Autor Thema: Urlaub immer als Familie?  (Gelesen 3144 mal)

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3903
    • Mail
Urlaub immer als Familie?
« am: 19. Mai 2015, 17:29:23 »
Angeschubst durch einen anderen Thread die Frage an euch, wie haltet ihr es mit dem Urlaub?

Muss dieser immer als Familie stattfinden, oder darf euer Partner allein urlauben? Oder soll einer die Kinder mitnehmen? Oder jeder urlaubt mit nur einem/zwei Kindern?

Wenn ihr alleine urlaubt, warum? Oder warum soll überhaupt einer alleine Urlaub machen?

Für mich ist irgendwie immer nur ein Familienurlaub richtig, auch als keine Kinder da waren, war es für mich vom Gefühl richtig mit meinem Partner einen gemeinsamen Urlaub zu machen. Mannschaftsfahrten oder ähnliches gab es nie.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #1 am: 19. Mai 2015, 17:32:18 »
einer muss die tiere versorgen. damit fängts an.
Mein Mann verreist nicht gerne, ich bin ein Globetrotter, Freya fährt MAL gerne weg, aber bleibt lieber noch daheim, ragna ist genauso ein zugvogel wie ich.... es würde keinem gut tun wenn er sich absolut dem anderen unterordnet... also fliegen wir auch mal getrennt aus  ;D


luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3903
    • Mail
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #2 am: 19. Mai 2015, 17:35:32 »
Meine Kollegin fährt auch mal gern mit ihren Mädels los, ich hab bisher nie das Bedürfnis gehabt, ohne meinen Partner wegzufahren. Für Tiere gibt es doch auch Nachbarn/Freunde

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #3 am: 19. Mai 2015, 17:38:51 »
Früher habe ich immer alleine Urlaub gemacht bzw. dann mit den Kindern.

Jetzt machen wir fast ausschließlich als Familie Urlaub und ich kann es auch erst seit dem neuen Mann richtig genießen ;) Früher bedeutete "Urlaub" für mich unwahrscheinlich Stress, so dass ich es nach einem einmaligen Versuch mit meinem Ex-Mann und den Kindern gelassen habe und es bei "mir und den Kindern" blieb. Jetzt bedeutet Urlaub Entspannung, Erholung, Abenteuer :)

Aber:
Hier dürfte auch jeder alleine weg fahren bzw. mit den Kindern.
Nächstes Wochenende (Pfingsten) darf ich an allen drei Tagen arbeiten, mein Mann & die Kinder fahren zu unserem Waldhaus, werden MotoCross fahren, Angeln, Grillen und Chillen 8) ;D
(Ich bin soooo neidisch!)

Sweety

  • Gast
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #4 am: 19. Mai 2015, 17:39:59 »
Also ich bin auch schon alleine weggefahren. Eine Woche zu Netti mit den Kindern ;D ;D
Also jetzt mal ein We hierhin und eins dorthin, zähl ich  nicht als Urlaub, ob mit oder ohne Kinder. Sowas machen wir oft. Oder gilt das auch schon?

Mein Mann hat momentan kein Interesse, den Sommerurlaub ohne Familie zu verbringen. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass er viele Urlaubstage für Fortbildung verbraucht, die er nicht als Bildungsurlaub anrechnen kann und was dann übrigbleibt, gehört im Sommer der Familie und wird gemeinsam in Griechenland verbracht - beim Rest der Familie.

Wenn sich das mal ändert - sprich: wenn er wieder mehr Urlaubstag frei zur Verfügung hat - werden wir sicher auch mal getrennt Urlaub machen.

Mein Mann liebt Wintersport - ich liebe am Winter nur, dass er irgendwann auch zu Ende ist ;D
Mein Mann segelt gerne - ich finde das theoretisch toll, leide aber praktisch an Seekrankheit.

Ich sehe nicht, warum er für den Rest seines Lebens darauf verzichten soll, nur weil ich damit nichts anfangen kann.

Mein großer Wunsch ist es, in zwei Jahren zwei bis drei Wochen die walisische Küste entlangzuwandern. Zum einen möchte ich das gerne ganz alleine tun. Zum anderen kann ich das, weil mein Mann in keiner Weise den Traum hegt, wochenlang in Wales rumzustolpern ;D
Ich möchte mal nach Japan, wo mein Mann nichtmal tot überm Zaun hängen mag und er nach Südamerika, womit man mich nicht hinterm Ofen vorlocken kann.

Wir beide lieben Sonne, Meer und kühle Drinks - perfekt für Familienurlaube in Griechenland. Wir träumen von Schottland und lieben die Toskana. Kanada, Neuseeland und der Nordosten der USA stehen ebenso auf der gemeinsamen Agenda wie Californien. Perfekte Ausgangslage für gemeinsame Urlaube.
Die wird es immer geben, solange wir gemeinsam durchs Leben gehen. Mit den Kindern. Wir freuen uns auf noch ganz viele davon. Edit: Urlaube, nicht Kinder ;D

Aber es muss doch nicht n u r solche Urlaube geben oder?
« Letzte Änderung: 19. Mai 2015, 18:27:45 von Sweety »

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #5 am: 19. Mai 2015, 17:42:10 »
Wir fahren meist mit Freunden in den Urlaub. Letztes Jahr waren mein Mann und unser Sohn mit einem Freund und dessen Sohn nochmal im Männerurlaub.
Dieses Jahr wäre ich gern mal "als Familie" weggefahren, aber da wurde ich überstimmt. Also fahren wir wieder mit Freunden weg :)
Eventuell fahr ich dann nochmal mit den Kindern allein weg. Aber mal schauen, ob das klappt.

Meine Eltern sind früher auch mit öfter Freunden weggefahren und das war immer schön. Und auch unsere Kinder mögen es, wenn noch andere mitkommen. Es entspannt doch alles nochmal, wenn man sich nicht immer alleine um alles kümmern muss oder eben auch mal ne Betreuung hat, wenn man etwas alleine machen möchte. 

Wochenendausflüge machen wir mal gemeinsam, mal getrennt, mal mit einem Kind, mal mit beiden. Unseren Jahresurlaub machen wir gemeinsam, aber eben mit anderen Familien zusammen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3903
    • Mail
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #6 am: 19. Mai 2015, 17:44:40 »
Das glaube ich, wenn es nicht anders geht, dann sollen die anderen ja auch nicht verzichten, aber so drei vier Tage sind schon was anderes als zum Beispiel ein zwei Wochen.

Natürlich gibt es Orte die der Partner vielleicht nicht unbedingt mag, in meiner Ehe durfte dann jeder jedes Jahr abwechselt entscheiden, wo der Urlaub hingehen soll


Sweety

  • Gast
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #7 am: 19. Mai 2015, 17:47:06 »
Ja super - und dann entscheidet mein Mann sich fürs Segeln und ich häng zwei Wochen kotzend über der Reling ;D ;D

Oder er muss halt eben doch meinetwegen verzichten.

Ich sehe halt schlicht keinen Grund dafür.

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3903
    • Mail
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #8 am: 19. Mai 2015, 17:50:03 »
Sweety, da gibt's prima Reisetabletten

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7875
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #9 am: 19. Mai 2015, 17:55:25 »
Urlaub, d.h. mehrere Tage am Stück, machen wir idR als komplette Familie oder als Paar mal mit, mal ohne Freunde. Alleine sind wir momentan wenn dann einen Tagesausflug weg (und das bin momentan meistens ich). Ich kann es mir für mich aber durchaus vorstellen, mal ohne Mann/Kinder ein paar Tage wegzufahren.

Sweety

  • Gast
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #10 am: 19. Mai 2015, 17:57:19 »
Hab ich probiert, Luisekusch und gleich mit ausgekotzt. Außerdem möchte ich keinen Urlaub, in dem ich mich Tag für Tag bedröhnen muss, damit ich ihn ertrage. Ich möchte auch keinen Urlaub im Winter. Ich HASSE Winter, Berge sind mir ein Graus und die Vorstellung, sich im Urlaub warm einpacken zu müssen, ist wider die Natur ;D

Das hat nichts mehr damit zu tun, dass man einen Ort nicht mag. Ich habe eine tiefe Abneigung dagegen.
Mein Mann würde mit der Familie nach Japan fliegen, auch wenn es nicht sein Traumziel ist und sich vermutlich königlich erholen. Desgleichen ich, wenn die Zeichen mal auf Argentinien stünden. Völlig in Ordnung.

Aber er würde abkotzen, wenn er drei Wochen lang an der Küste von Wales rumlatschen müsste. Er fände es dröge, öde und keinen Urlaub. Und das ist okay. Zufällig ist es aber ein Traum von mir.
So wie er eben leidenschaftlicher Segler und Wintersportler ist, was für mich einer ziemlich guten Beschreibung der Hölle gleichkommt. Um das zu ertragen, müsste ich zum Frühstück mit dem Apres Ski anfangen ;D

Warum da auf Krampf was machen, was man nicht will? Das ist für mich völlig vergeudete Lebenszeit.
So freu ich mich für ihn, wenn er sich irgendwann in die Alpen verabschiedet. Vielleicht die Kinder mitnimmt. Oder eins. Oder keins. Genieße die Zeit daheim in Ruhe oder fahre selber weg.

Und im Sommer fliegen wir wieder gemeinsam nach Hellas :D

Haha, Solar.E nach deiner Definition mit den mehreren Tagen am Stück mach ich im September alleine Urlaub - 25 km von daheim entfernt ;D

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #11 am: 19. Mai 2015, 17:57:34 »
Also ich würde auch nie und nimmer einen Segel/Bootsurlaub planen und dann hoffen, dass ich das mit Reisetabletten überstehe. Das darf mein Mann gern mit den Kindern alleine machen. Imschlimmsten Fall versau ich doch allen den Urlaub.

Letztes Jahr waren die Manner mit dem Floß unterwegs und hatten total viel Spaß. Meine Tochter und ich hatten den auch, nur halt zuhause.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10582
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #12 am: 19. Mai 2015, 17:59:42 »
Mein Freund hat nur einmal im Jahr länger Urlaub, wenn er den noch alleine verbringen würde, fände ich das doof.  Und er würde es selber auch nicht wollen. Ich könnte mit den Kindern alleine weg fahren, während er arbeitet, aber bisher haben wir das noch nicht gemacht. Höchstens mal ein paar Tage zu meinen Eltern.

Ich bin schon früher nicht gerne allein in Urlaub gefahren, immer mit Partner oder Freunden.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #13 am: 19. Mai 2015, 18:00:30 »
als Familie und als paar.  ich auch alleine ;D Mein Mann mag das nicht, ist auch sein gutes Recht. Ich fahre dennoch gerne mit Freundinnen oder Schwester ab und an weg.

luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3903
    • Mail
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #14 am: 19. Mai 2015, 18:01:42 »
Ich glaube ich würde meine Liebsten einfach zu sehr vermissen, bin ich auf Seminar, ein paar Tage, fehlt mir einfach was.

Nein, auf Teufel komm raus bringt es natürlich nichts, aber wenn ihr auch gemeinsame Ziele habt, ist es doch schon mal gut.

Sweety

  • Gast
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #15 am: 19. Mai 2015, 18:11:20 »
Klar haben wir gemeinsame Ziele :D

Und wir sind Trennungen ja durch Dienstreisen gewöhnt. Die gemeinsamen Urlaube werden vermutlich auch immer die getrennten überwiegen (außer man zählt jetzt Dreitagestrips wirklich als Urlaub).
Es ist halt nur keine kategorische Ausschließlichkeit :)
« Letzte Änderung: 19. Mai 2015, 18:12:55 von Sweety »

biene20121

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 717
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #16 am: 19. Mai 2015, 18:20:01 »
Wir versuchen schon meist zusammen weg zufahren, war aber auch zb vor zwei Jahren und auch dieses Jahr fahre ich eine Woche mit meiner Mama und dem kleinen alleine weg weil mein mann kein Urlaub hat zu der zeit, wenn wir die Woche zusammen haben wollen wir Tagesausflüge machen.
Waren aber im März und werden wohl im September nochmal eine Woche zusammen weg fahren.
Unser Floh wurde am 7.6.12 um 22:57 uhr geboren, war 45 cm groß und wog 2300 gramm

Unser Floh wird großer Bruder


Das zweite Wunder ist unterwegs

Theolina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 504
  • erziehung-online
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #17 am: 19. Mai 2015, 19:15:37 »
Ich war schon ein paar Tage mit meinen Mädels Weg, auch nur mit meiner Tochter, aber da mein Mann und ich, uns bedingt durch seinen Job eh nur am Wochenende sehen, freue ich mich auf gemeinsamen Urlaub und auch Kauf Pärchen-Urlaub.. Ich finde es wichtig auch nur als paar mal wegzufahren und wir genießen die Zeit genauso wie unseren Familienurlaub

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10680
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #18 am: 19. Mai 2015, 19:38:54 »
Wir planen die Urlaube schon als Familienurlaub, wir haben nur wenig gemeinsamen Urlaub... Ich bin schon öfters mal mit den Jungs bzw. damals nur mit Lukas ohne meinen Mann verreist. Das waren aber meist Familienbesuche. Da wir urlaubstechnisch auf der gleichen Wellenlänge liegen, haben wir keine Probleme wie Sweety, sondern genießen die gemeinsame Zeit.
Während meiner Schulzeit und vor allem während dem Studium bin ich viel alleine verreist, zu exotischeren Zielen, die meinen Mann nicht interessierten. Irgendwie hab ich mich da ausgelobt und zumindest momentan kein Verlangen danach, solche Touren zu machen.



Sweety

  • Gast
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #19 am: 19. Mai 2015, 19:44:19 »
Hö? Wir haben doch keine Probleme und aus dem Stand fallen mir 50 Sachen ein, die wir gemeinsam erleben wollen :D

Geunevive

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2319
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #20 am: 19. Mai 2015, 19:48:41 »
 s-pfeifen wir haben jetzt dann zwei wochen urlaub, von den kindern S:D ist natürlich nicht so böse gemeint wie es sich liest ;)
mein mann fährt gar nicht gerne weg. er macht am liebsten daheim urlaub. gut, wir wohnen dort wo andere urlaub machen, von dem her... allerdings reagiert er auch extrem auf die sonne. mit ausschlag usw usf. hier geht es, aber als wir z.b. vor drei jahren alle zusammen in italien waren mussten wir den urlaub früher beenden weil es für ihn einfach nicht mehr auszuhalten war.
so fahren jetzt die kinder 1x im jahr mit opa und oma nach italien (sie genießen es und freuen sich schon tierisch auf freitag ;) ), und im sommer bleiben wir alle daheim und machen tolle ausflüge.


pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1544
  • Liebe ist unendlich
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #21 am: 19. Mai 2015, 19:51:37 »
Wir machen beides ... Patchworkfamilie ... mein Mann mit Sohn auf Ibiza ... Mädels alleine in den Ferien auf Freizeit ... durch einen Hund sind wir gebunden, nein, wir haben keine Nachbarn  8) und ich alleine 3 Wo Juist/Kur oder Istanbul mit meiner Cousine, da waren wir aber auch schon zusammen + Männer ohne Kinder ... finds mittlerweile ganz schön ohne, je größer die werden, je größer werden ihre Ansprüche (sie verdienen selbst und können viel alleine verwirklilchen).
Und die Kleene hat mit 15 eh keinen Nerv mehr auf ihren Pa und mich  ;)

Das Andere anders sein lassen.

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23165
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #22 am: 19. Mai 2015, 20:02:47 »
Nur zusammen, was anderes kommt für meinen Mann & mich nicht in Frage; wir freuen uns auf solche Tage wie die ungeschmolzenen Schneekönige auf der Sonne.  :D
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52530
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #23 am: 19. Mai 2015, 20:56:39 »
Bei uns ist praktisch alles möglich und total ok.
Generell planen wir einen Sommerurlaub als Familienurlaub. Aber unsere Kinder sind groß, bis in 1-2 Jahren werden wir wohl nur noch den Jüngsten im Schlepptau haben.
Ich hab schon alleine mit den kids Urlaub gemacht, aber noch gar nie ganz alleine. Könnte ich, ist aber so absolut und überhaupt nicht mein Ding.
Mein Mann war schon ganz alleine weg, auch vollkommen ok, wieso denn nicht?
Hier gibts also alles, je nach Gegebenheit.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5966
  • Pärchenmama :-)
Antw:Urlaub immer als Familie?
« Antwort #24 am: 19. Mai 2015, 21:05:35 »
Wir fahren nur zusammen in Urlaub - wir ticken urlaubstechnisch aber so gleich dass wir immer etwas finden wovon wir Beide träumen. Und noch sind die Kinder immer dabei - die werden schnell genug groß und wollen irgendwann nicht mehr mit Mami und Papi mitkommen.  ;D

Wenn mein Mann aber so Abenteuerurlaube machen wollen würde wie Sweety es beschreibt dürfte er gern alleine losziehen.  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung