Autor Thema: Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl  (Gelesen 1637 mal)

GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3511
Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« am: 04. September 2016, 20:55:25 »
Unser Großer wird jetzt in der 3. Klasse Schwimmunterricht haben. Es gibt bei uns in der Schwimmhalle für Schulen und Vereine Gemeinschaftsumkleiden. Heute fragte er mich, ob er an den Tagen mit Schwimmunterricht seine Badehose schon am Morgen anziehen dürfe, unter seine Hose. Er würde sich nicht vor den anderen Jungs nackt ausziehen wollen. Ich hab das schon erwartet/ befürchtet: wenn wir zusmmen in der Schwimmhalle sind, ist er auch immer sehr darauf bedacht, dass die Tür der Umkleide auch wirklich geschlossen ist, bevor er sich umzieht. Am Badesee wechselt er nicht gern die Badehose, ohne sich vorher zu verhüllen usw. ...

Was mach ich denn da? Wie habt ihr das gehandhabt? Er schwimmt total gern und richtig gut, freut sich auf den Unterricht, aber das Umziehen macht ihm Bauchschmerzen.  :-\ :-[

Ich möchte, dass da auf jeden Fall seine Grenzen gewahrt sind, zumal er in der Klasse wirklich ein paar Jungs hat, die nicht fein sind...
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Samson

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 782
    • Mail
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #1 am: 04. September 2016, 21:10:19 »
Bring ihm bei wie man sich das Handtuch um die Hüfte knotet und dann darunter die Badehose auszieht, sich mit dem Handtuch zwischen den Beinen abtrocknet und die Unterhose anzieht.
Also obenrum alles ordentlich abtrocknen, inkl. Haare. Anschließend die Beine und schon mal der Bereich an der Badehose. Dann Handtuch um die Hüfte und an der Seite zuknoten. Jetzt Badehose aus, ...
Wenn es gut geübt ist sieht es für alle so aus als wenn das die bei euch übliche Methode ist sich nach dem schwimmen umzuziehen.
Unser Sohn konnte das schon mit 5 alleine.
« Letzte Änderung: 04. September 2016, 21:43:34 von Samson »


Mama2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1279
  • glückliche DreifachMama
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #2 am: 04. September 2016, 21:12:54 »
Mein Sohn hatte in der 1. Klasse Schwimmunterricht und hat ein Badetuch um sich gewickelt zum Umziehen.  Damit war er zufrieden. 
Badehose morgens schon anziehen wollte mein Sohn auch, aber das bringt ja nicht viel, denn die nasse Badehose muss er ja nach dem Schwimmen auf jeden Fall ausziehen.

Samson genau so. Hat sich überschnitten  :)



dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1061
  • erziehung-online
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #3 am: 04. September 2016, 21:15:50 »
bei uns gibt es auch in den Gemeinschaftsumkleiden eine seperate Kabinen , die werden hier auch gern genutzt

ansonsten den Tipp von Samson üben.




GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3511
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #4 am: 04. September 2016, 21:16:23 »
Gute Idee! Danke euch...
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #5 am: 04. September 2016, 22:25:09 »
Es gibt doch so Sauna-Sarongs, das wäre vielleicht leichter als Handtuch Knoten.
Sonst notfalls aufs Klo.
Oder an dem Tag ein extralanges t-shirt anziehen?



Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4188
  • Trageberaterin aus Überzeugung :)
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #6 am: 04. September 2016, 22:42:09 »
Wenn es da pöbelnde Jungs gibt, ist die offensichtliche Scham mit Handtuch um den Hüften aber auch ne gute Vorlage...  :-\
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23165
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #7 am: 05. September 2016, 05:34:04 »
Vielleicht helfen auch ein paar längere Tshirts, die er an diesen Tagen tragen kann. Dann kann er zuerst obenrum abtrocknen und das schon einmal anziehen und untenrum ist dann alles bedeckt. Würde ihm das ein besseres Gefühl geben?
Edit: Huch, Nipa hat das ja auch schon vorgeschlagen, hatte ich vorhin nicht gesehen.   :thumbsup:
« Letzte Änderung: 05. September 2016, 05:38:23 von Honey »
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #8 am: 05. September 2016, 06:30:06 »
Ich würde meiner Tochter wohl sagen sie soll sich auf der Toilette umziehen. Hygiene hin oder her.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10793
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #9 am: 05. September 2016, 06:59:08 »
Schon zu meiner Zeit gab es neben der Sammelumkleide trotzdem noch Einzelkabinen draußen (für den regulären Schwimmbetrieb) und in der Sammelumkleide selbst waren (zumindest bei den Mädels, bei den Jungs war ich ja nie) noch drei Einzelkabinen die benutzt werden durften. Frag doch die Lehrerin, was es ggf. als Möglichkeit gibt, denn ernst nehmen würde ich sein Bedürfnis selbstverständlich auch.

Geht vielleicht auch ein Bademantel oder ein Badeponocho (kann man auch ganz leicht aus einem großen Handtuch selbst nähen). So frisch aus dem Wasser ist einem doch schließlich kalt, was liegt da näher als sich "einzumummeln" und dann so anziehen?  ;)


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #10 am: 05. September 2016, 07:23:21 »
Also, ich kenne viele Schwimmbäder in denen es keine Einzelkabinen in den Sammelumkleiden (mehr) gibt.

Ich würde entweder auch zu einem Saunakilt greifen oder ihm beibringen sich umzuziehen mit einem umgebundenen Handtuch. Je nach Fingerfertigkeit fällt es gar nicht auf, dass er "nicht nackt" ist weil er einfach so schnell fertig sein wird.

Unsere Kleine hat auch ein sehr ausgeprägtes Schamgefühl, zieht sich ungerne vor ihren Freundinnen aus bzw. um (Schwimmbad) und hat da mittlerweile auch ihre Technik entwickelt, die sie a) nicht ausschließt aus der Sammelumkleide und b) ihre eigene Privatsphäre wahrt.

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #11 am: 05. September 2016, 11:51:42 »
Auch wenn es Einzelkabinen in den Schwimmbädern gibt, ist es beim Schulunterricht lieber gesehen, wenn sich alle GEMEINSAM umziehen. So hat man die Kinder besser im Auge.

Einfach ein Handtuch um den Bauch wickeln. So macht das meine Tochter auch, wenn sie sich zum Beispiel im Freibad mitten auf der Wiese umziehen möchte. Das klappt echt prima.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #12 am: 05. September 2016, 16:58:41 »
Ich erinnere mich dunkel an meine Schwimmunterrichtzeit, glücklicherweise nur in der 2. und 3. Klasse (?), aber es gab Situationen mit Sammelumkleide in der 4., die mich in Pein versetzt haben, da ich zu dem Zeitpunkt im Gegensatz zu den meisten Mitschülerinnen schon sek. Geschlechtsmerkmale hatte. Ich hätte (habe?) mein Schwimmzeug drunter gezogen, da war zumindest das Umziehen vorm Unterricht entspannter.  :P

Sorry, hilft dir eventuell gar nicht weiter, wollte nur noch mal auf die Not des Kindes in der Situation hinweisen.

Kurze Frage - Sammelumkleide aber geschlechtergetrennt?


GiGi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3511
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #13 am: 05. September 2016, 19:38:44 »
Binus - ich sehe seine Not. Deshalb frage ich ja hier... ;) Von der Geschlechtertrennung gehe ich aus.  :o

Ich habs mit dem Großen besprochen: wir werden die Handtuchtaktik üben, bis die Handgriffe sitzen. Wir sind 2 Tage vor Beginn des Schwimmunterrichtes zum ersten Schwimmtraining in der Halle, da frage ich nochmal bei den Schwimmlehrern nach, wie das Ganze abläuft. Ob da z.B. jemand die Bande im Blick hat. Das sind 16 Jungs... S:D

Auf der Toilette umziehen hatte ich auch überlegt, aber das grenzt ihn so aus...

Ich habe am Wochenende mit einer Bekannten gesprochen, die erzählte von den Ferienlagererfahrungen ihres gleichaltrigen Sohnes. Er war dort der Einzige, der sich ohne Badehose duschte und würde übel gehänselt dafür incl. dämlicher Bemerkungen über seinen Pe***. Krass. Ich war früher auch ganz viel im Ferienlager, an so etwas erinnere ich mich nicht und niemand hat da mit Badesachen geduscht.  :P
Großes geliebtes Kind *11.2007
Kleines geliebtes Kind *02.2011

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #14 am: 05. September 2016, 19:40:21 »
Nunja, geschickt angestellt grenzt ihn das Umziehen auf der Toilette nicht zwangsläufig aus - eben schnell zur Toilette, die Badehose ausziehen, abtrocknen und nur die Unterhose anziehen. Den Rest kann er dann ja in der Umkleidekabine machen. Sollte auch gar nicht soooo sehr auffallen in der Masse an Kinder.

Andererseits hätte ich dann definitiv hier eine Kandidatin, die bei diesen Umständen irgendwas vergessen wird.

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3442
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #15 am: 05. September 2016, 20:48:36 »
Gigi, ich hab dich schon so verstanden  ;) - wollte nur noch mal betonen, dass mich keine zehn Pferde dazu gebracht hätten, mich wirklich nackig vor den anderen zu machen. Wenn ich es mir recht überlege (Oh Himmel, die Erinnerung! Ich bin schon sooo alt!) habe ich mich vermutlich auch auf der Toilette umgezogen...und in der 6. dann definitiv in der Einzelumkleide.


Emelie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 524
  • erziehung-online
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #16 am: 05. September 2016, 21:06:03 »
Wir hatten erst 5./6. Klasse schwimmen und auch eine GemeinschaftsUmkleidekabine. Den Rest habe ich verdrängt  :-\ War glaube ich nicht so toll. Ich war quasi Gegenteil von Binus.
Handtuch und längeres T-Shirt finde ich gute Ideen. Und ich denke er wird nicht der einzige sein, der Hemmungen hat.

Tirachan1987

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 9
  • Glücklicher Anime Fan
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #17 am: 10. September 2016, 15:20:25 »
Ohhje die Erinnerungen an den Schwimmunterricht in der Schule. Fand ich immer sowas von schrecklich! Meine Eltern haben mir in jungen Jahren leider nicht beigebracht, wie man sich gesund ernährt und so wurde ich oft gehänselt ... Als Tipp für deinen Sohn würde ich auch das mit dem handtuch empfehlen, das kann er ja zu hause üben
Sonnige Grüße aus Augsburg =)

dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1061
  • erziehung-online
Antw:Schwimmunterricht - Gemeinschaftsumkleide - Schamgefühl
« Antwort #18 am: 12. September 2016, 08:01:11 »
heute beginnt bei uns der Schwimmunterricht

und heute morgen kam unsere Jüngste ,sie freut sich nicht aufs Schwimmen :o

unsere Wasserratte, sie erklärte dann,sie mag sich nicht vor ihren Klassenkameraden ausziehen

und das von unserer Jüngsten,die noch immer nackig durchn Garten rennt, nackig in Pool springt und nackig durchs Haus läuft

aber ihre Klassenkameraden sollen sie nicht so sehen

wir haben ihr erklärt das es extra Kabinen gibt in der Sammelkabine zum umziehen und ich habe die Schwimmbegleitung getroffen an der Schule und ihr ihre Sorge schnell erzählt,

alles kein Problem,die Sorgen der Kinder sind bekannt und werden ernst genommen




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung