Autor Thema: Chaos beim Zähne putzen  (Gelesen 4439 mal)

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
Chaos beim Zähne putzen
« am: 03. Mai 2012, 15:53:43 »
Hallo!

Ich habe mit Mia leider ein riesen Problem beim Zähne putzen.

Ich komme überhaupt nicht mehr mit der Bürste an ihre Zähne :-\ Die letzten Wochen ist es immer schlimmer geworden.

Sie freut sich eigentlich immer, wenn wir ins Bad gehen, die Bürste raus holen, Zahnpasta drauf machen...
Sie macht auch direkt den Mund auf.
Aber dann:

Bürste rein, Mund zu, Zahnpasta wird abgelutscht und die Bürste wird mit den Zähnen festgehalten, damit Mama bloß nicht putzen kann.... s-:)

Jeder weitere Versuch ist dann zwecklos. Sie macht den Mund dann zwar immer wieder auf, aber lässt mich nicht an ihre Zähne.
Ich habe schon einiges probiert: Vorm Spiegel, mit Singen, auf dem Arm, im Liegen, im Sitzen, mit 2. Zahnbürste, Mama putzt ihre Zähne mit etc. Nichts bringt was :-\

Ich mache mir so langsam schon Vorwürfe, weil ich ihre Zähne nicht geputzt bekomme. Habe auch schon den Eindruck, dass der obere Teil der oberen Schneidezähne leicht gelblich ist :-\

Was kann ich tun? Ich will sie ja auch nicht zwingen.

Das belastet mich irgendwie auch total: Jeden abend nachdem ich sie ins Bett gelegt habe, sitze ich im Wohnzimmer und verzweifle an den Gedanken, dass wir gerade mal wieder nicht die "Zähne geputzt",, sondern "Zahnpasta gegessen" haben.

Meine Mutter sagt, ich soll mir da nicht so einen Kopf machen. Irgendwann klappt das schon. Und momentan würde ja nichts schlimmes (viel Zucker etc.) ihre Zähne belasten.
Das sehe ich aber anders....

Hilfe.... :-\ Habt ihr noch Tipps, Ideen?





♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #1 am: 03. Mai 2012, 16:06:51 »
Hi Nana,

uns geht es seit anfang an so  :-\ Lilly macht den Mund nicht auf, und wenn, dann hält sie die Zahnbürste mit den Zähnen fest. Wir haben auch ALLES probiert. Klingt jetzt mies. aber ich halte sie fest, und putze ihr die Zähne, so gut es geht. Sie "heult"... aber das auch nicht mal richtig, sind keine tränen dabei. Ich kann diR nicht weiter helfen, aber weiß genau wie du dich fühlst  :-[ Ich hab immer abartige angst davor, dass lilly verfaulte Zähne bekommt :-[

Grüßchen :-*


Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #2 am: 03. Mai 2012, 16:37:47 »
Ich gebe Samira die Zahnbürste lass sie am Anfang Putzen und machen und tun...Samira putzt auch schon die Zähne und dann nehmen ich ihre Hand und wir putzen zusammen die Zähne weiter...das war es dann auch schon...das geht bei uns ohne Probleme...

Hast du Mia schon mal alleine putzen lassen...?
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Juli

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 78
  • erziehung-online
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #3 am: 03. Mai 2012, 17:05:55 »
bei uns ist es ähnlich. Jedoch nur bei mir, beim Papa putzt Fynn seine Zähne und schreit auch nicht so rum. Wenn ich dran bin halte ich ihn auch fest und putzte mit seinem Geschrei die Zähne. Ich finde es auch nicht toll, aber leider weiß ich nicht was ich anders machen soll.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2867
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #4 am: 03. Mai 2012, 17:24:43 »
ach das Chaos hält lange an, bei uns jedenfalls. hier artet das regelmäßig in diskussionen aus.

Wir hatten als Alternative zur normalen Zahnbürste noch eine Fingerzahnbürste, das machte sich ganz gut.

Und dann hab ich mit den Kindern immer Zahnputzlieder (selbstausgedacht) oder "der kuckuck und der esel" gesungen und dann beim "aaaaaaaaaaa" ganz weit den Mund aufgemacht und meine haben das immer mitgemacht und sich dabei die Zähne putzen lassen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3172
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #5 am: 03. Mai 2012, 17:51:53 »
welche zahncreme benutz du denn für deine kleine? also die hat schon nen neutralen geschmack oder? also schmeckt nicht nach erdbeer oder so?

ich hab mit meiner tochter auch das ABC lied immer gesungen. mittlerweile sage ich nur "mal mal A" dann kann ich die kauflächen putzen und sag mal "i" dann kann ich die seiten gut putzen. bei uns ging die phase dass sie nicht putzen nur schlotzen will aber auch erst vorbei als sie verstanden hat dass ich da keine kompromisse mache. die zähne werden geputzt.

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #6 am: 03. Mai 2012, 20:45:00 »
Danke für eure Antworten.

Da stehe ich mit diesem Problem ja doch nicht allein da :-\

Aber die Idee mit der Fingerzahnbürste finde ich gut! Das werde ich jetzt nochmal ausprobieren :)

@LillysMami
Vielleicht auch was für euch?

@Pico
Ich gebe Mia ja momentan eine Zahnbürste, damit kann sie dann machen was sie will. Und mit der anderen versuche ich zu putzen. Aber, naja....
Und sie putzt natürlich auch nicht richtig. Sie tut zwar so, massiert dabei aber mehr das Zahnfleisch und kaut auf der Bürste rum, als irgendwas anderes s-:)

@Juli
Das könnten wir auch mal ausprobieren: Dass der Papa mal versucht zu putzen.... Mmmhhh, kommt auf einen Versuch an.






♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #7 am: 03. Mai 2012, 21:09:52 »
@ Nana, haben wir auch probiert. Klappt nicht :-[ SIe darf selbst putzen, dann putzen wir. Wir haben es ihr vor gemacht, zusammen vor dem spiegel. Gesungen etc. Nichts, sie hasst es, wenn man was bei ihr im Mund macht :-[

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #8 am: 03. Mai 2012, 21:14:32 »
Wir hatten das Problem auch vor ein paar Wochen. Haben dann ohne Druck einfach weitergemacht, sie mal mitmachen lassen, gesungen und nach 2 oder 3 Wochen, hat sie dann wohl verstanden, das wir die Zähne putzen, und das es gemacht werden muss, und das es halt auch Spass machen kann, wenn man mitmacht!

Nur das Zahnpasta ablutschen versucht sie immer noch!



Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #9 am: 03. Mai 2012, 22:14:07 »
Ich denke das ist das Problem...nehmt mal denn Druck weg....

Ich habe Samira eine Zahnbürste gegeben zum Spielen,da kann sie machen was sie will und hat sie auch bei ihren Spielsachen dabei...und dann die gleiche nochmal zum Putzen...

Ich lasse sie machen,sie soll erstmal putzen so gut sie kann,dann helfe ich ihr in dem ich ihre Hand führe und das mache ich nur solange wie sie es zu lässt und wenn das 3sec. sind dann ist das so...aber ich mache es nicht auf Biegen und Brechen...und noch ist es nicht so schlimm wenn sie mal 2Wochen nicht ordentlich putzt oder garnicht Putze als  wenn es mit geschrei und Zwang/Gewalt gemacht wird...so lernt sie nur das es MUSS aber nicht das es was schönes sein kann und das es auch spaß macht...Irgendwann wenn sie dann älter ist,wird sie es sein lassen,weil sie dann Entlich selber bestimmen kann ob sie Putzen will oder nicht...aber mit Spaß und ohne jeglichen druck hat es eine bessere Wirkung...

Versucht es mal, schlechter als jetzt kann es nicht werden... und Zahnpaster ist ja nun mal auch lecker,die kann ich heute noch Essen... ;D
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #10 am: 04. Mai 2012, 07:04:12 »
@Pico:
Du magst Zahnpasta?  ??? ;) Buah...ich muss heut noch würgen, wenn ich aus Versehen mal etwas schlucke!



Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #11 am: 04. Mai 2012, 07:12:43 »
@hilde: nur die für Kinder...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #12 am: 04. Mai 2012, 07:21:13 »
Ah okay, die hab ich noch nicht probiert...muss ich gleich mal nachholen  ;)



Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #13 am: 04. Mai 2012, 07:50:19 »
meine als kind war so rosa,die meine Tochter hat von Elmex ist nicht so lecker aber meiner Tochter scheint sie zu schmecken!
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #14 am: 04. Mai 2012, 09:23:28 »
@ Pico, wir haben wirklich alles probiert. auch ohne Druck. Sie darf ja selbst putzen, auch mit spielen etc. Aber iwann müssen ja die Zähne geputzt werden. Kann ja nicht tagelang es hinauszögern  :-\

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #15 am: 04. Mai 2012, 11:43:46 »
@Zauber: Doch,gib ihr die Zeit...lass sie mal zwei Wochen machen... und gibt ihr zum Spielen eine Zahnbürste und Spiel dann am Tag mit ihr damit...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 471
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #16 am: 04. Mai 2012, 12:02:42 »
Bei uns gibt's auch immer Phasen, wo es gar nicht klappt - also da putzt sie dann nur selbst.

Womit ich sie manchmal überredet bekomme, ist, dass sie bei mir dann auch mal putzen darf (also mit meiner Zahnbürste).  ;D



Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3227
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #17 am: 04. Mai 2012, 13:45:30 »
Ich bewundere euch alle für eure Geduld, die ihr dabei habt  ;)

Die habe ich  nicht und ich werde dann ganz schnell sehr laut, wenn Noel mal wieder den Kaspar macht beim Zähneputzen. Das gibt's einfach nicht und es ist enorm wichtig, dass richtig geputzt wird, basta... Er darf ja schon selber putzen, aber ich möchte immer noch nachputzen, bin bei der Zahnpflege sehr pingelig (Horrorangst vor dem Zahnarzt...  ;) ). Wenn's nicht klappt, gibt's keine Gutenachtgeschichte etc., bin da rigoros.

Bin sonst eine ganz liebe Mutti, keine Angst  :D, aber beim Zähneputzen hört der Spass auf, das ist eine Sache, die einfach sitzen muss! Finde es so traurig, wenn ich kleine Kinder sehe mit schwarzen Zähnen im Mund, mit Zahnschmerzen etc.... Sicher ist es auch Veranlagung, aber man kann schon viel dagegen tun.

♥LillysMami♥

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1073
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #18 am: 04. Mai 2012, 20:00:12 »
Bin sonst eine ganz liebe Mutti, keine Angst  :D, aber beim Zähneputzen hört der Spass auf, das ist eine Sache, die einfach sitzen muss! Finde es so traurig, wenn ich kleine Kinder sehe mit schwarzen Zähnen im Mund, mit Zahnschmerzen etc.... Sicher ist es auch Veranlagung, aber man kann schon viel dagegen tun.

Ich sehe das ganz genau so ;)

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #19 am: 04. Mai 2012, 20:44:03 »
Echt so seht ihr das...
Ich bin selber gelernte Zahnarzthelferin und weis was Kaputte zähne sind,aber ich weis auch das Karies nicht entsteht von 2Wochen mal wenig putzen bis garnicht und ich weis auch das immer unter Protest und geschrei und zwang Zähneputzen auch nicht zu einem guten Putzergebnis kommt...aber dafür zu einem Kind was evtl. nicht wirklich Spaß am Zähneputzen haben wird...und ich will ja das sie es Freiwillig macht und mit Spaß und ohne muss...

Ich denke auch das meine Konsequenz aus nicht Zähneputzen das streichen der Gute Nacht Geschichte ist,dann würde ich irgendwas streichen was mit dem Zähneputzen zu tun hat,wie Naschen oder so...

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3172
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #20 am: 04. Mai 2012, 21:02:47 »
...und ich will ja das sie es Freiwillig macht und mit Spaß und ohne muss...

doch, hier auf muss meine tochter auf jeden fall. ich würde zwar auch nicht sagen "wenn du keine zähne putzen willst, dann..." aber das ist eine der wenigen dinge bei denen ich nicht diskutiere.
ich kann auch nicht sagen wenn sie mal 2 wochen lang nicht duschen, baden oder sich waschen lassen will dass sie dann halt dreckig bleibt, weils halt grad ne phase ist.
ich finde dass das auf jeden fall auch so früh schon ne sache ist die sie fürs ganze leben lernen muss, zähne werden jeden tag geputzt.

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #21 am: 04. Mai 2012, 22:40:17 »
*
« Letzte Änderung: 11. September 2015, 11:30:01 von Tigger2212 »

Silvi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1803
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #22 am: 05. Mai 2012, 13:58:03 »
Versuch mal dir gleichzeitig die Zähne zu putzen und das als was ganz tolles zu zelebrieren. Kinder ahmen ja gerne nach und vielleicht klappt das bei euch auch so.
Lass dir im Spiel dann von ihr die Zähne putzen und du putz sie ihr
Adrian *25.04.2006  +   Carolina *29.02.2008

Dick wird man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr sondern zwischen Neujahr und Weihnachten :-)

Mariasmama

  • Gast
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #23 am: 05. Mai 2012, 15:29:01 »
Ich bin beim Zähneputzen auch rigoros und finde die "Abwarten Vertreter" auch ganz schön idealistisch. Ohne einmal konsequentes Durchsetzen (über mehrere Tage und Wochen) würden sich meine beiden heute noch nicht die Zähne putzen lassen.

Ich bin sonst sehr liberal, aber Zähne putzen muss sein!! Kinder sind Gewohnheitstiere- irgendwann bestehen sie darauf, auch, wenn man anfangs mit zwang nachhelfen musste. Und ich sehe es auch so: Wenn nella schreit, dann tut mir das zwar leid, aber ich komme so besser an die Zähne und kann gründlicher putzen. S:D

Ich weiß, es klingt fies, aber mit Spielerei und Tralala wäre ich nicht weitergekommen. :-\

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40176
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Chaos beim Zähne putzen
« Antwort #24 am: 05. Mai 2012, 15:56:42 »
Beim Zähneputzen gäbe es bei mir kein Diskussionspotential. Das gehört dazu - Punkt!
Bin da absolut bei Tigger2212, Mariasmama, Bambam72 und Co :)

Aber ich muss dazu sagen, dass wir wahnsinniges Glück haben mit unseren Kindern was die Zahnpflege angeht. Beide lieben das Zähneputzen, sie würden sich achtmal am Tag die Zähne schrubben (lassen), wenn ich es erlaube.

Abends sieht es so aus "Gehen wir gleich Zähne putzen?" (ich) und schon sehe ich eine Staubwolke neben mir und höre im Badezimmer das Wasser plätschern, weil die Mädchen sich zusammen die Zahnbürsten fertig machen. Wir (also der Herr Vater und ich ;)) putzen dann zuerst und dann dürfen sie noch alleine nachputzen. Gesungen habe ich früher selbstausgedachte Lieder zu der Melodie von "Bruder Jakob". Heute darf ich nicht mehr singen, dann sagt das große Fräulein Tochter, dass ich doch bitte leise sein soll, weil sie sonst nicht Zähne putzen kann s-:)

Morgens putzen die Mädchen alleine.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung