Autor Thema: 2.Fremdsprache: 'Frag' mich mal ab!'  (Gelesen 937 mal)

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3152
    • Mail
2.Fremdsprache: 'Frag' mich mal ab!'
« am: 19. September 2016, 05:38:06 »
'Gerne!' Aber wie macht Ihr das?

Mein Grosser hat im zweiten Jahr Latein. Und von meinem anfänglichen Überschwang: 'Ach das lerne ich einfach ein bißchen mit' ist schon nach kurzer Zeit nix übriggeblieben. Blöd nur, das Söhnchen gerne eine Lernkontrolle hätte, bzw. mir auf meine unvorsichtige, vorklausurliche Frage 'Hast Du schon Latein geübt?' gerne Sachen um die Ohren schmeisst, deren Richtigkeit ich einfach nicht nachprüfen kann.

Vokabelabfragen geht noch, Deklinationen schlag' ich bei 'frag-caesar' nach, aber wenn eine Übersetzung nicht im Netz zu finden ist (oder Söhnchen behauptet, der freundliche zurVerfügungsteller hätte Mist übersetzt), wird es schwierig.

Der einzigen Lateiner, den ich kenne, ist mein Bruder, aber der wohnt 400 km weit weg und druckste auf meine Androhung, das sein Neffe ihn vielleicht mal das ein oder andere Mal per Skype belästigen würde, ziemlich 'rum, da müsse er sich auch erst wieder einlesen.

Das Lernen mit Klassenkameraden wird nach Aussagen von Söhnchen schwierig, weil die meisten (nach Aussage von Söhnchen) in Latein noch verpeilter sind als er.

Ich habe auf der Suche nach LÖSUNGEN jetzt die Lehrerausgabe des Lehrbuchs bestellt, bin mir aber nicht sicher, ob das wirklich der Bringer ist. Schliesslich geht man ja bei Lehrern davon aus, das sie das Fach beherrschen und so eine Übersetzung ohne Hilfsmittel aus dem Ärmel schütteln (zumindest in der 7. Klasse).

Wie macht ihr das?

Grüsse
BiDi


Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:2.Fremdsprache: 'Frag' mich mal ab!'
« Antwort #1 am: 19. September 2016, 08:09:12 »
Gute Frage... Wenn er es dir erklärt, würde er dann Fehler selbst erkennen? Hättest du die Zeit dafür? Es geht da nicht darum, dass du das auch lernst, sondern dass er dir erklärt wie es geht und dabei über evtl. Fehler stolpert... Das wäre jetzt mein Ansatz, glaube ich...




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39810
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:2.Fremdsprache: 'Frag' mich mal ab!'
« Antwort #2 am: 19. September 2016, 09:03:52 »
Also, ich alte Lateinerin kann dir sagen, dass auch meine Lehrer(innen) immer mit dem Lösungsbüchern gearbeitet haben!

Braucht dein Sohn viel Hilfestellung bzw. Betreuung bei den Hausaufgaben für Latein?
Und wie sehen seine Noten aus, stützen sie seine Aussagen ("Das Lernen mit Klassenkameraden wird nach Aussagen von Söhnchen schwierig, weil die meisten (nach Aussage von Söhnchen) in Latein noch verpeilter sind als er.")?

Ich war damals die einzige Lateinerin in unserer Familie bzw. habe ich auch einen Onkel (studierter Theologe, gibt u.a. Lesungen im Vatikan auf Latein - wtf?), der so wie bei euch weit entfernt lebt(e) und immer too busy war - also hat mein Vater sich selbst den Gefallen getan und einmal pro Woche einen Latein-Nachhilfelehrer bezahlt. Laut ihm die besten 15DM pro Woche, eine sinnvolle Investition.

Nicht weil ich keine Ahnung hatte und Probleme hatte sondern einfach weil sich ein Oberstufenschüler mit mir zusammen gesetzt hat, wir die Hausaufgaben der Woche besprochen haben bzw. zum Teil auch zusammen erledigt haben, ich wirklich noch Erklärungen bekam bzgl. Deklinationen, Grammatik und allem anderen.

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3152
    • Mail
Antw:2.Fremdsprache: 'Frag' mich mal ab!'
« Antwort #3 am: 19. September 2016, 18:01:30 »
@Honigbluete: So ähnlich habe ich es mir am Anfang auch vorgestellt. Aber ich bin geistig bei der O-Deklination ausgestiegen. Reiner Selbstschutz  ;D
https://de.wikibooks.org/wiki/Latein/_Grammatik

@Fliegenpilz: Naja, er hält die 2 bisher ziemlich souverän. Nachhilfe würde ich (und vor allem Söhnchen) da übertrieben finden. Er braucht auch keine Hilfe bei den Hausaufgaben oder beim Lernen, aber er schätzt es, vor Arbeiten nochmal eine Kontrollinstanz zu haben.

Grüsse
BiDi
 
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39810
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:2.Fremdsprache: 'Frag' mich mal ab!'
« Antwort #4 am: 19. September 2016, 18:12:08 »
Dann wäre ggf. ein Oberstufenschüler alleine für den Zeitraum vor den Arbeiten als Kontrollinstanz möglich, falls du dich selbst nicht mehr in der Lage siehst ihm dies zu bieten.

Wie gesagt, ich habe es sehr genossen. Ich war nie schlecht in Latein, habe es freiwillig weiter für die Oberstufe mitgenommen - aber mein "Nachhilfelehrer" hat mir die Zeit echt erleichtert. Es war wirklich nur eine Festigung, kein Aufarbeiten.

BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3152
    • Mail
Antw:2.Fremdsprache: 'Frag' mich mal ab!'
« Antwort #5 am: 20. September 2016, 06:43:08 »
Danke für Eure Tipps. Ich habe mit Söhnchen gesprochen. Er versucht mit ein, zwei Kumpels eine Lerngruppe zusammen zu bekommen, in der sie sich gegenseitig abfragen und die Übersetzungen diskutieren können. Halte ich für sehr vernünftig, mal schauen ob es klappt.

Grüsse
BiDi
Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung