Autor Thema: Magenspiegelung / Update: 06.12.12 Fangocur hilft!  (Gelesen 13707 mal)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Magenspiegelung / Update: 06.12.12 Fangocur hilft!
« am: 01. November 2012, 17:08:22 »
Hallo!

Berichtet mir mal!
Merkt man durch eine Schlafsprize wirklich nichts?
Bei der Darmspiegelung gucke ich immer zu - beim Magen habe ich großen Respekt ...
Evt. steht das bei mir an.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2012, 21:19:09 von pelα ღ »
Viele Grüße Pela


Mareike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4224
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #1 am: 01. November 2012, 17:11:31 »
ich musste die magenspiegelung ohne die spritze machen lassen, weil ich noch gestillt habe...ich habs ueberlebt, klar, angenehm war es nicht, aber ich fand es nicht so schlimm, dass ich beim naechsten mal wahrscheinlich auch keine spritze nehmen wuerde  :)




nichtdiemama

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 891
  • Johann *20.03.07*
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #2 am: 01. November 2012, 17:13:07 »
Ich habe letztes Jahr eine Magenspiegelung ohne Schlafspritze machen lassen - nie wieder  :-X

Habe aber die Schlafspritze (Wirkstoff Propofol) mal in einem anderen Zusammenhang bekommen und wirklich überhaupt nichts mitbekommen.

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #3 am: 01. November 2012, 17:16:25 »
Ohne geht nicht, ich habe schon beim Zähneputzen einen Würgereiz .. gut - 7 Tage kann ich nun hoffen, dass die Tabletten wirken und dann alles gut ist. Falls nein, muss geguckt werden.
Viele Grüße Pela


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39861
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #4 am: 01. November 2012, 17:27:40 »
Ich gehe/muss alle 2 Jahre zur Magenspiegelung. Zähneputzen führt bei mir auch schnell zum Würgereflex, aber bei der Magenspiegelung klappt es eigenartigerweise ohne Spritze.

Das erste Mal hatte ich mit Spritze und - ja: Man merkt wirklich nichts!

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #5 am: 01. November 2012, 17:40:05 »
Wenn du schnell würgst oder Schiss hast - lass dir was geben. Ohne hat den Vorteil, dass du hinterher direkt fit bist und selbst wieder mit dem Auto heimfahren kannst. Mit solltest du rein rechtlich unter Aufsicht bleiben und nicht alein losdackeln.


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #6 am: 01. November 2012, 17:55:31 »
Ich kann mich fahren lassen, dass wäre kein Probleme. Mein Cousin hatte nur leider trotz Spritze alles mitbekommen, deshalb frage ich nach.
Viele Grüße Pela


Caro&Melina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 914
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #7 am: 01. November 2012, 18:11:02 »
hatte jetzt 2 magenspiegelungen mit spritze und ich habe gar nichts gemerkt
[/url]
][/url]a href="http://daisypath.com/">

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #8 am: 01. November 2012, 18:19:33 »
Ich hatte auch mit Spritze und es war super!

Spritze gesetzt - Tschüß - Spiegelung beendet - aufgewacht - fit!   :D

Immer wieder so! Das war echt nicht schlimm und ich hatte wahnsinnige Angst - ich kann nicht einmal Tabletten schlucken, wie sollte da ein Schlauch durchgehen  :o






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #9 am: 01. November 2012, 18:30:12 »
Ihr macht mir Mut! :-)
Glaube nämlich nicht das die Beschwerden in 7 Tagen weg sind. Niedriger dosiert habe ich die Tabletten nämlich schon 14 Tage genommen.
Viele Grüße Pela


*nova*

  • Gast
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #10 am: 01. November 2012, 18:43:27 »
Ich habe 2 mit Spritze gemacht und habe auch nichts mit bekommen, ich hatte nur leider den ganzen Tag dann heftige Kopfschmerzen.
Einmal habe ich es ohne Spritze machen lassen, genauer gesagt das 3. Mal, weil ich dachte es geht sicher auch ohne, und Fazit: Es war für mich persönlich die absolute Hölle und würde es nie mehr ohne machen.

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #11 am: 02. November 2012, 15:23:41 »
Hallo!

Wartet man eigentlich lange auf einen Termin zur Spiegelung? Ich will ehrlich gesagt nicht so richtig testen wie es mir ohne Pantoprazol geht, weil ich meinen Magen trotz 2 Tabletten spüre ... Ich habe überlegt mich um einen Termin zu kümmern sollte es am Montag noch so sein. Mein Hausarzt tippt ja eher auf Bakterien weil ich schon 14 Tage Pantoprazol hinter mir habe.
Viele Grüße Pela


moni

  • Gast
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #12 am: 02. November 2012, 20:51:59 »
ich habe nur 1 tablette vier wochen lang genommen. leider haben dienicht geholfen. mein hausarzt sagt lieber ne magenspiegelung als die vielen medis.

habe nächte woche nen termin zur inneren. kurz danach kommt bestimmt die spiegelung.

hier bekommt ma innerhalb 1-2 wochen nen termin zur spiegelung

habe ein mit betäubung und eine ohne. mit war schöner. ohne ging auch war aber doof

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #13 am: 02. November 2012, 20:58:57 »
Hallo Moni!

Bei Dir kam es aber vom Rücken, oder? Ich habe mich entschlossen die Spiegelung auf jeden Fall zu machen. Ich möchte lieber Klarheit und wenn es Bakterien sind auch nichts verschleppen. Ich rufe Montag einfach an und kümmere mich um alles. Mit der Entscheidung geht es mir jetzt besser. Für den Tag der Spiegelung gibt es sicher eine Krankenmeldung, oder?
Viele Grüße Pela


moni

  • Gast
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #14 am: 02. November 2012, 21:25:18 »
diesesmal ist es der magen.

ich habe immer schnerzen wenn mein magen nichts zu tun hat. ist ein verdacht auf eine entzündung.
mal sehen was der facharzt sagt

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #15 am: 02. November 2012, 21:51:25 »
Da bin ich gespannt! Dann haben wir sicher nicht so weit auseinander unsere Termine!
Viele Grüße Pela


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26942
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #16 am: 02. November 2012, 22:06:37 »
Also ich habs im KKH gemacht und da stellt sich die Frage nicht.
Erst gabs die LMAA-Spritze und dann die eigentliche Sedierung.
Ich hab die 3 nicht mal mehr gehört. Bin dann aufgewacht und hab das Ergebnis gehört und bin dann wieder weggepennt, erst im Zimmer bin ich langsam aufgewacht.
Ich hab die Nacht davor aber auch keine 2 Stunden geschlafen, ich glaub mein Körper hat die Auszeit einfach genossen...

Sollte ich das jemals wieder machen lassen müssen: Ich bin nicht der Typ den Helden zu spielen nd würde jederzeit wieder ne Spritze nehmen ;)



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52507
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #17 am: 03. November 2012, 08:39:12 »
...aber Bakterien kann man doch mit dem Atemtest feststellen?....

Ansonsten hatte ich noch nie eine Magenspiegelung, daher kann ich nicht mitreden.

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #18 am: 03. November 2012, 08:45:22 »
Das stimmt, aber ich würde es lieber "richtig" abklären lassen. Es können ja auch andere Sachen mit der Schleimhaut sein.
Viele Grüße Pela


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52507
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #19 am: 03. November 2012, 08:47:41 »
Ach so.  :) Na dann viel Glück, dass es nicht so schlimm wird.

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #20 am: 03. November 2012, 08:48:55 »
Also ich war auch schon mehrmals zur Magenspiegelung und ich habe jedesmal KEINE Spritze bekommen, das machen die hier nicht.  :P :P Nur in absoluten Ausnahmefällen.

Da bekommt man ein Eisspray in den Hals (oder eben so ein Betäubungsspray in den Hals) und dann wird der Schlauch reingeschoben. OH, ekelhaft.
« Letzte Änderung: 03. November 2012, 08:50:33 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #21 am: 03. November 2012, 09:23:46 »
Bei der Praxis wo ich immer zur Darmspiegelung bin steht es auf der Homepage das sie die Untersuchungen in Narkose machen. Da sucht man sich dann selber aus, wenn man es ohne macht. Beim Darm kein Problem, aber beim Magen mache ich das nicht.
Viele Grüße Pela


Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #22 am: 03. November 2012, 14:23:49 »
Als erstes drück ich mal die Daumen dass eine Ursache für deine Beschwerden gefunden wird :)

Ich würde auch auf jeden Fall mit Spritze untersuchen lassen...Propofol ist toll ;D Du  merkst echt nichts :) Hab jetzt schon drei Spiegelungen hinter mir...einmal mit was anderem (da bin ich mittendrin aufgewacht :P) und zweimal Propofol...da musste man mich jedesmal wecken  8)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #23 am: 03. November 2012, 14:42:58 »
Als erstes drück ich mal die Daumen dass eine Ursache für deine Beschwerden gefunden wird :)


Schön das Du Dich meldest!  :-*

Mein Hausarzt meinte meine Beschwerden passen eher zu den Helicobakter Bakterien als zu einer Schleimhaut Entzündung. Das Pantoprazol schlägt ja so richtig auch nicht an. Ich denke, ich dürfte den Magen nicht mehr spüren und das ist ja nicht so.
Diese Aussage reicht mir allerdings, dass ich lieber spiegeln lassen möchte. Ich möchte Klarheit haben und vor allem keine Tabletten nehmen, die nicht zu 100 % richtig sind.

Woher weiß ich denn, was für ein Narkosemittel gepritzt wird. Aufwachen möchte ich mittendrin auch ungern.  ???
Viele Grüße Pela


*nova*

  • Gast
Antw:Magenspiegelung
« Antwort #24 am: 03. November 2012, 19:23:45 »
Pantoprazol selbst kann aber auch Magenbeschwerden verursachen, die nichts mit der zu behandelten Erkrankung zu tun haben  ;)
Ich muss seit Jahren regelmäßig Pantoprazol oder Omeprazol nehmen und eine Nebenwirkung ist bei mir Magendruck und Übelkeit - was nach absetzen dann auch wieder weg ist.
Spiegelung schadet aber auch sicher nicht, dann hat man wenigstens Klarheit.
Notfälle werden bei uns innerhalb der Woche reingeschoben ansonsten Wartezeit von 3-6 Wochen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung