Autor Thema: Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?  (Gelesen 16136 mal)

Danielle

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 254
    • Mail
Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?
« am: 09. Februar 2012, 22:42:17 »
Hallo, brauch mal am Spaten Abend eure Hilfe:( Leo hat seit heute Schnupfen und es lauft in einer Tour. Einschlafen ging schwierig. Nase is zwar net wirklich verstopft aber denke das lauft in Rachen. Nach einer Stunde wurde sie wach und hat gebrochen. Seitdem liegt sie hier und schlaft neben mir, kann das Erbrechen vom Schnupfen/Schleim sein? Kenne das sonst nur vom husten her

Hasenmutti

  • Gast
Antw:Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?
« Antwort #1 am: 09. Februar 2012, 22:54:47 »
Ich bin jetzt kein Arzt, aber ich kenne es von Lia auch, das sie bei Schnupfen nachts oft würgt (zum Erbrechen kam es aber bisher noch nicht)...ich denke auch, das der ganze Rotz halt nach hinten läuft und die Kleinen es dann schlucken und irgendwann will der Magen es dann wieder los werden...

Es kann natürlich auch sein, das sie noch was anderes ausbrütet  :-\



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6232
Antw:Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?
« Antwort #2 am: 09. Februar 2012, 23:05:49 »
Amelie ist da Spezialist. Kommt bei ihr regelmäßig vor. Das Erbrochene ist dann auch richtig "schleimig".  :P *sorry*



Danielle

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 254
    • Mail
Antw:Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?
« Antwort #3 am: 10. Februar 2012, 07:34:07 »
Danke euch!! Sagt mal nehmen eure Kinder Nasentropfen oder sprays? Leo nimmt nix da ist nix zz machen , mir wurde aber gesagt das sie dann ne mittelohrentz bekomm kann

TallyHo

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 759
Antw:Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?
« Antwort #4 am: 10. Februar 2012, 07:37:33 »
Meine Tochter weigert sich auch, Nasenspray in ihre Nase zu lassen. Da kann man nichts machen. Eine 3jährige kann man auch schlecht festhalten und zwingen (ausserdem übergibt sie sich dann sofort, wenn man sie zwingt...)

Die letzten 2 Erkältungen haben uns 2 Mittelohrentzüngungen mitgebracht. Also ist da schon was dran.

Wenns irgendwie geht, würde ich schon versuchen, sie vom Spray zu überzeugen.



katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?
« Antwort #5 am: 10. Februar 2012, 09:26:40 »
wichtig ist, dass der schleim flüssig bleibt und abfließen kann, damit nix verstopft... wenns verstopft, dann legt es sich gern mal auf die ohren...

wenn die kleinen keine nasentropfen mögen (spray versteh ich auch.. nehm ich nicht) evtl. mit überreden?

paul lässt sich die kochsalzlösung zum flüssig halten sehr gut reinmachen... ich geb ihm ein fläschlein zum spielen, sag ihm was passiert und dann ist gut... die richtigen zum abschwellen (für nachts) mag er nicht gerne, aber es geht...

ich sauge, wenns arg viel rotz ist, vorm schlafen gehen mit sonem teil fürn staubsauger ab... aber nur einmal am tag eben vor der nachtruhe...

bisher hatten wir keine mittelohrentzündung und auch die nebenhöhlen blieben immer verschont...

und seit ich vorm schlafengehen absauge, wacht er auch nimmer mit würgereiz auf *freu*

anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?
« Antwort #6 am: 10. Februar 2012, 20:44:14 »
Hallo,

das kann gut vom schnupfen sein, hat meine große auch immer gehabt. Ich kann dir bei Erbrechen durch schnupfen od husten Ipecacuanha C30 Globuli empfehlen. Und zum schleimlösen ACC Kindersaft, bekommst du in der Apotheke auch ohne Rezept ;) meine trinken den gerne und da meine kleine ja schwerhörig ist, müssen wir bei schnupfen besonders aufpassen, weil....JA, das kann ne Mittelohrenzündung machen und das können wir so garnicht gebrauchen. Bei uns hilft der Wunder!!!!!! Und noch ein super geniales HP mittel sind - Lymphdiaral Basis Tropfen bekommst du auch in der Apotheke, mit Wasser verdünt Tropfen einnehmen. Ist gut bei Erkrankungen der oberen Atemwege!!! Hilft bei und ebenfalls Wunder!

Hoffe ich konnte dir helfen (PS: bin Krankenschwester und kenn mich mit HP etwas aus ;)) falls du nocoh fragen hast gerne melden ;)

lg anja und gute Besserung der kleinen Maus
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Hilfe,Erbrechen bei schnupfen?!?
« Antwort #7 am: 10. Februar 2012, 20:49:51 »
Nasentropfen wären schon wichtig, damit alles gut belüftet ist.
inhalieren ist auch noch gut
viel trinken

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung