Autor Thema: *  (Gelesen 3832 mal)

Flower Eight Revival

  • Gast
*
« am: 22. Oktober 2013, 12:36:42 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:30:13 von blume8 »

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2013, 13:21:26 »
Hallo.

Wir haben die Sprachheilreha leider nicht durchbekommen, trotz riesen Defizite. Habe mich aber damals mit Werscherberg und Sprachheilreha allgemein beschäftig, 2012 waren wir dann in der Kinderreha wegen Asthma und co.

Die Antragsstellung und Bewilligung läuft über die Rentenversicherung. Du musst dir dort einen Antrag besorgen, ausfüllen und den 2. Teil vom Kinderarzt und Logopäden, ggf. auch vom Pädaudiologen, ausfüllen lassen.

Wie es in Werscherberg ist, weiß ich nicht. Unsere Kinderreha hatte Programm von Mo - Sa, und das den ganzen Tag. Also gegen 8, halb 9 ging es los, bis meist ca. 18 Uhr. Teils abends noch Veranstaltungen für die Eltern (Schulungen etc.).

Heimfahren geht m. W. nach nicht. Dann wäre es eine ambulante Reha und die läuft wieder anders. Wie, weiß ich nicht. Stationär darfst du das Klinikgelände ab 20 Uhr nicht mehr verlassen. Wir durften z. B. auch keine Schifffahrten machen (waren auf Norderney), da wir damit die Insel verlassen hätten. War verboten. Wäre es raus gekommen, wären wir rausgeflogen und hätten die Kosten selbst tragen müssen.

Wie gesagt, über ambulante Reha kann ich nix sagen.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*


Flower Eight Revival

  • Gast
*
« Antwort #2 am: 22. Oktober 2013, 13:36:33 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:35:18 von blume8 »

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5422
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #3 am: 22. Oktober 2013, 15:20:15 »
...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2014, 12:08:59 von toki »
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


minimuck

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1594
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #4 am: 23. Oktober 2013, 12:18:18 »
blümchen, huhu  :)
werscherberg ist glaubich ne gute sache. hab mich da auch mal beworben.
und ich hab eine bekannte, die dort vor 2 jahren zur reha war mit ihrem sohn - mit der kannst du dich gerne mal austauschen (ist ne nette).
CU!
minimuck
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2013, 14:17:31 von minimuck »
♥  T:   02/2007  ♥       &       ♥  A:   04/2009  ♥
- - - 
Die Überbevölkerung sind alle, die Dich nicht lieben.  (Max Goldt)

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #5 am: 23. Oktober 2013, 12:46:17 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:30:48 von blume8 »

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10790
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #6 am: 23. Oktober 2013, 21:21:20 »
Hallihallo!!

Unsere damals beste Entscheidung war Werscherberg, binnen 7 Tagen waren das Quantensprüngen. Es ist intensiv, auch für dich, aber um deines Sohnes Willen zieh es durch. Klingt jetzt doof, aber die Fortschritte dort sind enorm und "Big Brother" steckst du leichter weg. *grins*

Wir waren damals über die KK dort, geht aber auch RV. Ruf am besten dort an, die helfen gerne und gut weiter (m.W. belegt ein Kostenträger Werscherberg nimmer, aber ich weiß nicht welcher). Heimfahren darfst du aus versicherungstechnischen Gründen nicht, aber wenn es nur ein Katzensprung ist könnt ihr ja WE oder so mit dem Papa tauschen, hat damals auch eine Mama aus der Nähe gemacht. Und Besuchsheimfahrten waren glaube ich ok, solange ihr nachts da ward.  s-:)

Was meinst du mit Kursen? Die Kinder im dem Alter hatten Therapien Mo.-Fr. bis früher Nachmittag (glaube 15 Uhr), alle anderen Sachen (Musik mit Kindern) waren ja freiwillige Angebote.

Gut ist, wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, wenn du ein Auto dabei hast und mal entfliehen kannst, du lebst ja in der Zeit wie in einer Komune mit 6-7 anderen Therapiekindern und einem Elternteil und die sind nicht unbedingt vergleichbar mit uns EO-Müttern (eher Big Brother). Aber du weißt dich schon deiner Haut zu wehren.

Wenn du Zeit hast, können wir das ja telefonisch kurz (grins) besprechen, geht denke ich einfacher. Nächste Woche sind wir wieder zu Hause.




Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2013, 06:39:52 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:31:07 von blume8 »

Tanzmaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1378
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #8 am: 24. Oktober 2013, 14:03:36 »
Ich möchte mich auch mal kurz einklinken. Sorry.

Ich überlege auch, für nächstes Frühjahr ein Kur in Werscherberg zu beantragen. Weiß jemand wie es dort mit Essen ist? Ich selber habe sehr viele Unverträglichkeiten und esse woanders gar nicht. Ich würde gerne selber kochen. Weiss jemand ob das geht?
Ein Auto werde ich nicht dabei haben. Kann also auch nicht jeden Tag einkaufen. 
Lieben Gruß
Maren

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52519
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #9 am: 24. Oktober 2013, 14:42:12 »
Ich habe absolut keine Ahnung, wollte dir aber nur mal sagen, dass ich dich sehr gut verstehen kann. Ich bin dir in manchen Dingen ganz, ganz ähnlich.  :o Ich hasse das auch, wenn man mir sagen will was ich zu tun und zu lassen habe. Und ich suche mir meine Leute auch gerne selber aus, mit denen ich was zu tun haben möchte.
Ich wünsche euch trotzdem ganz viel Glück, dass ihr die Reha durchbekommt, du schaffst das bestimmt, weil es ja um dein Kind geht.  :)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #10 am: 24. Oktober 2013, 14:49:01 »
Ich möchte dir nur mal bissl Mut machen. Ich war ja auch mal zur Mutter-Kind-Kur. Klar, die Verordnungen, die man bekommt, die muss man machen. Ist halt wie Medizin nehmen. Aber sonst hat mich da keiner bevormundet. Mehr Rücksicht als Zuhause muss man natürlich schon nehmen, aber das war wirklich nicht schlimm und Kurse, die ich definitiv nicht brauchte, musste ich auch nicht besuchen. Also ...... es ist nicht überall so  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10790
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #11 am: 24. Oktober 2013, 17:21:53 »
@blume8
Also mit den Therapeuten lief alles super auf Augenhöhe. Je nach Alter der Kinder werden die auch von denen abgeholt bzw. sollen sie selbst kommen. Während der Therapie sollst du auf Dauer nicht dabei sein, beim ersten mal waren wir dabei, dann nicht mehr.
Und ein Therapeut ist für die Outdooraktivitäten (robben durch den Wald, etc.) zuständig, wenn der sagt, Kids ordentlich anziehen, dann macht das. Wenn die Kids zurückkommen könnt ihr die mit der Kneifzange anfassen, wir hatten Laub bis in die Strumpfhosen vorgefunden und die Klamotten gingen nur noch abspülen (Matschhose) und direkt in die WaMa (im Haus, aber "teuer", da solltet ihr euch mit anderen Müttern kurzschließen und öfters gemeinsam waschen, gerade bei Outdoor).

@Tanzmaus
Ein Herd ist in den Häusern vorhanden, aber das Essen war auch wirklich Luxus pur. Du kannst ja auswählen, wenn die großen Töpfe kommen, was du willst. Unser Großer hat ja auch FI und meines Wissens hat das gut geklappt (kann mich zumindest an nix gegenteiliges erinnern).
Einkaufen ist ohne Auto allerdings ein Problem, meines Wissens ist da fußläufig nix gewesen. Und ins Dorf läufst du schon so 15 Minuten...
Und beantrage schnell, denn Werscherberg ist locker 6 Monate ausgebucht und Werscherberg im Winter ist echt doof.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #12 am: 24. Oktober 2013, 18:59:13 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:31:22 von blume8 »

Tanzmaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1378
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #13 am: 24. Oktober 2013, 19:08:32 »
@blume8: Mir wären NDS Sommerferien ganz lieb. Da der Kiga auch schon früh zu macht, wäre Lia 7 Wochen sonst zu Hause. Ich habe auch schon in Werscherberg nachgefragt. Den Brief habe ich am 01.09.13 erhalten und da waren sie bis März schon belegt.

Das Problem wäre bei uns aber auch die Großen. Sie können noch nicht 8 Stunden am Tag alleine bleiben und mein Mann arbeitet ja auch. Wir müssen mal schauen.

Aber wenn Du gerne in den April möchtest, würde ich sagen das sieht schon schlecht aus.
Lieben Gruß
Maren

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #14 am: 24. Oktober 2013, 19:17:04 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:31:32 von blume8 »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #15 am: 24. Oktober 2013, 19:22:05 »
blümchen, überleg mal, was du in den letzten Monaten, im letzten Jahr alles geschafft hast. Versuch es als persönliche Herausforderung zu sehen, über dich selbst hinaus zu wachsen  :-*
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #16 am: 24. Oktober 2013, 19:33:08 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:31:49 von blume8 »

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10790
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #17 am: 24. Oktober 2013, 20:52:52 »
Keine Sorge, blume8, du hast ein eigenes Bad. Also unser Zimmer war ein Vorraum(räumchen) mit Schrank, dann ging es ab ins Bad (Waschbecken, Toilette, Dusche, Fenster) und vom "Vorräumchen" geht es dann ab in den Schlafraum mit Doppelbett, Tisch (ggf. Fernseher, würde ich raten gegen "Lagerkoller"). Der Raum ist nicht allzugroß. Wir hatten damals Doppelbett und 2 Kinderbetten und mit Tisch hatten wir dann in der Mitte noch einen Quadratmeter "Freiraum". Das ging nicht. Beim 2x dann Etagenbett und für mich ein Einzelbett, da hatten wir einigermaßen Platz.
Ansonsten habt ihr gemeinsam die große Wohnküche (schöne zweizeilige Küche und dann hintendran 3 Tische in Reihe), gegenüber getrennt durch Glasscheibe das Wohnzimmer mit Couch, Sessel, Tischchen, Fernseher, Lego/Duplokiste.
Man kann es aushalten, ich hab halt mit Dschungelcamp seinerzeit "Lagerkoller" gekriegt, zumal wir das Problem hatten, dass er der jüngste und schwächste(schlechteste) war und ihn die anderen Kinder drangsaliert haben und durch Baby (damals 3 Monate) war ich halt gebunden. Er wurde dann geschlagen und getreten (Lippenbändchen riss) und das waren Kinder von "besseren" Eltern.
Also Freundschaften fürs Leben habe ich da nicht geschlossen.
Fürs Kind hab ich es allerdings 2x ertragen, weil es sich wirklich gelohnt hat. Hier kann man echt sagen, jeder versäumte Tag ist ein verlorener Tag. Unser Großer war wirklich nach einer Woche "umgekrempelt", der helle Wahnsinn!!!
Ich war allerdings froh, dass die letzte Reha in Gailingen war, die ein anderes Konzept (nix Big Brother) haben und da habe ich es 1x drei Wochen + Verlängerung (3 Wochen) problemlos ausgehalten.
Ach so, die wissen in Werscherberg auch von der "besonderen "Big Brother" Situation" und helfen da auch, du musst dir also nicht SOOO viele Gedanken machen. Stell dich darauf ein, dann wirst du nicht überrascht und erlebst es vielleicht gar nicht so schlimm.
Wir waren ja im Winter da, da war auch noch nix mit rausgehen, die Außenanlage bietet auch viele Möglichkeiten und wenn man die nutzen kann, "entzerrt" das schon viel.  :)

Du/ihr schaff(s)t das!  :-*


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #18 am: 24. Oktober 2013, 21:00:53 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:31:58 von blume8 »

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10790
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #19 am: 24. Oktober 2013, 21:24:19 »
Es waren bei uns halt auch keine repräsentativen Umstände. Ich wollte eigentlich hin, solange ich noch schwanger war, aber das hat die KK nicht gejuckt. So hatte ich halt das Stillbaby dabei und war nicht immer direkt griffbereit. Die andere Mutter meinte es gut und wollte meinen Sohn mit zum Sandmännchen im TV ansehen mitnehmen und ich doofe Kuh hab es zugelassen, obwohl ich wußte, dass ihn das nicht sonderlich interessiert (er schaute es auch zu Hause nie). Mangels Sprache hat er dann versucht Kontakt aufzunehmen und sich vor den TV gestellt, worauf das Mädel sich wohl nicht zu helfen wußte und ausgeholt hat. Sie konnte ja auch nicht so gut sprechen. Da hätten halt die Mütter eingreifen sollen (ich war in der Küche und stillte und sah es durch die Glasscheibe, konnte mich halt nicht beamen), gerade von der Mutter der Mädels hätte ich mir mehr erwartet (Gymnasiallehrerin mit eigentlich pädagogischen Kenntnissen).
Ich war und bin hauptsächlich darüber geschockt, dass es unter den "gleich gehandicapten" Kindern keine Solidarität gibt/gab.
Aber du hast ja kein Baby dabei, du kannst ja 100% für dein Kind da sein, da passiert dir sowas in der Form nicht.
Und wie gesagt, der Aufenthalt lohnt sich zu 100(0)%, alle unsere Fortschritte basieren darauf bzw. wurden mit der Basis überhaupt erst möglich gemacht.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Tanzmaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1378
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #20 am: 25. Oktober 2013, 07:21:29 »
Doppelbett und 2 Kinderbetten. Schläft man mit jemanden anderen zusammen in einem Zimmer? Denn da würde ich streiken.
Lieben Gruß
Maren

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #21 am: 25. Oktober 2013, 08:18:12 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:32:09 von blume8 »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #22 am: 25. Oktober 2013, 08:35:52 »
So, wie du dich beschreibst, hätte ich "durchziehen" schon zu "über sich hinaus wachsen" gezählt  ;) :-*
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #23 am: 25. Oktober 2013, 09:28:49 »
*
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 10:32:20 von blume8 »

Tanzmaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1378
Antw:Kinderreha in Werscherberg
« Antwort #24 am: 25. Oktober 2013, 10:16:22 »
Ich habe jetzt in 2 Wochen einen Termin beim Kinderarzt. Er muss erst einen Antrag ausstellen, damit die Krankenkasse es weiter bearbeitet.

Ich schreibe Dir mal die Zeiten von Werscherberg.
Anreise 02.04.14 - 30.04.14
Anreise 09.04.14 - 07.05.14
Anreise 30.04.14 - 28.05.14
Anreise 07.05.14 - 04.06.14
Anreise 28.05.14 - 25.06.14
Anreise 04.06.14 - 02.07.14,
Anreise 25.06.14 - 23.07.14
Anreise 02.07.14 - 30.07.14
Anreise 23.07.14 - 20.08.14  kommt für uns in Frage
Anreise 30.07.14 - 27.08.14  kommt für uns in Frage
Anreise 20.08.14 - 17.09.14
Lieben Gruß
Maren

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung