Autor Thema: Beißen  (Gelesen 1367 mal)

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Beißen
« am: 07. März 2016, 12:40:49 »
Mein Zwerg (16 Monate) beißt in der Kita. Letzte Woche einem Jungen in dem Rücken, heute ganz unvermittelt ein Mädchen ziemlich heftig in die Wange. Das Mädchen hat wohl nun einen ziemlich schlimmen Bluterguss  :(

Er macht so etwas zuhause nicht und ich bin etwas überfragt warum er das in der Kita macht. Natürlich war mein erster Gedanke das er sich da nicht wohlfühlt, nicht hin möchte. Aber er  geht morgens mit guter Laune hin, strahlt beim Abschied und das gleiche auch beim Abholen.

Weißt vllt jemand einen Rat für mich?



lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5990
Antw:Beißen
« Antwort #1 am: 07. März 2016, 15:24:32 »
Was sagen denn die Erzieher? Du kannst ja schlecht was machen, wenn du nicht dabei bist..

Ich glaube, das ist in dem Alter normal und kann durchaus eine Liebesbekundung sein  :-\
*2008,  *2010, *2015


Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2231
Antw:Beißen
« Antwort #2 am: 07. März 2016, 16:25:37 »
J.(und etliche andere Kinder) hat/haben das in dem Alter in der Krippe gemacht, wenn die anderen Möglichkeiten der Kommunikation ausgeschöpft waren.

Soll heißen: die Kinder können noch nicht wirklich miteinander sprechen, wenn sie also etwas mitteilen wollen, kann das durchaus durch beißen geschehen.
Das ist weder böse Absicht, noch soll das andere Kind verletzt werden.

Aufgehört hat es, als die Zwerge so zwei\ zweieinhalb waren.

Natürlich wurde es immer wieder erklärt, beim kommunizieren geholfen, etc.

Das einzige, was wirklich gar nicht geholfen hat, war schimpfen/bestrafen...
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39875
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Beißen
« Antwort #3 am: 07. März 2016, 18:51:28 »
Tolles Posting Wechselflügler, erspart mir das Tippen.

moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Beißen
« Antwort #4 am: 08. März 2016, 09:31:26 »
Danke für eure Antworten.

Ja, im Grunde weiß ich dass das ein normales Verhalten ist, nur mich hatte die Erzieherin ganz entsetzt angerufen und mir das gesagt und dann auch direkt "Wir müssen reden.". Na ja, ich kann Mittags eh nichts mehr machen und hab mit ihm auch nicht geschimpft, weil die Situation schon lange vorbei war.



Melli27

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 389
  • erziehung-online
Antw:Beißen
« Antwort #5 am: 09. März 2016, 20:28:57 »
Ich stehe auf der anderen Seite und habe eine Tochter die oft gebissen wurde.
Als sie mit 18 Monaten in die kita kam wurde sie immer wieder von einem Jungen gebissen.  Das lag auch daran das er im Konflikt halt keinen anderen Ausweg mehr wusste weil es sprachlich noch nicht klappte.  Da wurde dann auch immer sehr viel sprachlich begleitet....
Jetzt mit fast 5 wird sie zwischendurch von einem Mädel gebissen was sich auch nicht anders zu helfen weiß.  da wurde auch gesagt das wir das zu hause nicht thematisieren sollen,  das sie das in der Kita machen.  Z. b arbeiten sie mit dem Mädel mit einem belohnungssystem.  Ist auch schon deutlich besser geworden...





Thicate

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 52
  • erziehung-online
Antw:Beißen
« Antwort #6 am: 16. März 2016, 13:14:21 »
Hm, das Problem habe ich zum Glück nicht, aber es ist schon krass, wenn man das so liest, aber eben, irgendwie müssen sich Kinder ja auch ausdrücken. :O
[nofollow]

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1456
Antw:Beißen
« Antwort #7 am: 24. März 2016, 10:26:34 »
huhu,
wir haben das Problem daheim statt in der kita - der Kleine beisst beim Toben und Raufen und immer, wenn er richtig glücklich ist. Ein bisschen wie ein Katzenbaby  S:D Achso und er liebt es in Zehen zu beissen, aua.
Wir sagen immer nein und setzen ihn weg, ich gehe davon aus es gibt sich irgendwann (ich hoffe es, mit 18 Jahren wäre so ein verhalten sonderbar :)). Aus der kita hab ich noch nix gehört, er beisst aber nur, wenn man mit ihm tobt, und da das ja immer größere Kinder sind, sind die vermutlich zu schnell, bevor er schnappen kann, oder wehren sich irgendwie anders.

lg schnakchen



moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Beißen
« Antwort #8 am: 28. März 2016, 20:56:27 »
Das Problem beißen scheint sich in der Kita erledigt zu haben und sich auf zuhause verlagert zu haben  :-\ Wir sind recht konsequent, er muss sich entschuldigen etc. Mal sehen, irgendwann sollte es ja aufhören



*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 461
Antw:Beißen
« Antwort #9 am: 01. April 2016, 13:59:23 »
mit 16 Monaten muss er sich entschuldigen?? wie klappt das denn?  ???



moonlight21

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 413
    • Mail
Antw:Beißen
« Antwort #10 am: 03. April 2016, 11:15:07 »
Falsch ausgedrückt vermutlich, er macht von sich aus immer "ei"  ;)



*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 461
Antw:Beißen
« Antwort #11 am: 05. April 2016, 13:45:17 »
Okay,  meiner lacht mich nämlich nur aus, wenn ich ihn streng angucke  ;D



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung