Autor Thema: neues Objektiv - welches für Anfänger?  (Gelesen 2336 mal)

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14157
neues Objektiv - welches für Anfänger?
« am: 18. Juli 2015, 10:38:18 »
Guten Morgen,

ich habe eine Canon EOS 550D mit einem EFS 18 - 135mm Objektiv.
Fotografiere viel und gern … leider noch zu viel im Automatikmodus  :-\

Nun würde ich mir gern ein weiteres Objektiv zulegen.
Besonders für Landschafts und *typische* Urlaubsbilder.

Könnt ihr da etwas empfehlen?
Ich fotografiere auch sehr gern Menschen/Tiere …

LG,
Daniela

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #1 am: 18. Juli 2015, 15:53:50 »
Nur speziell fuer Landschaftsbilder ist ein Weitwinkel natuerlich optimal.

Ich hatte noch nie eines weil ich einfach nicht so oft Landschaften fotografiere. Daher kann ich dir nur von meiner persoenlichen Erfahrung erzaehlen.

Also.... wenn du eher ein zusaetzliches allround Objektiv fuer Landschaft, Menschen und Tiere usw. suchst kann ich dir ein Objektiv mit Festbrennweite empfehlen.

Ich habe ein Nikon 35mm 1.8 und liebe liebe liebe es. Die Lichtstaerke ist super und ich habe fast nichts anderes mehr auf der Kamera.

Die Bilder habe ich z.B. damit fotografiert:





Landschaftsmaessig stoesst man da natuerlich an Grenzen. Aber mir reicht das aus:






Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #2 am: 18. Juli 2015, 17:03:18 »
ich hätte auch eine festbrennweite empfohlen. bei canon müsste die 40mm recht gut sein.

@katie
ich habe hier  3 festbrennweiten: die 40er, 50er und 85er für nikon. die letzten 2 objektive  sind dauernd im Einsatz. grossartige Linsen :D die 35 fände ich auch toll, aber...zu viel geld ausgegeben ;D
war ein Schnappschuss mit dem 85er objektiv.  :) (ich lösche es bald wieder)
« Letzte Änderung: 18. Juli 2015, 17:10:22 von blume8 »

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14157
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #3 am: 18. Juli 2015, 20:28:59 »
@ Blume: Habe Dein Foto leider nicht mehr sehen können.

Habe mir jetzt das Canon EF 40mm 1:2,8 - genauer angeschaut. Auch Beispielbilder … das könnte mir gefallen ;)

@ Katie: tolle Bilder!!!!

Sonne1978

  • Gast
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #4 am: 19. Juli 2015, 00:27:09 »
Ich bin selbst Anfänger und arbeite mit dem Kit-Objektiv, 18-105 mm und Blende 3,5-5,6. (Kamera Nikon, Objektiv ebenfalls).

Mein Tipp wäre, zuerst mal von dem Automatik-Modus wegzukommen. Du kannst aus dem "Standard-Objektiv" tolle Sachen rausholen, wenn Du erstmal verstanden hast, wie Du Deine Kamera bedienen musst, um bestimmte Effekte zu erzielen. Ein schönes Bukeh (schreibt man das so?!) z. B., heisst: ein Teil scharf, rest verschwommen / unscharf. Oder Du willst alles scharf haben und weisst in etwa, welche Blende und Verschlusszeit Dir bei der Umsetzung hilft. Oder Du bestimmst den Fokus selbst, anstatt das der Kamera zu überlassen. Auch so grundlegende Kenntnisse in Bildaufbau, Lichteinfall / -verhältnisse sind von Vorteil, um eben keinen Schnappschuss, sondern ein gutes Bild zu bekommen. Ich weiss, wie ich xy einstellen muss, wie ich mit xy Gegebenheit umgehe, ich Motiv xy platziere, Licht xy nutze, stelle meine Sachen ein und habe die perfekte Grundlage für ein gutes Foto.

Ich hätte gern selbst ein neues Objektiv mit größerer Blende. Da ich mich aber für viele unterschiedliche Motive interessiere, versuche ich aktuell das Beste aus meinem Objektiv rauszuholen, als viel Geld für eines auszugeben, was für meine Interessen gar nicht passt. Bin also noch mittendrin in der Lernphase. Wobei ich denke, dass ein 1,8er oder 2,8er Objektiv langfristig eine sehr schöne Ergänzung ist.

Ich hatte vor drei Monaten einen tollen, eintägigen Fotokurs. Seitdem gehe ich sehr viel souveräner mit der Kamera um. Ich habe endlich die grundlegenden Dinge Blende / Verschluss verstanden, benutze den manuellen oder halbautomatischen Modus, bestimme nach Beliben den Fokus selbst und hab' keine Angst mehr vor höheren Iso-Werten usw. Ausserdem habe ich das gute Teil auch häufig dabei.

Fotobeispiele mit dem normalen Objektiv (nicht bearbeitet)

Inaktiver Link:http://www.directupload.net [nonactive]

Inaktiver Link:http://www.directupload.net [nonactive]

Inaktiver Link:http://www.directupload.net [nonactive]

@katie
welches hast Du genau?
« Letzte Änderung: 19. Juli 2015, 00:50:25 von Sonne1978 »

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14157
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #5 am: 19. Juli 2015, 09:47:56 »
@ Sonne: Ich denke so ein Kurs wäre für mich auch von großem Nutzen.
Hin und wieder spiele ich auch außerhalb des Automatikmodus herum, mit dem richtigen Hintergrundwissen wäre es aber *sinnvoller*.


Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #6 am: 19. Juli 2015, 10:06:12 »
Ich kann dir ein Buch wärmstens empfehlen: Digitale Fotografie 1+2 von Scott Kelby. Leider nur noch gebraucht zu finden ( es gibt neuere Auflagen, die jedoch recht teuer sind). Für Anfänger absolut gut erklärt.  :)
« Letzte Änderung: 19. Juli 2015, 10:07:50 von blume8 »

Sonne1978

  • Gast
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #7 am: 19. Juli 2015, 11:04:30 »
Ich kann Dir so 'nen Kurs echt empfehlen. Für mich war's ein Intensiv-Kurs, 6 Stunden. Erstmal Theorie, danach raus und das Gelernte anwenden. Ausserdem war noch viel Zeit für Fragen. Z. B. nach einem besseren Objektiv (war meine) ;-) oder zu bestimmten Aufnahmetechniken, Stativ, etc. Und sie hat mich "heiss" gemacht aufs Mitziehen von Bildern ;D Immer, wenn sich die Gelegenheit bietet, versuche ich mich dran. Aber da werde ich richtig geile Ergebnisse wohl auch erst mit einem anderen Objektiv bekommen.

Lahanya

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 115
  • Stolze Mami :)
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #8 am: 20. Juli 2015, 13:20:04 »
Also, ich fotografiere zwar keine Landschaften, aber ich kann dir das Tokina ATX 12-24mm für solche Aufnahmen empfehlen. Die Scherbe macht unglaublich schönes Licht und ich liebe sie.

bsp.
Cupola white by aspchen, auf Flickr

Für Landschaften generell würde ich aber keine Festbrennweite nehmen. Ich habe das Canon EF 50mm 1:1.8 II und das versagt definitiv auf ganzer länger bei Landschaften. Hat eine wunderbare tiefenschärfe für Portraits und Details, das war es aber auch.

Bsp bild:
In the forest by aspchen, auf Flickr

Optimaler Allrounder für mich: Canon EF 24-70mm f/2.8L II, allerdings kosten technisch echt ne Hausnummer.

Und einen Kurs würde ich definitiv machen, der Automatik Modus der Kamera holt nämlich definitiv nie das aus der Scherbe, was sie eigentlich könnte!  :) Auch das 18-55mm macht wunderbare Fotos!

Objektive kann man aber auch günstig (wie man es sehen will ;)) gebraucht schießen.

Just my 5 cents... ;)
« Letzte Änderung: 20. Juli 2015, 13:27:44 von Lahanya »
 

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #9 am: 20. Juli 2015, 14:05:39 »
Klar, für aufregende  Landschaftsbilder sind Festbrennweiten nicht geeignet.,Dennoch arbeite ich gerne damit. Erstens ganz klar: die Lichtstärke. Zweitens: das Gewicht. Ich habe hier ein Nikon 24-70. großartiges objektiv, und der preis unverschämt hoch. Mein Liebling bleibt dennoch der 50er. Im Urlaub schleppe ich die schweren objektive nie mit. Mir persönlich reicht es.
@ lahanya
Schön! . Ich liebe lost places Bilder  :D hab mir dein Flickr Album angeschaut  :D

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #10 am: 20. Juli 2015, 14:46:12 »
Ich bin da ganz bei Sonne1978 :D habe auch gerade einen Intensivkurs mit meiner Kamera besucht, werde noch einen Wochenendkurs machen. Vorher - so meine jetzige Meinung - macht ein weiteres Objektiv für mich keinen Sinn!

Sonne1978 und Katie - die Bilder sind wundervoll!!

Lahanya

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 115
  • Stolze Mami :)
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #11 am: 20. Juli 2015, 14:57:43 »
@ lahanya
Schön! . Ich liebe lost places Bilder  :D hab mir dein Flickr Album angeschaut  :D

Danke. *rot werd* Ich fotografiere so gut wie nichts anderes. :) Ist halt (m)ein spezielles Thema
 

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #12 am: 20. Juli 2015, 15:20:50 »
Da stimme ich zu, ich liebe solche Bilder auch. War bis jetzt erst an einem lost place: Beelitz Heilstaetten. War super.

Hier gibt's in der naehe wohl eine verlassene alte Plantage (aus Sklavereizeiten). Weiss noch nicht ob ich mich dahin traue....

Sonne1978

  • Gast
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #13 am: 20. Juli 2015, 17:42:29 »
@Lahanya
Deine Fotos sind aussergewöhnlich. Wie findest Du die Motive? Verreist Du extra?

Lahanya

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 115
  • Stolze Mami :)
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #14 am: 20. Juli 2015, 18:40:09 »
Gibt mittlerweile eine Szene die sich auf solche Fotografien spezialisiert hat. Ist ein großes Netzwerk. Die meisten Orte Google ich mir, einiges wird auch ausgetauscht.

Unterwegs bin ich in ganz Europa. Zuletzt waren wir in Italien. :)
 

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #15 am: 20. Juli 2015, 19:09:02 »
Jep, hier vor Ort auch.
War deine Reise organisiert? Oder in Eigenregie? Finde ich auch sehr klasse, mein Mann noch mehr. Er begeistert sich seit Jahren für solche Orte und ich eben für die Fotografie  ;) weit können wir nicht fahren...die Kinder.

Lahanya

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 115
  • Stolze Mami :)
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #16 am: 20. Juli 2015, 20:26:50 »
Läuft alles in eigenregie. Man muss dabei ja immer noch bedenken das es illegal ist solche Orte zu betreten. Es gibt sehr wenige Orte die man mit Genehmigung fotografieren darf.

Ja das stimmt. Sohnemann ist dann bei Oma. Die nehmen wir manchmal auch mit, dann geht sie eine runde spazieren und wir fotografieren ;)
 

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:neues Objektiv - welches für Anfänger?
« Antwort #17 am: 20. Juli 2015, 21:12:33 »
ach, wenn Bauarbeiter auf dem Gelände sind, klappt das schon oft. Zumindest hier in d. Im Ausland habe ich das -angshase- nicht gemacht.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung