Autor Thema: Sie mag Papas Neue nicht  (Gelesen 5612 mal)

Meli83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 494
  • Unsere beiden Lieblinge
    • Mail
Sie mag Papas Neue nicht
« am: 26. Dezember 2011, 00:44:55 »
Hallo Leute

Ich versuche es jetzt einmal auf diesem Weg und hoffe jemand kann mir den einen oder anderen Tipp geben.

Also. Jasmin hat ganz stark etwas gegen Papas neue Freundin. Wir sind schon lange getrennt und  sie kennt es eigentlich nicht anders. War ja auch nie ein Problem. Aber seit Papa eine neue Freundin hat, oder besser gesagt mit ihr zusammen wohnt, mag Jasmin sie gar nicht. Was ich nicht verstehe. Sie ist echt eine ganz liebe Frau, hat selbst ein Kind aus erster Ehe und ist eigentlich immer sehr lieb zu ihr. Aber wenn Papa Jasmin abholt und seine Freundin auch dabei ist gehts los. dann heisst: "immer ist Manu dabei" oder " nie macht Papa was aleine mit mir" oder auch schon "ich hasse Manu, sie nervt, ich will nicht dass Papa immer bei Manu ist" usw.
Der Freundin kommen dabei machmal die Tränen. Es ging bevor sie noch nicht zusammen gewohnt haben eigentlich ganz gut. Sie hat auch ab und zu mit Papa bei ihr übernachtet. Aber seit sie zusammen wohnen ist es so.
Ich bin auch seit längerem wieder in einer Beziehung und gegen ihn hat sie rein gar nichts. Sie mag ihn wie einen Vater.
Warum nur bei ihr? Heute war es ganz schlimm. Wir dachten wir machen eine Tag an Weihnachten alle zusammen. Da kam auch Papa mit Freundin und dem Sohn. Anfangs hat sie wieder rumgemotzt weil sie auch mit kommt. Aber hier wars dann doch nicht so schlimm. Das fing erst später an als Jasmin ins Bett sollte und die 3 sich langsam auf den Weg machen wollten. Da fing Jasmin an zu weinen weil Papa wieder zu ihr nach hause geht und nicht zur Oma ( da hat er nach der Trennung gewohnt ).  Sie hat noch eine Stunde nach dem sie gegangen sind geweint. Ich konnte sie fast nicht beruhigen. tat mir so weh  :-[
Was kann man da nur tun? Kennt das jemand? Legt sich das vielleicht irgendwann mal?
Das ist nähmlich echt schlimm im Moment. Sie möchte schon gar nicht mehr dort schlafen. Was eigentlich 2 Weihnachtstage geplant war.

Sorry ist etwas lang geworden.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40521
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2011, 08:11:26 »
Ein Kind muss nicht jeden mögen, das erstmal vorweg - ich meine, wir als Erwachsene mögen auch nicht jeden. Was Jasmin meiner Meinung nach aber lernen sollte ist ihre Gefühle auszudrücken und ihre Ablehnung nicht immer offen zur Schau zu tragen, denn Ehrlichkeit ist auch manchmal sehr verletztend und sie hat auch als Kind nicht dauerhaft das Anrecht jemanden zu verletzten, andersrum würde es ja genauso wenig geduldet werden.

Ich denke allerdings, dass Du am wenigsten an dieser Situation ändern kannst, sondern vorallem der Papa an der Stelle gefragt ist.
Macht er noch alleine was mit seinen Kindern oder ist wirklich immer die neue Freundin (und der Sohn) dabei?
Vielleicht ist es wirklich schon der Knackpunkt und Jasmin vermisst reine Papa-Zeit.



Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2011, 08:17:10 »
zunächst mal: ich habe da keine persönlichen erfahrungen. ich kann nur sagen, was ich mir aus dem bauch heraus denke.

ich glaube, jasmin ist einfach einfersüchtig. sie ist jetzt in einem alter, wo sie schon genauer differenzieren kann und verstehen, dass ihr papa eine andere familie hat, ein anderes kind, das bei ihm wohnt. du hast zwar auch einen freund, aber das ist ja ihre "kernfamilie", wo sie permanent ist. das andere kind hat ihren papa aber öfters um sich als sie selbst. ich denke, sie möchte einfach zeit alleine mit ihrem papa verbringen, ohne andere frau und kind. dafür spricht ja auch, dass es besser war, als sie noch nicht zusammen gewohnt haben.

vielleicht sollte sich dein ex manchmal wirklich exklusiv zeit für sie nehmen, wo sie zu zweit etwas unternehmen? das wäre mein erster gedanke. ich glaube, es geht weniger um die personen (zumal die freundin ja nett zu ihr ist), als um die konstellation.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Silke_und_Marlene

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 146
    • Mail
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2011, 13:03:39 »
Hallo Meli,

ich schließe mich Giraffe´s Meinung an. Mir kommt auch vor, dass deine Kleine die Zeit nur mit Papa vermisst. Vielleicht sollte er bewusst öfter Zeit nur mit ihr verbringen und da auch nichts von seiner neuen Freundin und deren Sohn erzählen. Da zählt nur eure Tochter.
Den Papa hatte sie bis jetzt ja nur für sich allein, wenn sie bei ihm war. Plötzlich muss sie ihn ganz teilen, dh, nicht nur, wenn er mit deiner Tochter die neue Freundin besucht hat, plötzlich wohnen sie zusammen.

Ich denke, so etwas sieht man nur als Außenstehender, wenn man an der Situation beteiligt ist, wird man "blind" und man erkennt die Situation nicht. Denke ich zumindest.

LG Silke

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4254
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2011, 21:53:14 »
ich kann mich da den anderen nur anschliessen

für mich hört sich das auch so an als wenn die Kleine einfach mal Papa für sich haben möchte und normaler Weise sollte Papa das auch regelmäßig machen sich nur Zeit für sie nehmen und was mit ihr ganz alleine machen, ich weiß nicht in wie weit ihr Vater das mit ihr macht, aber könnte es sein das das zu kurz kommt und sie das einfach vermißt?
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Meli83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 494
  • Unsere beiden Lieblinge
    • Mail
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #5 am: 28. Dezember 2011, 15:55:52 »
wir haben uns jetzt nochmal alle zusammen an einen Tisch gesetzt und geredet. Ihre "Stiffmutter" hat Jasmin angeboten auch mal einen Tag ganz alleine mir ihr was nach ihrem Wunsch zu unternehmen. Und Papa wird in Zukunft einmal die Woche ein bis 2 Stunden Jasmin abholen und was kleines machen. Am Wochenende wird er einen Tag was nur mit den Kindern machen und den 2. Tag alle Gemeinsam. Damit war sie einverstanden. Sie hat auch Manu umarmt und geküsst  :)
Ich hoffe das funktionier jetzt mal so. Falls nicht werden wir und mal Gedanken machen evt. eine Famielientherapie zu machen. Alle zusammen. Vielleicht hilft es.

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23248
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #6 am: 28. Dezember 2011, 21:29:02 »
Ich finde, ihr loest das sehr gut. Toll, wie ihr auf Jasmin eingeht. :D
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #7 am: 30. Dezember 2011, 13:19:04 »
Ich finde die Lösung auch sehr gut.
@Christiane: Ich würde ihr nicht verbieten, ihre Gefühle auszudrücken. Ich finde, Kinder dürfen das schon zeigen, wenn sie jemanden  nicht mögen. Schimpfwörter, Beleidigungen, hauen etc., das geht natürlich nicht, aber zu sagen, dass man keine Zeit mit jemandem verbringen möchte, das muss schon erlaubt sein, finde ich.

Silke_und_Marlene

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 146
    • Mail
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #8 am: 01. Januar 2012, 20:18:51 »
Finde ich auch super, wie ihr das gemeinsam löst!

LG Silke

Meli83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 494
  • Unsere beiden Lieblinge
    • Mail
Antw:Sie mag Papas Neue nicht
« Antwort #9 am: 09. Januar 2012, 16:21:29 »
Wollte nur ein kurzes Backup machen.

Wir haben es jetzt seither so gemacht wie besprochen. Einmal die Woche macht er etwas mit den Kids ohne Freundin und ihr Kind.

Jasmin sagt an den anderen Tagen schon manchmal " oh nein ich will ohne sie mit Papa"
aber aber nicht so schlimm und ich sag ihr z.b. am "Mittwoch war Papa alleine mit Euch weg und nächste Woche wieder". Dann ist das Ok.
Ich denke so klappt es ganz gut  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung