Autor Thema: Rezept für Hühnerfrikassee?  (Gelesen 1791 mal)

ninakalu

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4780
  • Der mensch plant und das SChicksal lacht darüber!
Rezept für Hühnerfrikassee?
« am: 01. Februar 2013, 10:53:00 »
So mein Mann wünscht sich hühnerfrikassee da ich seler es als kind nie mochte ab ich es auch noch nie gekocht!! Jetzt willich mich mal vesuchen!!

Aber kannich das auch mit hühnerbrust machen?? so ein ganzes huhn pflcken mag ich nich!!

Wer hat ein einfaches rezept!
NILS 18.12.2006


LUKAS 10.01.2009


Lina 14.10.2013


Nr.4 ?.9.2015

Sandra77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1116
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #1 am: 01. Februar 2013, 11:28:14 »
Hallo,
vor dem "Problem" stand ich vor 3 Wochen auch. Sarah wünschte sich selbergemachtes Hühnerfrikassee. Ich hab das noch nie gemacht. Meine Freundin empfahl mir das Rezept aus folgendem Link:

http://www.chefkoch.de/rezepte/377983960952/Huehnerfrikassee.html

Das ist mit Hühnerbrust. Allerdings hab ich die angebraten, nicht gekocht, damit die mehr Geschmack bekommt. Und die Champignons möglichst frisch und auch leicht angebraten.

Sooooo einfach, schnell und extrem lecker. Das gibt es jetzt öfters. Ein Hoch auch Chefkoch  ;)






Die schlechte Nachricht: "Die Zeit fliegt".
Die gute Nachricht: "DU bist der Pilot".


regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #2 am: 01. Februar 2013, 13:38:39 »
ich nehm auch immer hühnerbrust ;)...weil ich da abgepelle auch nicht mag ;D

geht ruckzuck....leckaaaaaaaaaaaaaa
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #3 am: 01. Februar 2013, 15:49:01 »
Ich hab nur ein Thermomix Rezept, aber das ist sooooo legga  :D
Erbsen geb ich aber noch dazu !


http://www.rezeptwelt.de/rezepte/h%C3%BChnerfrikasee/24498
Nici mit Yannic und Maja :-)


Branzl

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 25
  • erziehung-online
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #4 am: 20. Februar 2013, 14:02:34 »
Klar, selbstgemacht schmeckt super. Aber ich muss auch mal eine Lanze für das Hühnerfrikassee von Aldi brechen. Das ist echt gut!

baby2010

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1418
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #5 am: 20. Februar 2013, 14:36:20 »
Ich koche Hühnerbrühe (Huhu, Porree, Sellerie, Möhren, usw.).

Dann eine Mehlschwitze aus Butter und Mehl, die wird mit der (gesiebten) Brühe aufgegossen, mit Zitrone, Zucker, Salz usw. abgeschmeckt. Dann kommen ein paar Gemüsestücke aus der Brühe sowie das Hähnchenfleisch dazu - fertig :D

EInen Tag gibts dann Hühnerbrühe mit Nudeln drin, am nächsten Frikassee :)

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #6 am: 21. Februar 2013, 10:42:49 »
Ich mache das Frikassee ganz schnell:
Hähnchenbrust in kleine Würfel oder Streifen schneiden und anbraten. Das Fleisch mit Mehl bestäuben, kurz umrühren und mit Hühnerbrühe ablöschen. Ein kleiner Schuss Sahne dazu und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft (ganz wichtig für den Geschmack) abschmecken.

Pilze kann man natürlich auch noch dazu geben, ich lasse sie oft weg weil die Kinder sie nicht mögen.

ninakalu

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4780
  • Der mensch plant und das SChicksal lacht darüber!
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #7 am: 23. Februar 2013, 15:25:59 »
qschildi: deine variante hörtr sich super an die probier ich mal aus!!
NILS 18.12.2006


LUKAS 10.01.2009


Lina 14.10.2013


Nr.4 ?.9.2015

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #8 am: 24. Februar 2013, 15:29:56 »
Ja, probier es mal. Ist wirklich sehr einfach. Wenn du gerne viel Soße magst, nimmst du einfach mehr Mehl und gießt danach so viel Flüssigkeit dazu, bis dir die Konsistenz zusagt.

baby2010

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1418
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #9 am: 25. Februar 2013, 13:03:04 »
Was nimmst du denn für Hühnerbrühe liebe Schildi s-winken ? Instant?

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #10 am: 25. Februar 2013, 15:22:58 »
Huhu Baby :D

ich nehme einfaches Instantpulver.

so wie ich das Frikassee zubereite, geht es wirklich super schnell. Das mag ich an dem Gericht.  ;)

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7660
    • Mail
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #11 am: 25. Februar 2013, 15:26:47 »
ich koch ein huhn in gemüsebrühe, heb es dann aus der brühe, pflück (mit einmalhandschuhe) das fleisch vom huhn,
dann mach ich mit magarine eine mehlschwitze  lösch die mit weisswein und brühe ab, dann werf ich das fleisch hinein, kleine dose erbsen und schmecke es mit salz und muskat ab:)
dazu gibts bei uns reis
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #12 am: 25. Februar 2013, 15:50:21 »
ich koch ein huhn in gemüsebrühe, heb es dann aus der brühe, pflück (mit einmalhandschuhe) das fleisch vom huhn,
dann mach ich mit magarine eine mehlschwitze  lösch die mit weisswein und brühe ab, dann werf ich das fleisch hinein, kleine dose erbsen und schmecke es mit salz und muskat ab:)
dazu gibts bei uns reis

So mache ich es auch, nur ohne Erbsen ,dafür mit Spargelstücke und Pilzköpfe :-)


Meine Schwiegermama macht`s nochmal ganz anders, ohne Wein soweit ich weiß ,aber dafür mit unmengen von Karpern, da bin ich immer erst ne 1/4 Std. am aussortieren bevor ich anfangen kann zu essen.Aber abgesehen davon esse ich ihr Hühnerfrikassee total gerne! Schmeckt wieder total anders als meins.
Morgen mach ich wieder welches :-)

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rezept für Hühnerfrikassee?
« Antwort #13 am: 05. März 2013, 19:46:55 »
Schildi: tausend Dank fuer dieses tolle, super easy Rezept :-* !!!

Ich hatte noch Huehnerschnitzel und Pilze im Kuehlschrank, die weg mussten, und nur wenig Zeit. Reiskocher angeschmissen, Fleisch und Pilze separat angebraten (die Kurze mag keine Pilze), nach Deinem Rezept losgelegt, gut Zitrone dazu, etwas Thymian und Bohnenkraut, et voila! Sehr fix und superlecker. Toll!!!!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung