Autor Thema: Unfassbar lest euch das mal durch....  (Gelesen 6501 mal)

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7590
    • Mail
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Samika

  • Gast
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #1 am: 20. März 2012, 19:40:58 »
Zitat
Babys seien noch keine „wirklichen Personen“, sondern nur „mögliche Personen“, argumentieren Alberto Giubilini und Francesca Minerva im Fachmagazin „Journal of Medical Ethics“.
Nach diesem Satz habe ich weggeklickt :-X :-X


Hexenbaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7122
  • granatenstolze Pärchenmama :-)
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #2 am: 20. März 2012, 19:43:40 »
mir fehlen die richtigen Worte ...
Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen

                                               Prinz und großer Bruder


Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren



Es gibt Wunder im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #3 am: 20. März 2012, 19:47:35 »
fassungslos... Ich hoffe, dass es "nur" eine Provokation von Abtreibungsgegnern ist und nicht wirklich ernst gemeint!



Trouble2011

  • Gast
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #4 am: 20. März 2012, 19:49:02 »
 :o Ohne Worte.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #5 am: 20. März 2012, 19:51:57 »
mir fehlen die richtigen Worte ...

So geht es mir auch. Was mich wirklich erschreckt ist, dass es mich nicht mal mehr wirklich erschreckt, dass es Menschen gibt, die so denken und sich trauen, es auszusprechen.

Gedanken-Blitze:
"Sie haben recht mit dem, was sie sagen, rein wissenschaftlich betrachtet!"
"Monster"
"Ist das nur Provokation?"
"Es ist Provokation und soll zum Denken anregen!"
"Es wird Idioten geben, die das nicht verstehen."
"Babymord wird Sachbeschädigung sein."
"Es ist keine Provokation, die meinen das ernst."
"Ein Glück, dass ich 4 Kinder habe."
"Ich hoffe, sie haben keine."
"Unmenschlich"
"Menschlich"
"Verständnisvoll?"
"Unfassbar!"
.....

Nur ein kleiner Ausschnitt aus meinem Kopfkino ... Sekundenbruchteile .....  :'(
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #6 am: 20. März 2012, 19:56:48 »
So ging es mir eben beim Lesen auch Bettina... und das einzige was jetzt nach dem Lesen noch hängen geblieben ist, ist das Gefühl, dass ich denen ins Gesicht kotzen möchte, wenn sie vor mir stehen... ich bin komplett fassungslos.... :-[





Sweety

  • Gast
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #7 am: 20. März 2012, 19:58:11 »
Hmm... ich versuche mal zu schreiben, was ich denke, ohne Dinge zu erwähnen, die ich nicht erwähnen darf:

JA, alleine die Überlegung ist widerlich, erbärmlich, ekelerregend, unfassbar und eine Menge einfach noch nicht erfundener Adjektive mehr.

ABER: Ich sehe bei dieser Überlegung den grundlegenden Unterschied zwischen einem Spätabbruch und dem erwähnten nicht.
Ich dachte ja immer, ein Spätabbruch sei unter bestimmten Umständen "nur" bis zur 36. Woche möglich, hab mich aber belehren lassen, dass es quasi bis zum Einsetzen der natürlichen Geburt (also 40.- 42. SSW) unter Umständen legal machbar ist.

Also - klärt mich auf.

Ich finde das eine so widerlich, feige, gemein, unmenschlich und grundsätzlich abzulehnen wie das andere. In beiden Fällen wird ein vom Status der Schwangerschaft her lebensfähiges Kind aussortiert und getötet.
Nur, weil man bislang es den Eltern so leicht machte, das Kind nicht auch noch lebendig zur Welt bringen zu müssen, ist jetzt auf einmal alles anders?

Ich verstehe es wirklich NICHT.

Ich kann nur hoffen, dass hier nicht wieder halb EO kraftvoll, aber kurz springt und mir unterstellt, ich hätte Verständnis für derlei Umtriebe wie die in dem zitierten Artikel. Die hab ich nämlich nicht. Und zwar so überhaupt gar nicht, dass ich das ablehne, wenn noch die Bauchdecke der Mutter zwischen der Welt und dem Kind ist.
DAS ist nämlich der einzige Unterschied, den ich erkennen kann :(

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7590
    • Mail
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #8 am: 20. März 2012, 19:58:23 »
So ging es mir eben beim Lesen auch Bettina... und das einzige was jetzt nach dem Lesen noch hängen geblieben ist, ist das Gefühl, dass ich denen ins Gesicht kotzen möchte, wenn sie vor mir stehen... ich bin komplett fassungslos.... :-[

genauso gings mir mir wurd da ganz anders... dacht mir das muss ich euch zeigen.. konnt das gar ned fassen...
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #9 am: 20. März 2012, 19:58:57 »
Das liest sich wie ein schlechter, markaberer Scherz :P

Ich kann / will nicht glauben dass das deren Ernst ist und HOFFE dass es als Provokation gemeint ist...
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #10 am: 20. März 2012, 20:02:35 »
@Sweety: Keine Ahnung, wie das der Rest der EO-Welt sieht, aber da stell ich mich ganz klar dazu - ich persönlich finde einen Spätabbruch, egal aus welchen Gründen, ebenfalls inakzeptabel...
Nichtsdestotrotz schockiert mich dieser Schritt weiter - das Kind außerhalb des Bauches - töten zu dürfen...





Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #11 am: 20. März 2012, 20:04:31 »
Nein, Sweety, ich kann das sehr gut nachvollziehen, was du meinst. Denn genau so ging und geht es mir auch. Es sind nur ein paar Tage Unterschied .... rein wissenschaftlich betrachtet. Ich kann das eine so wenig nachvollziehen wie das andere, dennoch ist es auf das Individuum bezogen, also auf das Kind, das Leben, das entsteht, das eigentlich schon fertig ist kein Unterschied.

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sweety

  • Gast
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #12 am: 20. März 2012, 20:06:00 »
D@nce: Klar ist es gefühlsmäßig erstmal was anderes. Aber eben nur gefühlsmäßig. Faktisch ändert sich so gut wie nichts.
Also verstehe ich nicht, warum man bei dem einen einen Aufstand macht und beim anderen nicht :(

Bettina: Und wenn die Spritze wirklich noch unter den natürlich entstandenen Wehen gesetzt werden darf, dann ist es ja nichtmal wissenschaftlich ein Unterschied.

Ich finde es ekelhaft, da Unterschiede zu machen :-\

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #13 am: 20. März 2012, 20:11:40 »
@Sweety: Stimmt. Und ich rege mich genauso über Spätabtreibungs-Artikel auf. Ich  wusste bis vor kurzem nicht, dass man das sooo lange noch darf... meine Reaktion darauf möcht ich hier nicht wiedergeben... ich finds ehrlich gesagt zum Kotzen!
Drum verstehe ich nicht ganz, worauf du hinaus willst. Wie gesagt - was der Rest hier über das Thema denkt, weiß ich nicht - aber ich reagiere auf Spätabtreibung ziemlich ähnlich, bis auf den gefühlsmäßigen Unterschied.





Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5355
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #14 am: 20. März 2012, 20:12:15 »
ich hab den artikel nicht gelesen, aber letztens eine Diskussion zum Thema.

Ich persönlich sehe keinen großen Unterschied, ob man das Baby nun einen Tag nach oder vor der Geburt tötet.
Aber sollte man das legalisieren, dann bräuchte man ja eigentlich gar keine pränataldiagnostig mehr machen,  denn man könnte sich ja eh kurz vor schluss noch entscheiden was man machen.

So würden gefährliche FWU auch den gesunden Babys erspart, die dadurch zB durch eine Fehlgeburt sterben könnten?

Vielleicht würden sich dann sogar noch mehr FÜR ein behindertes Kind entscheiden, weil es ja dummerweise noch lebt und man es nicht "blind" töten kann?






Rein logisch betrachtet :)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #15 am: 20. März 2012, 20:13:01 »
Im Artikel stand aber auch etwas von ein paar Tage alt, wenn Eltern überfordert sind...DAs finde ich dann doch einen gewaltigen Unterschied...



liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #16 am: 20. März 2012, 20:13:09 »
Hmm... ich versuche mal zu schreiben, was ich denke, ohne Dinge zu erwähnen, die ich nicht erwähnen darf:

JA, alleine die Überlegung ist widerlich, erbärmlich, ekelerregend, unfassbar und eine Menge einfach noch nicht erfundener Adjektive mehr.

ABER: Ich sehe bei dieser Überlegung den grundlegenden Unterschied zwischen einem Spätabbruch und dem erwähnten nicht.
Ich dachte ja immer, ein Spätabbruch sei unter bestimmten Umständen "nur" bis zur 36. Woche möglich, hab mich aber belehren lassen, dass es quasi bis zum Einsetzen der natürlichen Geburt (also 40.- 42. SSW) unter Umständen legal machbar ist.

Also - klärt mich auf.

Ich finde das eine so widerlich, feige, gemein, unmenschlich und grundsätzlich abzulehnen wie das andere. In beiden Fällen wird ein vom Status der Schwangerschaft her lebensfähiges Kind aussortiert und getötet.
Nur, weil man bislang es den Eltern so leicht machte, das Kind nicht auch noch lebendig zur Welt bringen zu müssen, ist jetzt auf einmal alles anders?

Ich verstehe es wirklich NICHT.

Ich kann nur hoffen, dass hier nicht wieder halb EO kraftvoll, aber kurz springt und mir unterstellt, ich hätte Verständnis für derlei Umtriebe wie die in dem zitierten Artikel. Die hab ich nämlich nicht. Und zwar so überhaupt gar nicht, dass ich das ablehne, wenn noch die Bauchdecke der Mutter zwischen der Welt und dem Kind ist.
DAS ist nämlich der einzige Unterschied, den ich erkennen kann :(

Unterschreibe das mal!

 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #17 am: 20. März 2012, 20:14:08 »
ich denke, der unterschied ist der - wie auch im artikel beschrieben - dass mord an neugeborenen irgendwie gesellschaftsfähig wird.

leute lesen davon und irgendwann finden sie es vielleicht nicht mehr so schlimm und "verständlich", das ist eine extrem gefährliche entwicklung. vor allem auch mit dem hinweis, "wenn sich eltern überfordert fühlen", also da ist sehr viel interpretationsspielraum vorhanden. wer fühlt sich als frische eltern nicht irgendwann überfordert oder was ist mit müttern mit einer postnatalen depression? das ist gefährlich nah an "selbstjustiz".

für mich geht das noch einen schritt weiter. wobei ich nicht sagen will, dass spätabbruch nicht ebenso ein sehr, sehr schwieriges thema ist.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

dinblum

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6376
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #18 am: 20. März 2012, 20:14:18 »
Ich bin grad sprachlos.

Gerade in der heutigen Zeit mit der Diagnostik finde ich es unmöglich an so etwas zu denken. Früher gab es das gar nicht, als ich denke so vor 50 Jahren und da war so eine Behinderung auch nicht schön, aber es war auch kein Weltuntergang.
Ich will nicht sagen das es leicht ist ein behindertes Kind groß zu ziehen, aber man bekommt doch überall Hilfe her.

Und in der heutigen Zeit muss keine Frau mehr schwanger werden. Es gibt genügend Möglichkeiten das zu verhindern.

Und wenn ich wirklich soooo Angst habe das ich ein behindertes Kind zu bekommen, dann werde ich nicht schwanger.

Zum letzten will ich noch sagen das eine Frau die von ihrem Mann verlassen wird, das Kind ja auch noch weg geben kann.

Also es gibt immer Mittel und Wege und bestimmt nicht den tot.

Wenn ich mir vorstelle das meine Nachbarin ihr Neugeborenes mit der Decke erstickt, weil sie überfordert ist und nicht mal bestraft wird. Dann wird mir schlecht.
« Letzte Änderung: 20. März 2012, 20:17:44 von dinblum »

Sweety

  • Gast
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #19 am: 20. März 2012, 20:19:02 »
Zitat
als ich denke so vor 50 Jahren und da war so eine Behinderung auch nicht schön, aber es war auch kein Weltuntergang

 ???

Nein, da wurden sie weggesperrt und verschämt totgeschwiegen... das war bestimmt sehr angenehm für alle Beteiligten.

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #20 am: 20. März 2012, 20:20:12 »

 ???
Nein, da wurden sie weggesperrt und verschämt totgeschwiegen... das war bestimmt sehr angenehm für alle Beteiligten.

und das auch nur mit glück... es gab noch schlimmeres...
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

dinblum

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6376
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #21 am: 20. März 2012, 20:21:43 »
Sweety: Das war vielleicht in der Stadt so. Auf dem Land nicht. Das weiß ich aus erster Hand. Mein Opa hatte einen Bruder der das Down Syndrom hatte. Auf dem Land wurde er nicht weg gesperrt. Er hatte auf dem Bauernhof genau die gleichen Arbeiten wie die "gesunden" Kinder. Klar war es nicht einfach.

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #22 am: 20. März 2012, 20:22:28 »
Sorry Mädels, mir steigt der Blutdruck extrem an bei dem Thema und ich bin schon auf 180 grade... ich klink mich jetzt lieber aus, als mir meinen Abend damit zu versauen...  :-X





Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23151
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #23 am: 20. März 2012, 20:22:52 »
Ich denke, es ist eine Diskussionsanregung gegen (Spaet-)Abtreibung. Sollte es ein ernst zu nehmender Vorschlag sein, fasse ich mir augenrollend an den Kopf und verwerfe jeglichen Gedanken an diese Menschen.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

dinblum

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6376
Antw:Unfassbar lest euch das mal durch....
« Antwort #24 am: 20. März 2012, 20:23:19 »
Mich würde interessieren wer den hier ein Kind mit Down Syndrom umbringen würde wenn man es auf die Welt gebracht hat?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung