Autor Thema: Pürierstab für den Handmixer? Erfahrungsberichte gesucht  (Gelesen 4533 mal)

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Pürierstab für den Handmixer? Erfahrungsberichte gesucht
« am: 04. Oktober 2012, 09:01:27 »
Mein Pürierstab (von B*RAUN) ist aus dem letzten Jahrtausend und bereitet sich schleichend (im wahrsten Sinne des Wortes) auf sein seliges Ende vor.

Ich habe ein gutes (und vor allem teures) Handrührgerät geschenkt bekommen. Das ist bis jetzt ohne Pürierstab, man kann aber einen als Zubehör erwerben, der dann am der schmalen Seite eingeschraubt wird.

So was hatte ich früher mal in "billig" und habe den Pürierstab kaum benutzt. Erstens weil er nicht viel mehr Kraft hatte als der sterbende Pürierstab  (siehe oben), aber vor allem deswegen, weil er so kurz war, dass man damit z.B. Suppe im Topf nur hätte pürieren können, wenn man dabei den ganzen Mixer eingetaucht hätte.

Hat jemand einen neuen aufschraubbaren Pürierstab für den Handmixer und mag mal berichten? Sind die immer noch so kurz oder mittlerweile länger? Seit ihr mit der Leistung zufrieden? Mein Handmixer ist von K*RUPS.

Oder sollte ich doch lieber etwas mehr investieren und nochmal einen "richtigen" Pürierstab kaufen?


dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Pürierstab für den Handmixer? Erfahrungsberichte gesucht
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2012, 12:08:40 »
Ich habe mir ein NoName-Gerät (irgendeine Hausmarke) mit einschraubbarem Pürierstab gekauft. Von der Länge her ist er ok, für einen Riesensuppentopf aber sicher nicht geeignet. Allerdings muss ich sagen, dass ich lieber den Pürierstab (ohne Handmixer) nutze, weil er eben leichter ist. Mir ist das Rührgerät auf Dauer einfach zu schwer und ich finde man kann da nicht so gut hantieren wie mit einem schlichten Pürierstab.


Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4241
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
Antw:Pürierstab für den Handmixer? Erfahrungsberichte gesucht
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2012, 13:36:18 »
Ich hab auch einen Pürierstab am Mixer und ich bin total zufrieden damit.

Ich glaube ich hab auch einen K.rups Mixer (weiß ich gerade gar nicht so genau  s-:)). Ich püriere damit problemlos Suppen und so weiter.






Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Bahiamia

  • Gast
Antw:Pürierstab für den Handmixer? Erfahrungsberichte gesucht
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2012, 18:03:02 »
Hallo! Ich habe auch den erwähnten Mixer von K. und bin seit Jahren mehr als zufrieden und würde ihn auch immer wieder kaufen!
Lg

Stefanie

Brittas79

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3854
Antw:Pürierstab für den Handmixer? Erfahrungsberichte gesucht
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2012, 19:31:11 »
hab auch ein mixer mit aufschraubbaren pürrierstab...top!

hugomaus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2076
  • glücklich kann man jeden Tag sein!
Antw:Pürierstab für den Handmixer? Erfahrungsberichte gesucht
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2012, 18:38:09 »
ich hatte mal einen billigen Handmixer  (Cla*tronic) mit Pürierstab damals glaube für 15 € gekauft (2003) leider hat er mich vor einem jahr verlassen.

aber er wurde viel genutzt besonders in der Breiphase meiner Kinder, denn die Mittagsbreie hab ich alle immer selber gemacht und ab und zu Obstbreie.

jetzt hab ich zwar einen extra und ein separates Handmixgerät, aber beides die selbe Firma - also kompatibel - aber so oft benutze ich den Pürierstab nicht

lg

Simon 26.4.2007 / Isabelle 09.01.2009

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Pürierstab für den Handmixer? Erfahrungsberichte gesucht
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2012, 19:11:12 »
Hm, das klingt ja eher alles pro Mixer-Zubehör. Bisher war ich eigentlich schon so gut wie vom "richtigen" Stabmixer überzeugt   s-:) Wahrscheinlich muss ich doch mal in einen Laden und mir den Aufsatz live ansehen, bevor ich die Entscheidung fällen kann.

Danke auf jeden Fall für eure Antworten!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung