinen, die nur rühren: Masse vorher abkühlen lassen, dann in der Maschine rühren lassen, bis die Konsistenz gut ist.

Schokopudding

Schokolade schmelzen. Milch dazu, evtl. Zucker und dann mit in Wasser angerührter Speisestärke andicken.
Hierzu hab ich keine Mengenangaben, das ist so ein "frei nach Schnauze" Rezept :D

Und nun her mit Euren Ideen, ich würde sie auch möglichst immer auf Seite 1 wiederholen, damit man nicht den ganzen Thread später mal durchwühlen muss)
« Letzte Änderung: 07. Juni 2014, 11:45:19 von rιcĸy »

rιcĸy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3988
  • Moin Moin!
Antw:Schokoladen-Resteverwertungsthread
« Antwort #1 am: 07. Juni 2014, 11:42:32 »
Rezepteplatzhalter


rιcĸy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3988
  • Moin Moin!
Antw:Schokoladen-Resteverwertungsthread
« Antwort #2 am: 07. Juni 2014, 11:43:33 »

Rezepteplatzhalter

rιcĸy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3988
  • Moin Moin!
Antw:Schokoladen-Resteverwertungsthread
« Antwort #3 am: 07. Juni 2014, 11:43:58 »
Rezepteplatzhalter

ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:Schokoladen-Resteverwertungsthread
« Antwort #4 am: 07. Juni 2014, 12:26:46 »
toller thread - hab hier auch noch ne ganze familie hasen sitzen  ;D

den kuchen hab ich glaub aus chefkoch und derletzt aus 2 schokohasen (ein bitter, ein vollmilch) gemacht, war wohl sehr lecker...
die zubereitung hat mich sehr an den FIlm "chocolat" erinnert  ;D

der perfekte schokoladenkuchen

4     Ei(er)
150 g    Butter
200 g    Schokolade, Bitter
150 g    Zucker
2 EL    Mehl
100 g    Mandel(n), gemahlen oder Haselnüsse

Eier trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen. Butter und Schokolade schmelzen. Eigelb mit Zucker schaumig weiß schlagen, dann Schokoladenbutter, Mehl und Mandeln zugeben. Eischnee unterziehen. In eine gefettete runde Backform gießen (Durchmesser ca. 22cm).
Im vorgeheizten Ofen bei 220Grad 20 Minuten backen. Der Kuchen ist heiß noch innen flüssig!
Mit Kakao bestäuben, den Rand mit Puderzucker bestäuben.


rιcĸy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3988
  • Moin Moin!
Antw:Schokoladen-Resteverwertungsthread
« Antwort #5 am: 07. Juni 2014, 18:12:18 »
Oh stine, das klingt echt lecker. Ich hab neulich Schokowaffeln gemacht, muss das Rezept auch nochmal raussuchen und einstellen, die waren ebenfalls lecker.

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Schokoladen-Resteverwertungsthread
« Antwort #6 am: 07. Juni 2014, 19:34:27 »
Ich hab auch ein Rezept für super schokoladigen Schokokuchen, ähnlich dem von Stine, aber von den Mengenangaben und Zubereitung etwas anders:

200g Schokolade
200g Butter
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
200g gemahlene Mandeln
1/2 Päckchen Backpulver
3 EL Mehl

Schokolade mit Butter schmelzen, Zucker und Vanillezucker unterrühren. Eier einzeln unterrühren. Gemahlene Mandeln mit Backpulver vermischen und unterrühren. Mehl unterheben. In eine gefettete Backform (26cm) füllen und 40-45 Min. bei 180 Grad (Umluft) backen. Auskühlen lassen.
100g Schokolade mit 50g Butter schmelzen und den Kuchen damit überziehen. Fest werden lassen und genießen :)

Ansonsten machen wir Schokopudding nach dem Rezept meiner Schiegermutter zur Verwertung von Osterhasen und Weihnachtsmännern so:

1/2 l Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen (Dr. Oetker)
40g Zucker
1 Ei
1 EL Backkakao
100g Schokolade
200g Schlagsahne

Pudding nach Packungsangabe zubereiten, dabei folgendes beachten: in die Milch im Topf den Backkakao einrühren und die Schokolade mit schmelzen lassen. In das eingerührte Puddingpulver das Ei reinschlagen, bevor die Mischung zur kochenden Milch gegeben wird.
Pudding abkühlen lassen (immer wieder durchrühren), Sahne steif schlagen und untermischen, in eine Schüssel füllen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Ansonsten machen wir auch öfter Schoko-Crossies, allerdings frei Schnauze, also einfach Schoki schmelzen und Cornflakes dazu. Manchmal mische ich auch noch kleine Smarties darunter.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Schokoladen-Resteverwertungsthread
« Antwort #7 am: 07. Juni 2014, 20:32:27 »
Schoki schmelzen und über aufgespießte Früchte giessen, - wie auf dem Jahrmarkt. Kann noch mit Streuseln, Kokos etc dekoriert werden



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung