Autor Thema: kaum Mittagsschlaf in Kita  (Gelesen 3637 mal)

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
kaum Mittagsschlaf in Kita
« am: 15. Oktober 2013, 21:46:25 »
hallo
seit einigen tagen bzw wochen schläft erik laut aussage der erzieher in der kita nur noch max 30min.....er wird immer kurz darauf wieder wach und kann auch nicht mehr einschlafen.
uns ist es schon aufgefallen da er um 15uhr beim abholen fix und alle ist.....er braucht zuhause immer 2-3 h schlaf am mittag..... :-[

ich weiss auch nicht was ich eigentlich von euch lesen will s-:)....evt nur es wird auch wieder besser?

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2013, 21:57:45 »
Hm, gute Frage. Meine haben in dem Alter mittags schon nicht mehr geschlafen.
Vielleicht ist es bei ihm auch langsam die Übergangsphase in die Mittagsschlaffreie Zeit?

Wenn er dann um 15 Uhr zu Hause schläft ist wieder der Nachtschlaf gefährdet, oder? Sonst könnte er ja da noch ein Nickerchen einlegen.

Ansonsten: *esisteinephase - esisteinephase - esisteinephase*
 ;D
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!


Barbarella

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 916
  • Unser kleiner Engel ist geboren am 25.10.2009
    • Mail
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2013, 21:58:42 »
Vielleicht ist die "Zeit gekommen" und er gewöhnt sich seinen Mittagsschlaf langsam ab.
Das braucht eine Weile, bis er auch nachmittags fit ist bis zum Abend durch...

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8754
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2013, 22:23:11 »
Ich denke auch, er verabschiedet sich vom Mittagsschlaf. Die erste Zeit ist er dann nachmittags trotzdem noch müde, aber das gibt sich.

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2013, 22:41:31 »
 :-X
oh nein meint ihr echt er gewöhnt ihn sich schon ab.....

oh ich hoffe so es ist nur ne phase....
nachmittags hinlegen....will ich eigentlich nicht.... :-\

.....wir können wohl nur abwarten...und hoffen :P.....
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9038
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #5 am: 16. Oktober 2013, 05:52:20 »
Es gibt viele Kinder die schlafen schon früher nicht mehr am Tag  :)
Es klingt schon nach Übergangsphase. Diese Müdigkeit am Nachmittag wird sich geben, kann allerdings ein paar Wochen dauern :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #6 am: 16. Oktober 2013, 06:30:38 »
ja aber s-:)
warum schläft er dann zuhause (egal was für ein tag es ist) mittags 2-3 h stunden?
da müssen wir doch davon ausgehen das er den schlaf braucht.... :-\
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4574
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #7 am: 16. Oktober 2013, 06:34:46 »
Murmelchen geht nun seit August in Kindergarten und Mittagsschlaf macht sie da seit September oder auch nicht... Sie schläft im Kindergarten gut 30min.... Was für se auch noch zu wenig ist,aber KiGa ist einfach zu Interessant um längr zu schlafen... dafür holt Murmelchen das alles am WE nach und schläft da dann 2-3 std. zum Mittag...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #8 am: 16. Oktober 2013, 06:37:07 »
@pico
das vermute ich bei erik auch ....
er denkt wohl er verpasst was vor allem wenn "seine Ute" ;D einfach zur pause will s-:)

 :P :P :P
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4574
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #9 am: 16. Oktober 2013, 06:41:30 »
Ja genau so ist es... Ich bin froh das sie zumindest ihren Schlaf nachholt wenn sie bei uns am WE schläft und da nicht auch ihren Mittagsschaf kürzt... Ich denke da müßen wir Mama s nun durch... :D
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #10 am: 16. Oktober 2013, 08:16:34 »
Ich persönlich denke nicht, dass er sich den Mittagsschlaf abgewöhnt, denn dann würde er bei dir am Wochenende auch nicht schlafen wollen...

Oskar schläft in der Kita auch nicht mehr so gut bzw. lange, dafür zu Hause immer seine 2-3 Stunden.

Ich denke es liegt an der Umgebung und vielleicht zum Teil auch an den anderen Kindern. Schlafen bei euch noch alle Kinder? Oder gibt es welche die nur "ruhen"?
Bei uns ist auch so, wenn es viele Kinder gibt die nicht schlafen sondern nur "ruhen" ist trotzdem irgendwie Unruhe drin und Oskar findet z.B. nicht so schnell in den Schlaf wie sonst.

Melanie82

  • Gast
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #11 am: 16. Oktober 2013, 09:03:07 »
der Kindergarten ist viel aufregender als zu Hause, vielleicht braucht er da den Schlaf einfach nicht. Bei uns im Kindergarten haben alle Kinder min. 1 Stunde Ausruhzeit, in dieser Zeit wird dann vorgelesen, Musik gehört oder geschlafen. Man kann schlafen, ist aber kein muss, Hauptsache die Kinder kommen zur Ruhe.

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 583
  • erziehung-online
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #12 am: 16. Oktober 2013, 10:50:28 »
Das ist bei uns auch so.

Zu Hause schläft Elisa noch mindestens 2 Stunden, in der Krippe oft gar nicht mehr. Aber sie ruht in der Zeit. Trotzdem sind die Nachmittage echt anstrengend an solchen Tagen.

Ich glaube nicht, dass es was mit dem Abgewöhnen zu tun hat. Ich glaube, sie ist gerade in einem Alter/einer Phase, wo sie schwer runterkommt.



MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:kaum Mittagsschlaf in Kita
« Antwort #13 am: 16. Oktober 2013, 12:51:10 »
huhu!

ich denke, so ab 2 jahren ändert sich das schlafverhalten wieder.einige brauchen noch viel schlaf, andere eben nicht.

die übergangszeit war bei uns ziemlich anstrengend, aber seit den sommerferien schläft lasse nicht mehr mittags und dafür gehts abends klasse ins bett. in der übergangszeit wars anstrengend ihn bis zum abend durchzubringen, aber inzwischen klappts ganz gut.

in der krippe ruht lasse sich aus, am WE schläft er mittags aber auch nicht mehr. in der übergangszeit ist er immer wieder zusammen gebrochen, aber inzwischen klappts super.

ich wünsche dir auf jedenfall viel kraft für die nächste zeit :)

lg, nini



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung