Autor Thema: Patchwork Sommerferien mit 4 Kids  (Gelesen 895 mal)

cyberbelle

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 1
  • erziehung-online
Patchwork Sommerferien mit 4 Kids
« am: 26. Juli 2016, 22:57:45 »
Hallo zusammen,

ich habe folgende schwierige Situation. Mein Partner und ich fahren mit unseren Kindern (er: 2 Jungs von 7 und 8 und ich: 1 Mädchen von 8 und einen Jungen von 6) nächstes Wochenende eine Woche in den Sommerurlaub. Die Kids sollen sich dabei wie bereits im letzten Jahr ein Zimmer teilen. Mittlerweile ist aber das bislang gute Verhältnis der Kinder gekippt. Die Jungs von meinem Partner leben bei ihrer Mutter und deren neuen Mann. Vor 8 Wochen haben sie noch eine kleine Schwester bekommen. Der jüngere der beiden Jungs (Lukas) wird seit ein paar Monaten immer aggressiver und prügelt sich bislang vor allem mit seinem älteren Bruder. Seit neustem geht er aber auch immer wieder auf andere Kinder los, unter anderem auf meine Kids. Zu meiner Tochter ist er besonders gemein, so dass sie schon gar keine Lust mehr auf den Urlaub hat. Mein Sohn orientiert sich jetzt nur noch an dem älteren Jungen und möchte mit Lukas nichts mehr zu tun haben. Das führt aber zu noch mehr Spannungen und Aggressionen. Hat jemand einen Tipp, wie wir damit umgehen können? Lukas hat generell wegen seinen Aggressionen immer mehr Problemen mit anderen Kindern und wird auch in seiner Klasse teilweise ausgegrenzt.

Vielen Dank für Eure Tipps.
cyberbelle

RunningMum

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 29
  • Loud and proud
Antw:Patchwork Sommerferien mit 4 Kids
« Antwort #1 am: 27. Juli 2016, 11:14:45 »
Im Urlaub ist doch alles anders!
Daher wuerde ich das Ganze einfach auf ALLE zu kommen lassen und vielleicht mal alle Vorbehalte auf 0 setzen?!?
Alternative gibt es doch eh keine, wenn ihr _keine_ Patchwork-Familie waert, muesstet ihr das Problem doch auch _gemeinsam_ loesen bzw. durchstehen.
Schoenen Urlaub!
Sandra


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39872
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Patchwork Sommerferien mit 4 Kids
« Antwort #2 am: 27. Juli 2016, 12:23:02 »
Ich finde es sehr unglücklich, dass sich die vier Kinder ein Zimmer teilen müssen und würde dies für weitere Urlaube anders planen.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16394
  • Endlich zu viert!
Antw:Patchwork Sommerferien mit 4 Kids
« Antwort #3 am: 27. Juli 2016, 13:28:09 »
Ich würde den Urlaub grundsätzllich anders planen und schon dabei die Wünsche und Vorstellungen der Kinder mit einbeziehen. Und das - wenn möglich - auch jetzt noch.

4 Kinder in einem Zimmer halte ich auch nicht für optimal. Wenn es aber nicht anders geht, dann müsst ihr da eben jetzt durch, bliebe bei einer klassischen Familiensituation auch keine anderen Möglichkeiten, da muss man auch Abstriche machen.

Wenn aber irgendwie möglich, vielleicht ließe sich die Zimmersituation ändern? Vielleicht könnt ihr vor Ort die Zimmer nach Wunsch belegen?

Vielleicht deine Kinder mit dir, seine mit ihrem Papa. Oder die Tochter bei euch und die 3 Jungs gemeinsam. Die Jungs mit dem Mann, das Mädchen mit dir...Es gäbe ja viele Möglichkeiten die Zimmer anders zu verteilen.

Das Aggressionsproblem muss gesondert angegangen werden, am Besten in Kooperation mit der Mutter und ihrem Mann. Woher kommt es, was braucht er usw...eventuelle auch mit priofessioneller Hilfe.

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13974
Antw:Patchwork Sommerferien mit 4 Kids
« Antwort #4 am: 03. August 2016, 08:04:35 »
Ich finde es sehr unglücklich, dass sich die vier Kinder ein Zimmer teilen müssen und würde dies für weitere Urlaube anders planen.

War mein erster Gedanke. :-\ Ja, ich weiss, der Urlaub wird durch diesen Gedanken und seine Umsetzung sicher teurer. Tatsache ist aber, wenn ein ersehnter Urlaub durch Unstimmigkeiten/Streitigkeiten massiv beinflusst will heissen gestört wird, dann ist das ganze auch kein Urlaub mehr. Für niemanden.
Nimm deinen Mann mit ins Boot, sprecht mit den Kindern. Sie sind alt genug. Kann mir sehr gut vorstellen, dass durch die grossen Veränderungen in der Familie, der Junge sehr unter Druck steht.
Ich würde aber auch schon für diesen Urlaub nach einer Alternative suchen. Deine Tochter versuchen aus der Situation zu nehmen. Wir haben immer zusätzlich eine aufblasbare Singlematratze dabei, falls es mit unseren Kindern so gar nicht klappt. Diese ist schon öfter zum Einsatz gekomen und nimmt, da es meist meine Tochter betrifft, ihr persönlich den Druck schon im Vorfeld.

Ich wünsche euch eine gute Zeit! :)
« Letzte Änderung: 03. August 2016, 08:06:43 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung