Autor Thema: Geschwollene Bäckchen - Zahnen?  (Gelesen 3012 mal)

Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 769
  • erziehung-online
Geschwollene Bäckchen - Zahnen?
« am: 21. März 2013, 16:23:44 »
Kennt das jemand, dass beim Zahnen die Bäckchen nicht (nur) rot, sondern richtig geschwollen sind? Von Erwachsenen kennt man das ja bei Zahnoperationen, aber fürs Zahnen hab ich das so noch nicht gehört... sonst ist nix, mir fällt aber keine andere Erklärung ein...


Anne

  • Gast
Antw:Geschwollene Bäckchen - Zahnen?
« Antwort #1 am: 22. März 2013, 17:17:42 »
Hallo Brombeere,

also ich hab Bilder von zahnenden Kinder gesehen, die sahen aus wie Hamster!  ;D Da wir momentan ja dasselbe Thema hier haben, hab ich auch Einiges nachgelesen und dicke rote Backen stehen eigentlich immer als mögliches "Symptom" dabei.
Meine hat es nicht. Von außen sieht man so gut wie nichts, auch das Zahnfleisch ist nicht besonders geschwollen, es gucken nur die weißen Knubbel durch.
Wenn du unsicher bist, ob das wirklich vom Zahnen kommt, würd ich schauen, ob sie auch andere Anzeichen hat, die die Zähnchen ankündigen. Ansonsten, wenn sie nicht krank war/ist, würd ich es wohl noch eine Weile beobachten.

Alles Gute!


Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 769
  • erziehung-online
Antw:Geschwollene Bäckchen - Zahnen?
« Antwort #2 am: 25. März 2013, 10:45:54 »
Danke Anne,
im Mund ist eigentlich noch gar nix in Sicht, außer den beiden Zähnen, die er schon hat. Oben ist definitiv noch kein Zahn im Anmarsch, die Kauleiste ist noch ganz spitz. Allerhöchstens hat sich unten vielleicht ein dritter Zahn auf den Weg gemacht... er sabbert wieder mal, das spricht ja auch dafür.

Aber das Bäckchen ist schon komisch. Auf einer Seite richtig knubbelig. Wenn er schreit, wird es blau. Auf der anderen Seite fast nix. Ich hab aber den Eindruck, dass es schon ganz leicht besser geworden ist - und da er sonst fit ist - na, bis auf Schnupfen, der nun noch dazu gekommen ist - warte ich noch mal ab.


Anne

  • Gast
Antw:Geschwollene Bäckchen - Zahnen?
« Antwort #3 am: 25. März 2013, 13:06:46 »
Hallo Brombeere,

ich wäre auch nie auf die Zähne gekommen, wenn nicht schon was gucken würde... keine roten Backen, kein geschwollenes Zahnfleisch... stutzig wurde ich nur über das nächtliche Weinen, aber ohne die schon sichtbaren Zähne würde ich mich wohl bis heute wundern. Von daher fidn ich es nicht so ungewöhnlich, wenn dir noch nichts aufgefallen ist.

Die Wange wird blau beim Weinen? Weiß grad nicht so ganz, wie ich mir das vorstellen soll... hat er sich vielleicht doch mal irgendwo gestoßen? Tut es ihm weh, wenn du ihn da berührst?
Solange ud sagst, er ist fit, würd ich auch noch weiter beobachten, gerade wenn du den Eindruck hast, dass es schon besser ist. Aber ei jeder Verschlechterung würd ich es ansehen lassen und nicht mehr lange fackeln.  ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung