Autor Thema: Warzen  (Gelesen 2863 mal)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22458
Warzen
« am: 10. Februar 2014, 21:20:15 »
L hat 2 minikleine Warzen am Bein.

Im Sommer hatte sie schonmal eine sehr große an der Hand, die hat die Hautärztin vereist- niemals mehr wieder, mein armes Mädchen! :-X :-[

Was macht ihr bei Warzen, habt ihr Tipps?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8044
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Warzen
« Antwort #1 am: 10. Februar 2014, 21:32:13 »
War die dann wenigstens nach dem Vereisen dauerhaft weg?

Mein Sohn (also der Kleine) hat drei mittlerweile schon größere an den Händen  :-X Und die hat er schon seit etwa anderthalb Jahren *überleg*. Jedenfalls hat die Ärztin bei der SChuleingangsuntersuchung drauf hingewiesen, dass wir da was machen sollen. Ich gestehe, ich habs seitdem schleifen lassen.
Vor paar Wochen dann waren wir wegen was anderem beim KiA und ich hab ihm das gezeigt und auch gesagt, wie lange das schon so ist - der sagte, wir sollen gar nix machen.
Wirklich zufrieden bin ich damit nicht.  :P

Meine Große hatte an einer Hand mal ganz viele Kleine - die hat 3x täglich Thuja D6 Globuli genommen und sie damit weg bekommen. Nur hilft das bei ihrem Bruder irgendwie so gar nicht.

Und bei meinem Mittleren war das mal ganz bekloppt. Der hatte eine unterm Fuß und ich hatte im Netz gelesen, dass man Zitronensaft draufmachen soll. Also hab ich das Innere von einem Pflaster damit getränkt und das über Nacht draufgeklebt. Eigentlich wollte ich das täglich wiederholen - und habs vergessen  s-:)
Nach ein paar Tagen fiel mir das wieder ein - da war die Warze schwarz und abgestorben ??? Ich konnte sie entfernen und sie kam auch nicht wieder.

Ich denke, ich werde wohl in der Apo mal eine Tinktur holen und einen Bimsstein, um das Oberste nach dem Baden abzurubbeln. Radikaler mag ich das momentan nicht machen.


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2899
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Warzen
« Antwort #2 am: 10. Februar 2014, 21:33:02 »
Ich würde nix machen. Ich hatte früher öfter Warzen und die verschwanden immer einfach wieder, auch unbehandelt.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22458
Antw:Warzen
« Antwort #3 am: 10. Februar 2014, 21:35:48 »
nee also die an ihrer Hand ist so groß geworden, die konnte so nicht bleiben, sie hat sich selber regelrecht geekelt davor (und deshalb müssen die am Bein auch weg...sie jammert ständig, sie findet das eklig).
Die war nach dem vereisen dauerhaft weg, ja, aber das war eine Tortur :-X
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8044
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Warzen
« Antwort #4 am: 10. Februar 2014, 21:38:09 »
Das mit der Tortur glaube ich unbesehen  :P Ich selber hab das auch mal mitgemacht - nur kam die dann wieder  :-X

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Warzen
« Antwort #5 am: 10. Februar 2014, 21:39:21 »
anna hatte in der mitte der fusssohle eine und wir haben monate mit rum gemacht...
zuerst fussbad und dann so diese gutaplast drauf,dann abbrubbeln mit bimsstein dann als die verhornung weg war dann so eine tinktur und das über sicher 4 monate fast täglich  :P
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4610
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Warzen
« Antwort #6 am: 10. Februar 2014, 21:55:15 »
Jule hatte mal eine Dellwarze am Oberkörper, da hat der KIA auch gesagt solange es sie nicht stört brauchen wir nix machen. Dann ist diese Warze aufgegangen und sie hatte dann ca. 50 Stück verteilt auf dem Oberkörper und einem Bein. Das hat sie sehr gestört und da haben wir auch eine Tinktur bekommen. Wir sollten sie einpinseln bis sie schorf bilden. Dann sind sie auf und gehen dadurch kaputt. Aber wir mussten aufpassen wie Bolle weil die Flüssigkeit dadrin ja hoch ansteckend ist.

Jetzt hat Jule drei große Dornwarzen unterm Fuß. Da sind wir seit September dran.  :-[ Er sollten wir so ein Pflaster draufkleben welches die Haut aufweicht und dann die oberste Schicht immer abtragen. Das ist aber immer verruscht weil die Warzen an echt blöden Stellen sind. Dann haben wir eine Salbe bekommen die halt auch die Haut aufweicht und sollten das dann auch abtragen. Da wird die Haut dann richtig schwarz weil die Salbe in Verbindung mit Sauerstoff sich halt verfärbt. Die hat aber auch nicht so wirklich geholfen. Jetzt haben wir wieder eine Tinktur bekommen und die hilft. Waren heute nochmal beim Hautarzt und der sagte es dauert wohl noch was aber die Tinktur jetzt hilft. Sie stinkt nur wie sonstwas.  :P

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Warzen
« Antwort #7 am: 10. Februar 2014, 22:00:32 »
Knoblauchzehe (ein passendes Stück schneiden) drauf, mit Pflaster oder ähnliches festbinden, über nacht ertragen. :P Das 2-3 Nächte wiederholenund das ding wird dunkler . Dann mit Behandlung aufhören, die Warze trocknet aus und fällt dann ab. Bei mir und meiner tochter ( jeweils eine am finger) hat es geklappt. Vorher vereist etc. Und es hat null was gebracht. Der geruch aber...war heftig.

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Warzen
« Antwort #8 am: 10. Februar 2014, 22:04:08 »
Warum fragt ihr nicht mich?

Also bei Kinder sind das so genannte Jugendliche warzen und verschwinden von alleine.

Vereisen sollte man bei Kindern nicht machen.

Es gibt verschiedene Formen von warzen. Daher kann man nicht genau sagen was bei jedem hilft. Ich möchte euch aber einige Sachen nennen.

- Vereisen
-tuja tinktur
-warzen ex ( im inet zu bekommen, ändert den ph Wert der haut)
-sterillium (Hände desinfektion)
-laser mit Wärme. Warzen sterben bei 40 Grad und höher ab.
-zinksalbe
-basische fußbäder und Tee. Gibt es auch als ganz Körper Bad

 Vor allem sollte man aber das Immunsystem stärken. Zudem bitte darauf achten, warzen sind sehr ansteckend. Bitte nicht mit blossen Händen dran gehen, oder danach mit sterillium desinfizieren.

Wenn weitere Fragen sind meldet euch per pm bei mir

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27223
Antw:Warzen
« Antwort #9 am: 10. Februar 2014, 22:23:28 »
Bei Warzen an den Füßen/Fußsohlen würde ich zu einem Podologen/einer Podologin gehen und das anschauen lassen.

Gerade Dellwarzen kommen beispielsweise gerne dann, wenn das Immunsystem grad im Argen liegt.
Bei uns war es nach einer MOE mit Antibiotikagabe so. Hautarzt hat Infectodell verschrieben, das ist eine Tinktur, die man draufstreicht, die enthält Säure, dadurch entzündet sich die Warze und dann kann das Immunsystem sie erkennen und bekämpfen und sie heilt dann ab.

Da mir das aber nicht so geheuer war sind wir zum Heilpraktiker. Dort wurde mir ausdrücklich von Thuja abgeraten!!!! Also bitte nicht einfach Thuja-Globuli geben (hab ich einmalig selbst gemacht :P)
Wir haben andere Mittel bekommen und guten Erfolg.

@Nachti: statt vereisen käme auch abschaben in Frage. Ich würde es noch mal vom Arzt anschauen lassen.



Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30127
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Warzen
« Antwort #10 am: 10. Februar 2014, 22:44:39 »
Meine L. hat eine auf der Fußsohle, die ich mit einer Tinktur bearbeite. Musste ein paar Mittel ausprobieren, aber betzt haben wir eine die hilft und ich denke wir sind die Warze noch vor dem Sommer los. Am wichtigsten ist wirklich konsequent zu sein.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22458
Antw:Warzen
« Antwort #11 am: 10. Februar 2014, 22:58:41 »
ist am Bein, nicht am Fuß.

Ich denke ihr Immunsystem ist top. L. ist NIE krank...und wenn hier (wie die letzten Wochen ) ALLE flach liegen, L ist immer gesund s-:) ;D


Wir haben hier ein Schwimmbad dass nicht mit Chlor arbeitet sondern mit...keineAhnungweißichnicht.
Aber dadurch haben hier superviele Kinder Warzen, die Ärzte kriegen die Krise .

Lässt sich aber leider nicht vermeiden dass sie da hingeht wegen Schulschwimmen und Schwimmclub
Privat gehen wir da NIE hin.

36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22458
Antw:Warzen
« Antwort #12 am: 10. Februar 2014, 23:01:10 »

Also bei Kinder sind das so genannte Jugendliche warzen und verschwinden von alleine.

Zudem bitte darauf achten, warzen sind sehr ansteckend. Bitte nicht mit blossen Händen dran gehen, oder danach mit sterillium desinfizieren.


aber wenn die doch SO ansteckend sind dann kann man sie doch erstrecht nicht lassen! Dann ist doch das Kind gleich vol damit und seine Geschwister, Freunde usw auch ???
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3240
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Warzen
« Antwort #13 am: 10. Februar 2014, 23:04:20 »
Noel hatte mal eine grosse Warze an der Fusssohle. Ich habe dann jeden Abend ein Pflaster draufgetan, welches mit reinem Teebaumöl getränkt war. Stinkt wie Sau aber es hilft!  :D  ;D Hat zwar ein paar Tage gedauert, aber die Warze ist nie wieder gekommen (ist jetzt über 2 Jahre her).


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40569
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Warzen
« Antwort #14 am: 11. Februar 2014, 00:13:37 »
Das Warzen bei Kindern immer selbst verschwinden bezweifel ich, aber bei mir ist es ja auch schon einige Jahre her ...

Ich hatte als Kind (Grundschulalter) die Hände komplett voll mit Warzen und Tinktur, Salben, Vereisen ... brachte nichts. Also wurden alle weggebrannt, weit über 50 Warzen. Ich habe keine Narben zurück behalten und hatte danach nie wieder eine Warze!


Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Warzen
« Antwort #15 am: 11. Februar 2014, 10:08:28 »
nachtvogel, sorry da habe ich mich wohl etwas falsch ausgedrückt. jugendliche warzen sind nicht wirklich anstecken, aber die anderen warzen wohl.

Ihr müsst erstmal wissen was es für warzen genau sind, bevor man diese therapieren kann.

jeder hat da so seine heilmittelchen. jeder sagt was anderes. egal worum es geht. die JUGENDLICHEN WWARZEN fallen von alleine ab!!!

Alle anderen müssen und sollten behandelt werden. Wie ist dann dem jenigen überlassen, genauso wie die warze selber eine andere sein kann. man kann auch mehrere Typen haben.

Meist sind die Jugendlichen Warzen an den Händen zu finden. Aber da muss ich nochmal genau nach schauen.

Alles andere kommt drauf an. EIne Patientin hatte auch eine sogenannte Alterswarze, die wird nur mit Rausschneiden behandelt (vom Doc)

Zur Anteckung, es kommt immer darauf an wie gut das immunsystem ist. auch wenn ein Kind nie krank ist, kann das immunsystem dennoch in dem bereich (hört sich blöd an ich weiß) geschwächt sein.

Bei Warzen gilt immer Vorsicht. Man kann sich auch selber damit anstecken. Es kann aber genauso gut bei einer Bleiben. Jugendliche Warzen treten auch noch bei Erwachsene auf und Dornwarzen und der gleichen halt auch bei Kindern.

Mein Tip! Geh zum Hautarzt und lass diese bestimmen, dann kann man immer noch gucken was man macht. Thuja würde ich nur als Tinktur verwenden nicht als Globuli.

Bei einer guten behandlung der Wrazen bleibt keine Narbe zurück.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8044
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Warzen
« Antwort #16 am: 11. Februar 2014, 11:06:38 »
@Nipa

Da mir das aber nicht so geheuer war sind wir zum Heilpraktiker. Dort wurde mir ausdrücklich von Thuja abgeraten!!!! Also bitte nicht einfach Thuja-Globuli geben (hab ich einmalig selbst gemacht :P)

Ich gestehe, dass mich das jetzt erstaunt. Es heißt doch überall, dass man mit D-Potenzen nix falsch machen kann und das entweder eben wirkt oder nicht  :-\

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Warzen
« Antwort #17 am: 11. Februar 2014, 13:37:44 »
und WARUM sollte man kein thuja nehmen?
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40569
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Warzen
« Antwort #18 am: 11. Februar 2014, 13:39:50 »
Globuliselbstmedikation ist genau genommen ... nutzlos!


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27223
Antw:Warzen
« Antwort #19 am: 14. Februar 2014, 21:04:10 »
Weil es a) oft nix bringt - bei uns hat auch erst das 2te Mittelchen geholfen, weil es ein eher untypisches war - und b) es zwar kein Kind umbringt, aber man mit selbst rumdoktorn dem Kind nicht unbedingt was gutes tut.



satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Warzen
« Antwort #20 am: 16. Februar 2014, 18:51:42 »
naja dann müsste man ja immer von "kügelchen" abraten...bzw wenns eh nix bringt müsste man ja nicht dringlich davon abraten  ???
und das herkömmliche zeugs vom arzt wirkt auch nicht immer (grad in bezug auf warzen) und ohne gefahren sind die auch nicht!! so hatte meine tochter echt starke hautreizungen und konnte kaum mehr laufen...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

moni

  • Gast
Antw:Warzen
« Antwort #21 am: 16. Februar 2014, 19:29:02 »
Es gibt verschiedene arten von warzen. Unsere hatten dellwarzen. Das sind die mit der ansteckenden flüssigkeit.  Diese sind ein virusinfektion und verschwinden von ganz alleine. Man muss nur aufpassen wenn sie aufplatzen. Dieses ganze vereisen und so hilft garnichts. Der körper muss imunkörper entwickeln damit sie nicht wieder kommen.

Diese anderen harten warzen sind aufwendiger zu entfernen

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8044
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Warzen
« Antwort #22 am: 16. Februar 2014, 20:04:52 »
Für Dellwarzen gibts doch auch eine Tinktur, Infectodell, die nur einmalig aufgetragen wird. Aber mit denen hab ich keine Erfahrung.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27223
Antw:Warzen
« Antwort #23 am: 16. Februar 2014, 21:57:00 »
Infectodell musst Du mehrmals auftragen, bis sich die Warze entzündet und somit vom Körper erkannt wird und abheilen kann.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung