Autor Thema: Zahnzusatzversicherung-auf was kommt es an?  (Gelesen 2765 mal)

jannisboy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 557
  • Unser Kleiner ist nun der Grosse:-)
Zahnzusatzversicherung-auf was kommt es an?
« am: 03. April 2013, 21:10:17 »
Hallo

Unser Zahnarzt hat uns gestern mitgeteilt, dass bei Jannis wahrscheinlich zum Ende des Jahres eine kieferorthopädische Behandlung starten soll/muss.
Nun möchten wir gerne eine ZUsatzversicherung abschliessen, damit der Eigenanteil nicht zu hoch ist. Wir haben NULL Ahnung und uns bisher auch noch nicht damit beschäftigt s-:)

Was ist wichtig, was MUSS inbegriffen sein, was ist vielleicht weniger wichtig?....
Freue mich über hilfreiche Tipps

Danke



Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Zahnzusatzversicherung-auf was kommt es an?
« Antwort #1 am: 03. April 2013, 22:36:58 »
huhu :)

ich kenne mich mit den versicherungen nicht so aus, aber bisher müssen wir eine vierteljährliche rechnung beim KFO begleichen, die erste müsste bald kommen, aber das geld bekommen wir nach erfolgreicher behandlung wieder :)

lg littlebaby




Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:Zahnzusatzversicherung-auf was kommt es an?
« Antwort #2 am: 04. April 2013, 10:59:18 »
Frag mal zuerst bei Deiner Krankenkasse nach, was die übernehmen. Unser Versicherungsmensch wollte uns nämlich auch so eine Zusatzversicherung für die Zahnspange andrehen. Die Krankenkasse übernimmt aber die Kosten, wenn es nicht nur um die Optik geht (also wenn die Zahnspange medizinisch sinnvoll ist). Wir haben jetzt keine Zusatzversicherung für diesen Zweck abgeschlossen.

Das sagt meine Krankenkasse dazu:

https://www.bkk-essanelle.de/leistungen/leistungen-von-a-z/kinder-familie/kieferorthopaedische-behandlungen/e5e1221fd06950411d3c3e39414eebce/
« Letzte Änderung: 04. April 2013, 11:08:35 von Luna »


chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7732
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Zahnzusatzversicherung-auf was kommt es an?
« Antwort #3 am: 04. April 2013, 11:17:49 »
Ich denke auch, das es bei Kindern nochmal anders geregelt ist und glaube, die zahnzusatz gilt z.b. bei uns auch nur für Erwachsene

jannisboy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 557
  • Unser Kleiner ist nun der Grosse:-)
Antw:Zahnzusatzversicherung-auf was kommt es an?
« Antwort #4 am: 11. April 2013, 20:09:12 »
Hallo

so jetzt bin ich ein bisschen informiert.

Also unser KK bezahlt bei entsprechender Indikation und Behandlungsplan 80% der Behandlung und die restl 20% nach erfolgreicher Behandlung-Der Mann von der KK sagte aber, dass Besonderheiten und Extrawünsche auch extra bezahlt werden müssten und die KK nur das "normale" bezahlen würde..
Die grosse Frage: WAS ist das Normale?? Habe da dieses Bild vor Augen, wo das Kind eine Spange und zusätzlich ein komisches Gestell um den Kopf hat :o s-:)....
Oder Normal heisst eine einfach Spange ohne Farbe, ggf Brekkits(schreibt man das so?), etc ohne Schnickschnak...

Ich tendiere dazu erstmal nichts abzuschliessen und ggf dann zu Behandlungsbeginn, wenn ich mehr über Zusatzkosten weiss noch was abzuschliessen :-\ ich hoffe dann ist es nicht zu spät eine Zusatzversicherung abzuschliessen?!



Sweetkofski

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1345
Antw:Zahnzusatzversicherung-auf was kommt es an?
« Antwort #5 am: 11. April 2013, 20:24:11 »
Hm, aaaaalso um ehrlich zu sein, könnte es bereits jetzt zu spät sein....

....denn der ZA hat eine solche Behandlung ja bereits angekündigt, so S:Dmit müsst ihr das im Gesundheitfrage bogen auch angeben.
Lügen lohnt da eher auch nicht....

Ist ja nun auch irgendwie sinnvoll, dass man sich nur versichern kann, wenn der Leistungsbedarf noch nicht eingetroffen ist !

Wie sollte sonst das prinzip der versicherung funktionieren?

jannisboy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 557
  • Unser Kleiner ist nun der Grosse:-)
Antw:Zahnzusatzversicherung-auf was kommt es an?
« Antwort #6 am: 11. April 2013, 20:41:42 »
Du kennst Dich also aus  S:D ;)

Dann klär mich doch bitte mal auf ;D

Was bezahlt eine Zahnzusatzversicherung wenn die Behandlung ja eigentlich von der KK übernommen wird? Die Extras??

Nööö von Lügen hab ich ja auch nichts geschrieben...hab ich auch nicht vor :-X
Aber der Zahnarzt hat es mit ja auch nur angedeutet, nicht aufgeschrieben oder so...also  eher informativ..
Gesundheitsbogen? Von der KK bzw ZV?

Ist ne ZV sinnvoll?
Stehen die Beitragskosten in Relation zur Leistung der ZV?

Bin Newcomer auf dem Gebiet ;D



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung