Autor Thema: Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"  (Gelesen 1121 mal)

Sonne1978

  • Gast
Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"
« am: 30. Januar 2015, 16:59:26 »
Hallo,

ich wollte für unser' Klöpschen irgendeinen Jungs-Kuchen backen. Schlange oder Zug oder soswas. Habt Ihr Fotos und Rezepte? Sollte nicht zu trocken sein. Im Netz finde ich nur noch so Glamour-Kuchen mit Fondant und so Gedöns ;D

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2863
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"
« Antwort #1 am: 30. Januar 2015, 17:08:17 »
http://www.chefkoch.de/rezepte/1558191263221328/Nutella-Cupcakes.html

Ich liebe ja dieses Rezept, ohne Glasur. Die doppelte Menge reicht für eine normale Spring/Guglhupfform. Der Kuchen wird immer schön feucht und schokoladig.


Den hab ich letztes Jahr gebacken, da könnte man ja auch innen etwas anderes machen. Dafür backt man einen Kuchen, schneidet den in Scheiben, sticht aus jeder Scheibe die Form aus. Dann sortiert man die ausgestochenen Teile wieder in die Form, füllt mit andersfarbigem Teig auf und backt ein zweites Mal
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht


Sonne1978

  • Gast
Antw:Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"
« Antwort #2 am: 30. Januar 2015, 19:16:32 »
Der Teig klingt schon mal sehr lecker, den speicher' ich mir sofort ab. Die Idee mit dem Ausstechen ist witzig :D

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27071
Antw:Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"
« Antwort #3 am: 30. Januar 2015, 21:57:36 »
Raupe/Schlange kann man total leicht mit so einer Springform mit Einsatz machen.
So einer wo dann der "runde Kuchen" bei rauskommt.
Dann einfach in der Mitte halbieren und dann falschrum aneinander setzen.
Mit Guss überziehen. Man kann dann als Beine so saure Gummibärchenstäbchen links und rechts hinlegen



Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6054
  • Pärchenmama :-)
Antw:Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"
« Antwort #4 am: 31. Januar 2015, 13:03:25 »
Einen Zug kannst du auch mit Schokolade machen - ich durfte im Dezember gleich 3 Züge bauen  ;D Einfach 2 Kastenkuchen backen, die zurechtschneiden und schön dekorieren  ;)






Hhhm, leider schief aber immerhin  ;D

Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7882
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"
« Antwort #5 am: 31. Januar 2015, 13:24:48 »
Zugkuchen ist echt super einfach, das hab sogar ich hinbekommen  ;D Das tolle ist auch, man kann alles schön mit Schokolade zukleistern, da fällt auch nicht auf, wenn mal ein Stück abgebrochen ist  ;D



Wir vermissen dich so sehr * 05/09


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2895
Antw:Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"
« Antwort #6 am: 31. Januar 2015, 13:48:38 »
wir hatten hier Piratenkuchen, der sah ungefähr so aus:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1241551228988887/Piratenkuchen.html
als Teig habe ich einen Rüblitortenteig genommen. Toll fand ich, dass der Kuchen schon wegen dem Segel was her macht, da ist alles andere nicht mehr sooo sehr aufgefallen
« Letzte Änderung: 31. Januar 2015, 13:50:27 von schwalbe »
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Sonne1978

  • Gast
Antw:Geburtstagskuchen für die "Normal-Bäckerinnen"
« Antwort #7 am: 01. Februar 2015, 20:27:49 »
Danke für Eure Antworten :) Er hat sich eine Schlange für die KiGa-Feier gewünscht, die habe ich nun aus einem Schokokuchen gemacht. Zum Frühstück und für den Nachmittagsbesuch gibt es die Nutella-Cupcakes.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung