Autor Thema: Globussyndrom  (Gelesen 1678 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Globussyndrom
« am: 09. Oktober 2016, 12:08:46 »
Kennt das jemand?

Seit wenigen Tagen habe ich (gerade im Liegen bzw. Ruhezustand) das Gefühl als hätte ich eine ganz dünne feine Fluse im Hals (unten links) sitzen bzw. einen Fremdkörper.
Es kribbelt irre, es kratzt, es stört, es macht mich wahnsinnig.

Ich trinke dann viel. Geht nicht weg.
Ich huste dann viel. Geht nicht weg.
Ich jammere dann viel. Geht auch nicht weg.

Es stört mich. Es nervt. Vor allem wenn es dann kurz vor dem Einschlafen eintritt, der Körper komplett entspannt ist, der Geist schon auf der Flucht ... und dann tritt es auf. Da kann ich mich dann auch richtig reinsteigern, habe Sorge zu ersticken (haha!) oder denke, dass ich die gesamte Nacht nicht schlafen kann - und schlafe dann irgendwann ein.

Hatte das jemand?
Weiß jemand einen Rat um zumindest das Symptom zu lindern bis die Diagnostik abgeschlossen ist?

Pharyngitis bzw. Tonsillitis ist ausgeschlossen.
Ich habe nun einen Termin für einen Ultraschall der Schilddrüse (Vergrößerung? Verwachsung? ... whatever)
Gestern habe ich noch gelesen, dass es ggf. auch an Muskeln oder Nerven oder Sehnen (ich weiß es nicht mehr, was ein Jammer ... habe es zwischen zwei Schlafepisoden gegoogled) liegen könnte, die "falsch" sind.

Ich will das weg haben. Jetzt sofort. Es kribbelt nämlich gerade und bringt mich nahe an den Nervenzusammenbruch.
Dazu immer die klugen Kommentare der umstehenden Mitbewohner "Trink doch mal einen Schluck!".

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3205
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Globussyndrom
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2016, 17:45:45 »
Hast du evtl. einen (leichten) Reflux? Auch unbemerkt? Es könnte davon eine Reizung geben, die sich nach Fremdkörper anfühlt. Habe ich schon öfters bei unseren Patienten gelesen, die neben Gastritiden auch einen (auch behandelten) Reflux haben.

Ansonsten bis zu sicher beim Onkel Doc gut aufgehoben. Drücke die Daumen, dass das Gefühl schnell verschwindet, stelle ich mir echt mühsam vor....


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Globussyndrom
« Antwort #2 am: 09. Oktober 2016, 17:56:38 »
Nein, einen Reflux habe ich ganz sicher nicht - und seit ich vor fast zwei Jahren meinen Helicobacter pylori los geworden bin geht es auch meinem Magen wieder Bestens.

Danke für die Idee.
Jetzt über Tag ist es ... einigermaßen im Griff. Aber später, wenn es ins Bett geht, geht das sicherlich wieder los. Ich denke, dass da mittlerweile auch die Psyche eine große Rolle spielt.

Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 424
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Globussyndrom
« Antwort #3 am: 09. Oktober 2016, 18:54:10 »
Klingt eigentlich hat nicht nach Schilddrüse und auch nicht nach Globussynsrom. Da hätte man einen Kloß im Hals und keine Fluse... Ist es vielleicht wirklich eine Fluse oder Fischgräte? Würde sich irgendwann wahrscheinlich zersetzen. Glaube aber, dass es super nervig ist und einen total irre machen kann. Da hilft wohl nur ein Ultraschall oder anderes bildgebendes Verfahren  :-X
Viel Glück!
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Globussyndrom
« Antwort #4 am: 09. Oktober 2016, 18:59:03 »
@Napolitana
Für einen Kloß ist es zu klein, fühlt sich aber sonst identisch mit allen Symptomen an ... Der Doc hat es so betitelt, trotz "Flusengefühl".

Kein Fisch in der letzten Zeit, keine Fluse.

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4487
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Globussyndrom
« Antwort #5 am: 09. Oktober 2016, 19:11:38 »
Merkst du es nur Abends im.liegen oder Ansicht wenn du liegst? Also Bsp.  Auf dem Sofa liegend und Lesen..?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6258
Antw:Globussyndrom
« Antwort #6 am: 09. Oktober 2016, 19:24:28 »
So fing es bei mir vor 2 Jahren auch an, dann kamen Hustenattacken - vermutlich weil ich mich da rein gesteigert habe. Dann kam richtige Atemnot hinzu.
Am Ende war und ist es *trommelwirbel* eine Allergie gegen eine super seltene Gräserart aus den USA die sich hier breitmacht und erst im Herbst zum tragen kommt. Neumodisches Zeug sowas. Und dreimal darfste raten was jedes genauso um die Zeit wieder anfängt - Gefühl von Fremdkörper, Hustenreiz, Atmenot. Wobei letzteres nicht mehr auftritt da ich ein Spray mittlerweile habe. Sensiblisierung bisher nicht möglich.  s-:)

Also was neues für die Liste. Bei mir wurde auch alles vermutet bis mein Schätzchen von Hausarzt (der sich Gott sei DAnk immer und ständig weiterbildet) damit ankam.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Globussyndrom
« Antwort #7 am: 09. Oktober 2016, 19:56:21 »
@Pico
Generell. Manchmal auch nicht. Heute sehr viel im Stehenden bzw sitzenden Zustand. Gestern z.B. auch beim Autofahren.

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4487
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Globussyndrom
« Antwort #8 am: 09. Oktober 2016, 20:11:56 »
Ist es schon etwas was du in ruhe ehr wahr nimmst.... Und wenn du beschäftigt abgelenkt nicht da ist....

Hm... Allergie wäre etwas, aber das müsste ja dann auch immer oder nur an bestimmten Orten sein...

Hm... Ich denk weiter nach...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Napolitana

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 424
  • Das war's erstmal mit Durchschlafen :-)
    • Mail
Antw:Globussyndrom
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2016, 10:01:18 »
Ich würde die Allergie deswegen nicht ausschließen. Im Ruhestand merkt man sowas oft stärker, als wenn man abgelenkt ist...
Außerdem kann ich mir vorstellen, dass bei Entspannung der Muskulatur manche Reize einfach anders wahrgenommen werden.
Am Ende ist alles gut!
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht zu Ende!






Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Globussyndrom
« Antwort #10 am: 10. Oktober 2016, 19:58:40 »
Meine Schilddrüse ist nicht regelkonform. Jetzt wird weiter geschaut...

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6258
Antw:Globussyndrom
« Antwort #11 am: 01. November 2016, 13:28:55 »
Gibt es schon was neues?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39909
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Globussyndrom
« Antwort #12 am: 01. November 2016, 13:48:37 »
Tast- aber nicht sichtbare Struma (Grad 0b) - bei normaler Schilddrüsenfunktion.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung