Autor Thema: Katzenallergie  (Gelesen 902 mal)

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Katzenallergie
« am: 05. März 2012, 23:11:32 »
hallo
ich möchte gern von euch wissen...
welche symptome haben eure kinder gehabt und wann traten diese das erste mal auf?

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2895
Antw:Katzenallergie
« Antwort #1 am: 06. März 2012, 08:36:36 »
Hi,
hier bei uns ist (bisher) zum Glück niemand allergisch *dreimalaufholzklopf!*, aber ich bekomme das Problem bei der Arbeit immer wieder mit.

Die Kinder reagieren ganz unterschiedlich:
-Hautreaktionen mit Juckreiz, geröteten Stellen, Pusteln und Pickelen (genau hinschauen, das können auch Anzeichen für Flöhe, Milben oder Pilze sein!) bis hin zu Neurodermitis
-Niesen, gerötete Augen, Husten bis hin zu Asthma

Wieso hast du denn einen Verdacht? Könnte es auch eine andere Ursache sein? Hier blühen schon die Haselkätzchen, da reagiere ich immer gleich mit "Heuschnupfen" drauf.

LG, Schwalbe
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Katzenallergie
« Antwort #2 am: 06. März 2012, 08:43:39 »
Die Kinder haben keine Allergie,aber ich hab die spät bekommen.

Mir jucken die Augen immer ganz fürchterlich und meine Nase geht zu :P

Am Sonntag war Finn zu einem Geburtstag,da wusste ich nicht,dass die eine Katze haben,wunderte mich aber,dass ich juckende Augen bekam und ich ständig Nase putzen musste,irgendwann sass das Tierchen neben mir und mir war alles klar s-:) ;D


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2861
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Katzenallergie
« Antwort #3 am: 06. März 2012, 08:47:44 »
Unsere Kinder haben bis jetzt keine Allergien.

Aber mein Mann hat eine Tierhaar-/Hausstauballergie, seit er 12 war. Er hat gerötete Augen, die Nase läuft, er muss niesen.

Und je nachdem wieviele Katzenhaare so rumliegen, gehts ihm wirklich schlecht, er ist schlapp und geschafft. Als wir einige Tage bei Freunden waren, die 3 Wohnungskatzen hatten, war er nach dem Besuch ein paar Tage echt nicht zu gebrauchen  :-\
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Katzenallergie
« Antwort #4 am: 06. März 2012, 13:26:41 »
danke für eure antworten... :-*

wie es sich bei erwachsenen äußert weiss ich leider aus meiner familie ;)

ich frage deshalb ganz spezifisch nach kleinkindern....
ich bekomme dazu ständig 1000verschiedene meinungen und thesen.... :-(

gibts denn wirklich bei keinem eurer kinder eine tierhaarallergie s-:)....?

ich würde eben gerne wissen wie es sich bei unter 2jährigen verhält :-X
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung