Autor Thema: Essen 9 Monate  (Gelesen 790 mal)

Luckywife

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Essen 9 Monate
« am: 27. Januar 2017, 17:24:42 »
Hallo ihr Lieben ich bin mit dem Essen meines Kleinen unsicher und wollte euch mal fragen...

5.00 steht er auf
7.00 Frühstück eine halbe Portion Bircher Müsli
Danach will er meist etwas auf meinem Arm schlafen noch mal und nuckelt dabei kurz
11 Mittag ein halbes Glas
Danach Mittagsschlaf für 1 Stunde manchmal 2
14 Uhr  Getreide mit Obst eine halbe Portion manchmal auch weniger oder ein Fruchtsauger
16.30 eine Scheibe Brot
18.15 Abendbrei so viel er schaffr
19.00 schlafen und noch mal nuckeln
In der Nacht wacht er sehr oft auf und will nochmal an die Brust

Ist das so ok? Isst er zu viel? Zu wenig? Der Arzt lobt ihn also er ist weder dick noch dünn und ein lebhafter agiler Bursche. Trotzdem würde ich mich über Feedback freuen er ist unser erstes Kibd
« Letzte Änderung: 27. Januar 2017, 17:28:48 von Luckywife »

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3472
Antw:Essen 9 Monate
« Antwort #1 am: 27. Januar 2017, 17:46:45 »
Ich finde das schon ziemlich "erwachsen"  ;D. Er stillt also tags nur noch zwei Mal? Meinst du das mit Nuckeln? Meine Kinder waren beide in dem Alter noch weit öfter an der Brust, und zwar, um richtig Kalorien zu tanken. Gerade bei der Kleinen platzte des Ess-Knoten so um ein Jahr. Und das nachts an die Brust hat oft nicht sehr viel mit Essen, sondern mehr mit Nähe zu tun. Das wird dir hier jede Stillmama unterschreiben.  Also: mit fitten Kind ist das Essen so völlig okay.



Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4230
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Essen 9 Monate
« Antwort #2 am: 27. Januar 2017, 21:53:35 »
Mein Großer wurde in dem Alter beinahe noch voll gestillt  :). Wirklich nennenswerte Portionen schafft er nicht. Der Kleine hat in dem Alter morgens, mittags und abends mit gegessen. 
Also ich finde es normal, solange das Baby selbst entscheiden darf  :thumbsup:
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Luckywife

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 7
  • erziehung-online
Antw:Essen 9 Monate
« Antwort #3 am: 28. Januar 2017, 16:06:00 »
Danke für eure Antworten:)
Also das mit dem Stillen mache ich so oft er möchte noch und das ist kurz nach dem Frühstück, nach dem Mittag und Abends vor dem Schlafen. Er schläft dabei immer ein von daher vergeht dann schon mal eine Stunde

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2870
  • Endlich Mama!
Antw:Essen 9 Monate
« Antwort #4 am: 29. Januar 2017, 08:57:56 »
Wenn du nach Bedarf stillst ist das doch ok. Meine hat in dem Alter auch nicht viel gegessen und das klassische ersetzen der Malzeiten gab es hier in dem Alter nicht, da wir nach Bedarf gestillt haben, auch nach den Malzeiten.
Das er nachts viel stillt ist normal, die Kinder decken nachts ihren Bedarf bei Tag.
Mach einfach so weiter und höre auf dein Bauchgefühl.



Sa1984

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 331
  • erziehung-online
Antw:Essen 9 Monate
« Antwort #5 am: 29. Januar 2017, 09:31:49 »
Wenn er fit ist und weder zu dick noch zu dünn, dann ist das für ihn wohl so genau richtig. Jedes Kind is(s)t anders. Du gibt's ihm jetzt ja nichts, was er mit neun Monaten noch nicht vertragen würde. Es ist schwer, die Kinder untereinander zu vergleichen. Wie Hubs ja auch geschrieben hat- manche werden in dem Alter noch fast voll gestillt, weil sie bspw gar keinen Brei mögen und manche bekommen nur noch einmal am Tag die Brust bzw. Flasche.



Mdani

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 9
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Essen 9 Monate
« Antwort #6 am: 10. Februar 2017, 20:46:48 »
Mein Großer wurde in dem Alter beinahe noch voll gestillt  :). Wirklich nennenswerte Portionen schafft er nicht. Der Kleine hat in dem Alter morgens, mittags und abends mit gegessen. 
Also ich finde es normal, solange das Baby selbst entscheiden darf  :thumbsup:
Also, meine Kinder waren ganz genau so, dass sollte kein Problem sein, weil sie jetzt gesunde Teenager sind.  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung