Autor Thema: Ist das noch normal?!?!  (Gelesen 3212 mal)

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Ist das noch normal?!?!
« am: 10. Mai 2012, 19:00:17 »
Ich brauch mal wieder die Meinungen erfahrener Mamas  :-\

Es geht darum, wenn Oskar etwas nicht bekommt oder ich mit ihm schimpfe oder ihm was wegnehme, was er nicht darf, dann haut er mit voller Absicht den Kopf auf den Fußboden, Tisch oder gegen den Schrank je nachdem wo er sich befindet  :-[ Teilweise geht er extra auf die Fliesen wenn er z.B. auf dem Teppich sitzt um dann dort den Kopf draufzuhauen  :'(
 :'(

Ist das wirklich normal?!?! So langsam mach ich mir doch Gedanken  :-\

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #1 am: 10. Mai 2012, 20:35:22 »
Willkommen im Club ;)

Normal... würde ich sagen. Habe hier auch so einen kleinen "Terrorzwerg", der dies praktiziert.  s-:)
Angefangen hat er auch mit etwas über einem Jahr damit.
Ich habe ihn zwar machen lassen, aber ihn entweder auf die Couch, ins Bett oder ne Matratze gesetzt, wo er dann von mir aus gerne den Kopf reinschlagen durfte. ;)
Mit der Zeit wurde es dann weniger. Haben aber heute auch noch solche "Ausraster" aber nicht mehr in der Häufigkeit und Intensität wie vor ein paar Monaten. Am liebsten mitten in der Stadt in der Fußgängerzone, weil er in eine andere Richtung will wie ich, mitten im DM/Rossmann weil er nicht alles was er möchte in seinen Einkaufswagen packen darf oder aber er ist mit dem Laufrad unterwegs und will wieder mal querbeetein durch sämtliche Blumenanlagen  S:D

Mein Tipp: Ruhig und gelassen bleiben, ihn nach Möglichkeit wohin setzen/legen, wo er sich nicht weh tun kann, ihm liebevoll und ruhig erklären dass er das nicht darf (was immer es war) und du nicht nachgeben wirst, und wenn seine Wut in Verzweiflung umschlägt, weil er mit seinem Verhalten auch nicht das Gewünschte erreicht (war/ist hier oft so) ihn in den Arm nehmen, trösten.

Vorher vielleicht überlegen, ob es dir diesen Machtkampf auch echt wert ist. ;)
Hier gibt es bestimmte Dinge die er gar nicht darf, da musste er und auch wir dann durch, aber viele Dinge habe ich überdacht und in dem Sinne dann in der Situation Kompromisse gefunden, mit denen wir alle leben konnten, ohne dass ein Wutausbruch folgte. ;)
« Letzte Änderung: 10. Mai 2012, 21:12:01 von Sonina »

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.


TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #2 am: 10. Mai 2012, 21:13:54 »
Hab hier auch so einen Kanidaten. Geholfen hat es, es zu ignorieren, so weh es mir (und auch ihm :P - aus gefährlichen Situationen hab ich ihn natürlich wortlos rausgenommen und auf was weiches verfrachtet) tat, ich habe nicht drauf reagiert. Irgendwann hat er da mit aufgehört. Jetzt ist es beschränkt auf das typische trotzige auf den Boden schmeißen (er hat wohl auch selber gemerkt das es unnütz ist sich weh zu tun). Manchmal, wenn er grad aus Verzweiflung und Wut gar nichts mehr weiß, haut er sich mit den Händen kurz gegen den Kopf, merkt dann aber auch schnell AUA und begibt sich zum weiter Trotzden auf den Boden ;D

Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1141
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #3 am: 11. Mai 2012, 09:05:46 »
Simon hat das auch gemacht! Und irgendwann war's vorbei!
Durchhalten und ignorieren!  :)

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #4 am: 11. Mai 2012, 10:04:01 »
Danke für eure Antworten!

@tipi:
Hallo Süße  :-* Schön dich mal wieder zu lesen!

Okay...also ihr sagt alle das ist normal...puuuhhh, dann bin ich ja schonmal beruhigt. Heut früh beim Frühstück war mal wieder das beste Beispiel...haut mit seiner Trinkflasche wie ein Bekloppter auf den Tisch, ich nehm sie ihm weg mit den Worten "Nein, damit spielt man nicht"...Krach...Kopf auf Holztisch  :-( dann heulen...wir haben dann einfach weitergegessen und schwubs waren wieder andere Sachen interessanter...
Ich werd jetzt auch mal die Ignorierschiene versuchen und ihn ggf. aus der Gefahrenzone nehmen...

Ach so...er macht das übrigens nur bei uns...hab unsere Tagesmutter mal gefragt und dort macht er das überhaupt nicht (hat es also auch nicht von nem anderen Kind abgeeschaut). Wie war das bei euch? Haben eure Kiddies das überall gemacht?

« Letzte Änderung: 11. Mai 2012, 14:09:13 von Lunacole »

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #5 am: 11. Mai 2012, 13:25:38 »
Zum Ignorieren: Ich würde ihm dann schon erkären (wenn er wieder zugänglich ist), was eigentlich grad los war: Du wolltest grad mit der Flasche klopfen und warst jetzt ganz enttäuscht, dass Du das nicht durftest. Damit er überhaupt mal versteht, was los ist, denn lustig ist es ja für ihn auch nicht, wenn er seinen Kopf aufdonnern muss.  :-\

Und so prinzipiell: Möglichst Konfrontationen vermeiden. Im Fall der Trinkflasche fällt mir ein: Ich würde ganz freudig sagen: Oh, Du willst klopfen? Hier, da hast Du einen Kochlöffel und einen Topf, da darfst Du klopfen. Manchmal reicht das schon, dass er die Trinkflasche stehen lässt und umschwenkt. Wenn nicht: Einmal sgaen, dass er daraus nur trinken darf. Und dann vielleicht zuprosten mit Deinem eigenen Glas, so dass er einfach was anderes mit der Flasche tut. Alles möglichst spielerisch und mit Humor, soll keine Strafe sein, es soll nur ein Verhalten beenden. Klappt das immer noch nicht: Evtl. Situation ganz beenden, ihn z.B. mit Trinkflasche in ein anderes Zimmer tragen, dort ein Spiel anfangen, so dass er einfach vergisst, dass er klopfen wollte. Klar, das geht nicht immer. Aber wenn man erstmal überlegt, was man alles noch tun kann, bevor man dem Kind etwas verbietet und wegnimmt, kann man viele Situationen schon von vornherein entschärfen.

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #6 am: 11. Mai 2012, 14:05:11 »
@zuz:
Deine Vorschläge was die Trinkflasche anbelangt sind ja schön und gut...aber hier gehts um die Situation während des Abendessens und da werd ich sicher nen Teufel tun und ihm noch andere Spielmöglichkeiten anbieten  S:D Ich nehm ihm dann schon immer die Flasche weg und stell sie außer Sichtweite, aber ich will ja meinem Kind während des Essens nicht das Trinken verbieten...und wenn er sie einmal in den Händen hat, lässt er sie meist halt nicht mehr los  ;)

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #7 am: 11. Mai 2012, 14:43:14 »
@Lunacole: ich würde ihn dann in der Situation, also wenn er mit dem Kopf an den Tisch haut, ein Stück entfernt von euch auf den Boden setzen, mit den Worten: wenn du fertig bist, kannst dich wieder zu uns setzen.

Hat bei uns wunderbar geklappt. Mussten das einige male exerzieren und seitdem ist gut.

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #8 am: 12. Mai 2012, 12:40:51 »
@Lunacole: Naja, grad beim Abendessen bietet sich doch dann aber das Zuprosten an, Du wirst doch auch was trinken, oder? ;)

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Ist das noch normal?!?!
« Antwort #9 am: 13. Mai 2012, 19:14:45 »
Bei mir hatten beide Kinder diese Phase, bei der Kleinen ist es grad rum.

Und so wie Sonina haben wir das auch gemacht, Kind aus der Situation genommen und gesagt wenn sie fertig ist, darf sie wieder kommen.

Alles andere wurde ja schon gesagt ;) :D
[/url]

ehemals Fannilein :-)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung