Autor Thema: 19 Wochen und er will essen.  (Gelesen 4463 mal)

Fellfrosch

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 981
    • Mail
19 Wochen und er will essen.
« am: 08. Januar 2012, 20:37:00 »
Hm ja ,also was will ich denn eigentlich wissen.....
..es ist so das mein Kleiner jetzt schon seit einiger zeit immer wenn wir was essen und grad am Tisch wenn alle dabei sind immer sehr sehr wütend wird/wurde.
Ausser er wurde gerade erst kurz zuvor gestillt.
Und ich habe dann zum Spaß und um zu testen mal ein bisschel Möhre gemacht,zack weg wars,habe ja nur ein paar Löffel fertig gemacht.
Dann nach 2-3 Tagen isst er nun schon so das er 190er Gläschen und nun auch noch Abendbrei und er würde bestimmt noch öffter noch mehr essen aber das ist mir doch etwas viel oder?
Ich dachte man muss das langsam angehen und erst mal immer ein bisschen mehr und so weiter.
Aber was soll ich denn dann machen,so lange füttern bis er auf jedenfall satt ist, oder soll ich dann den rest stillen das er nicht alzuviel Nahrung futtert.
Bin mir da grad nicht so sicher.

#Wie würdet ihr das jetzt machen.

Er ist aber auch sehr ausgeglichen nach dem essen und fühlt sich sichtlich gut.Und motorich bekommt er das auch super hin ,mit unge und Mund auf und so.

Ist er einfach schon Beikostreif?

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2895
Antw:19 Wochen und er will essen.
« Antwort #1 am: 08. Januar 2012, 22:59:21 »
klar  :D
warum soll er denn auch noch nicht "Beikostreif" sein?
Ich würde jede Woche eine neue Zutat einführen.
Viele Spaß!
LG, Schwalbe
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Sonne

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 869
  • Ich bins die Sonne aus dem SO :D
    • Mail
Antw:19 Wochen und er will essen.
« Antwort #2 am: 08. Januar 2012, 23:15:22 »
Hallo

4 Monate ist Dein Kleiner. Meiner war auch 4 Monate udn es gab mit dem Brei auch gar keine Probleme und er hat auch nach 2-3 Tagen 190g zum Mittag gegessen und mehr. Hab ihm keine Brust oder Flasche danach gegeben sondern nur was zum trinken ( wasser) und gewartet bis er wieder wollte. Und siehe da die Mittagsmahlzeit war ersetzt. Hab aller 14 Tage was neues zum Mittag versucht und dann mit dem Abendbrei weiter gemacht.

Also .... freu Dich das er so gut ißt und es so problemlos klappt :)





Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23226
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:19 Wochen und er will essen.
« Antwort #3 am: 09. Januar 2012, 08:20:04 »
Die Empfehlungen fuer den Beikoststart wechseln ja gerne mal ab und zu... Es hiess mal ab 4 Monate... dann ab 6 Monate... Aktuelle Empfehlungen kannst du gut von der WHO ergooglen.
Wie auch immer es jetzt damit aussieht: Du hast es nun eingefuehrt und er scheint auch sehr zufrieden damit zu sein und das ist schoen so.  :) Toll, wenn er so viel verputzen kann. Pass nur ein bisschen auf, dass du dem kleinen Magen & Darm nicht gleich zuviel zumutest. Denn auch wenn er es gerne isst, weiss man vielleicht nicht genau, ob sein System dafuer schon voll ausgereift ist. Wenn du dich langsam an alles rantastest, bist du auf der sichereren Seite.
Ich habe immer versucht, es so spaet wie moeglich und auch recht vorsichtig zu machen. Wobei ich schon von Kind zu Kind schneller "gemischt" habe.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Fellfrosch

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 981
    • Mail
Antw:19 Wochen und er will essen.
« Antwort #4 am: 09. Januar 2012, 09:38:57 »
Hallo, und danke für Eure Antworten.

Zitat
Denn auch wenn er es gerne isst, weiss man vielleicht nicht genau, ob sein System dafuer schon voll ausgereift ist.
Deswegen war ich auch so unsicher das er auf einmal so viel essen will,habe auch so meine bedenken gehabt.Aber versuche es so langsam wie es mir gelingt mit dem Moppelchen zu machen.
Dabei wollte ich bis zum 6bMonat vollstillen,aber wenn er mir zuverstehen gibt das das nicht reicht ok.

Bei meinem mittleren hats erst mit 7 Monaten geklappt das essen,und meine griosse mit etwa 5-6 Monaten.
Aber der osel ist ja schon als dickerchen(4120g) zur Welt gekommen ,der haut woll immer so rein   :D :D :D



Eiszapfen

  • Gast
Antw:19 Wochen und er will essen.
« Antwort #5 am: 17. Januar 2012, 21:18:55 »
Bei uns gings mit 16 Wochen los und war völlig ok.

Erst mittags der klassiche Möhrcheneinstieg und nach 3-4 Monaten kam der Abendbrei hinzu.

Ich denke, man kann sich nicht immer nach den allgemeinen Vorgaben richten. Erfahrung ist alles und jedes Baby tickt anders.

Es gibt Kinder, die starten erst mit nem halben Jahr, andere brauchen noch länger. Alles ist richtig.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung