Autor Thema: Kleiderschrankgeheimnisse  (Gelesen 2209 mal)

HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Kleiderschrankgeheimnisse
« am: 14. April 2016, 13:48:47 »
Hallo

Aus aktuellem Anlass: Ich habe bei mir im Schrank ausgemistet und auch wieder mal neue Klamotten geshoppt. Ich bin ganz glücklich mit meinem Stil und auch mit der Kleidung, trage auch alles was so im Schrank hängt, auch in verschiedenen Variationen :)

ABER mein kleines Problem ist: Wie sortier ich meinen Kleiderschrank. Momentan ist da zwar Ordnung drin aber kein System s-:) Es hängt/liegt halt alles nebeneinander.

Und jetzt meine Frage an euch:

Was habt ihr für ein System im Schrank? Trennt ihr nach Farben oder Looks
z.B Alltagslook/ Chic-Look oder Festmode?

Oder habt ihr auch keine Ahnung? ;D Ich will einfach ein paar Inspirationen wie man es machen kann und bin gespannt. Gerne dürft ihr auch Bilder von eurem Schrank/Schränken zeigen :)



deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13974
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #1 am: 14. April 2016, 15:16:45 »
Also mein Kleiderschrank ist wie ich selbst bin... sehr kreativ! Nein, keine offensichtliche Ordnung und ich fühle mich wohl dabei. :)
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead


ju.ra.

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 545
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #2 am: 14. April 2016, 15:38:25 »
Aktuell VIEL zu voll und ich glaub die hälfte trage ich nicht mehr/ passt mir sowieso nie mehr. Ursprünglich hatte ich mal nach Farben getrennt, was hängt sowieso und was zusammengelegt ist nach hell/ dunkel/ bunt und dann noch getrennt nach kurzarm/ langarm/ Tops. Mit der Zeit hau ich aber nur noch alles rein wo grad Platz ist ....

Mein Mann hat ein eigenes Zimmer - dort steht ein riesiger Kleiderschrank, getrennt nach Freizeit und Business und dazu hat er noch 2 von 3 Kommoden mit seinen Sachen voll.

Das wird sich aber bald ändern da wir das Zimmer als Kinderzimmer für unser 2. brauchen. Wir müssen also ordentlich ausmisten damit dann alles in neuen Schränken im Schlafzimmer platz hat. Das wird lustig  s-:)



HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #3 am: 14. April 2016, 19:24:40 »
Mein Mann und ich teilen uns einen Schrank. Wir haben aber vor, irgendwann für die gesamte Familie ein Ankleide/Schrankzimmer zu machen.
Mein Mann hat nicht viele Klamotten, das soll sich aber auch ändern (hat er gesagt).

Ich hab eindeutig mehr Klamotten, mir fehlt aber irgendwie so die Übersicht wie ich alles auf einen Blick erkennen kann. Zumindest habe ich schon mal die Accessoires, meine Socken/Strumpfhosen , Bh´s und Unterhosen in einzelne Körbchen getan, sieht eindeutig aufgeräumter aus und ist auch noch Platzsparend 8)



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17182
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #4 am: 14. April 2016, 19:38:06 »
Ich gestehe, dass ich da eher...ehm....kreativ bin...um nicht zu sagen chaotisch.
Es gibt zunächst natürlich ein System.....Das ist nicht sehr kreativ.... Oberteile in einem Fach, Hosen drunter, Wäsche, Socken, Badezeug in Kisten, Alltagskleider und Röcke irgendwo dabei und dazwischen...nur festliche Kleider hängen an anderer Stelle.....
Ja, und dann kommt der Alltag und mein Schrank sieht binnen gefühlten Sekunden immer aus, als habe ein Wirbelsturm gewütet.... Fragt mich nicht wie das passiert, aber es passiert schon mein Leben lang  s-:) So liegen dann in der Realität die meiste Zeit alle Dinge irgendwie übereinander und durcheinandergewürfelt....die ehemals  sortierten Kisten beinhalten ein Sammelsurium aus Socken, Wäsche, Badesache, Tücher und Schlafsachen..... So lange die Tür zu geht, ich alles finde und es irgendwie noch so gefaltet ist, dass es nicht komplett zerknautscht, ist es mir aber herzlich egal. Alle paar Monate bekomme ich eine Rappel, schmeisse alles raus, sortiere "Altkleider" weg und räume ordentlich wieder ein.... bis zur nächsten Runde
Aber ich bin eh eher der Typ kreatives Chaos.... Böse Zungen behaupten sogar , ich boykottiere jedes erdenkliche System  :o ;D
« Letzte Änderung: 14. April 2016, 21:04:11 von lotte81 »


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10574
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #5 am: 14. April 2016, 19:43:15 »
Ich habe kein bestimmtes System, habe aber auch nicht so viele Klamotten. Bei mir liegen die T-Shirts auf einem Stapel im Schrank, daneben die Pullis und daneben die Hosen. Unterwäsche und Socken habe ich in durchsichtigen Ikea-Kisten, die ebenfalls im Schrank stehen.

Ich habe eigentlich nur Alltagssachen, nichts Schickes, höchstens 2 bis 3 etwas "bessere" Oberteile, wenn es mal notwendig  ist.
« Letzte Änderung: 14. April 2016, 19:45:44 von Tini »
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4154
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #6 am: 14. April 2016, 21:03:28 »
Ich bin eine bekennende Schrankschlampe.  s-:) ;D
In meinem Schrank regiert das blanke Chaos aber ich komm damit klar.  ;D

Also kann ich hier mal so gar nicht mitreden.





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10680
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #7 am: 15. April 2016, 08:59:39 »
Ich habe nicht so besonders viele Klamotten, zudem haben wir an Ostern gründlich aussortiert.
Eine große Schublade mit Socken, Unterhosen, Bhs, Unterhemden (nebeneinander sortiert, jeweils ein Viertel der Schublade), dann ein Regalfach mit Shirts und Pullis, ein paar Hosen (drei Stapel: Tshirts, LA-Shirts/Pullis und Hosen) und dann die Kleiderstangen. Dort hängen Blusen, Röcke und Hosen. im oberen Regalfach ist Bettwäsche.
Sortiert ist das nicht, nur sind die feineren Sachen eher weiter rechts, da ich da nicht so oft rangehe (Schiebetür öffnet von links nach rechts).



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52519
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #8 am: 15. April 2016, 09:10:17 »
Also mein Kleiderschrank ist wie ich selbst bin... sehr kreativ! Nein, keine offensichtliche Ordnung und ich fühle mich wohl dabei. :)

Unterschreib  ;D

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39872
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #9 am: 15. April 2016, 09:14:48 »
Wundert nun sicherlich niemanden:
Unsere Kleiderschränke sind sortiert und wären auch ohne Türen ein optisches Highlight.

Mein Mann und ich teilen uns einen dreitürigen Kleiderschrank, den wir uns nach unseren Vorstellungen zusammen gestellt haben.
Wir haben beide jeweils vier Schubladen (Unterwäsche, Socken, BHs, Strumpfhosen, Leggings, ...), so wie eine Gitterbox (Mützen, Schals, Handschuhe, ...). Eine Kleiderstange, links seine Kleidung, rechts meine Kleidung und sechs Einlegeböden, für jeden also drei. Dort liegt alles andere ordentlich gefaltet und ohne nennenswertes System - lediglich T-Shirts zu T-Shirts, Tops zu Tops, Hosen zu Hosen, ...

Wir sind aber beide keine Horter. Was nicht mehr passt, nicht mehr gefällt o.ä. wird aussortiert und nicht für "Vielleicht gibt es noch einmal den Moment ..."-Moment aufbewahrt.

HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #10 am: 15. April 2016, 09:33:26 »
Mir gehts ähnlich wie lotte und auch ähnlich wie Fliegenpilz.

 Ich habe laaaaange ordnung, bis sich wie von Zauberhaund wieder Chaos einschleicht und dann ist laaaaaaaange Chaos bis ich dann wieder einen Rappel bekomme. Und ein Rappel heißt bei mir:
Ich sortiere fasst alles komplett aus (bis auf einzelne Lieblingsstücke) und gehe dann RICHTIG shoppen und das heißt wiederum dass ich mir einige Looks hole, meinen Stil etwas verändere und natürlich auch viel Geld dafür ausgebe. Aber das kommt nicht so oft vor, so alle 2-3 Jahre. Und dann ist wieder Ordnung im Schrank.

Momentan ist  bei mir eher sortiert: Sportkleidung in einem Fach, T-Shirts und Tops im anderen, Pullis und Longsleeves auch extra. An der Stange hängen li die schicken Sachen, in der Mitte Alltagsklamotten und ganz re dann die Jacken und Ponchos. Schuhe sind ganz unten, Alltagsschuhe im Schuhschrank. Farblich ist gar nichts sortiert, vielleicht sieht es deshalb trotz ordnung etwas chaotisch und durcheinader aus? :-\



KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1522
  • erziehung-online
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #11 am: 15. April 2016, 10:39:00 »
Ich habe Honigs Schrank ... nur hat meiner keine Schiebtüren und die Bettwäsche ist in der Kommode.

Meine Klamottenauswahl ist glaub ich schlicht zu klein, als dass da ein großes Chaos im Schrank entstehen kann, ich miste auch leidenschaftlich gerne aus. Meine Probleme sind eher:

1. Wohin mit den Schuhen?  ;D
2. Wohin mit den Sportklamotten (vor allem die, die schon einmal getragen wurden. Ich hab Merino-Sportsachen, die muss man nicht jedes Mal waschen, da reicht oft auslüften – aber in den Schrank zurücklegen will ich sie benutzt dann auch nicht mehr. Und dieser unübersichtliche Haufen an langen Hosen, kurzen Hosen, Radelhosen, Sport-BHs, T-Shirts, Tops, Langarmshirts etc. nervt auch!)?
3. Der Schrank ist meine einzige private Zone, da verstecke ich dann z.B. auch Geschenke hinter den Klamotten und alles mögliche, was den Kindern gerade nicht in die Hände fallen soll. Und was sich da manchmal türmt: DAS ist Chaos!  s-:) ;D

~Ella~

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #12 am: 15. April 2016, 10:59:48 »
.
« Letzte Änderung: 28. April 2016, 12:25:57 von ~Ella~ »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39872
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #13 am: 15. April 2016, 11:11:48 »
Schuhe?
Im Flur haben wir einen Schuhschrank für die Alltagsschuhe - da hat jeder max. 3 Paar drin.
Ansonsten haben wir an der Kellertreppe die gesamte Wand abwärts Regale gezogen, da stehen alle weiteren Schuhe. Inliner, Gummistiefel und Gartenschuhe sind draußen im Tankraum verbannt.

Sportklamotten?
Haben wir im Badezimmer hängen, allerdings haben wir da einen kleinen nicht einsehbaren Bereich, so dass es auch nicht stört.

Geschenke?
Alles auf den Dachboden umgezogen! Dafür ist im Schrank wirklich kein Platz mehr ...

HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #14 am: 15. April 2016, 14:30:46 »
@Fliegenpilz: Das mit der Kellertreppe unten Regale für Schuhe ist gar keine schlechte Idee. Merk ich mir. Danke für den Tip :)  Momentan steht da der Rollator von der Oma und noch so ein Aktenschrank, aber der kommt auch bald weg, nimmt zuviel Platz weg.

@Geschenke: Bei der Oma oben unter dem Dach habe ich eine Nische entdeckt, die durch so eine kleine Klapptür aufgeht. Mein Mann weiß zwar von dieser Nische aber die Kinder wissen nichts von dieser Existenz S:D Das ist DAS perfekte Versteck für Geschenke ;D

Früher war der Schrank auch so ein Sammelsurium meiner privaten Sachen, so eine Art Abstellkammer. Aber damit habe ich mich nie wohlgefühlt. Jetzt sind da wirklich nur Kleider und die schicken Schuhe drin :)



deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13974
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #15 am: 15. April 2016, 14:39:43 »
Ich weiss nicht, ob das so verstanden wurde.

Kreativ ist bei mir nicht gleichbedeutend mit Unordnung Jeder Schrank kann zu jedem Zeitpunkt gerne geöffnet werden und Niemanden, also auch nicht die ausserordentlich Ordnungsliebenden, wird der Schlag treffen. :)
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52519
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kleiderschrankgeheimnisse
« Antwort #16 am: 15. April 2016, 19:40:00 »
Ich bin eine Schrankschlampe. Gibt bestimmt noch Schlimmere als mich, aber die ganz Ordnungsliebenden sehen bei mir Chaos. Übrigens nicht nur im Kleiderschrank. Alles was man zumachen kann muss ich nicht unbedingt pingelig aufräumen. Sieht doch koi Sau.  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung