Autor Thema: Kindergeburtstag  (Gelesen 4704 mal)

Dropsknopf

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1241
  • Sehnlichst erwartet und nun endlich da!
    • Mail
Kindergeburtstag
« am: 10. Mai 2014, 23:00:52 »
hallo,

Meine Maus wird jetzt im Juni 3 Jahre. Ich überlege nun, evtl. auch Kinder aus ihrer Kita einzuladen, da sie sich mit einigen sehr gut versteht und wir uns mit den Eltern ebenfalls. Habe heute auch erfahren, dass wir auch im August eingeladen werden.

Nun meine Fragen, wie gestaltet man so etwas am besten. Ein Garten wäre bei Schwiemu vorhanden. Lädt man die Eltern da mit ein, was für Spiele sind geeignet in dem Alter und was macht man zu Essen? Was macht man bei schlechtem Wetter?

Wieviele Kinder lädt man ein?







*09/09 immer im Herzen

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 296
  • erziehung-online
Antw:Kindergeburtstag
« Antwort #1 am: 11. Mai 2014, 00:49:40 »
Beim 3. Geburtstag hatten wir die Eltern mit eingeladen, ab dem 4. Geburtstag ohne.
Bei meinem Sohn haben wir im Wald gefeiert (Waldspielplatz mit Grillstelle), da wir noch keinen Garten hatten. Es waren rel. viele Kinder da, ich glaube ca. 7 oder 8 oder so, aber eben mit Eltern, von daher war es entspannt. Spiele haben wir keine gemacht, die Kinder haben einfach so auf dem Spielplatz gespielt, ihre Wurst gegrillt etc. Wir hatten einen Bollerwagen, mit dem hatten sie viel Spaß, haben sich gegenseitig gezogen etc.

Bei meiner Tochter haben wir 2 Nachbarskinder jeweils mit Mutter und Babygeschwisterchen eingeladen. Auf Wunsch meiner Tochter gab es Eis. Es war eher ein Spielnachmittag, also die Kinder haben im Garten und im Kinderzimmer gespielt, keine angeleiteten Spiele.
Wir waren auch mal bei einem 3. Geburtstag eingeladen (also meine Tochter und ich), das war also auch mit Eltern und es wurden schon einfache Spiele gemacht, Bobbycarwettfahren, kleine Schatzsuche, Topf schlagen. Also, kann man schon anbieten, aber es geht auch ohne. Ich würde vielleicht 2-3 Spiele in petto haben, wenn die Kinder aber zufrieden spielen, dann muss man nichts erzwingen. Gerade beim Topf schlagen ist das so eine Sache, nicht alle Kinder lassen sich gerne die Augen verbinden.
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008


Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Kindergeburtstag
« Antwort #2 am: 11. Mai 2014, 00:55:40 »
Ich würd's erstmal wirklich so halten, dass soviele Kinder eingeladen werden, wie das Geburtstagskind alt wird. Wir sind damit gut gefahren.
Die Eltern würd' ich in dem Alter dazu einladen, wenn die Kinder nicht schon alleine bei Euch waren.
Nach Spielen würde ich mal im Netz schauen, da findet man gute altersgerechte Sachen. Ich habe ab dem 4. Geburtstag immer ein Motto gehabt, um das sich alles drehte (Einladung, Spiele, Essen, Mitgebsel), aber das ist beim 3. Geburtstag vielleicht noch zu früh.
Eine kleine leichte Schatzsuche kommt sicherlich gut an, in die Schatzkiste kann was kleines Süßes für jedes Kind und in dem Alter freuen sie sich über diese kleinen Tröten, die sich beim Reinpusten ausrollen.
Ansonsten ist es bei Kindergeburtstagen bis zum Alter von 5-6 Jahren für alle Kinder oft auch spannend, einfach im Kinderzimmer so zu spielen, da braucht man oft gar nicht viel Programm.
Essen für nur die Kinder: bloß nicht zuviel, die essen kaum Kuchen in dem Alter (und auch später nur mäßig), für die Eltern brauchst Du natürlich schon etwas mehr, wenn die dabei sind. Abendessen würde ich nicht machen, ist in dem Alter zuviel. Ich würde die Gesamtdauer mit 2-2,5 Std. ansetzen.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag
« Antwort #3 am: 11. Mai 2014, 11:35:59 »
Wir haben Ivens 3.Geburtstag im Park am Spielplatz gefeiert. Da gibts so kleine Tische, von denen ich 2 eingedeckt hatte.
Einladen durfte er auch 3 Kinder....  gewesen sind es dann mit Geschwisterkindern 8  ;D plus 4 Elternteile.

Direkt Spiele angeboten hab ich keine. Ich hatte aber weißes Packpapier und Fingerfarben, ein paar Perlen zum Kettenfädeln (die fertigen Kunstwerke durften die Kids mitnehmen), sowie ein weißes T-Shirt mit Stoffmalstiften (da sollte jeder der Gastkinder was draufmalen...  Erinnerungs T-Shirt für Iven) mit.

Verpflegunstechnisch gab es natürlich jede Menge Gebutstagskuchen, für später allerlei geschnippelte Rohkost und Obst, einen Dip, Mini Würstchen und ein paar Cracker dabei.
Saft und Milch für die Kids, Kaffee und Wasser für die Erwachsenen.

Angefangen haben wir auch um 15 Uhr. Hatte auch so um die 2-3 Stunden angepeilt...   die letzten gingen erst um halb 8  ;D ;D ;D

Die Kinder hatten Spaß und die Erwachsenen einen entspannten Klönnachmittag  ;)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Dropsknopf

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1241
  • Sehnlichst erwartet und nun endlich da!
    • Mail
Antw:Kindergeburtstag
« Antwort #4 am: 11. Mai 2014, 21:41:00 »
Danke für die Tipps. Also werde ich wohl die Eltern mit einladen. Länger als 3h hab ich auch nicht vor. Ich glaube das reicht dann auch.

Mit dem TShirt ist ne tolle Idee  ;)






*09/09 immer im Herzen

neonkerstin1990

  • Gast
Antw:Kindergeburtstag
« Antwort #5 am: 13. Juni 2014, 10:59:24 »
Ja das sollte genügen.
Wir haben damals den 3.unserer Maus mit 3 Kindern aus der KITA gefeiert. Die Eltern waren auch eingeladen.
Ich hatte mir ein paar schöne Spiele aus dem Internet gesucht, um die Kleinen zu beschäftigen.
Für die "künstlerische Untermalung" gabs kostenlose Kindermusik aus dem Internet. Die habe ich bei meiner Suche nach Spielen zufällig gefunden. Da alles gut sortiert war, konnte ich schnell die passende Link entferntfinden. Sogar die Liedtexte waren dabei. Da haben wir dann gleich mit den Kids ein neues Lied geübt.
Am nächsten Tag im Kindergarten haben die drei das dann den Tanten vorgesungen, die waren begeistert.
Die Seite hab ich gespeichert, wenn ich mal wieder was brauche: runterladen, auf den Stick spielen und los gehts. ;D
« Letzte Änderung: 17. Juni 2014, 21:27:37 von ~Netti~ »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung