Autor Thema: Trocken werden????  (Gelesen 3893 mal)

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Trocken werden????
« am: 11. Januar 2012, 22:36:13 »
Hallo,

Marie möchte vermehrt die Windel ab haben.Was kein Problem ist, selbst in der krippe heute ist sie ohne rum gelaufen,
ABER, sie geht nicht aufs Töpfchen oder die Toilette, sonder pullert in die Hose. Auch nicht schlimm, haben ja ne Waschmaschine. Sie geht immer zwischendurch ganz kurz drauf, weil sie es toll findet, aber wenn es soweit ist, geht es in die Hose.
Kann es sein, das sie jetzt SO anfängt trocken zu werden?

Kenn das anders von max denn der stand eines Tages vor mir, wollte keine Windel mehr und ab da lief es super.

Klar ist jedes Kind anders,aber mich interessiert es wie es bei euch so ist oder war.

Also, sie verweigert die Windel und auch diese Schlüpferwindeln findet sie nicht toll.

Sie war zu ihrem 2.geb für ein paar Tage trocken, kam dann in die Krippe und durch die Veränderung brauchte sie wieder die Windel, die sie natürlich auch bekam.

Dankeschön.

LG Sandra



Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3170
Antw:Trocken werden????
« Antwort #1 am: 12. Januar 2012, 08:48:14 »
ich hab meine tochter anfangs mit einem buch aufs töpfchen gelockt. rein wollte sie aber nichts machen. irgendwann war sie aber so ins buch vertieft da kam dann doch was und sie war ganz aufgeregt und hat sich gefreut. und ich hab sie natürlich gelobt.
hat aber auch recht lang gedauert bis sie es akzeptiert hat.


jaceny

  • Gast
Antw:Trocken werden????
« Antwort #2 am: 12. Januar 2012, 17:33:03 »
Hi

Kenn ich hier auch.

Meiner geht seit ca dem 1.Geburtstag auf's Töpfchen/Klo. Egal ob Pipi oder Stuhlgang.
Sommer über klappte es eigentlich echt gut, vereinzelt gab es Tage wo es nicht klappte.
Selbst als er Durchfall bekam, klappte es. Hatte mich erstaunt!
Ich dachte schon - er sei trocken.

Dann kam "der Winter". Kilian weigerte sich überhaupt auf das Töpfle oder das Klo zu gehen!
Also Windel an ...
Hatte nun Urlaub und er war jeden Morgen Windelfrei - allerdings ... genau das haben wir auch.
Er geht dann mal auf's Töpfle (Pipi) oder auf's Klo. Tja aber die Hose ist dennoch nass ...er kommt dann und zeigt es gleich und macht "oho Mama Pipi in Hose" Und ist erschrocken.

Würd mich auch interessieren ob das 'normal' ist, sprich ob das auch ein Weg des trockenwerdens ist.
Stuhlgang geht dennoch in die Windel, er sagt auch "Mama Aha rein" oder "Mama Aha kommt" aber auf's Klo/Töfple will er dennoch dann nicht gehen.



macwife

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 188
Antw:Trocken werden????
« Antwort #3 am: 12. Januar 2012, 22:09:01 »
Hallo,

könnte mir schon vorstellen, dass das eine Art des Sauberwerdens ist. Bin da aber wirklich kein Experte  ;D ist mein erstes Kind.
Ich erzähl mal wie's bei uns ist (würde aber noch nicht sagen, dass mein Sohn sauber ist, aber er ist auf einem guten Weg momentan).

Im Sommer fing es an, dass er immer erzählt hat, wenn er gerade Pipi in die Windel gemacht hat. Nahm ich einfach mal als Zeichen, dass er es zumindest schon mal spürt. Töpfchen hatten wir schon länger rumstehen, aber er hat sich immer nur spaßeshalber draufgesetzt (z.B. um ein Buch zhu lesen oder wenn er Klamotten und Windel anhatte). Dann hat es ein paar mal zufällig geklappt, dass er Pipi ins Töpchen gemacht hat. Nachdem er aber mal von nem Toilettensitz runtergesegelt ist, war erstmal wieder Schluß. Dann fing er sich immer mehr an zu interessieren wenn wir auf's Klo sind (zugucken, Toilettenpapier reichen etc.) Im Herbst hab ich ihn dann mehrmals "unten ohne" rumlaufen lassen. Und da ist er dann selbstständig zum Topf. Konnte das richtig gut kontrollieren. Sobald er aber ne Unterhose oder gar ne Jogginghose anhatte, hat er immer in die Hose das Pipi gemacht. Hatte einfach den Eindruck er kann nicht unterscheiden, ob er ne Windel anhat oder nur ne Hose. Er hat mir aber immer gesagt und gezeigt wenn was daneben ging und hat mit mir zusammen aufgewischt. Habe ihn auch immer gelobt. Und ich habe einfach fest eingeführt, dass er vor dem ins Bettgehen auf den Topf geht - und das hat immer funktioniert. U
nd jetzt habe ich in den letzten 3 Wochen einfach konsequent die Windel weggelassen und Hose angelassen (zuerst nur Unterhose, dann auch Jogginghose...habe halt die Heizung etwas höher gedreht). Ein paar Mal ging was daneben, nicht weiter tragisch und ich habe ihn auch immer wieder mitgenommen wenn ich auf Toilette bin oder ihn daran erinnert zu gehen (man hat es ihm an seinem Verhalten angesehen wenn die Blase voll ist). Seit dieser Woche sagt er wenn er Pipi machen muss (hat es sogar in der Spielgruppe der Erzieherin gesagt) und macht jetzt auch das große Geschäft auf'n Topf.
Für unterwegs habe ich ihm noch ne Windel angezogen, aber die war jedes Mal absolut trocken bis wir nach Hause sind. Winter ist nur ne blöde Jahreszeit um auch draußen ohne Windel rumzulaufen (zumindest wenn man irgendwo auf nem Spielplatz ist und dann geht was daneben...ist dann doch etw kalt).
Vielleicht hat er es jetzt raus....vielleicht kommt auch wieder ne andere Zeit.


Sorry, das ist jetzt nen richtiger Roman geworden....war nicht beabsichtigt.

Ich denke, die Kinder müssen auch lernen zu spüren wie sich die volle Blase anfühlt, wieviel Zeit bleibt noch bis das Pipi rausläuft, hat man noch Zeit bis zum Topf, auf Toilette gehen nimmt weniger Zeit vom Spielen weg als wenn man erst umgezogen werden muss etc.... und mit der Pampers spürt man ja nicht viel.....



ina776

  • Gast
Antw:Trocken werden????
« Antwort #4 am: 13. Januar 2012, 07:14:55 »
hurra, jemand dem es genauso geht wie mir  ;D

Klara will nachmittags partout keine Windel anhaben, erzählt mir zwar, dass sie aufs Töpfchen oder die Toilette will, aber im entscheidenen Moment geht es doch in die Hose.

Ich denke, das ist aber dennoch ein guter Anfang.
Ich vermute, dass sie langsam ein Gefühl dafür bekommen, dass die Windel lästig und unbequem ist, und sich einfach in einer Übergangsphase befinden, in der sie lernen müssen, auf die Signale ihres Körpers zu achten, um dann im Entscheidenen Moment noch rechtzeitig auf Töpfchen zu kommen.

so lief sie vor ein Paar Tagen wieder einmal unten ohne rum, und rief auf einmal ganz aufgeregt "pipi kommt", setzte sich auf Töto und pullerte rein.
Am nächsten Tag landete es wieder in der Hose... .

Nur leider habe ich keine Vorstellung, wie lange dieser Zustand dauert/dauern darf?
Aber ich habe meine HOffnung auf den Sommer gesetzt, wo es dann auch nicht mehr soooo das Problem ist, wenn sie längere Zeit mit nackigen Boppes rumläuft...  ;)

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Trocken werden????
« Antwort #5 am: 13. Januar 2012, 21:12:02 »
Dankeschön. Dann scheint es ja doch ein Prozess des trocken werdens zu sein.

Bei uns sieht es heute so aus, das sie in der Krippe (Windel ab seit ca. 9:00) 2x pullern war und es ein mal in die Hose gegangen ist.Habe sie ohne Windel mit nach Hause genommen (Wohnen um die Ecke).Zu Hause ist sie mehrmals gegangen aber war nichts drin.Ich bin in der Küche räume auf, ruft sie aus dem Bad *Mama guck mal* ich geh hin und sie zeigt mir ganz stolz ihren Erfolg.Haben uns zusammen gefreut.

Heute nachmittag war sie bei ihrem Freund, mit Windel und dort ist sie nicht gegangen, war auch sehr abgelenkt.

Wie auch immer es weiter geht, sie hat noch massig Zeit.



jaceny

  • Gast
Antw:Trocken werden????
« Antwort #6 am: 14. Januar 2012, 11:38:46 »
Hi

Genau! Jedes Kind hat sein Tempo und wenn ein Kind bereit dazu ist, erst dann funktioniert das.

Gestern war meiner ganzen Tag Windelfrei. Tja gleich am Morgen kam er "Mama" und zappelte. Ich wollte mit ihm auf's Klo - er wollte nicht. Ging in die Ecke und machte ihn die Unterhose sein Stinker rein.
Jessas ....
Ihm war es so unangenehm - ja schon fast peinlich. Er ärgerte sich über sich selbst, ich denke das lernt er dadurch, dass es einfach "Bäh" ist und es nicht in die Unterhose kommt, sondern ins Klo!
Mal sehen Morgen machen wir wieder ganzen Tag Windelfrei.


Ich sag immer, mit 18 läuft er nemme mit Windel rum  s-:)

MaMa76

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4104
Antw:Trocken werden????
« Antwort #7 am: 14. Januar 2012, 17:23:10 »
Ja genau.

Heute bisher komplett trocken.Sogar mittags, denn sie ist mir ohne Windel auf ihrer Kuscheldecke eingeschlafen.





 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung