Autor Thema: Notenschlüssel Leseprobe  (Gelesen 1479 mal)

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7591
    • Mail
Notenschlüssel Leseprobe
« am: 01. Juli 2016, 13:30:59 »
was habt ihr für Notenschlüsseln in Leseproben der 2. Klasse?

Unsere kleine kam heut heim und war entrüstet weil sie "nur" ne 2+hat obwohl ihr nur ein Punkt von 14 fehlt...

Zudem war die Aufgabe 8b ein Satz der durcheinandergewürfelt war .. sie hatte die Reihenfolge richtig und es war nur ein Rechtschreibfehler bei telefoniert hatte sie telefonirt geschrieben.. gab gleich nen halben Punkt abgezogen.. ist das bei euch auch so?

Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1702
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #1 am: 01. Juli 2016, 18:45:49 »
Ja war es , und ist es noch (andere Fächer), eine 1 gibt es nur bei 0 fehlern, weil es ja eine 1 ist.

lg Bine


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #2 am: 03. Juli 2016, 10:36:24 »
1Fehler = 0,5-1 Note Abzug

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10971
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #3 am: 03. Juli 2016, 11:57:38 »
In der 2. Klasse gab es hier noch nicht mal Noten, als ich zur Schule gegangen bin. Später hätte es eine 1- bedeutet. Ich bin mal wieder froh, dass meine Große keine Noten hat.  S:D
Ohne

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #4 am: 03. Juli 2016, 12:05:39 »
Hier wäre es auch sofort eine 2. Ich finde das heutzutage alles sehr streng bewertet.

KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1520
  • erziehung-online
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #5 am: 03. Juli 2016, 19:06:17 »
Zuerst wollte ich schon empört über die strenge Bewertung sein. Aber 14 Punkte sind ja auch echt nicht viel – da ist bei einer linearen Verteilung und der Annahme, dass 50% noch eine 3/4 sind, schon klar, dass es für 13 Punkte keine 1 mehr geben kann ... vielleicht hätte es bei uns noch für eine 1/2 gereicht, weiß ich nicht.

Ich hab von einem meiner Kinder 3 benotete Deutsch-Arbeiten aus der 2. Klasse gefunden:
19 Punkte von 20 P.: Note 1/2
10,5 P. von 11 P.: Note 1-
Diktat 7 Fehler: 4/5 (bei Diktaten gibt es hier prinzipiell je Fehler eine halbe Note Abzug)


Was den strengen Maßstab für Punktabzug betrifft: Rechtschreibtest in der 1. Klasse, Verschriftlichung lautgetreuer Wörter – ein Punkt Abzug für ein fehlendes "t" im Wort "Schmetterling". Wohlbemerkt: die Kinder lernen hier nach der Reichen-Methode, allein schon den Begriff "Rechtschreibtest" müsste man in der 1. Klasse in Anführungszeichen setzen.  s-:)
(in der 1. Klasse gibt's bei uns aber noch keine Noten)

Noch eine Ergänzung: es ist bei uns aber NICHT automatisch so, dass es NUR bei 0 Fehlern eine Eins gibt – sondern es kommt auf die mögliche Gesamtpunktzahl an. Wenn man insgesamt 40 Punkte bekommen kann, gäbe es hier für 39 Punkte immer noch eine 1.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2016, 19:30:26 von KardaMom »

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13962
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #6 am: 03. Juli 2016, 20:47:11 »

Noch eine Ergänzung: es ist bei uns aber NICHT automatisch so, dass es NUR bei 0 Fehlern eine Eins gibt – sondern es kommt auf die mögliche Gesamtpunktzahl an. Wenn man insgesamt 40 Punkte bekommen kann, gäbe es hier für 39 Punkte immer noch eine 1.

Ist bei uns genauso, KardaMom. Gerade letzte Woche kam eine Deutscharbeit mit relativ wenig erreichbaren Punkten zurück. Da gab es bei 22 Punkten von 27 eine 3. Aber häufig ist es eben so, dass es über 50 erreichbare Punkte gibt und da bekommt man defintiv bei 49 Punkten keine 2.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #7 am: 03. Juli 2016, 20:58:14 »
Das wollt ich auch grad schreiben. Ich lese das bei EO immer wieder, dass einige Lehrer wohl bei einem Fehler grundsätzlich schon keine 1 mehr geben, aber das kenne ich auch nicht. Weder von mir früher noch von heute. Es kommt einfach auf die Art dest Tests an und die möglichen Gesamtpunkte. Hier ist bei euch einfach das Problem das insgesamt ja nur 14 Punkte erreicht werden können...7 Punkte wären demnach nur noch eine 4 oder 4- und die restlichen 7 Punkte müssen alle Noten von 1-4+ abdecken.
Die Art Test sagt mir grad nichts und unsere bekommen in der 2. Klasse auch keine Noten, von daher kann ich zu dem konkreten Thema nichts sagen.
Oder heißt Leseprobe, dass es um "Textverständnis/ Leseverständnis" geht? Die sind hier auch recht streng bewertet, wie ich finde.....Allerdings war der letzte Test zu dem Thema auch sehr umfangreich, so dass es weit mehr als 14 Punkte gibt.... Eher so 30...und somit 1 Fehler nicht so rein haut.

Punkt abzug bei Rechtschreibfehlern gibt es hier bei "Lernwörtern" bzw Wörter, die zu einer Wortgruppe gehören, die schon Lernthema waren... Also z.b. wenn ein Adjektiv groß geschrieben wird oder bei einem Wort eine Doppelkonsonant vergessen wird.... "Fremde" Worte und Worte bei denen die Rechtschreibregel noch nicht gekannt sind, "dürfen" falsch geschrieben werden. ...wobei....ich glaube, wenn man sie nur abschreiben müsste , dann auch nicht..... Allerdings wird die Rechtschreibung nicht in jeder Textart in Deutsch überhaupt gewertet.....


KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1520
  • erziehung-online
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #8 am: 04. Juli 2016, 08:10:00 »
Ganz generell glaube ich, man sollte bei der ganzen Benoterei und Punktevergabe auch öfter mal die eigene selektive Wahrnehumg reflektieren ... So gut wie jeder ist schnell dabei (ich ja auch!), sich über "voll ungerechten" Punktabzug und zu strenge Benotung aufzuregen. Das sind dann die Momente, die auch gerne noch lange in Erinnerung bleiben. Aber wer merkt sich all die Punkte – bzw. nimmt sie überhaupt wahr! – die "trotzdem" vergeben wurde, wo die Lösung oder der Weg dorthin schon sehr kreativ und grenzwertig originell war, wo die Lehrerin ein mittelgroßes "s" nochmal gerade so als Großbuchstaben hat durchgehen lassen ... Ich hatte auch schon mal einen Mathetest in der Hand, bei dem ganz offenkundig ein Fehler übersehen wurde ... hab ich mich da beschwert?! ... öhmmm ....  s-:)

Im Großen und Ganzen bin ich bei uns fest davon überzeugt, dass im Schnitt die Bewertung schon absolut fair und bestimmt nicht zu streng ist.  :)

Cosima

  • Gast
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #9 am: 10. Juli 2016, 22:52:09 »
Notenschlüssel: hier in Sachsen dürfen die Grundschulen den selbst festlegen.
So kann man eine Schule erwischen, die nur bei 100% die Note 1 gibt. Man kann aber auch eine Schule erwischen, bei der man mit 92% oder mehr noch die Note 1 erhält. So geht es dann munter weiter...
FAIR ist das nicht!

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #10 am: 11. Juli 2016, 11:19:32 »
Notenschlüssel: hier in Sachsen dürfen die Grundschulen den selbst festlegen.
So kann man eine Schule erwischen, die nur bei 100% die Note 1 gibt. Man kann aber auch eine Schule erwischen, bei der man mit 92% oder mehr noch die Note 1 erhält. So geht es dann munter weiter...
FAIR ist das nicht!

Das ist überall so. Und mehr noch: Die Lehrer selbst stellen ihren Notenschlüssel auf. Es gibt zwar Schulen, die etwas grob vorgeben, aber in der Regel ist es der Lehrer, der den Notenschlüssel aufstellt.

Hier an Liams Schule ist es praktisch vollkommen unmöglich eine 1 im Zeugnis zu haben, außer, man schreibt durchweg 100% glatte Einsen und dann muss der Lehrer einen noch mögen, damit mündlich und Heft auch eine 1 ist.

Aury

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 860
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #11 am: 11. Juli 2016, 21:57:46 »
Ja die Lehrer haben da Spielraum. Bei uns nimmt die Lehrerin nicht immer den gleichen Notenschlüssel her.

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1005
  • erziehung-online
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #12 am: 14. Juli 2016, 11:27:53 »
 ;D hier wissen wir gar nicht wie der notenschlüssel ist!

mal so mal so, eine info gibt es nicht!
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7587
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Notenschlüssel Leseprobe
« Antwort #13 am: 14. Juli 2016, 16:03:15 »
 War hier Schulsache, stand aber auf der Schulhomepage

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung