Autor Thema: Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto  (Gelesen 7993 mal)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
 :-(  s-beissen

Wir waren gerade beim einkaufen und der Rückweg führt uns an einer großen Kreuzung vorbei die stellenweise unübersichtlich ist und an der regelmässig Unfälle passieren auch tödliche!

Wir müssen da zwei Ampeln überqueren und haben nur eine geschafft über die Straße. Bei der anderen mussten wir dann warten weil halt rot ist.

Direkt vor uns hält ein Auto (es stand also direkt auf dem Überweg fast mitten auf der Kreuzung, die Leute können ja nicht da stehen bleiben sondern fahren eben soweit vor damit sie ja nicht wieder ins nächste rot kommen.

Naja jedenfalls konnte ich direkt ins Auto gucken. Ein Mann als Fahrer und die Frau auf dem Beifahrersitz, alle beide NICHT angeschnallt, ist ja ok, ihr eigenes Risiko, ihr Leben, ihre Gesundheit, aber der Kracher, da hat die Frau auf dem Beifahrersitz ihr Kind auf dem Schoss, das ungefähr geschätzte 1,5-2 -2,5 Jahre und ist am rumturnen bei der Mutter auf dem Schoss. Also das Kind wirket nicht apathisch oder sonst irgendwie sondern putmunter (!).

Ich denke ich seh nicht richtig, dachte ich mir, so jetzt frag ich mal nach warum die das machen, die standen ja immer noch direkt vor mir. Ich konnte direkt von dort wo ich stand an die Scheibe des Fahres klopfen. Er kurbelte die Scheibe runter und ich frag ihn "Lieben Sie Ihr Kind nicht?" Er guckt nur und sagt "Doch, warum?" Ich sagen, naja warum setzen Sie ihr Kind denn nicht in einen Kindersitz, und angeschnallt sind Sie auch alle nicht. Sie müssen nur einmal scharf bremsen müssen und Ihr Kind knallt direkt von innen an die Windschutzscheibe und im schlimmsten Falle ist es Tot, oder schlägt mit dem Kopf durch die Scheibe wollen Sie das?

Die Mutter guckt schon doof, naja und dann ist er einfach weitergefahren hat sich wohn noch aufgeregt.

Aber sorry bei sowas krieg ich echt Anfälle.  :-( Musste ich hier mal schreiben und nicht nur kurz in der Motzecke erwähnen, klar geht mich das nichts an aber das kann ja so schnell gehen. Neben mir stand noch eine Mutter mit drei Kindern und hat sich auch voll aufgeregt, wie man das machen könnte.

Ich würde es echt nur gerne verstehen, selbst wenn es dem Kind schlecht geht oder das Kind beim Autofahren Angst hat, dann kann man das Kind hinten in den Kindersitz setzen und die Mutter setzt sich daneben und hält Händchen. Die hatten ja einen Kindersitz im Auto aber die Rücksitzbank war voll mit irgendwelchem Krempel. Der auch nicht gesichert war, also auch noch Zeugs was im Falle einer Bremsung einen in den Nacken und an den Kopf knallen kann.

Klar war das früher gang und gäbe, aber früher gab es auch noch nicht soviel agressiven Verkehr und wenn man doch die Möglichkeit hat, warum zum Geier macht man dann sowas?

Ich würde es nur gerne verstehen.  :-(
« Letzte Änderung: 15. Juni 2012, 19:01:47 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #1 am: 15. Juni 2012, 19:00:58 »
Da gibt es nichts zu verstehen!! Das ist ein unglaublich naives, dummes und vor allem lebensgefährliches Verhalten!
 :-(

Ganz ehrlich? Ich würde die Polizei rufen, wenn ich so etwas sehen würde! Die finden so etwas nämlich auch gar nicht lustig.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39861
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #2 am: 15. Juni 2012, 19:02:58 »
Nummernschild merken, Handy raus, Polizei anrufen.
Dazu sagen, dass der Fahrer noch mit dem Handy während der Fahrt telefoniert hat, dann rücken die eher aus als bei unangeschnallten Kindern S:D

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #3 am: 15. Juni 2012, 19:04:55 »
Ich kann sowas auch nicht verstehen. Das geht nicht in meinen Kopf!  :-(

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #4 am: 15. Juni 2012, 19:05:06 »
Ja, das hat mein Mann auch gesagt, mich hat das in dem Moment so aufgeregt das ich daran nicht gedacht habe mit dem Nr.-Schild aufschreiben.
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #5 am: 15. Juni 2012, 19:09:50 »
Auch schon gesehen: ein kleiner Fiat Uno oder so, hinten mindestens 5 Kinder, gestappelt, vorne der Fahrer und Beifahrer mit Kind auf dem Schoss!  :-(

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22189
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #6 am: 15. Juni 2012, 19:10:21 »
Gang und Gebe hier bie uns...leider :-[
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #7 am: 15. Juni 2012, 19:13:43 »
Hier seh ich das zum Glück nie . Wirklich ich könnte miczh nicht erinnern hier soetwas gesehen zu habern
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #8 am: 15. Juni 2012, 19:14:29 »
Wieso macht man das, wenn es doch die Möglichkeit gibt sein Kind ein wenig zu schützen? Das es keinen 100% Schutz gegen Verletzungen bei Unfällen gibt ist mir auch klar.

Morgens sehe ich z.b. auch immer ein Mutter mit ihrem Sohn der max. 4 ist auf dem Fahrrad ohne Helm. Vor zwei Tagen hat eine andere Mutter sie angesprochen ob sie denn einen Helm bräuchte, sie würde Ihr gerne einen schenken.
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39861
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #9 am: 15. Juni 2012, 19:15:24 »
Weil sowas immer nur den anderen passiert ...

Reine Kurzsichtigkeit.
Man passt doch auf. Das andere auch Fehler machen könnten blendet man komplett aus.

Ist genauso wie mit den Müttern, die doch neben dem Trampolin stehen und aufpassen, wenn drei Kinder darin rumhopsen und denjenigen deren Kind doch nur mal eben kurz im Hof eine Runde ohne Fahrradhelm gedreht hat, sonst trägt es natürlich immer einen Helm, genauso wie die Kinder sonst auch immer nur alleine hüpfen dürfen.

« Letzte Änderung: 15. Juni 2012, 19:16:57 von Christiane »

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22189
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #10 am: 15. Juni 2012, 19:15:42 »
pffft und HELME trägt hier schonmal garniemand :-[ :-X
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #11 am: 15. Juni 2012, 19:17:09 »
@Helm, ein Kumpel von meinem Mann hatte als Kind einen schlimmen Fahrradunfall, hätte er keinen Helm augehabt, hätte er den Unfall nicht überlebt, er hat jetzt einmal durch das Gesicht eine schlimme Narbe.  :-[
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #12 am: 15. Juni 2012, 19:19:57 »
@Nachtvogel, hier bei uns ist es ja meines Wissens sogar so das man Strafe zahlen muss und es ggf. sogar Punkte gibt wenn man sein Kind ohne Kindersitz im Auto transportiert, vielleicht hätte ich ihm das mal sagen sollen, kann ja sein das die Leute dann zugänglicher sind.

@Christiane, bei uns wollen die Eltern sogar für den Kindergarten ein Trampolin, die Leitung hat ein klares nein dazu gesagt, egal was es da für ein Theater gibt es wird kein Trampolin im Kindergarten geben.
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #13 am: 15. Juni 2012, 19:21:53 »
Wobei ICH Helm und angeschnallt sein beiweitem nicht mit Trampolin springen vergleichen würde .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22189
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #14 am: 15. Juni 2012, 19:22:36 »
oh bei uns auch! Bloss interessiert das keinen...auch die Polizei nicht :-X :-[
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #15 am: 15. Juni 2012, 19:23:31 »
oh bei uns auch! Bloss interessiert das keinen...auch die Polizei nicht :-X :-[
Darf man sich echt nicht vorstellen!  :-\

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #16 am: 15. Juni 2012, 19:23:54 »
Also ich kann nur sagen, dass ich für die kürzeste Entfernung im Sitz anschnalle - und die Mäuse müssen für alles, was über Bobbycar hinaus geht, nen Helm tragen.

Aaaaber bei den Nachbarn beobachte ich z. B., dass niemals die Kinder zum Fahrrad fahren nen Helm aufhaben und sehr häufig steigt eins der Kinder auf der Beifahrerseite ohne Kindersitz aus. Natürlich ist man auch unangeschnallt dort gefahren.

Auch beim Einkaufen oder so sehe ich das öfter, also die Mütter sagen dann sogar, "wir haben ja nur ein paar Meter, du brauchst Dich nicht extra anschnallen".

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7615
    • Mail
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #17 am: 15. Juni 2012, 19:24:49 »
Sowas hab ich auch schon gesehen und dacht ich spinne...
grad wenns um autofahren geht dürfen das unsere nur in ihren sitzen angeschnallt...

auch als damals als wir noch kein auto hatten.. oma an uns vorbei fuhr als wir zu ihr gegangen sind und meinte: soll ich euch mitnehmen
kam von uns: kein autositz kein kind ins auto...

versteh sowas nicht... man kann noch so sicher sein beim fahren, oft machen auch andere fehler und unschuldige müssen es dann ausbaden....

ich würd auch nummer aufschreiben und das der polizei melden
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39861
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #18 am: 15. Juni 2012, 19:27:06 »
Ich schon, Janny - alles drei verantwortungslos und geht im Fall des Falles zu Lasten des Kindes :)

Und für mich ist da noch ein klarer Unterschied von "12jähriger meint den Larry zu machen und mit seinen Freunden Stunts im Trampolin" und "Drei Kleinkinder ins Trampolin heben und daneben Kaffeetrinkend das Treiben beobachten". Von dem 12jährigen erwarte ich schon Eigenverantwortung, die Kleinkinder sind von meiner Verantwortung abhängig. Habe ich mir beim 12jährigen den Mund fusselig geredet und er entscheidet sich gegen meinen Ratschlag, dann ist es seine Konsequenz, Mitleid im Fall des Falles wäre dann auch nur bedingt vorhanden :P
« Letzte Änderung: 15. Juni 2012, 19:29:19 von Christiane »

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #19 am: 15. Juni 2012, 19:28:47 »
Wir haben uns sogar einen Kindersitz gekauft, obwohl wir kein Auto haben, eben für den Fall, das wir mal irgendwo mitfahren können und für das Taxi, weil die kommen auch ohne Kindersitz, selbst wenn man ein Taxi mit Sitz bestellt hat, weil die eben zu 90% keine Sitze haben hier bei uns.

@Christiane und beim Autofahren zieht man dann den anderen Unfallgegner noch mit rein, der dann ggf. seines Lebens nicht mehr froh wird weil bei dem Unfall ein Kind zu schaden gekommen ist nur weil die Eltern fahrlässig handeln.

Mir ist durchaus klar, das es in anderen Ländern eben nicht normal ist das man Kindersitze hat und das 10 Leute (mal übertreiben) sich in das Auto quetschen aber wenn man doch die Möglichkeit hat, warum schützt man denn sein Kind nicht?
« Letzte Änderung: 15. Juni 2012, 19:30:27 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52507
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #20 am: 15. Juni 2012, 19:33:45 »
zum glück sieht man sowas wirklich nur noch ganz selten, zumindest hier.
aber bei bettina auf dem spielplatz haben wir vor einer weile einen etwa 8-9jährigen gesehen, der auto gefahren ist. der vater saß auf dem beifahrersitz.  :o

allerdings darf mein kleiner sohn auch hier auf dem hof ohne helm fahren. und der große setzt keinen helm mehr auf, denn alle in seinem alter fahren tatsächlich ohne helm fahrrad. ich hab es aufgegeben darüber zu diskutieren.  :-\

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #21 am: 15. Juni 2012, 19:36:40 »
Netti, ich sehe das regelmässig morgens am Kindergarten  :P, auch das die Kinder auf der Rücksitzbank rumturnen und zwischen den beiden Vordersitzen stehen und ihre Eltern vollquatschen.  ??? :-[ :-\
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52507
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #22 am: 15. Juni 2012, 19:42:10 »
echt? ich hab das wirklich schon ewig nimmer gesehen.

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #23 am: 15. Juni 2012, 19:42:54 »


allerdings darf mein kleiner sohn auch hier auf dem hof ohne helm fahren. und der große setzt keinen helm mehr auf, denn alle in seinem alter fahren tatsächlich ohne helm fahrrad. ich hab es aufgegeben darüber zu diskutieren.  :-\

Diskutieren tu ich dadrüber auch nicht . Klare Ansage - kein Helm - kein Fahrradfahren !
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52507
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Unglaublich, aber man sieht es immer wieder! Kleinkinder im Auto
« Antwort #24 am: 15. Juni 2012, 19:44:47 »
dann läuft meiner  ;D das problem ist, ich kann es ja verstehen. ich würde auch nicht mit helm fahren, wenn ich der einzige wäre und alle anderen mich auslachen würden.  :-\ und wir fahren ja auch nicht mit helm, wie soll ich das denn durchziehen? da fehlen einfach die argumente meinerseits.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung