Autor Thema: Große Schwester nicht mehr im kiga  (Gelesen 2715 mal)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Große Schwester nicht mehr im kiga
« am: 12. August 2013, 12:50:05 »
Hallo,

Heute musste ich Rahel zum ersten mal aus dem kiga holen. Ihr erster Tag ohne Romy ...
Angeblich hat sie Kopfschmerzen, ich weiß es aber nicht weil sie mich fragte, ob sie immer bei mir bleiben kann!

Wie kann ich sie stärken? Ich muss morgen wieder arbeiten?
Viele Grüße Pela


myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #1 am: 12. August 2013, 13:06:50 »
 s-druecken - einen wirklichen Tipp habe ich nicht, außer deiner Tochter gegenüber ehrlich zu sein und ihr zu erklären, dass du arbeiten musst und sie daher in den Kiga muss :-\
Wo ist denn die große Schwester derzeit? Schon in der Schule? Oder andere Ferienbetreuung? Oma?
Bei letzterem fällt es meinen Kindern z.B. auch sehr schwer wenn ein Kind krank ist und bei der Oma unterkommt und das andere soll in den Kiga/die OGATA - Josh wollte dann letzte Woche auch nicht in die OGATA, denn Fine war ja bei Oma (hatte Anfang der Woche Fieber, Mi Versuch Kiga, um 11 durfte ich sie übermüdet abholen - daher Do+Fr wieder Oma) - Ihm hab ich dann erklärt dass er demnächst bestimmt auch mal wieder allein zur Oma geht und er war ja auch erst usw. und wenn er dann einmal da ist, ist der Kummer auch (fast) vergessen. Achso - das Angebot des frühen Abholens (wenn möglich) hilft auch oft ;)

Viel Erfolg!


Glucke1975

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1655
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #2 am: 12. August 2013, 13:22:03 »
Ich gehe mal davon aus, dass die Große nun in die Schule geht, oder?
Dann würde ich es genau so machen, wie es myja schrieb:
Sag ihr, jeder hat seine Aufgabe. Die Große die Schule, du die Arbeit und sie die Kita.
Irgendwann wird sich das verschieben, und dann komme sie auch in die Schule und später auch zur Arbeit. Und da kann man dann nicht einfach sagen "heute habe ich keinen Bock" und bleibe zu Hause. ;) :P

Die Übergangsphase wird nicht einfach. Aber man kann leider auch nichts daran ändern. :-\

Bestärke sie, erzähle ihr, wie toll es ist, dass jeder seinen eigenen Bereich hat. Und umso mehr freut man sich danach dann auf den gemeinsammen Feierabend. :)
Ehem. brittchen :)
Wieder da, aber nur ein ganz kleines bißchen. ;)


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #3 am: 12. August 2013, 16:02:25 »
Ja, Schule :)
Wir versuchen es morgen mal mit einem Kuscheltier.
Viele Grüße Pela


Namalino

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 79
  • 3-fach MAMA <3
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #4 am: 12. August 2013, 16:43:57 »
Wir hatten das gleiche im letzten Jahr
Die ersten Tage sind ungewohnt aber dann wirds immer besser :-)
Sicher hat sie doch auch Freundinnen dort?
[nofollow] [nofollow] [nofollow]


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #5 am: 12. August 2013, 16:44:29 »
oh das werden wir im September auch haben, ich bin schon gespannt, wie das wird.

Sie waren zwar nicht in der selben Kiga Gruppe aber das Konzept ist relativ offen und sie waren in den Räumen nebeneinander. Auch beim Essen mittags war die große Schwester da.

Es ist nicht, dass er sehr an ihr dran kleben würde im Kiga, gar nicht eigentlich aber ich glaube schon dass ihn der Gedanken, dass die Schwester ja dennoch da ist, bestärkt, vor allem beim Mittagessen.

Naja, da müssen *die Kleinen* halt durch :-\
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #6 am: 12. August 2013, 19:03:50 »
Sie hat 2 Kinder mit denen sie gerne spielt und die bleiben noch 1 Jahr.
Viele Grüße Pela


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #7 am: 12. August 2013, 19:09:29 »
Ich würde wohl versuchen, nicht so ein großes Ding draus zu machen. Die Veränderung ist für sie so einschneidend, dass es nicht noch mehr Veränderung braucht. Sehr wahrscheinlich würde ich alles einfach wie immer abspulen. Sie natürlich ernst nehmen, aber dann sowas sagen wie schon genannt wurde.

Unserer hatte da keine Probleme damit, deshalb kann ich da nicht aus der eigenen Erfahrung schöpfen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #8 am: 12. August 2013, 20:09:29 »
Die Erzieherin gab mir den Tipp, Rahel zu sagen, dass ich sie jederzeit abhole! Das finde ich aber völlig Blödsinnig, denn

1. würde ich ihr sowas nie Versprechen und
2. arbeite ich ja.
Viele Grüße Pela


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #9 am: 12. August 2013, 20:10:55 »
Tolle Empfehlung  s-:)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #10 am: 12. August 2013, 22:32:02 »
Manche Erzieherinnen machen es sich auch leicht s-:)
Sowas würde ich ihr auch nicht sagen.

Wie schon gesagt evtl. ein etwas früheres Abholen, dass schon wenn möglich.

Die Idee mit dem Kuscheltier ist gut.

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6239
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #11 am: 12. August 2013, 22:54:03 »
Ich bin auch gespannt wie das bei uns wird.  :-[

Ich drücke dir die Daumen, dass Rahel sich schnell an die neue Situation gewöhnt!



Svenja2411

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2094
  • 05/07, 11/08, 02/11
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #12 am: 13. August 2013, 10:01:42 »
.....
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2014, 22:49:17 von Svenja2411 »

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14279
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #13 am: 13. August 2013, 10:45:56 »
Ganz klar, Pela, die Empfehlung der Erzieherin kannst Du getrost "dumpen". Es ist im Gegenteil ihre und zwar nur ihre Aufgabe, es Deiner Tochter in diesen Tagen "einfacher" zu machen und sie zunächst auf andere Gedanken zu bringen, bis sie diesen Schritt bewältigt hat.

Ich würde auch die Kuscheltier-Variante wählen und ihr vielleicht noch eine Kleinigkeit "versprechen", wenn sie zeigt wie "gross" sie ist und sie auf sich stolz sein kann, dass sie den Kindergarten auch "alleine" toll findet! :)

Alles GUte und vor allem schnelles Gelingen, denn ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das für Dich auch alles andere als ein Zuckerschlecken ist, wenn Du dieses "ungute" Gefühl im Nacken hast.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #14 am: 13. August 2013, 13:48:12 »
Ich habe heute gesagt, dass ich den Kindergarten in der Pflicht sehe! Rahel ist seit 1,5 Jahren dort und war durch Romy ein selbstläufer! Um sie musste sich bis jetzt also niemand kümmern!

Nachtvogel: bei uns ist es auch so: offenes Konzept aber getrennte Gruppen!

Gleich hat sie ihren Tag überstanden :)
« Letzte Änderung: 13. August 2013, 15:01:35 von pelα ღ »
Viele Grüße Pela


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27212
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #15 am: 13. August 2013, 14:54:42 »
Also so ein Blödsinn! Wie sollst Du Deinem Kind was versprechen, was Du nicht einhalten kannst!!!!

Bei uns wird das Ende August soweit sein - spannend wird vorallem die erste Woche, wo der Grosse ins Indianercamp darf, der Kleine in den Kiga muss... Mal sehen wie das wird...

Drücke Euch die Daumen dass es schnell alles wieder Alltag ist!



lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6100
-
« Antwort #16 am: 13. August 2013, 20:24:20 »
-
« Letzte Änderung: 08. Februar 2017, 20:32:36 von lisa81 »

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #17 am: 13. August 2013, 20:58:23 »
Heute lief es zum Glück gut! Puh!
Viele Grüße Pela


LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6239
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #18 am: 13. August 2013, 23:19:59 »
Oh das ist schön! Sicher braucht sie einfach ein paar Tage, bis sie sich an die neue Situation gewöhnt hat.  :-*



myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Große Schwester nicht mehr im kiga
« Antwort #19 am: 15. August 2013, 11:19:48 »
Wie läufts bei euch?

Fine kommt mir im Moment öfters mit "Ich will auch in die OGATA" "Kiga ist doof" "ich will wieder in die Igelgruppe" (sie wollte seit Josh gewechselt hat unbedingt ein Mäusekind sein, nun dann doch nimmer :P)
Und generell ist sie im Moment drauf - "zum abgewöhnen" :-X :-[

Ich glaube die Kleinen haben da einfach das Problem, dass sie auch das wollen, was die Großen machen, sie sehen, die Großen werden für was gelobt, finden das Neue toll und wollen einfach das gleiche - ein "du bist auch bald dran" reicht ihnen nicht, sie wollen es jetzt sofort und auf der Stelle.

Ich hoffe die Zeit macht es und es renkt sich alles wieder ein - ich will mein süßes, liebes, ewig grinsendes Finchen wieder haben :-\

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung