Autor Thema: Was wir als Kinder selbst hassten ...  (Gelesen 8530 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40550
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Was wir als Kinder selbst hassten ...
« am: 09. Dezember 2011, 11:58:17 »
... und nun bei unseren Kindern genauso machen wie unsere Eltern damals bei uns!


Meine Mutter brach in schallendes Gelächter aus, als ich ihr von der neuen Wintergadrobe der Kinder berichtete. Ich habe für beide Kinder Mützen geholt, die komplett über den Kopf gehen, also nur das Gesicht ist frei und man hat noch einen Halsschutz, den man unter das Oberteil stecken kann, so dass auch ohne Schal der Hals nicht zwangsläufig blank liegt.
Sie erzählte mir daraufhin, dass ich früher immer Tobsuchtsanfälle bekommen habe, wenn ich diese Mützen anziehen sollte - schon mit 2 Jahren habe ich die Teile in unbeobachteten Momenten in den Abfalleimer geschmissen ;D

Dann dachte ich darüber nach ...

Ich hasste früher Lackschuhe. Die Erfindung der Lackschuhe war für mich persönlich die Strafe Gottes für unartige Kinder ... und meine Große hatte im Sommer schwarze Lackschuhe s-:) ;D

Wenn ich darüber nachdenke fällt mir bestimmt noch mehr ein.

Was wolltet ihr unbedingt anders machen als eure Eltern und macht es heutzutage ganz genauso?
Und was habt ihr gehasst als Kinder und dennoch müssen eure Kinder heutzutage dasselbe "Schicksal" erleiden?

Es soll ein lustiger Thread werden, bitte keine "Oh mein Gott wie könnt ihr nur"-Postings :-[


kattim

  • Gast
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2011, 12:02:15 »
Schönes Thema Christiane  :)

Also auf Anhieb fällt mir da ein, dass ich es gehasst habe wenn mir Oma mit Taschentuch und Spucke irgendwelche Flecke aus dem Gesicht wischen wollte  :P

Im Zeitalter von Feuchttüchern ist diese Reinigungsmethode sicher überholt, aber wenn`s mal schnell gehen soll mir leider bei Tim auch schon passiert  s-:)


Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2011, 12:06:07 »
Spontan fallen mir da Strumpfhosen und generell Mützen ein. Beides vermeide ich bis heute. Allerdings tragen meine Kinder beides gerne und problemlos.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2011, 12:06:26 »
Schönes Thema Christiane  :)

Also auf Anhieb fällt mir da ein, dass ich es gehasst habe wenn mir Oma mit Taschentuch und Spucke irgendwelche Flecke aus dem Gesicht wischen wollte  :P

Im Zeitalter von Feuchttüchern ist diese Reinigungsmethode sicher überholt, aber wenn`s mal schnell gehen soll mir leider bei Tim auch schon passiert  s-:)
HIER! Ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage  ;D! Ja, ist mir auch schon passiert und jedesmal denke ich "Mist, Mist, Mist, du wolltest das niemals tun." Zum Glück kommt es nicht sehr oft vor. Meine Kinder dürfen meistens auch mal mit ner Schokischnute rumlaufen  ;).

Sonst ... hm. Ne, mir fällt da sonst nix weiter ein. Fragt mich mal, wenn ich Ronja den ersten Faltenrock kaufe  S:D *wasichnichttunwerdehoffentlich*
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40550
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2011, 12:07:49 »
Oh, Röcke mit eingebauter "Unterhose", also diese Höschen. Furchtbar!
Haben meine Mädchen auch ;D

Ich wollte niemals sagen "Ich zähle bis 3, ..." und doch ist es mir schon oft rausgerutscht s-:)


Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2011, 12:11:40 »
Da fällt mir ein, daß ich als Kind schon sehr ungern Röcke und Kleider getragen habe. Fragt mal, was ich hier für Diskussionen habe, wenn Alissa mal Hose und Pulli anziehen soll!
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

JennyBlack

  • Gast
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2011, 12:15:27 »
Ich hab jetzt eine Weile darüber nachgedacht... Und mir fällt nichts ein, was ich als Kind hasste und ich nun meinem Kind 'antue'.  ;)

Es sind lediglich Sprüche, die ich zu Genüge von meinen Eltern kannte und Dir mir nun auch manchmal über die Lippen kommen. Es ist mir dann allerdings immer bewusst und ich versuche es nicht mehr zu sagen.
Aber man entwickelt zumindest ein wenig Verständnis, warum Eltern dies und das damals gesagt und getan haben.

Da ich mich heute noch an den Geruch der Spucke meiner Mutter erinnern kann, wenn sie mir vor dem Kindergarten die Augenbrauen 'gerade gebügelt' hat (oder was auch immer sie da gemacht hat), fällt es mir gar nicht schwer, solche Sachen nicht zu tun.  ;D Das Schlimmste waren ohnehin Kleider und Röcke, die man zum Glück nur zu besonderen Anlässen anziehen musste, da hab ich mit Jonas idealerweise keine Sorgen.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #7 am: 09. Dezember 2011, 12:16:11 »
Schneeoveralls  ;D

Was war ich froh als Kind, als ich endlich mal einen Zweiteiler bekommen habe  ;D
Liam trägt Overalls  S:D

ABER mit dem Unterschied, dass er seinen Overall liebt  s-:)

Der klassiker natürlich: Fahrradhelm

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2011, 12:17:51 »
Ich geb zu - ich geniesse es manchmal einfach jetzt auch mal das Sagen zu haben ------- böse Mama bin
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2011, 12:21:39 »
Ich hasste es, wenn meine Mutter grinste, wenn ich ihr toternst irgendwas erklärte, aber nicht die richtigen Worte fand oder mich versprochen habe. Ich fand (und finde es immer noch) soooo schlimm.

Tja... wenn mein Zweijähriger vor mir steht, sich fürchterlich über was aufregt und nicht die Worte dafür findet, dann muss ich manchmal auch grinsen. Es tut mir dann auch furchtbar leid, ich will ihm ja das Gefühl geben, dass er immer ernst genommen wird.

Aber ein kleiner mit toternster Miene, Schmollmund und dkfndsklfndskfmds-brabbelnd .... das sieht sooo süß aus, dass ich eben manchmal nicht anders kann als lachen.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Mamutschka

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2057
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2011, 12:24:43 »
Super Thema,
hatte das Thema gerade erst mit meiner Mama  ;D ;D

Ich hasste: Strumpfhosen (und heute auch noch..), Unterhemden, Schneeoveralls, und besonders in der Weihnachtszeit fand ich es total unfair, wenn meine Mama die Schüssel mit dem Plätzchenteig immer fein säuberlich ausgekratzt habe und somit kaum noch Teig zum ausschlecken übrig war  ;D ;D

Und was mach ich heute??
Ich ziehe meinen Kindern Strumpfhosen an, halte Monologe über die Wichtigkeit von Unterhemden und Co.
Und beim backen achte ich drauf, dass nicht zuviel Plätzchenteig in die Schleckermäulchen meiner Zwerge wandert  ;D ;D ;D
    

Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2417
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2011, 12:26:44 »
Tolles Thema ;D:

Ich musste früher immer noch Höschen über die Unterhose ziehen, wenn ich einen Rock anhatte, damit es nicht zu kalt ist! Ich habe es gehasst.

Tja nun wurde Nico im Frühjahr trocken und wer hatte Schiss vor einem kalten Popo in der Sandkiste S:D :P!


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40550
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #12 am: 09. Dezember 2011, 12:27:35 »
Stimmt, Schneeoveralls! Müssen meine armen Kinder auch nicht tragen, sie haben beide Zweiteiler - finde ich praktischer :P

Und genauso die "Spuckewischtechnik", mir gehts da wie Dir Coke. Ich habe den Geruch des Speichels quasi noch in der Nase.

Doof fand ich nach dem Eis essen auch immer "Jetzt gibt es nichts zu trinken, davon kriegt man Bauchweh". Dabei habe ich nach dem Eis essen immer total Durst, noch heute. Aber meine Mädchen kriegen nach dem Eis essen auch nichts mehr zu trinken, nachdem die Große uns im Eiscafé mal quer über den Tisch brach.


Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #13 am: 09. Dezember 2011, 12:27:55 »
hihi..  sehr schöner Thread...

und ohja...  das Ding mit der Spucke..  da hab ich moch auch schon win zwei mal bei erwischt..  ich hatte aber auch schjon situationen, weoich meinen Finger angeleckt hatte, und ihn dann inmeiner Hose abgewischt hatte, weil es mir in letzter Sekunde wieder einfiel, wie sehr ich das als Kind hasste. Seitdem ich mich selbst dabei erwischt habe, geh ich NIE ohne Feuchttücher außer Haus. Hab schon in JEDER Handtasche ein kleines Pack von  s-biggergrin

UND was ich noch hasste wie die Pest, waren Socken und Unterhosengeschenke, die es traditionell zum Nikolaus gab.... vorallem von den Omas... so richtige "Liebestöter" klingt bei Kinderunterwäsche komisch aber mir fällt grad kein anderer Vergleich ein. Wird es hier nihct geben...

UND ich hasste diese typischen Trägernterhemdchen...   wahhh  was für eine Qual, wenn ich mich in die reinquälen musste...

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #14 am: 09. Dezember 2011, 12:27:55 »
Boah, Christiane, Du bist sooooo fies ;D Wie kannst Du diese hässlichen Mützen nicht nur kaufen, sondern sie auch noch Deinen Mädels anziehen??

Mir fällt nichts ein, was unsere Girls machen müssen, was ich früher gehasst habe. Fahrradhelme gab's nicht, Kindersitze nicht, Anschnallgurte auch nicht... Doch, halt - sie müssen gelegentlich aufräumen S:D Iiiiiiihhhh, Kinderarbeit!!

Ich selbst musste früher kratzige Wollpullover tragen. Manchmal mit Bluse drunter, aber das hat's auch nicht besser gemacht. Die selbstgestrickten Pullis fand ich schön, nur das Pieken nicht. Wenn die Mädchen mal jammern, dass Klamotten unbequem sind, dürfen sie die ausziehen. Und ich kaufe auch nichts, was ihnen nicht gefällt.

Ach, eine Sache fällt mir ein, die ich früher gehasst habe: alles probieren. Also neue Essenssachen. Das erwarte ich von den Mädchen. Sie müssen nichts essen, was sie nicht mögen, aber probieren müssen sie schon.

Ansonsten gibt es genügend Dinge, die ich früher blöd fand und ich meinen Kindern erspare.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #15 am: 09. Dezember 2011, 12:33:55 »
Alles probieren hasste ich auch, bzw hasse ich bis heute und muss Liam auch nicht, aus einem Grund: wenn sich jemand selbst einredet, er mag etwas nicht, dann mag er es auch nicht. Da wird das Probieren nichts daran ändern, im Gegenteil, dann kommt zu dem Geschmack meist noch das Gefühl "Wut" dazu, welches einen darin bestärkt, dass es eklig ist.
Liam muss nichts mit Zwang probieren, irgendwann probiert er das Meiste freiwillig.

Overalls finde ich gerade beim Toben viel praktischer, weil sich kein Schnee drin sammelt. Beim Skilernen mit ständigem hinfallen war das schon praktischer  s-:) ;D


dasmuddi

  • Gast
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #16 am: 09. Dezember 2011, 12:39:25 »
ohhh ja diese blöden Mützen, Schalmützen wie meine Mutter sie nennt, ich habs gehasst als Kind, ich hab mir geschworen ,wenn ich mal Kinder bekomme müssen sie NIE NIE solche Mützen tragen

es gibt Fotos da haben die beiden großen Mädchen damals die Mützen getragen, gekauft im Doppelpack*ggg*

und das Schlimmste eigentlich was ich nun auch mache und als Teenie so verflucht hab

IMMER aber wirklich IMMER wenn ich abends weg war und spät nach Hause gekommen bin kam ausn Schlafzimmer "bist du schooon da?"  boahhhhhhhhhhh egal wie spät oder früh immer diese Frage

tja heute wenn meine großen Mädels ausgehen warte ich auch jedesmal bis der Hund anschlägt *gggg* nur ich rufe nicht "seit ihr schon da" da beiß ich mir auf die Zunge aber warten tu ich auch

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #17 am: 09. Dezember 2011, 12:39:42 »
ich habe ratzige sachen gehasst und mein sohn muss das nicht anziehen. ich hasse es, die auch nur anzugreifen.

dicke strumpfhosen mochte ich auch nie - mein sohn trägt leggins.

ansonsten halt oberlehrerhafte ansagen, die mach ich heute leider auch manchmal, aber muss wohl sein. ;-)
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Sonne1978

  • Gast
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #18 am: 09. Dezember 2011, 12:42:28 »
Sätze, wie "Ich hab' Dir das doch gleich gesagt!" wollte ich nienienienieniiiiiieee sagen... ist mir leider auch schon über die Lippen gekommen.

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #19 am: 09. Dezember 2011, 12:49:50 »
Diese "Kond*m-Mützen" habe ich auch gehasst. Meine hatte noch ne schöne lange Bommel dran, damit auch jeder dran ziehen konnte :P. Bis jetzt ahbe ich es meinen Kindern erspart, aber siwr fahren im März in den Skiurlaub und ich gebe zu, dass ich jetzt schon damit liebäugel S:D

Und Faltenröcke. Bekommt meine Tochter NIE. Ich schwörs.
S. 05/2007
L. 08/2009

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #20 am: 09. Dezember 2011, 12:51:59 »
Diese "Kond*m-Mützen" habe ich auch gehasst. Meine hatte noch ne schöne lange Bommel dran, damit auch jeder dran ziehen konnte :P. Bis jetzt ahbe ich es meinen Kindern erspart, aber siwr fahren im März in den Skiurlaub und ich gebe zu, dass ich jetzt schon damit liebäugel S:D

Und Faltenröcke. Bekommt meine Tochter NIE. Ich schwörs.

Brauchen die Zwerge beim Skifahren nicht, die Helme sind ja gefüttert!

JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #21 am: 09. Dezember 2011, 12:54:05 »
Ein Satz:
Wer durst hat trinkt auch Wasser!

Ich wäre verdurstet nie hätte ich Wasser getrunken..und das wußte meine Mutter.. :P
Ich trink heut noch kein Wasser...aber wenn meine Töchter abends nach dem Zähneputzen nach was zu trinken fragen sage ich genau das gleiche.. :P Dabei hab ich mir geschworen das nicht zu tun.. s-:)

Strumpfhosen habe ich auch gehasst-allerdings nur, weil sie nicht schön waren..nicht wegen der Enge oder dem Material..ich wollte immer chic sein..
Meine Töchter sind so gar nicht nach mir geraten..die haben sich zumindest im Kita Alter alles anziehen lassen ohne zu motzen..jetzt nicht mehr..aber chic wollen sie nicht sein..eher cool.. 8)
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11091
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #22 am: 09. Dezember 2011, 12:54:53 »
Ich unterschreibe komplett bei Coke!

Und zu Kindern, die ich länger nicht gesehen habe, rutscht mir leider ab und zu noch dieses: Ach, was bist duuuu groooß geworden! raus, mittlerweile ist das aber eher ein geflügeltes Wort zwischen mir und meinen Nichten/Neffen, wobei wir dann immer total lachen müssen  ;)

Achja, diese Schalmützen habe ich geliebt und immer wieder aus dem Müll geholt, meine Mutter mochte sie nicht und wollte sie entsorgen   ;D



Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4305
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #23 am: 09. Dezember 2011, 13:06:50 »
Ich überleg noch aber gerade gestern hab ich Mattis ne Schalmütze gekauft!  s-:)

Ich glaub ich fand die als Kind nicht so schrecklich....


Oh jetzt fällt mir was ein: Ich musste damals an besonderen "Festtagen" immer nen Kragen tragen. Sah aus wie ein Taschentuch mit Loch und Spitze der dann einfach um den Hals gemacht wurde. Ständig saß das Ding schief und schön war daran nichts. Wenn ich mir heute Fotos angucke wo ich dieses Ding tragen musste überlege ich ernsthaft meine Mutter wegen schlechten Geschmacks zu verklagen. DAS ging mal gar nicht.

Mattis hat echt Glück das er ein Junge ist sonst würde ihm die Omma so ein Ding an Weihnachten bestimmt um den Hals frickeln.  ;D





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Was wir als Kinder selbst hassten ...
« Antwort #24 am: 09. Dezember 2011, 13:07:48 »
@Scarlet: Super, danke für den Tipp
S. 05/2007
L. 08/2009

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung