Autor Thema: unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?  (Gelesen 5980 mal)

sunny

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4697
    • Mail
unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« am: 13. März 2013, 18:09:22 »
Hallo
aus gegebenem anlass: kommen bei euch freunde oder verwandte z.b. oma und opa unangekuendigt vorbei? Findet ihr das ok?
Besucht ihr unangemeldet andere leute?

Ich ffage deshalb, weil am we meine eltern voellig unangemeldet vor der tuer standen. Sie sollten eigtl.am tag drauf erst kommen aber wg. Wetter haben sie enstchieden einen tag vorhert zu fahren. Sie wohnen300 km weit weg - also hatten wir ja quasi "keine " chance nein zu sagen als sie hier waren- ich fand es auch nicht so schlimm und robet hat sich auch total gefreut...mein mann konnte nach dem ersten schrecken auch wieder atmen...
ich frag mich seitdem nur...sind wir da komisch? Wir wuerden das naemlich nie machen sondrn immr vorher anrufen...

Bin gespannt wie ihr das seht!
Lg
Sunny

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #1 am: 13. März 2013, 18:11:48 »
Also, wir besuchen ab und zu die Schwiegeruroma spontan, aber die stört es so eigentlich nicht wenn wir einfach reinschneien... wenn wir grad in der nähe sind fahren wir halt kurz vorbei und die freut sich da schon immer....

bei uns kommt selten auch mal unangekündigt besuch, die meisten leute rufen aber an weil sie ja nicht wissen ob wir dann auch daheim sind...
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”


Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #2 am: 13. März 2013, 18:15:11 »
Also hier (auf dem Land) ist es völlig normal das Leute unangemeldet vor der Tür stehen. Und ich finde es immer nur total blöd und traurig wenn sich darüber aufgeregt wird.  :-[  Wir freuen uns über (fast) jeden Besuch :D ;)
   

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #3 am: 13. März 2013, 18:15:12 »
Also so richtig besuchen würde ich jemanden nicht unangemeldet. Hier ist es zwar üblich, dass man einfach mal bei jemandem reinschneit, aber das ist nicht wirklich besuchen. Kleiner Schnack, nen Tee und gut ist. Es ist dann auch niemand beleidigt oder so, wenn man nicht da ist. Die Erwartung war ja nicht da.

Aber 300km fahren auf gut Glück, dass die Familie da ist, obwohl der nächste Tag für den Besuch fest verabredet war? Niemals nicht. Würde ich nicht machen. Aber wohl auch einfach, weil ich Angst hätte, dass niemand zu Hause wäre. Wenn das egal wäre, würde ich auch mal nen Überraschungs-Besuch machen ..... aber eben ohne Erwartung.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #4 am: 13. März 2013, 18:23:49 »
Find ich nicht in Ordnung sowas, egal ob Familie oder Freunde/Bekannte. Wuerde mir sehr auf die Nerven gehen und im Zweifel wuerd ich gar nicht aufmachen, ehrlich.

Vorher wenigstens anrufen ist ja wohl das Mindeste, das gebietet fuer mich die ganz normale Hoeflichkeit. Und selbst solche etwas zeitverzoegerten Spontansachen mit immerhin Ansage stressen mich manchmal, weil dann nicht aufgeraeumt ist oder ich kaum was im Haus hab etc.

Ich moechte gern selber bestimmen, wen ich wann sehe, kaeme mir da ueberrannt vor, auch wenn es nett gemeint ist.

ich bin da aber auch ein wenig sozialphob/unsozial....

Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #5 am: 13. März 2013, 18:24:17 »
Naja also ich unterscheide da erst mal ganz klar zwischen "kurz reinschneien weil man grad in der Nähe war" und "richtigem Besuch wo man auch länger bleibt".

Bei ersterem, nö meld ich mich nicht an und würd mich riesig freuen wenn hier öfter mal Freunde unangemeldet herein schneien - kommt nur selten vor weil wir so ab vom Schuß wohnen und Freunde und Verwandte weit verstreut sind.

Bei richtigem Besuch (wo man zum Kaffeetrinken hinfährt oder auch ein paar Stunden bleibt und am Besten noch in der Mehrzahl aufkreuzt) melde ich mich immer an und würde es auch begrüßen wenn ich auch ein klein wenig vorher Bescheid wüsste, damit zumindest gesaugt ist und ich auch ein paar Plätzchen im Schrank hab und was ordentliches zu trinken anbieten kann. Ansonsten ist mir das eigentlich wurscht.

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #6 am: 13. März 2013, 18:25:15 »
und die von Dir geschilderte Situation geht fuer mich gar nicht! War dann wohl Uebernachtungsbesuch mit Mahlzeiten etc? Was, wenn Du noch nicht eingekauft oder saubergemacht undundund haettest? Finde ich ehrlich gesagt sehr gedankenlos sowas, ohne auch nur einen Anruf

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #7 am: 13. März 2013, 18:43:03 »
Ich bin da ein wenig hin- und hergerissen.

Es war erstmalig? Es sind die eigenen Eltern?
Muss man da wirklich tagelang vorher putzen und kann ggf. den Einkauf nicht auch zusammen tätigen - oder sich gar den Luxus gönnen und alleine einkaufen, während das Kind gut bespaßt wird? S:D

Wenn du es nicht magst, dann sprich es an und bitte darum, dass sie dich beim nächsten Mal über solch kurzfristigen Änderungen in Kenntnis setzen bevor sie losfahren.

Ansonsten, wenn ich mir das Wetter hier in den letzten Tagen anschaue: Vermutlich hätten sie am nächsten Tag nicht kommen können aufgrund der Wetterlage - und dann wäre das Gesicht auch lang gewesen. So hattet ihr sogar noch einen Tag mehr :)

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #8 am: 13. März 2013, 18:47:53 »
Also ich bin da auch kein Fan.

Klar, am Land ist es was anderes. Auch bei uns im Sommer im Garten ist eigentlich open house. Aber wenn normaler Arbeits/Kigaalltag herrscht, dann möchte ich schon gerne vorher Bescheid wissen, wegen einkaufen, aufräumen, Vorbereitungen usw. oft bleibt in der Früh hier alles liegen und so möchte ich eigentlich niemanden empfangen. Da fühl ich mich nicht wohl.

Wenn sie 300 km weg wohnen, wäre ja ein Anruf bei der Abfahrt auch noch ok gewesen. Also ich find es ok, dass sie früher kommen, wegen Wetterlage, aber da wäre ja noch durchaus Vorlaufzeit gewesen.

Ich selbst besuche auch nie jemand unangemeldet. Ist einfach nicht meine Art.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

kd74

  • Gast
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #9 am: 13. März 2013, 18:49:14 »
ich bin typisch deutsch ( bekomme ich öfters mal vorgeworfen...)

 ich HASSE unangemeldeten besuch egal ob kurz oder lang oder wie oder was. das geht gar nicht.
ich mach auch einfach mal die tür nicht auf wenn mir danach ist.

aber wer anruft und sich mit mir verabredet findet eine fröhliche gutgelaunte gastgeberin vor :D

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4534
  • Alles
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #10 am: 13. März 2013, 18:50:10 »
Ach Giraffe, WIR wuerden uns genau richtig fuer unser Empfinden besuchen (haben wir schon ;D) :-*

Christiane, ehrlich gesagt denke ich GERADE wenn die Eltern kommen, macht man doch extra gut sauber. Ich will mir von meiner Mama keine hochgezogenen Augenbrauen oder vielsagende Blicke einfangen, auch wenn die da unkompliziert ist.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #11 am: 13. März 2013, 18:50:51 »
ich seh da aber auch nen unterschied was für besuch es ist, dieses mal ne stunde wo vorbeischauen ist denk ich auch was anderes... als besuch der tagelang bleiben wird
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Sonne1978

  • Gast
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #12 am: 13. März 2013, 18:51:59 »
Ich wäre wohl überrascht, würde mich aber wahnsinnig freuen. Klar, es ist nicht picobello sauber, der Kühlschrank nicht randvoll, aber ich freu' mich trotzdem. Egal, ob Freunde oder Verwandte. Ein paar Vorräte gibt's immer, aus denen man was zaubern kann und mit Getränken könnten wir Gäste ebenfalls versorgen :)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #13 am: 13. März 2013, 18:53:15 »
Gerade wenn die Eltern kommen, dann wissen sie ja, dass es nicht immer chaotisch ist (falls es nicht immer chaotisch ist ;D) und sollten da eher drüber blicken können, als die neue Arbeitskollegin, die der Ansicht ist doch mal spontan auf einen Kaffee reinzuschneien ;)

Sonne1978

  • Gast
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #14 am: 13. März 2013, 18:56:14 »
Christiane, ehrlich gesagt denke ich GERADE wenn die Eltern kommen, macht man doch extra gut sauber. Ich will mir von meiner Mama keine hochgezogenen Augenbrauen oder vielsagende Blicke einfangen, auch wenn die da unkompliziert ist.

Hahaha, das kenne ich ;D Alles tiptop sauber, keine herumfliegenden Sachen, das Gästebett schon hergerichtet, die Küche auf Hochglanz, das Bad nahezu steril etc. pp. Bei uns Zuhause hätte jederzeit unangemeldet Besuch kommen können, meine Mutter hatte nie Staub auf den Schränken, immer frisch geputzte Fenster, keine Bügelwäsche rumliegen... Keine Ahnung, wie sie das gemacht hat. Da will ich natürlich mit Hausfrauen-Qualitäten strahlen. Aber eigentlich ist es totaler Blödsinn. ICH muss mich hier wohnen, nicht meine Mama. Und angegammelte Sachen oder versiffte Zimmer haben wir hier sowieso nicht.

Alexa

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 470
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #15 am: 13. März 2013, 18:57:57 »

 ich HASSE unangemeldeten besuch egal ob kurz oder lang oder wie oder was. das geht gar nicht.
ich mach auch einfach mal die tür nicht auf wenn mir danach ist.

aber wer anruft und sich mit mir verabredet findet eine fröhliche gutgelaunte gastgeberin vor :D

Habe Hasse noch fett und unterstrichen, unangemeldeter Besuch ist für mich mit das Schlimmste was es so im normalen Alltag gibt. Aber da es die meisten wissen, kommt es eher selten vor.
Und 300 km fahren ohne zu wissen ob ich gerade willkommen oder gerne gesehen bin, nein, das würde ich niemals machen.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #16 am: 13. März 2013, 19:35:16 »
Bei 300 km und im Handyzeitalter fände ich es - gerade weils ja auch Übernachtungsbesuch ist - einen Anruf mehr als angebracht. Was, wenn Ihr für den Vorabend noch mit Freunden verabredet seid?
Also dass sie eher fahren, das seh ich total ein. Und grundsätzlich ja grad auch für Robert sicher schön.
Aber anrufen statt dann urplötzlich vor der Tür zu stehen, das hätte ich schon als grundlegend empfunden.

Ansonsten finde ich spontane Klingelbesuche durchaus ok. Wenns mir grad gar nicht passt, dann sag ich halt auch ¨sorry, geht grad nicht¨ und lass niemanden rein. Ansonsten war die grösste Erungenschaft seit den Kindern dass ich gerade was Chaos in der Bude angeht echt locker geworden bin.
Wer vorbeikommt tut das wegen uns, nicht wegen der Wohnung - hoff ich zumindest.
Dreckig ist es bei uns nicht, sondern einfach mal unordentlich, vielleicht auch mal nicht gesaugt, aber ansonsten haben wir keine Hygienemängel. 



kd74

  • Gast
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #17 am: 13. März 2013, 19:46:25 »
oh das man das nicht falsch versteht, ich habe auch keine "hygienemängel" ( lustiges wort)
im gegenteil, nur mag ich nicht immer leute um mich rum haben. auch wenn ich sie noch so gerne habe, es gibt tage da will ich niemanden sehen.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #18 am: 13. März 2013, 19:53:37 »
Wir bekommen eigentlich nie unangekündigten Besuch. Was ich eigentlich schade finde. Ständig diese festen Verabredungen, alles muss vorher, am besten tagelang, geplant werden. Ich würde mich schon freuen, wenn einfach mal jemand spontan klingelt. Aber unsere Familie und auch Freunde wohnen nicht in direkter Nähe, da ist das schwierig.

 Wenn ich aber bei Freunden in der Nähe bin und Zeit habe, klingel ich schonmal. Bis jetzt war das auch immer okay  :)
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #19 am: 13. März 2013, 19:55:18 »
Stört mich eigentlich gar nicht. Generell mache ich hier morgens immer klar Schiff und sauge. Staub gewischt ist auch so oft, dass es nicht peinlich würde. Was dann halt an Kinderspielzeug hier im Wohnzimmer verteilt ist, zähle ich zum Leben und ist für mich kein Chaos.

ABER letztens hab ich das Kinderzimmer umgebaut/erweitert. Schränke abends aufgebaut und dann am Vormittag das Chaos wegsortiert und umdekoriert. Demnach hab ich da nicht gesaugt und gewischt und auch in der Küche noch nicht aufgeräumt etc. Zur Krönung wollte meine Tochter nicht allein mittags schlafen und ich hab mich mit ihr ins Bett gelegt. Nur in Top und Jeans. Keine Strümpfe... Kind schlief vielleicht 4 Minuten, da klingelt es. Hnud bellt, Kind wach. Super. Ich beschimpfe in Gedanken den blöden Postboten (der ja nichts dafür kann, aber egal), öffne die Tür und es steht eine fremde Frau vor der Tür. Nach ein paar Sekunden hatte ich gerafft, dass es die ganz große Tochter meines Freundes ist. Ich kannte sie nicht, weil sie seit langer Zeit den Kontakt abgebrochen hatte. GENAU an DEM einen Tag seit etwa 12 Monaten, wo ich hier niemanden hätte reinlassen wollen, kam sie.  War ja klar. Hab mich dann bei ihr entschuldigt, die Situation erklärt, ihr gesagt, dass ich nicht mit Besuch gerechnet habe. Dann hab ich mich vernünftig angezogen und wir haben im Kinderzimmer gespielt. Hab dann später den Haushalt gemacht. War im Prinzip kein Problem und sie ist ja auch Familie, da war es nicht ganz so schlimm...




hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #20 am: 13. März 2013, 20:01:45 »
Das kommt immer ganz darauf an, WER kommt! S:D

Ich habe Freundinnen, die sind so unkomplziert, die können immer gerne unanagemeldet  auf einen Kaffee reinschneien, das stört mich gar nicht, genauso meine Mama, die würd sich auch notfalls den Kaffee selbst kochen! DIe könnne dann auch gerne länger bleiben, wenn ich eh nix anderes vor hab!
Wenn es allerdings Leute sind, die sich dann unangekündigt länger hier niederlassen und bedient werden möchten, dann passt mir das nicht, und das sage ich dann auch nett und freundlich!

Und wenn ich halt gar keine Zeit habe, dann ist das eben so und derjenige hat Pech gehabt! Erstere haben damit auch kein Problem und sind auch absolut nicht sauer, und bei letzteren ist mir das dann auch egal, und ich hoffe sie lernen draus S:D



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #21 am: 13. März 2013, 20:08:18 »
@Januar: Da haben wir total unterschiedliche Schmerzlevel  ;D
Ich mach auch mal in Schlafanzughose und Top die Tür auf und ich sauge und wische NIE täglich.
Nur unterm Tisch wird täglich gekehrt, damit wir nicht nach 2 Tagen bis in den Knien in Bröseln sitzen...

@Vigi: War auch nicht so gemeint dass andere Hygienemängel haben.  :-*



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52530
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #22 am: 13. März 2013, 20:11:42 »
ich unterscheide da. wie bettina sagt, hier sind so kurzbesuche unter freunden und nachbarn total üblich, hier ist es sogar üblich bei den nachbarn einfach zur nebentür reinzugehen ohne anzuklingeln. (was ich nie NIEMALS mache und meinen kindern auch verbiete, bei mir wird immer geklingelt/geklopft, ich geh nicht einfach so bei jemandem rein, auch wenn alle mich belächeln) also wenn bettina jetzt morgen vormittag bei mir vor der tür steht und ne halbe stunde nen tee will, dann freu ich mich und find das voll ok. aber das ist für mich dann auch nicht richtig besuch.
wenn sich aber jemand so richtig zu besuch einlädt, mit kaffee trinken und kuchen essen und wie im geschilderten fall sogar mit einer anreise von 300 km, dann erwarte ich, dass man vorher durchklingelt und fragt ob es passt. ich wäre ganz schön perplex gewesen an eurer stelle und wohl auch leicht angesäuert. finde es also nicht ok. ich hätte da schon gerne selbstbestimmungsrecht, wann welcher besuch passt oder auch nicht. und ich selber kündige mich auch immer an.

kd74

  • Gast
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #23 am: 13. März 2013, 20:22:53 »
@nipa: 
ja klar, hab ich auch nicht wirklich so aufgefasst :-*,
aber das wort ist supi, das merk ich mir. das habe ich noch nie gehört  :D

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22199
Antw:unangekuendigter besuch-wie seht ihr das?
« Antwort #24 am: 13. März 2013, 20:30:52 »
Also hier (auf dem Land) ist es völlig normal das Leute unangemeldet vor der Tür stehen. Und ich finde es immer nur total blöd und traurig wenn sich darüber aufgeregt wird.  :-[  Wir freuen uns über (fast) jeden Besuch :D ;)

so seh ich das auch.

Einziges Problem hier: unangemeldet kann ich hier häufig mal niemanden rein lassen wegen Bombeneinschlag und so..ihr wisst S:D ;D s-:) :P



Aber wenn jemand aus 300km Entfernung nen Tag früher anreist fände ich schon normal, dass man da vorher bescheit sagt. DAS wäre mir dann schon wieder zu spontan...Hätte ja auch mal sein können, dass man dann garnicht da war oder noch Besuch erwartet hätte oder so...

Aber so ein spontanes *wir waren grad in der Gegend*, dagegen hab ich nix :)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung