Autor Thema: Stillen mit Hütchen  (Gelesen 1976 mal)

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Stillen mit Hütchen
« am: 24. September 2011, 20:02:07 »
Ich habe von der Hebi Stillhütchen bekommen, weil beide BW wund sind. Es klappt anscheinend wunderbar mit den Hütchen zu stillen. Aber kann es sein, das es dann gar nicht weh tut? Ich glaube, er bekommt Milch, die harte Stelle an der Brust hat sich beim Stillen auch gelöst, aber ich bin unsicher, weil es so gar nicht weh tut?

lg
Milli



Trouble2011

  • Gast
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #1 am: 24. September 2011, 20:04:17 »
Wenn er stillt müsste eigentlich vorne im Hütchen Milch stehen- und wenn er satt ist und zunimmt/ zufrieden ist und die harten Stellen sich lösen- dann müsste alles gut sein! :)


Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #2 am: 24. September 2011, 20:21:10 »
Ja, vorne ist dev.Milch drin :),

Ich  habe nur ohne Hütchen ganz doll aua, das ganze anlegen über und mit Hütchen nur den "Anzugsschmerz" dann kitzelt es nur ein bißchen ???



♥Anja+Lukas+Nele♥

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6835
  • glückliche zweifach Mama
    • Mail
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #3 am: 24. September 2011, 20:28:05 »
Hallo,

ich habe die ganze Zeit nur mit Hütchen gestillt  ;)...also mehr als 1,5 Jahre  ;D.Und bei mir tat es überhaupt nie weh,nur wie Du schreibst der Anzugsschmerz und dann das kitzeln!!
Und wunde Brustwarzen hatte ich in der Zeit auch nie gehabt...
Papa Du fehlst UNS soooo sehr... Du wirst immer tief in Unseren Herzen sein..!!!



Als Du geboren wurdest,hat bestimmt ein Stern am Himmel getanzt.....☆!!!

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30127
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #4 am: 24. September 2011, 20:31:17 »
Ich habe Letizia 1,5 Jahre mit Hütchen gestillt, 7 Monate davon voll :)

2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #5 am: 24. September 2011, 20:36:43 »
Cool, dann sehe ich gaaanz positiv in die Zukunft :D

Alex habe ich mit 5 Wochen wegen blutiger Warzen abgestillt :-[, weil ich keine Hütchen wollte..., schön blöd.



Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30127
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #6 am: 24. September 2011, 20:40:01 »
Mich haben die Hütchen bei Letizia wirklich gerettet... ich hatte soooo wunde Brustwarzen :-[ Und als es dann so gut geklappt hat, hab ich sie nie wieder abgewöhnt.


Glückwunsch zum Nachwuchs übrigens :D
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #7 am: 25. September 2011, 06:27:40 »
Glückwunsch, liebe Milli, zum Nachwuchs  :D

Ich habe Antonia auch eine Weile mit Hütchen gestillt. Ohne ging gar nichts mehr, ich hätte sonst bestimmt abgestillt.

Es gibt ein ganz gutes Zeitfenster im dritten/vierten Lebensmonat (oft so mit 10/12 Wochen), in dem man die Hütchen oft abgewöhnen kann. Bei uns hat das geklappt, fast von einem Tag auf den anderen.

In meiner Stillgruppe habe ich auch schon oft Mütter begleitet, bei denen das Abgewöhnen funktioniert hat. Entweder mit direkt weglassen, manchmal auch damit, das Loch immer größer zu schneiden.

Versuch es einfach ganz gelassen anzugehen, denn wenn es nicht klappt, ist das ja auch kein Problem :)

Hast du gute Beratung und Hilfe mit den wunden BW? Mir hat damals schlussendlich ein Tipp hier aus dem Stillthread geholfen: die Beinwellsalbe von den Stadelmann-Produkten! Das in Verbindung mit viel oben-ohne-Sein hat die Wende gebracht.

Falls du mehr wissen magst, gerne per PN.


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40526
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #8 am: 25. September 2011, 06:45:45 »
Erstmal: Herzlichen Glückwunsch :D :D

Ich habe Ljiljana damals temporär auch mit Stillhütchen (einseitig) gestillt, da sie mir die Brustwarze geradezu zerfleischt hatte und das Anlegen glich den schlimmsten Qualen, die ich mir heute noch ausmalen kann ;) Ich hatte regelrecht Angst vor dem Stillen bzw. Anlegen bis mir jemand Stillhütchen empfohlen hatte und ja, auch für mich war das Stillen dann absolut schmerzfrei und wie von Dir beschrieben :)

Ich habe dann mit dem Stillhütchen gestillt bis die Brustwarze wieder abgeheilt war, dann habe ich die ersten Tage immer abwechseln mit und ohne Stillhütchen gestillt, damit die Brustwarze langsam wieder daran gewöhnt wird und nicht direkt nochmal wund wird.


regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4087
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #9 am: 25. September 2011, 14:37:39 »
hallo milli ;)
ich hatte auch furchtbar wunde bw....
und die letzte rettung waren stillhütchen ;D ;D ;D
damit war es gleich viel besser und die bw heilten auch schnell wieder ab.
lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



LaIna

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 856
  • Nothing is true... Everything is permitted!
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #10 am: 25. September 2011, 19:20:54 »
Ich habe auch 10 Monate mit Hütchen gestillt, weil ich so flache Brustwarzen habe und Marvin sie total blutig gesaugt hatte.

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #11 am: 25. September 2011, 20:33:09 »
Ich kann zur Ueit nur mit Hütchen stillen, weil meine Brustwarzen soooo groß sind, das der Kleine sie gar nicht in dem Mund bekommt.
Ich versuche immer, ihn mit Hütchen ansaugen zu lassen und wenn die Warzen dann in Form sind, ihn ohne anzulegen. Ich habe das Gefühl, ohne bekommt er die Brust leerer...



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17401
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #12 am: 25. September 2011, 21:09:34 »
ich hatte bei beiden das Problem, dass sie wegen der Hütchen nicht zugenommen haben (nicht genug Kraft um dadurch an die fette Milch zu kommen)
Musste dann auf die Hütchen verzichten *Aua*
Gewicht also etwas im Auge behalten...scheint öfter vorzukommen, aber nicht immer....


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #13 am: 25. September 2011, 21:18:18 »
ich hab Elias auch nur mit Hütchen gestillt.

Ich hab wohl Schlupf(?!)warzen, dh die rollten sich nach innen wenn er versuchte anzusaugen, sodass er sie nicht zu fassen bekam :-\

Mit Hütchen aber dann kein Problem und ich hatte auch nie Schmerzen oder wunder Warzen oder oder oder :)...
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Stillen mit Hütchen
« Antwort #14 am: 25. September 2011, 22:13:40 »
ich hatte bei beiden das Problem, dass sie wegen der Hütchen nicht zugenommen haben (nicht genug Kraft um dadurch an die fette Milch zu kommen)
Musste dann auf die Hütchen verzichten *Aua*
Gewicht also etwas im Auge behalten...scheint öfter vorzukommen, aber nicht immer....

Ja, genau das ist eine der "Gefahren" der Hütchen. In der Tat kommt es manchmal vor, dass die Babys damit zu wenig dicke Milch trinken bzw. die Brust nicht bis zum Ende leeren.

Wenn du Hanno (toller Name übrigens  :D) immer noch ohne Hütchen weiter saugen lässt, dann dürfest du diese Gefahr aber umgehen.

Sein Mund wird schnell wachsen und dann kommt er vielleicht mit deinen BW besser zurecht.

Ansonsten könntest du mal gucken, ob jemand in deiner Nähe (IBCLC-Beraterin, Hebamme, Physio o.ä.) Castillo Morales anbietet - das ist ein spezielles Saug- bzw. Mundtraining für Babys.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung