Autor Thema: Tiere und Silvester  (Gelesen 8192 mal)

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Tiere und Silvester
« am: 31. Dezember 2012, 17:54:34 »
Wie reagieren eure Tiere ?
Gebt ihr ihnen was zur Beruhigung ?
Wenn ja ,was ?
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #1 am: 31. Dezember 2012, 17:59:13 »
Ich gebe nichts zur Beruhigung. Sie erschrecken sich zwar ab und an, wenn ein Böller zu nah ist, aber sie sind schon älter (weißt du ja) und kennen das Tamtam schon. Meistens verkrümeln sie sich nicht mal mehr wirklich.

Wir verhalten uns völlig normal, tun als wäre nichts, dann ist es auch für die Tier OK. Je mehr Bohei, desto mehr Problem.

Also zumindest für die Tiere in der Wohnung. Was unsere Kaninchen sagen werden weiß ich nicht.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #2 am: 31. Dezember 2012, 18:01:28 »
Ich weiss nicht ob das richtig ist , aber ich bin einfach kein Jahr daheim .
Ich weiss also nicht mal wie hier dann die Stimmung ist . Dies Jahr ist Schröder das erste Jahr so richtig alleine , vorher waren immer noch Katzen oder Piet da .
Haben Schröder nun sechs Jahre und machen es vom ersten Jahr an so .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #3 am: 31. Dezember 2012, 18:03:36 »
Also ich glaube kaum, dass ihn die lütte Katze beruhigt hat  ;D.

Du kannst ihm ja das Radio an lassen, bzw. eher ne Endlos-CD, weil im Radio wird ja auch geknallt. Würde ich wohl so machen. Irgendwelche Musik, die er kennt und gut ist. Ihm geht es sicher prima.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6256
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2012, 18:06:51 »
Also wir können unseren Hund nicht alleine lassen. Der hat richtig schlimme Angst vor der ganzen Knallerei. Der fängt ja schon bei diesen Luftkissen die in Paketen sind (die Kinder lassen die mit Vorliebe platzen) das große Zittern an.  :-\
Er hat einfach tierische Angst, zittert wie irre und würde am liebsten in uns rein kriechen.
Ehrlich gesagt bin ich froh wenn der Abend vorbei ist mit der Knallerei.
Ich hatte mir fest vorgenommen dieses Jahr etwas zur Beruhigung beim Tierarzt zu besorgen, ich habs vergessen.  :-[
Nächstes Jahr gibt es was.

Ann

  • Gast
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2012, 18:15:42 »
Ich sitz hier auch und unser Hund läuft nur mit eingeknickten *** rum. Haben schon alle Rollos runter gemacht und er hat Angst ohne Ende. Bleiben auch zu Hause und ich werde mit ihr um 24 Uhr drinnen bleiben und sie ablenken. Schlimm wie Tiere so leiden und es so zeitig schon spüren, daß heute was anders ist als sonst. Hier wird gar nicht so viel geknallt, da viele ältere Leute hier wohnen. Wir haben auch keine Knaller gekauft.

Bin ehrlich gesagt froh, wenn Silvester vorbei ist.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39907
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #6 am: 31. Dezember 2012, 18:20:55 »
Unsere Katzen sitzen immer am Fenster und schauen raus, gerade die Miez steht auf das Spektakel und versucht an der Fensterscheibe die Funken in der Luft draussen zu fangen ;-)
Wie die Omma reagiert weiss ich nicht, aber mein Mann ist daheim und wird sich im Notfall um die alte Dame kuemmern.

Der Kater meiner Mutter springt noch draussen rum, keine Ahnung ob er reinkommen wird spaeter...

*nova*

  • Gast
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #7 am: 31. Dezember 2012, 19:31:59 »
Hase und Hamster interessiert es nicht die Bohne, habe ich zumindest den Eindruck. Beide sitzen da wie immer und fressen.
Unser Hund ist da anders. Der wird heute Nacht wieder unters Bett schlüpfen. Wir waren vorhin auch nur kurz draussen weil er bei jedem Knallen auf die Seite springt. Bekommen hat er noch nie was. Ausser eben das er nicht allein gelassen wird.
Eine Bekannte schwört aber auf Rescue Tropfen für Tiere.

Hexe1977

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 642
  • erziehung-online
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #8 am: 31. Dezember 2012, 19:41:37 »
Unsre Hündin ist grad vor fünf Tagen kastriert worden und nun Scheinschwanger. Die ist völlig neben sich und nimmt den rüden als babyersatz. Der hat auch Angst ob vor Knaller oder der wilden Wilma weißlich nicht. 

Aber geben tun wir nix.

Müssen die nun durch ( und wir auch )

Caro&Melina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 914
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #9 am: 31. Dezember 2012, 19:47:42 »
Wir mussten unserem immer was geben der wäre sonst amok gelaufen sie schiss biene hatte ja auch bei Gewitte angst und kam ins bett (war ja auch nur ne "kleine" Deutsche Dogge)...
haben immer alles dunkel gemacht und tv oder musik an
[/url]
][/url]a href="http://daisypath.com/">

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #10 am: 31. Dezember 2012, 19:57:45 »
Mal an alle, die so Panik-Tiere haben: Habt ihr nicht mal überlegt sie über das Jahr hinweg drauf vorzubereiten? Mit auf Tonband aufgenommenem Feuerwerk oder so? Also ich hätte wohl keine Lust auf so ein Panik-'Tier, das so extrem leidet und würde alles daran setzen, dass es abhärtet dagegen. Und wenn das heißen würde, dass ich täglich ne halbe Stunde Feuerwerk hören muss.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23167
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #11 am: 31. Dezember 2012, 20:17:44 »
Unser Fellnaeschen wundert sich und etwas Angst hat sie auch. Wir reden ihr gut zu und kümmern uns halt so um sie, wie wir es mit den Kindern auch tun (würden).
Darauf vorbereiten... Das wird nicht in allen Fällen möglich sein. Wenn ich mir dazu nur überlege, dass Mishka jeden Tag den Staubsauger hört und um sich hat und trotzdem hat sie noch immer Angst davor.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Lensche

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1995
  • Aus dem Bauch mitten ins Herz!
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #12 am: 31. Dezember 2012, 20:21:31 »
unsere 3 Katzen schauen immer ganz verdattert & suchen das Weite...

...knallt es wieder, kommt wieder der verdutze Blick & ein neues Versteck wird gesucht.
Wirklich beruhigen durch gutes Zureden oder Streicheleinheiten lassen sie sich nicht.
Entspannung ist erst angesagt, wenn der Spuck vorbei ist.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #13 am: 31. Dezember 2012, 20:35:06 »
Wir reden ihr gut zu und kümmern uns halt so um sie, wie wir es mit den Kindern auch tun (würden).


Genau das verstärkt aber bei Tieren die Angst .....
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23167
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #14 am: 31. Dezember 2012, 20:45:16 »
Wie jetzt?  ???
Ihr tut das aber gut. Sie liegt dann in unserem Arm und beginnt wieder zu schnurren.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #15 am: 31. Dezember 2012, 21:02:25 »
Seit wir die Hunde haben, sind wir immer an Silvester bei ihnen. Allerdings wurde hier noch nie jemand besonders betüddelt oder so ein Klimbim veranstaltet, es läuft alles ganz normal und siehe da, wir haben total coole Hunde. Die stehen höchstens am Fenster und gucken blöd.

Ich würde trotzdem nie auf die Idee kommen, sie alleine zu lassen. Zur Not müsste ein Hundesitter her. Find ich total verantwortlungslos, wenn man sie dem alleine aussetzt.  Wir haben uns für die Tiere entschieden und tragen sämtliche Konsequenzen.




Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #16 am: 31. Dezember 2012, 22:02:03 »
Unsere Miez hat sich verkrochen. Wir lassen sie in ihrem Versteck. Dort ist sie in Sicherheit  :)
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6256
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #17 am: 01. Januar 2013, 01:44:17 »
@Bettina: Nein ganz ehrlich? Für eine Veranstaltung im Jahr so ein Aufwand?! Nein Danke. Dann lieber einige Stunden einen Hund haben der etwas neben der Spur läuft. Er jault ja nicht oder so. Sondern klebt an uns und zittert bei den ersten Böllern wie Espenlaut.

@Januar: Hier wird auch niemand betüdelt oder so. Er hat auch nie was abbekommen oder so. Er hat einfach schiß.  s-:) :P

Aber siehe da dieses Jahr ging es halbwegs. Er durfte um 0:00 aufs Sofa, Dece rüber und Hund war ruhig, kein Zittern kein nix. :) Quasi Vogel-Strauß-Taktik  ;D

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6218
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #18 am: 01. Januar 2013, 03:15:06 »
Unsere Eika war (wie schon im letzten Jahr) völlig unbeeindruckt. Sie wollte unbedingt mit raus, aber das wollte ich nicht (wegen dem Lärm). Also hat sie sich das Feuerwerk aus dem Fenster angeschaut.  ;D



Geunevive

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2319
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #19 am: 01. Januar 2013, 07:54:51 »
unserem macht das gar nix aus! ich glaub man könnte direkt neben ihm nen chinaböller loslassen und es wäre ihm egal. wir werden es aber sicher nicht ausprobieren ;) bei der knallerei bleibt er drin und gut schläft einfach weiter.


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #20 am: 01. Januar 2013, 07:55:44 »
manchmal tritt eine gewöhnung auch einfach nicht ein.... hier sind ja schiessgeräusche an der tagesübung (wohnen im truppenübungsplatz), aber sobald es irgendwo knallt will der hund meiner eltern nach hause. Ist einfach so. Entsprechend ist Silvester auch der Horror für den Hund.

Unseren Katzen ist es wurscht

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #21 am: 01. Januar 2013, 09:20:12 »
Unsere Katzen reagieren unterschiedlich.
Bounty bleibt total entspannt (die legt sich aber auch bei einem Kindergeburtstag in die Mitte um bloß nix zu verpassen ;D), während sich Luna im Gästebad hinter der Toilette versteckt (einziger Raum ohne Fenster).
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

Bomelo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1450
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #22 am: 01. Januar 2013, 10:48:33 »
Also unser Hund hat gestern um Mitternacht unter dem Esszimmertisch gelegen und seelenruhig gepennt  ;D

Schon am Nachmittag beim Spaziergang war er von Böller werfenden Jungs vollkommen unbeeindruckt.

Hatte vorher jedem die Anweisung gegeben, den Hund zu ignorieren, falls er ängstlich werden sollte. Kein Betüdeln und "armer armer Wauzi"! War aber wie gesagt sowieso kein Thema.
der beste große Bruder der Welt :-*


2620 Gramm, 47 cm, 100% Wunder :-*

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #23 am: 01. Januar 2013, 10:51:12 »
Böser böser Forumsfluuch...:/

Oder ihm hat wirklich die "lütte Katze " gefehlt .....

Dies Jahr waren wohl die Nachbarn auf der anderen Seite zu Hause ( wussten wir nicht ) und haben geböllert .
Schröder hat sich die Schlafzimmertür aufgemacht und das ganze Bett SO auseinandergenommen , das wir die Matraze von meinem Mann wegschmeissen können :'(

Tut mir jetzt im Nachhinein toootal leid , der arme Knopf ...:'(

Aber die Jahre vorher war wirklich nichts los - er hatte nie was kaputt gemacht oder sonstiges .....
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Tiere und Silvester
« Antwort #24 am: 01. Januar 2013, 12:37:26 »
Also die Katzen haben dank Keller und großem Haus genug Platz um sich zurück zu ziehen.
Den Kater hab ich gestern irgendwann im Schrankraum im Regal auf meinen T-Shirts schlafend gefunden, unsere Katze ist sowieso total schmerzbefreit, die pennt wenn sie pennen möchte.

Und unser Lenchen Hund.. Nunja wir haben extra keine Einladung für den Abend angenommen, weil wir sie nicht alleine lassen wollten.
Da wir an einem Bundesheer-Übungsgebiet wohnen wo oftmal Sprengungen oder Übungen stattfinden ist sie die Knallerei gewöhnt (wir sagen immer scherzhalber, wenn mal der Krieg ausbricht bekommt es unser Dorf als letztes mit, weil wir sicher denken das wäre nur wieder ne Übung ;D).. Was Leni wirklich Angst macht ist das Geräusch wenn eine Rakete in die Luft zischt.

Wir haben um Mitternacht die Außenrollos runter gemacht. Leni hat sich dann im Wohnzimmer zusammengerollt und hat es gut und ohne sehr viel Angst überstanden.

Die Hündin meines Papas hat panische Angst und bekommt Beruhigungsmedikamente.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung