Autor Thema: In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?  (Gelesen 4405 mal)

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 589
  • erziehung-online
In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« am: 02. September 2013, 16:58:57 »
Hallo liebe Mamis,

meine Große hat vor ca. 8 Wochen von jetzt auf gleich tagsüber keine Windel mehr gewollt. Wir haben es probiert und es klappt problemlos. Zum Pieseln geht sie auf die Toilette, für das große Geschäft will sie kurz eine Windel und zum Schläfen trägt sie eine.

Wir hatten jetzt 4 Wochen Urlaub und es hat zu Hause, in der Ferienwohnung, bei Oma und Opa, in Restaurants etc. problemlos mit dem Bescheid sagen geklappt. Sie war den ganzen Tag ohne Windel.

Heute haben mich nun die Krippenerzieherinnen angesprochen, dass sie in der Krippe nicht auf Toilette oder Töpfchen will und nicht Bescheid sagt. Auch gemeinsam mit den anderen Kindern geht sie nicht. Sie hält solange ein, bis sie für den Mittagsschlaf eine Windel bekommt. Die Erzieherinnen wollen ihr nun wieder den ganzen Tag eine Windel ummachen, damit sie nicht so lange einhält.

Würdet Ihr das machen? Ich hab irgendwie ein komisches Gefühl. Habt Ihr noch eine andere Idee?



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2936
Antw:In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« Antwort #1 am: 02. September 2013, 17:13:34 »
Eliah hat das im KiGa auch gemacht, die Erzieherin hat das zum Glück entspannt gesehen. Ich bin dann jedes Mal beim Bringen und Abholen mit ihm gegangen.

Gestern habe ich ihn gesagt, dass es schön wäre, wenn er mit der Erzieherin auf´s Klo gehen würde und dabei heraus gefunden, dass er schon mit ihr gehen würde, aber nicht will, dass die anderen Kinder ihm zusehen (sie haben am Gruppenraum ein kleines Bad mit WC und da gehen die Kinder dann halt ein und aus).
Ich habe in seinem Beisein heute morgen mit der Erzieherin gesprochen, die meinte, da wird sie eine Lösung finden, heute hats geklappt  8)
Ich denke mal, sie hat einfach die Türe zu gemacht.

Ich würde eher versuchen, heraus zu finden, woran´s liegt. Angst vorm Klo, Scheu vor der Erzieherin... da können ja viele Sachen rein spielen, zumal sie´s ja einhält und nicht vor lauter Spielen vergisst auf´s Klo zu gehen.

Wenn gar nichts hilft, würde ich mich zwar gegen eine Windel nicht wehren, aber ich hätte auch kein gutes Gefühl.

Wünsche viel Erfolg!
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5473
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« Antwort #2 am: 02. September 2013, 17:34:44 »
ich tacker meinem Sohn immer eine Windel um, wenn er michd enn lässt. Aber er lässt mich leider fast nie.

Ich würde versuchen rauszufinden, wieso sie im KiGa nicht geht und wenn sie eine Windel möchte, würde sie die bekommen.

Bei uns startet der KiGa morgen (direkt nach der U7 ^^ ) und Jr. will schon seit Monaten keine Windel mehr. aber ich bin mir noch nicht sicher, ob das im KiGa funktioniert... also wenn er schwer in etwas vertieft ist, dann kommen ein paar dröppel, dann hält er an und geht aufs Klo/Töpfchen.. was auch immer gerade da ist.

Naja.. wir werden das mal testen ob es ohne klappt und wenn nicht... joah.. dann lässt sich Jr. entweder wickeln oder wir brauchen viele Wechselklamotten.

Irgendwie widerstrebt es mir, ein Kind zu wickeln, was keine Windeln möchte.
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Papa

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 121
  • erziehung-online
Antw:In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« Antwort #3 am: 02. September 2013, 22:43:50 »
Hey, wenn sie so lange aushält, würde ich nicht wieder zur Windel wechseln. Sie kann es ja, das zeigt sie ja deutlich! Versuche, herauszubekommen, wo der Grund dafür liegt. Was ist an der Situation im Kindergarten anders als bei Euch, wo es geklappt hat? Habt Ihr auch mal "gemeinsame Sitzung" gemacht, oder ist das eine neue Situation für sie?
Oder ist die Erzieherin nicht so ansprechbar wie ihr, wenn es soweit ist?

Bei uns haben Bilderbücher zum Thema Töpfchen sehr geholfen, es gibt da ganz witzige. Das zeigt Situationen auf und macht das Thema irgendwie "normal" für das Kind. Bilderbücher liefern ja immer auch eine entspannte Möglichkeit zum Gespräch, ohne das man selbst nachfragen muß.
Gruß vom Papa!

Tochter geboren 2008
Sohn geboren 2010

sternkrümel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
Antw:In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« Antwort #4 am: 03. September 2013, 07:05:19 »
Hallo Lisa :)
Diese Situation kommt mir sehr bekannt vor. Eventuell mag es deine Maus nicht wenn noch andere Kinder oder Erwachsene dabei sind. ! Wir wollen ja auch moeflichst alleine zur Toilette gehen. Eine Windel wuerde ich nur um machen wenn deine kleine das von sich aus moechte. Wie lange haelt sie denn an im Kiga??

LG Krümel
FÜR EINEN MOMENT HIELT DER HIMMEL DEN ATEM AN







Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 589
  • erziehung-online
Antw:In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« Antwort #5 am: 03. September 2013, 08:15:18 »
Danke für Eure Antworten.

Ich hab versucht, mit ihr darüber zu reden, bin aber zu keiner richtigen Erkenntnis gekommen. Sie hat gesagt, sie möchte lieber zu Hause gehen. Warum, das konnte sie mir dann nicht sagen.

Sie geht morgens zwischen 6.30 und 7 Uhr bei uns auf's Klo. In der KiTa werden dann gg. 11 Uhr die Kinder gewickelt und sie bekommt fürs Schlafen eine Windel. So lange geht sie nicht. Ist das normal? Nach dem Schlafen kommt die Windel gg. 13.30 Uhr ab und sie geht dann bis 15 Uhr auch nicht mehr. Das finde ich aber ok.

Hier zu Hause ist überhaupt keine Rede von Windel. Sie will auch keine. In der KiTa würde sie anscheinend aber lieber wieder ganztägig eine tragen als dort auf's Klo zu gehen.

Auf dem KiTa-Sommerfest wollte sie mit mir auch erst nicht dort gehen, fällt mir ein. Dann hat es aber problemlos geklappt. Hmm... Ob es wirklich wegen der Erzieherinnen ist? Aber das sind doch auch vertraute Personen, die sie lange kennt. Mit der Oma, die sie nur alle 2-3 Monate mal sieht, ist sie sofort gegangen.



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2936
Antw:In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« Antwort #6 am: 03. September 2013, 08:50:51 »
vielleicht kannst du mal versuchen, morgens wenn du sie bringst mit ihr dort zu gehen? Dann hättest du 2 Fliegen mit einer Klappe: das Klo dort wird ihr vertrauter und die Zeitspanne in der sie Einhalten kann/muss wird kürzer.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 589
  • erziehung-online
Antw:In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« Antwort #7 am: 03. September 2013, 09:15:11 »
Mein Mann bringt sie morgens immer. Er hat heute morgen schon eine "Toilettenbesichtigung" mit ihr gemacht.  ;D

Angeschaut hat sie sich alles ganz entspannt, mehr aber nicht. Aber das ist zu Hause auch so. Wenn sie nicht muss, geht sie auch nicht (also vor dem Essen, Schlafen, Auto fahren etc.).



mausebause

  • Gast
Antw:In der Krippe nicht auf's Töpfchen - wieder Windel?
« Antwort #8 am: 03. September 2013, 09:15:36 »
Meine Große war und ist auch so ein "Einhaltekind" - die schafft es Stunden ohne aufs Klo zu gehen - und ist im KiGa immer ungern gegangen...(ich kanns verstehen, die sehen manchmal dort echt  :-X aus.. :P)
Vielleicht liegt da das Problem...
Eine Windel würde ich ihr definitiv nicht mehr geben, sie kann es ja..

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung