Autor Thema: Frage zu Kindersitz  (Gelesen 3704 mal)

anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Frage zu Kindersitz
« am: 24. Januar 2012, 19:55:35 »
Hallo,

meine kleine wird in ein paar wochen 3 und sie sitzt momentan in einem Römer Kindersitz, weiss grad net genau wie der heisst, aber er hat auf jedenfall noch den 3. Gurt. So jetzt weiß ich ja von meiner großen das der nächste Kindersitz erst ab 15 kilo ist, aber das hat sie noch lange nicht, wir sind grad bei 12,2 kg :-\. Von der größe her wird der kleine römer langsam knapp, würd sagen noch ein paar wochen und dann ist ende...

nun meine frage, weiß jemand von euch ob man den nächsten, also normalen römer den man mit Gurt anschnallt, auch benutzt werden wenn das kind noch keine 15 kg hat? :-\

Danke schonmal für eure antworten...

lg anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #1 am: 24. Januar 2012, 20:56:29 »
Man soll nicht nach dem Alter gehen, sondern nach Größe und Gewicht.
Wenn Eure also noch locker in den Römer passt und wie Du ja schreibst noch keine 15 kg hat würde ich definitiv nicht wechseln!!!!

Meine kleine ist 2 Jahre und 7 Monate alt...sie wiegt knapp 16 kg und sie hat bereits den Sitz zum normalen anschnallen....


anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #2 am: 24. Januar 2012, 21:03:31 »
Hallo easy,

danke für deine antwort, aber genau das ist ja das Problem, sie passt von der größe her nicht mehr in den kleineren Sitz :-[, der Kopf schaut schon bissi über den rand oben drüber, aber sie wiegt eben noch keine 15 kilo. Die gurte sind mittlerweile auch fast zu kurz, weil sie zu groß ist, wenn sie dann noch ne dickere Jacke anhat ist es echt super schwer den gurt noch zu zu bekommen :(. Deshalb wollt ich das wissen...das das mit dem alter nix zu tun hat weiß ich, meine große war auch schon früh im anderen sitz gesessen weil sie so groß war, aber ich glaub sie hatte schon fast die 15 kilo, da fehlten nur ein paar hundert gramm  ;)

lg anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






Nisi1989

  • Gast
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #3 am: 24. Januar 2012, 21:10:35 »
Ohne dicke Jacke in den Autositz setzen, dann passt es vllt länger :) generell gilt ja, solange wie möglich. Ich glaube, sie kann drin sitzen, bis die schläfen über dem Kopfteil sind, korrigiert mich wenn ich das jetzt falsch im Kopf habe :)

kassi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Unser absolutes und langersehntes Wunschkind !
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #4 am: 24. Januar 2012, 21:16:55 »
Anja
Die gleiche Frage hab ich mir auch gestellt, wir haben zwar noch bissel Luft aber auch nicht mehr so arg viel und sie hat keine 12 kg.
Wir halten endlich unser großes Glück in den Händen und haben unsere zwei Sternchen 12/2006 und 11/2007 immer im Herzen! Maus geb. 04.11.2009

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40156
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #5 am: 24. Januar 2012, 21:20:20 »
Meine kleine ist 2 Jahre und 7 Monate alt...sie wiegt knapp 16 kg und sie hat bereits den Sitz zum normalen anschnallen....

Warum? Ist sie so groß?


@anja-melanie
Es gibt noch andere Sitze, quasi für "Sitzriesen". Manche Kinder haben ja einen verhältnismäßig langen Oberkörper und viele Sitze fallen da einfach durch. Vielleicht mal in den Laden gehen und Probesitzen?

Ansonsten darf man den Sitz nutzen bis der Kopf rüberschaut. Ende ist, wenn die Ohrenoberkanten rüberschauen.



anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #6 am: 24. Januar 2012, 21:21:19 »
@kassi: dann sind wir ja schon zu 2. bei uns ist es auch so, sie ist echt mega zart, aber groß...

@Nisi: ohne dicke jacke geht bei uns nicht, hab 2 Waldkindergarten kinder und die ziehst du nicht aus vorm auto und dann wieder komplett an bei dem wetter - glaub mir ;) also das mit den schläfen kenn ich nicht, dachte immer sobald der kopf über das kopfteil oben bissi drüber steht muss der sitz gewechselt werden s-:)

lg anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






Nisi1989

  • Gast
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #7 am: 24. Januar 2012, 21:30:30 »
@Anja: Kann ich gut verstehen, ich mach das auch nicht ohne dicke Jacke ;-) Dachte nur, falls es garnicht mehr geht...

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #8 am: 24. Januar 2012, 21:38:28 »
Meine kleine ist 2 Jahre und 7 Monate alt...sie wiegt knapp 16 kg und sie hat bereits den Sitz zum normalen anschnallen....

Warum? Ist sie so groß?

Zuuu groß war bzw. ist sie natürlich nicht um noch in den alten Sitz zu passen. Aber sie ist auch nicht gerade klein und hat halt das nötige Gewicht. Für mich ist der Sitz angenehmer ;) und es passt ja auch
« Letzte Änderung: 24. Januar 2012, 21:40:01 von •·.·´Easy6`·.·• »

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5307
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #9 am: 24. Januar 2012, 21:39:21 »
Wir sind aus diesem Grund auf den Evolva 123 gewechselt, den kann ich nur empfehlen, den kannst du so einstellen, dass der 5-Punkt-Gurt deutlich länger paßt, dann kann der so umgebaut werden, dass mit dem normalen Gurt angeschnallt werden kann  :)







Chassy

  • Gast
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #10 am: 25. Januar 2012, 08:07:57 »
@Anja-Melanie: Wie gross ist denn Deine Kleine jetzt?

Unsere hat bis 3 1/2 im Römer gesessen, da war sie 105cm gross - was ich dabei festgestellt habe: der Römer Duo Plus (der mit Isofix) ist fast 4 cm kürzer als der Römer King Plus. Wir haben nämlich beide.

Unsere hat einen extrem langen Oberkörper, wir haben sie z. B. immer ohne Jacke in den Sitz gesetzt - da war schon mal mehr Platz nach oben. Sie hat zum Ende hin bis zu den Ohren drüber rausgeschaut. In allen Läden wo wir waren, wurde gesagt, dass es bis dahin noch ok ist. Sie hatte eben noch nicht die 15 kg für den nächsten Sitz. Uns wurde gesagt, dass sie die auch wirklich haben sollte, weil der normale Gurt sonst nicht so gut greift. Also wenn sie gerade mal 12 kg hat, würde ich wirklich nicht wechseln, dann eher nach einem anderen Sitz mit 5Punkt Gurt schauen, der besser passt.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40156
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #11 am: 25. Januar 2012, 08:38:59 »
Meine Große ist auch knappe 100cm und fährt noch problemlos im Römer King Plus. Ich muss morgen mal darauf achten inwieweit sie drüber schaut. Ich glaube, dass wir nichtmals im Schläfenbereich annäherend sind.



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #12 am: 25. Januar 2012, 09:18:10 »
Meine kleine ist 2 Jahre und 7 Monate alt...sie wiegt knapp 16 kg und sie hat bereits den Sitz zum normalen anschnallen....

Warum? Ist sie so groß?

Zuuu groß war bzw. ist sie natürlich nicht um noch in den alten Sitz zu passen. Aber sie ist auch nicht gerade klein und hat halt das nötige Gewicht. Für mich ist der Sitz angenehmer ;) und es passt ja auch

Gerade das soll man aber nicht machen.
Nicht wechseln, weil Gewicht gerade passt, sondern eben so lange wie nur möglich in den kleineren Sitzen bleiben.
Es spielt schon auch das Alter eine Frage, da die Kinder, je kleiner und jünger sie sind eben auch gefährdeter sind und das ist keine Frage des Gewichts   ;)

Liam saß bis knapp 4,5 im Kiddy Infinity Pro. Dann hatte er 17,5 kg und wir haben gewechselt.

Zur Frage:
Der Kopf darf oben drüber ragen, das ist nicht, wie bei den Babyschalen.
Bis ungefähr zu den Ohren ist das kein Problem und in den meisten Fällen hält der Sitz bis knapp 4.

dasmuddi

  • Gast
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #13 am: 25. Januar 2012, 10:17:58 »
wir haben auch überlegt für unsere Jüngste einen neuen Sitz zu kaufen, ABER sie wiegt zarte 12 kg und ist fast nen Meter

der Verkäufer meinte nur" wenn das Mäuschen noch keine 15kg wieger verkaufe ich Euch keinen größeren Sitz" grad wenn wirklich was passiert bekommt man richtig Ärger mit der Versicherung denn die zahlen dann keinen Cent

er hat uns noch verschiedene Sitze gezeigt die man auch mit dem 3 Punkt Gurt nutzen kann aber die lagen nicht wirklich in meinem derzeitigen Preislimit
aber gut fand ich die Sitze auch was die Sicherheit angeht

wir warten also noch bis sie ihre 15kg hat auch wenns lästig ist sie jeden und jeden Tag in diesen "Babysitz" zu setzen

anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #14 am: 25. Januar 2012, 10:36:59 »
Danke für eure Antworten...

also sie ist auch knapp 100 cm groß und wir haben den Römer den mit isofix der ist net so groß wie der King plus...aber der hat halt kein isofix ;) hm ich denke ich werde am WE mal in ein Geschäft fahren und ein paar sitze ausprobieren und sie auch dort mal in verschiedene Sitze reinsetzen. Bin gespannt was die mir empfehlen, werd euch dann berichten :D.

Finde halt auch 12 kg ganz schön wenig für den nächst größeren Römer, deshalb glaub ich werd ich noch nen anderen ins auge fassen...Danke auf jedenfall für eure Tipps und Erfahrungen!

lg anja :-*
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






dasmuddi

  • Gast
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #15 am: 25. Januar 2012, 11:20:57 »
uns wurde der Cybex  Pallas empfohlen


anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #16 am: 25. Januar 2012, 11:27:10 »
Danke dasmuddi, den werd ich mir mal anschauen am WE :D

lg anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #17 am: 27. Januar 2012, 20:17:50 »
Hallöchen,

so....ich komm gerade vom Kindersitz anschau Marathon ;D was für ein stress mit 2 Kindern....also Fazit falls es jemanden interessiert
Nicht in den Kindersitz setzen für Kinder ab 15 kg wenn diese noch keine 15 kg haben, denn das ist Lebensgefährlich, weil das Gurtsystem erst ab 15 kg richtig greift!!

Sie können solange in dem kleineren Kindersitz sitzen bis ein gaaaanz kleines Stück vom Kopf drüber schaut, mehr nicht - sonst besteht Lebensgefahr bei einem Unfall droht dem Kind dann ein Genickbruch!!!

So, haben jetzt die alternativ Sitze angeschaut, dass wäre einmal der Kidisystem od so...und der Cybex haben beide diese Fangkörper vorne dran, ist ja alles ganz nett durchdacht, aber leider ohne den Willen der Kinder ;) wir haben unsere Maus da rein gesetzt und nach ungefähr 5 Min ging das Theater los....ich will raus hier!!!! Das ist eng...und selbst ich fand das es aussah als hätte man sie da reingequetscht ;D. Also ne richtig tolle Alternative ist das für uns nicht, bringt ja nix wenn sie drin sitzt und sich die Seele aus dem Leib schreit... :-\

So, wir haben uns nun entschieden noch ein bissi zu warten, noch schaut der Kopf nicht über den Sitzrand, er ist nur oben dran...wir hoffen nun das sie erst zunimmt und dann weiter wächst ;D und kaufen dann den Römer den unsere große auch schon hat!

Hoffe ich konnte dem ein od anderen damit auch weiterhelfen und ihr müsst euch dann nihct auch den Stress geben mit Sitz probieren im moment ;)

lg anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #18 am: 27. Januar 2012, 20:28:40 »
Saß sie denn in einem anderen Sitz über 5 Minuten ruhig!?

Die Situation in einem Laden ist ja natürlich so aufregend und viel spannender, sodass kein Kind gerne länger als 3 Sekunden im Sitz sitzen mag.
Tatsächlich ist die Bewegungsfreiheit mit Fangkörpern weder kleiner, noch sind die Sitze eng.
Das scheint vielleicht so, aber bei einem 5-Punkt-Gurt sind die Kinder ja mit dem Oberkörper ganz Fest an die Rückenlehne geschnallt. Können sich also in keine Richtung frei bewegen. Nur die Arme!
Mit einem Fangkörper ist der Oberkörper frei. Das Kind kann sich in einem gewissen Spielraum bewegen, nach vorne, zurück und auch seitlich, ohne einschneidende Gurte zu haben.
Hatte sie die Jacke an beim Probieren?


anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #19 am: 27. Januar 2012, 20:44:11 »
@scarlet rose: ja sie sitz in anderen Kindersitzen länger als 5 min ruhig, z.B in ihrem jetztigen und auch in dem ihrer großen schwester und auch in den anderen die wir geteste haben ( also den großen Römer) saß sie ruhig! Nee ich finde das garnicht das sie in den Sitzen mit dem Fangkörper freier drin sitzen, dass sah schon sehr gequetscht aus, und nein sie hatte keine Jacke an, nur nen Pulli ;).  Und weit nach vorne kann sie da nihct, eigentlcih konnte sie scih überhaupt nicht bewegen in dem sitz und der Fangkörper war auf der Brust, also ich weiß auch nicht wie sie sich da hätte bewegen sollen und der andere war noch schimmer, da hat sie nicht mal mehr aus dem Fenster schauen können so ist sie da reingepresst worden - also sicher sind die bestimmt, aber das ist offensichtlich nix für unser Kind ;)

lg anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #20 am: 27. Januar 2012, 20:46:15 »
Dann muss sie aber noch recht klein sein und passt doch dann noch sicher in den Römer  ???

So wie du es beschreibst, Fangkörper an der Brust, das war bei Liam auch als er ca 1,5Jahre alt war.
Aber mit 2-2,5 hat er da locker drüber gepasst, Fangkörper am Bauch und Liam ist kein Riese!

anja-melanie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 365
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #21 am: 27. Januar 2012, 21:00:52 »
Ganz im gegenteil, sie ist richtig groß ;) 101 cm! Und ich hab ja bereits geschrieben das sie in den Römer grad so noch rein passt, aber sicher nicht mehr lang, weil der Kopf bereits oben anstösst - also wir sind Kopfkannte- sitzkannte!

lg anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!






Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #22 am: 28. Januar 2012, 08:03:49 »
Also, meine 5-jährige Tochter ist 106cm groß und sie sitzt immer noch im Römer Duo Plus mit Dreipunktgurt Fünfpunktgurt! Der Kopf schaut ein wenig drüber und ich kenne es auch so, dass er bis zur Oberkante der Ohren rausschauen kann. Da sind wir noch nicht, allzu lange wird es aber wohl nicht mehr dauern. Sie dürfte inzwischen ca. 15,5kg wiegen, so dass es also nun okay wäre, sie in den nächsten Sitz zu setzen, aber mit Dreipunktgurt Fünfpunktgurt fährt sie einfach noch sicherer als mit dem normalen Autogurt, daher haben wir noch nicht gewechselt.
Mein knapp 4-jähriger Sohn ist noch unter 100cm und wiegt 12,5-13kg, der bleibt also noch laaange im Duo Plus sitzen :)
« Letzte Änderung: 28. Januar 2012, 08:27:21 von Sanne73 »
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #23 am: 28. Januar 2012, 08:05:04 »
Ganz im gegenteil, sie ist richtig groß ;) 101 cm! Und ich hab ja bereits geschrieben das sie in den Römer grad so noch rein passt, aber sicher nicht mehr lang, weil der Kopf bereits oben anstösst - also wir sind Kopfkannte- sitzkannte!

lg anja

Dann hat sie ja aber noch 3-4cm, die sie wachsen kann, bevor Ihr wechseln müsst!
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40156
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Frage zu Kindersitz
« Antwort #24 am: 28. Januar 2012, 08:24:38 »
@anja-melanie
Fangkörper wäre hier auch etwas was gar nicht geht. Wir haben den Sitz getestet im Laden und meine Tochter hat panische Anfälle bekommen, sie sagte hinterher, dass es ihr viel zu eng war und sie sich eingesperrt fühlte.
Ich persönlich finde die Fangkörpersitze aber eh nicht so gut, man probiert halt alles aus s-:)


@Sanne73
Dreipunktgurt?
Hat der nicht einen Fünfpunktgurt? ???



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung