Autor Thema: Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?  (Gelesen 1162 mal)

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4758
    • Mail
Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« am: 04. Februar 2017, 09:17:46 »
Hallo hallo

Wir kommen gerade von einem einwöchigen Urlaub zurück und beim auspacken habe ich wieder mal festgestellt, dass es bei uns immer zu einem halben Umzug ausartet wenn wir wegfahren. Dabei sind wir nur 3 Personen  :o

Wir nehmen immer soviel Zeugs mit...z.b. Lebensmittel wie Nudeln, Mehl, Zucker, Reis ...dabei kann man ja auch alles vor Ort kaufen (was wir auch meist ausgiebig tun  ;D) und solche Sachen wie Küchenkräuter ( Zitronenpresse, eiswürfelmacher...) - und trotzdem ist immer irgendwas was fehlt. Irgendwie würd ich mich da besser Strukturen - denn das packen ist jedes mal stressig und es fehlt dann doch immer mal wieder etwas...

Was nehmt ihr auf jeden Fall mit bei selbstverpfelgung? Habt ihr eine pickligste, um nix zu vergessen oder geht das intuitiv? Passt immer alles rein oder gibt es auch Stress mit dem packen des Autos? Erzählt doch mal...

Danke und Lg
Sunny

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2937
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #1 am: 04. Februar 2017, 09:45:47 »
Ich bin da Minimalist.
Ich packe nur Verpflegung für max die ersten 24 Stunden ein, meist 2 pk Spagetti mit Tomatensoße, 1pk Müsliriegel (fürs Frühstück), 1l Milch, Kaffee. Alles andere wird vor Ort gekauft. Ich finde, es fehlt an urlaubsfeeling, wenn es schmeckt wie zu Hause.

Zitronenpresse  :o eiswürfelmacher  :o
 ;D nee, sowas schleppe ich nicht mit. Da muss ich dann improvisieren, ne Zitrone kann man auch ohne Presse ausquetschen, Eis kann man im gefrierbeutel machen.

Aber wenn bei euch die Verpflegung so gut ist, würde ich gerne mal mitfahren  ;D
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13800
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #2 am: 04. Februar 2017, 10:04:47 »
Ich halte es wie Schwalbe. Maximal für die ersten 2 Mahlzeiten, die Kids freuen sich aber auch wenns Abends dann Pommes gibt  ;D
Ich hab meine kleine Notration Glutenfreies dabei... wobei jetzt Weihnachten nichtmal das,ich habe hemmungslos in Polen geshopped, die sind nämlich sehr gut sortiert, und hab jetzt die Schränke daheim voll  ;D ;D
Auf Zitronenpresse, Eiswürfelbereiter etc würde ich nie kommen1
Wir lieben es mal mit 2 Herdplatten, viel zu wenig löffeln und messern zu hantieren, denn dann schmeckt es uns erst so richtig nach Urlaub!




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #3 am: 04. Februar 2017, 10:47:03 »
Also ich pack auch so sachen wie eiswürfeltütchen ein und ein brett und ein gutes messer,meine sis reist immer mit kaffeemaschine  ;D. Auch fixpäckchen für ne schnelle sosse und salatsosenzeugs hatten wir schon weil wir das nicht vor ort gefunden haben ( waren jahrelang in dér selben gegend) und im urlaub nutze ich so zeugs weil ich da nicht zig zutaten wie zu hause zur verfügung hab.
Ich nehm au immer kerzen und ne tischdecke mit,kuscheldecke etc aber mich stresst das nicht,es macht mir spass.
Würde es mich nerven würden wir ohne auskommen und hätten trotzdem spass.
Nach schweden werde ich z.b trockenhefe und brotbackmischungen mitnehmen damit ich da nicht experimenetieren muss und wir weit weit weg vom schuss sind und trotzdem gut frühstücken etc wollen. Und evt bischen wein hihi
Sonst würd ich jetzt so sachen wie nudeln,reis etc nicht mitnehmen auch zucker salz und so kram wird vor ort gekauft und ( zu meiner schande) der rest meist dort gelassen und nicht heimgeschleppt
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8042
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #4 am: 04. Februar 2017, 11:38:13 »
Wir hatten wenn wir mit dem Auto in den Selbstversorger-Urlaub gefahren sind auch immer ewig viel Zeugs mit, auch Verpflegung  :P

Mittlerweile machen wir oft Städtereisen, da ist das Bahnfahren bequemer, da wird vor Ort eingekauft. Allerdings sind in Städten halt die Einkaufsmöglichkeiten auch völlig andere als wenn man eine FeWo auf dem Land gemietet hat.

Ich hab eine Packliste, die ich abhake, sonst würde ich mich verzetteln. Wenn ich im Urlaub merke, dass mir irgendwas fehlt schreib ich mir das fürs nächste Mal auf (ob ich dann immer noch der Meinung bin, das zu brauchen ist ja wieder was anderes  8) ;D).

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11091
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #5 am: 04. Februar 2017, 11:57:04 »
Wenn wir mit dem Auto fahren, nehme ich den Thermomix mit  ;D
Letztes Jahr sind wir geflogen und haben einiges mitgenommen, was es vor Ort nur in viel zu großen Mengen zu kaufen gibt (Filtertüten für den Kaffee, Kakaopulver z.B.)



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2937
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #6 am: 04. Februar 2017, 11:59:40 »
Wenn wir mit dem Auto fahren, nehme ich den Thermomix mit  ;D

Thermomixmütter...
 ;D
Sorry.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6692
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #7 am: 04. Februar 2017, 12:48:40 »
Ich hab über die Jahre den Packwahn reduziert. Es gibt Sachen für den ersten Tag, da man ja nicht immer dann ankommt, wenn die Läden auf haben. Und nach 10 Stunden Fahrt mit viel Stau war ich froh, dass wir das reichlich eingepackte Picknick und eine Tütensuppe hatten und nicht noch im Schüttregen ein Restaurant suchen mussten. Im Regelfall immer so ein Nudel mit Soße Paket und eine Tüte Suppe. Da es meist nur riesen Flaschen gibt, hab ich so kleine Fläschen mit Öl,Essig mit. Dazu einen Salzsteuer und ein paar Zuckerpäckchen, die im Laufe des Jahres so zusammen kommen. Wo wir uns auskennen und ich weiß, der Supermarkt hat vieles in Kleingrößen im Sortiment, da nehm ich fast nix mehr mit. Seit die Eiallergie beim Kind weg ist und dazu die Laktasetabletten wirken, gehen wir viel mehr Essen, auch deshalb hat sich das Gepäck deutlich reduziert. :-)

Ich schreibe Packlisten, Monate, Wochen vorher. Immer wieder ergänzend. Erst grob später die Details. Aber ich schreibe gerne Listen ;-) und träum dabei vom Urlaub.

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6692
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #8 am: 04. Februar 2017, 12:53:54 »
Auf die Idee Küchengeräte mit zu nehmen bin ich noch nie gekommen.  Es lässt sich meist improvisieren.

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #9 am: 04. Februar 2017, 13:11:43 »
Reis, Nudeln, Eiswürfelmaschine, Zitronenpresse,Thermomix und Co?  :o :o :o Dann kann ich ja gleich zu Hause bleiben.....  ;D ;D ;D

Bei mir geht einzig und alleine die alte (Pad) - Kaffeemaschine mit ausreichend Pads, sowie ein Flaschenöffner zum Weinflaschen öffnen mit.
Wenn wir Selbstverpflegung buchen ist ja eine Grundausstattung da, aber meistens haperts an der Kaffeemaschine und dem fehlenden Korkenzieher s-:)
Selbst verpflegen tun wir uns tatsächlich nur zum Frühstück..  da gibt es ja vorort alles, was man braucht in der Regel, Nachmittags wenn Hunger vorhanden, gibts regionales Obst und Rohkost mit Dip, mal n Stück Kuchen oder Gebäck und abends gehen wir essen.
Wenn ich kochen müsste im Selbstverpflegungsurlaub, würd ich meiner Familie was Husten..  echt jetzt   S:D   das ist dann ja kein Urlaub  :P
« Letzte Änderung: 04. Februar 2017, 13:13:24 von Sonina »

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53142
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #10 am: 04. Februar 2017, 13:14:49 »
Gar nix nehm ich mit. Ich hasse eh schon die Packerei. Wenn ich den ganzen Hausstand noch mitschluren müsste, würde ich daheim bleiben.  :P

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5415
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #11 am: 04. Februar 2017, 13:31:27 »
Wenn wir in eine Ferienwohnung fahren, nehmen wir ungefähr eine Einkaufskiste voll mit. Paar Gewürze, Zucker, H-Milch, Müsli, paar Fertiggerichte. So dass man im Notfall was zu essen hat. Fahren wir mit dem Wohnwagen, ist es etwas mehr. Aber nicht viel..Küchenmaschinen bleiben zu Hause, ein scharfes Messer packe ich meistens auch eins ein.







*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 477
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #12 am: 04. Februar 2017, 14:11:11 »
Wir nehmen auch nur das Nötigste für die ersten zwei Mahlzeiten mit (und Klopapier). Ich genieße im Urlaub auch wirklich den Minimalismus, also mit ganz wenigen Dingen auszukommen und nicht so "belastet" zu sein.
Mein Mann empfindet da jedoch anders, so dass das Auto doch immer ziemlich voll ist.  ;D



Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9155
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #13 am: 04. Februar 2017, 14:19:16 »
Wir nehmen auch nur so viel mit das wir zwei Mahlzeiten haben. Der Rest wird dann vor Ort geholt, wobei wir auch eher minimalistisch Leben im Urlaub  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2899
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #14 am: 04. Februar 2017, 19:28:49 »
Wir nehmen schon viel mit, wir fahren auch oft mit Freunden in Selbstversorgerhäuse und im Urlaub auch gern in Ferienhäuser.  Aber dadurch das wir so oft fahren, habe ich einen guten Überblick darüber, was wir brauchen und ich packe auch selten unnötiges ein.

Wir nehmen immer mit: Lebensmittel und Getränke entweder für die ganze Zeit oder für die ersten beiden Tage, Pfanne, Topf, Brettchen und scharfe Messer, Backpapier, Alufolie, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe.

nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27221
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #15 am: 04. Februar 2017, 19:38:36 »
Wir nehmen auch so einiges mit und auch gern die elektrische saftpresse - wir haben eine kleine fuer den Urlaub!

Aufgrund von Unverträglichkeiten in der Familie nehmen wir auch immer einiges an Lebensmittel mit, da die Sachen meist teurer sind und auch nicht immer zu haben.
Zudem auch ein paar Dinge die wir gern essen und die es im Ausland nicht gibt..

Mich stört es aber auch nicht...



Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #16 am: 04. Februar 2017, 21:31:42 »
Bei uns ist es auch immer viel zu viel - wobei bei uns "Urlaub mit Selbstverpflegung" auch meist eine Woche Camping mit Mittelalter-Flair bedeutet - also kein Strom und die hygienischen Bereiche sind zwar durchaus vorhanden, aber man muss schon ein paar Meter dahin laufen.
Und das bedeutet, daß wir fast alles mitschleppen - sowohl die Nahrungsmittel als auch alle Hygiene- und auch Küchensachen plus Zelte, Tische, Stühle, Feldbetten, Schlafsäcke, Lampen etc..... Und da ich in der Bezehung auch leider ein "kann-ja-nicht-schaden-es-dabei-zu-haben"-Typ bin, ist da oftmals was dabei, was auch ungenutzt wieder mit nach Hause kommt - aber die Liste wird auf jeden Fall jedes Jahr erweitert um ein bis fünf Dinge, die dann doch gefehlt haben, und das nächste Jahr mitgenommen werden müssen  ;D.
Aber da wir und den Anhänger für die Woche ohnehin ausleihen (für 5 Personen passt das halt nicht alles in ein Auto), leihen wir nächstes Jahr einen größeren Hänger  ;)

nordlicht

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 671
  • Mami sein - ich liebe es!
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #17 am: 05. Februar 2017, 09:16:43 »
Ich schreibe vor den Urlauben eine Essensliste und packe dementsprechend Zutaten ein. Wir fahren nach Dänemark und können auf Grund der hohen Preise dort nicht jeden Tag essen gehen - und nur Fastfood (was dort auch teurer ist) geht einfach nicht. Bestimmte Grundnahrungsmittel sind dort, wenn man die Hausmarken der Supermärkte nimmt, vom Preis ähnlich wie bei uns. Das sind dann Erfahrungswerte, die wir im Laufe der Zeit gesammelt haben. Durch diese Liste hält sich die Anzahl der ungenutzt wieder mitgebrachten Dinge in Grenzen. Ich nehme außerdem mein scharfes Küchenmesser und ein Schweizer Messer mit, da sind alle möglichen Öffner dran.
Es lohnt sich, sich über die Angebote der Supermärkte vor Ort zu informieren und entsprechend einzukaufen (das geht ja alles übers Netz).
Damit ich nicht jeden Tag übermäßig lang in der Küche stehe, starte ich vor dem Urlaub einen Vorkochmarathon und nehme viele Dinge portioniert vorgekocht mit, die ich dann nur noch aufwärmen muss und die Beilagen machen muss: Gulasch, SpaghettiBolososse, Frikadellen, einen Eintopf, evtl. Hühnerfrikassee, ich koche einfach von dem, was wir in der Zeit vor dem Urlaub essen die doppelte/dreifache Portion und friere ein. Mit einer Gefriertruhe mit Akkus drin hat das bislang immer super geklappt, selbst im Hochsommer.
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht !

"Katja"

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4610
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #18 am: 05. Februar 2017, 10:08:27 »
Wir nehmen immer ein scharfes Messer, sparschäler, Zahnstocher, einen Kaffeebecher, ein Brett und Küchenhandtücher mit. Dazu dann noch Toilettenpapier für den ersten Tag.
Der Rest ist meist vor Ort vorhanden. An Lebensmitteln nehmen wir nur "spezielles" mit was wir vor Ort nicht bekommen wie z.b Kürbiskernöl. Das habe ich dort noch nicht gefunden.
Dadurch das wir immer am gleichen Ort und oft auch in bekannten Häusern Urlaub machen können wir ganz gut einschätzen was benötigt wird.

Und unseren kleinen Grill nehmen wir im Sommer immer mit.  :D
Ich würde nichts vorgekochtes mitnehmen.  :o das wäre für mich dann kein Gefühl von Urlaub mehr. Ich empfinde es allerdings auch nicht als stressig im Urlaub zu kochen. Bei uns hilft jeder mit, die Kinder machen z.b den Salat und mein Mann und ich genießen es in aller Ruhe gemeinsam zu kochen. Aufgeräumt wird dann auch schnell gemeinsam.

Younjohn95

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 19
  • erziehung-online
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #19 am: 05. Februar 2017, 11:20:34 »
Also ich nehme immer "fertiges Essen" (meistens Schnitten) mit für etwa 24 Stunden und dann ein paar nicht so schnell verderbliche Dinge wie Nudeln. Besteck ist immer dabei und so ein paar praktische Dinge wie Dosenöffner oder Sparschäler

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3240
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #20 am: 05. Februar 2017, 17:35:18 »
Wir gehen auch mit Ferienwohnung/Ferienhaus meistens auswärts essen.... sollen ja Ferien sein und dann habe ich keinen Bock in der Küche zu stehen. ;D ;D

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6333
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #21 am: 06. Februar 2017, 17:26:58 »
Wow ich nehm noch nicht mal was für die ersten 24/48 Std. mit.  ;D Maximal Marschverpflegung.
Meistens packe ich Gewürze ein und das wars auch schon  ;D

Alles andere kaufen wir vor Ort ein udn nehmen dann die Restbestände mit heim. Hab kein Bock angebrochene Schachteln, Pakete mit durch Europa zu kutschieren. Ist ja Urlaub.

Vor Ort kann man gut und gerne mal am ersten Tag Essen gehen und alles andere, wie Öffnungszeiten der Supermärkte, Märkte etc. hab ich im Vorfeld schon rausgesucht.
Die Kinde rlieben "fremde" Supermärkte und wehe wenn wir in Frankkreich nicht bei SuperU eingekehrt sind zum einkaufen.  ;D


Sumsi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1636
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #22 am: 06. Februar 2017, 19:58:08 »
Getränke nehmen wir mit und meine Dolce mit ausreichend Kapseln.
Ansonsten Nudeln mit Soße und Suppenbrühe mit Nudeln. Essen was schnell geht und auch nur für den Notfall ist falls mal kein gutes Lokal in der Nähe ist oder Ruhetag hat.
Hab übrigens auch eine Liste dafür gespeichert...Wie auch für alle anderen Urlaube was wir so brauchen. Ergänze ich auch bei Bedarf und muss mir nicht einen Kopf machen was zu vergessen.
Reiseapotheke hab ich diesmal gleich gepackt gelassen und nur ausgetauscht was ich inzwischen verbraucht habe.

Withashad

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 10
  • erziehung-online
Antw:Urlaub mit Selbstverpflegung - was nehmt ihr mit?
« Antwort #23 am: 09. Februar 2017, 16:47:47 »
Wir versuchen auch immer, auswärts essen zu gehen - da kommt wenigstens ein wenig Urlaubfeeling rüber - ich will doch nicht den ganzen Tag kochen oder aufwaschen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung