Autor Thema: Kinderkleidung und Zubehör verleihen  (Gelesen 7092 mal)

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« am: 31. Oktober 2013, 18:17:52 »
Huhu,

ich bin gerade hin- und hergerissen.
Meine Schwägerin hat gefragt, ob wir ihr unseren Kindersitz leihen können wenns Hildchen nicht mehr reinpasst.

Jetzt ist es aber so, das ich ihr wirklich kistenweise Klamotten von ganz klein bis jetzt  geliehen habe, und im Endeffekt, sind einige Sachen in der Altkleidersammlung gelandet, ein bisschen hab ich wieder bekommen und sämtliche Marken - und Sahneteile hat sie ohne zu fragen einfach an eine ihrer Freundin weitergegeben, die auch ein Mädchen bekam.

Ich bin echt nicht geizig, schenke auch oft neue und genähte Sachen für unsere Nichte einfach so, aber das ging mir echt gegen den Strich. Vor allem weil man dann vollkommen  entsetzt war, als ich mal angemerkt habe, das doch sehr viel fehlt bei den zurückgegebenen Sachen.

Jetzt schwanke ich zwischen meinem Wunsch auch gerne weiter Sachen auszuleihen, denn es muss ja nicht alles immer neu gekauft werden und der "Angst" das wir immer das ganze Geld ausgeben und die Sachen nie wieder sehen.

Wie würdet ihr das denn in Zukunft handhaben? :-\



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2013, 18:20:31 »
Warum leihen? Nein, also wenn vorheriges Leihen so abgelaufen ist, würde ich ihr anbieten, den Sitz günstig zu kaufen. Dann kann sie damit machen, was sie will und ihr kauft einfach für den Bauchzwerg einen neuen, wenn er gebraucht wird. Dann ist es ohnehin an der Zeit, dass der alte aussortiert wird.

Also nein, ich würde es nicht machen ...... wenn es so wenig wertgeschätzt wird oder einfach weiter gegeben wird und nicht zurück kommt.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10685
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2013, 18:33:37 »
Ich würde es so machen wie Bettina und ihr auch dazu sagen, warum. Gerade wenn ihr jetzt noch ein Kind bekommt, ist es ja doppelt ärgerlich, wenn du Sachen ausleihst und dann nicht zurück bekommst. Und den Kindersitz würde ich behalten fürs zweite Kind.



Sweety

  • Gast
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #3 am: 31. Oktober 2013, 18:36:15 »
Ich schließ mich an. Hier kreisen die Kindersachen auch hin und her und man weiß einfach, dass man einiges nie wiedersieht.
Aber das ist in Ordnung, es ist nicht einseitig. So wie ich schon kistenweise gegeben habe, hab ich auch kistenweise bekommen. Es ist quasi ein ständiger Fluss ;D

Dass ich ständig kaufe und kaufe und kaufe und dann geliehene Sachen weitergegeben werden, würde ich a.) nicht einsehen und geht b.) ja mal gar nicht.

Cecalein

  • Gast
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #4 am: 31. Oktober 2013, 19:06:57 »
.
« Letzte Änderung: 04. November 2013, 09:33:55 von ʏαмι »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52537
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #5 am: 31. Oktober 2013, 19:24:27 »
Ich schließ mich an. Hier kreisen die Kindersachen auch hin und her und man weiß einfach, dass man einiges nie wiedersieht.
Aber das ist in Ordnung, es ist nicht einseitig. So wie ich schon kistenweise gegeben habe, hab ich auch kistenweise bekommen. Es ist quasi ein ständiger Fluss ;D

Dass ich ständig kaufe und kaufe und kaufe und dann geliehene Sachen weitergegeben werden, würde ich a.) nicht einsehen und geht b.) ja mal gar nicht.

Ich schließe mich an und unterschreibe noch das hier. Wer gibt denn einfach geliehene Sachen an Freundinnen weiter? Wie unverschämt.  :o Ich würde ihr den Sitz entweder verkaufen oder aber ich würde ihn aufheben für mein zweites Kind.

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #6 am: 31. Oktober 2013, 19:30:38 »
Also ich bin ziemlich komisch, wenn es um das Verleihen von Sachen, insbesondere Baby- und Kinderkleidung geht. Abgesehen davon, dass man nur die Hälfte wiederbekommt hat ja auch jeder andere Waschgewohnheiten. Ich würde mich schwarz ärgern, wenn meine so sehr gepflegten Sachen dann grau gewaschen und mit Pilling oder Flecken/Löchern zurückkommen. Die Sachen haben ja schließlich auch mal viel Geld gekostet; gerade - wie auch bei euch - die hübschen Sachen von Next.

Und was den Kindersitz betrifft - Du bekommst schließlich selbst das zweite Kind und selbst wenn es jetzt der super rosa Prinzessinnensitz ist und ihr nen Jungen bekommen solltet, lässt sich der Sitz ja weiterhin nutzen. Ggf mit nem Bezug. Ich würd ihn nicht ausleihen :( und wenn ihr mit dem Sitz zufrieden seid, würde ich ihn ihr auch nicht günstig verkaufen. Denn ihr müsst ihn ja dann später wieder neu (oder ggf gebraucht) kaufen und so wisst ihr uneingeschränkt, woran ihr seid (Thema Unfallschaden bei gebrauchten Sitzen etc).

LG
some




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #7 am: 31. Oktober 2013, 19:33:00 »
@some: Genau deshalb würde ich keinen Sitz mehr 2 Jahre einlagern. Das macht ihn nämlich nicht besser. Wenn er Temperatur-Schwankungen ausgesetzt ist, eher schlechter und er ist dann ja insgesamt auch schon 4 oder mehr Jahre alt. Deshalb würde ich ihn halt verkaufen und dann neu holen.


Und dreimal nicht verleihen an unzuverlässige Leute  :-\
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2013, 19:35:04 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2013, 19:37:27 »
Aber das Hildchen passt doch noch rein? Und dann ist es ja gar nicht mehr soooo lange Zeit, bis das zweite Würmchen der Babyschale entwachsen ist ;)
Ansonsten gebe ich Dir natürlich recht; lange im Keller aufbewahren macht's sicherlich nicht besser.


Edit: mal offtopic: sollte ich dann jetzt eine neue Babyschale kaufen? Ich hab sie damals schon gebraucht gekauft (aus zuverlässiger Hand) und sie steht jetzt natürlich schon länger auf dem Dachboden...  :-\
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2013, 19:39:45 von someandleni_:-) »
LG
some




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #9 am: 31. Oktober 2013, 19:49:06 »
Das ist dann halt wirklich noch die Frage, wie lange die Lütte noch rein passt. Weil für ein paar Monate oder ein Jahr würde ich da nix ausleihen. Dann müssen sie ja ohnehin selbst was kaufen.

@Babyschale: Ich würde wohl eine neue kaufen  :-\
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #10 am: 31. Oktober 2013, 19:57:56 »
Danke schonmal für eure Antworten.

Also´s Hildchen passt noch locker rein und ich denk mal, das wird auch noch ein halbes Jahr passen. Dann ist unsere Nichte 1 1/2 :-\

@Bettina: Verkaufen ist generell eine gute Idee, aber ich weiss das sie sich da nicht drauf einlassen wird. Dann kommen an meinen Mann wieder solche Sprüche á la..."Aha Geld vom Patenkind kassieren" s-:) Und dabei wollte sie uns den von der Schwiegermutter (also ihrer + von meinem Mann die Mama) Kinderwagenaufsatz 1 Jahr alt, NP 180€ für 120€ verkaufen... und war tödlich beleidigt als wir dann für 130€ einen kompletten 1 Jahr alten Kinderwagen von einer Freundin gekauft haben :P

@Some: Und eben genau DIESE Markensachen sind alle weg und wenn ich dann bei Feiern die Kurze von ihrer Freundin darin sehe kriegt ich immer so ein grollen s-:) Man hätte ja wenigstens Fragen können.

Gerade Kindersitz ist so ein Reizthema. Sie hat ja schon einen und zwar den, den WIR neu für die Schwiegermutter gekauft haben damit sie einen im Auto hat und wir nicht immer umbauen müssen. Und unseren jetzigen will sie dann fürs 2. AUto nehmen O-Ton:" Ihr habt doch eh nur eine Auto" S:D



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #11 am: 31. Oktober 2013, 20:00:45 »
Das wird ja immer besser  :o? Und warum hat sie euren anderen Sitz? Nein, sowas geht gar nicht. Ich bin wirklich ein großzügiger Mensch, aber ausnutzen lassen braucht sich niemand.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #12 am: 31. Oktober 2013, 20:12:24 »
@Bettina: Weil meine Schwiegermutter beschlossen hat das unsere Maus ja schon viel zu groß für den Sitz ist und wir ja eh nur ein Auto haben und ihn doch sowieso nicht brauchen ???



dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #13 am: 31. Oktober 2013, 20:15:09 »
Warum leihen? Nein, also wenn vorheriges Leihen so abgelaufen ist, würde ich ihr anbieten, den Sitz günstig zu kaufen. Dann kann sie damit machen, was sie will und ihr kauft einfach für den Bauchzwerg einen neuen, wenn er gebraucht wird. Dann ist es ohnehin an der Zeit, dass der alte aussortiert wird.

Also nein, ich würde es nicht machen ...... wenn es so wenig wertgeschätzt wird oder einfach weiter gegeben wird und nicht zurück kommt.
Ich würde es so machen wie Bettina und ihr auch dazu sagen, warum. Gerade wenn ihr jetzt noch ein Kind bekommt, ist es ja doppelt ärgerlich, wenn du Sachen ausleihst und dann nicht zurück bekommst. Und den Kindersitz würde ich behalten fürs zweite Kind.

Sehe ich auch so. Den Sitz siehst Du dann nie wieder, der wird dann womöglich auch an die Freundin weitergegeben. Ich würde mit den Klamotten einfach mal fragen, wann du denn die restlichen Sachen zurückbekommst, da ja ein Geschwisterchen unterwegs ist  S:D, mal sehen wie sie dann reagiert. Wenn sie dann eiskalt sagt, sie hat die Sachen weitergegeben würde ich kein Stück mehr ausleihen und ihr das genauso sagen.

Once

  • Gast
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #14 am: 31. Oktober 2013, 20:17:17 »
Mir geht es da wie someandleni. Ich bin ein kleiner Klamotten-Nazi, wenn ich ehrlich bin. Ich gebe nur die Dinge so raus, die a) keinen emotionalen Wert für mich haben und b) nicht über die Maßen teuer waren.

Alles andere behalte oder verkaufe ich möglichst hochpreisig denn ich kalkuliere schon beim Kauf den Wiederverkaufswert mit ein. Mit einem Zwischenmieter fällt das Spekulieren schwer, da man nicht weiß in welchem Zustand man seine geliebten Sachen zurück erhält.
Bei den Dingen die wir selbst vom Flohmarkt oder geschenkt bekommen haben, ist es mir dann auch egal wenn die verschütt gehen, da bin ich dann wiederum umso großzügiger.

Wir haben übrigens auch viele hochwertige Sachen geliehen bekommen. Ich fand das toll, hab die Sachen aber auch alle einzeln beschriftet und abfotografiert und penibel drauf geachtet, dass der Zustand nicht (wesentlich) schlechter ist als bei Erhalt. Zudem haben wir sie dafür mehrfach zum Essen eingeladen und außerdem ein Geschenkpaket mit 2-3 neuen Klamotten für die Tochter gebastelt um so unsere Dankbarkeit noch mal deutlich zu machen - immerhin konnten wir dadurch ordentlich Geld sparen.

Niemals würde ich einfach so etwas weiter geben und ich finde an dieser Stelle solltest Du ruhig mal deutliche Worte formulieren. Wieso ist das bis jetzt nicht geschehen?
Ich würde auch der Freundin deiner Schwägerin einfach sagen, dass Du die Sachen gerne noch mal wieder haben würdest. Das ist doch das Mindeste!

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #15 am: 31. Oktober 2013, 20:23:33 »
@Once: Oh, ich hab ihr schonmal gesagt das ich es absolut nicht in Ordnung finde das sie die Sachen einfach weitergegeben hat. Habe ein "wenn du meinst" mit Augenrollen als Antwort bekommen. Mein Mann wurde ein paar Tage später darauf hingewiesen wie geizig und egoistisch ich doch wäre und seitdem wird es dort gehandhabt wie alle kritischen Themen: Kopp in den Sand und totschweigen.



Ennabo

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 23
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #16 am: 31. Oktober 2013, 20:26:09 »
Also ich schließe mich da definitiv den Meinungen an.
Ich würde ihr überhaupt gar nichts mehr leihen, wenn überhaupt dann nur verkaufen!

LG Birte

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #17 am: 31. Oktober 2013, 20:47:41 »
Naja, wenn Schwiegermutter das auch so macht  :o. Ich bin echt gerade etwas sprachlos ....! Ehrlich, das würde ich mir verbitten und den Sitz würde ich auch zurück haben wollen. Sollen sie sich doch selbst einen kaufen. Und wenn sie wegen Patenkind kommen, dann sollen sie das gerne mal auf einen Wunschzettel fürs Kind schreiben. Vielleicht würde ich dann einen schenken.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #18 am: 31. Oktober 2013, 20:56:41 »

@Babyschale: Ich würde wohl eine neue kaufen  :-\

Jipppiiieh!

Dann schaue ich mir gleich mal die neue von Jané an ;D ;D



@hector: ich würde ihr auch gar nichts mehr geben. Das mit der Schwiegermutter ist doch echt die Höhe! Einfach unverschämt.  Und es würde mir das Herz brechen, die hübschen Next-Sachen an fremden Kindern zu sehen :( Vermutlich hat sie sie auch noch weiterverkauft?!
LG
some




hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #19 am: 31. Oktober 2013, 21:01:48 »
Das ist halt meine Schwiegermutter wie sie leibt und lebt. Mein Mann behauptet ja immer noch sie müssen ihn als Baby in einem Körbchen vor der Haustür gefunden haben ;)

Übrigens unsere Große ist Ihr Patenkind :P

@Some: Sie sagt sie hat sie verschenkt und kann sie ja deshalb auch nicht zurückfordern.



some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #20 am: 31. Oktober 2013, 21:07:48 »

@Some: Sie sagt sie hat sie verschenkt und kann sie ja deshalb auch nicht zurückfordern.

Das wär bei verkauften Sachen auch recht schwierig  s-nachdenken
Aber ich mag ihr jetzt auch nix unterstellen. Trotzdem unverschämt.
LG
some




Jomi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1375
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #21 am: 31. Oktober 2013, 21:15:06 »
Ohne Worte  :o

Ich würde ihr auch nichts mehr leihen. Und schon gar nicht nen teuren Kindersitz. Vor allem, wenn sie ohnehin schon einen von euch abgeluchst hat. Was habt ihr denn für einen Kindersitz. Die normalen Klasse II passen doch sogar bis zum 4. Lebensjahr, wenn das Kind nicht allzu groß ist. Dann könnt ihr den ja noch lange selbst nutzen und dann quasi nahtlos an das zweite Mäuschen weitergeben.

Bei uns klappt das mit dem ausleihen zum Glück ganz gut. Hab viele Sachen von meiner Schwägerin bekommen und ihr im Gegenzug auch viel gegeben. Klar passiert mal dem einen oder anderen Stück was (Flecken die nicht rausgehen oder zu heiß gewaschen) Aber das passiert dort wie hier. Die Sachen, die ich meiner Stiefschwester gegeben habe, habe ich allerdings auch bis heute nicht wieder gesehen. Bin gespannt, ob da noch was zurück kommt, wenn es bei uns nochmal klappen wird. Aber die Sahneteile habe ich vorsorglich ohnehin zurück gehalten.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.1.15, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6256
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #22 am: 31. Oktober 2013, 21:32:25 »
Ganz ehrlich?
Von mir würde sie weder den Sitz zum kauf angeboten bekommen noch sonst irgendwas mehr. Ich finde es einfach frech wie deine Schwägerin mit geliehen DIngen umgegangen ist und wie sie sich dir gegenüber verhält. Anscheinend hat ihr Goldesel im Keller euer Gesicht. :P

Verkauft Hildchens Sitz oder hebt ihn auf, aber die würde ich vor die Wand laufen lassen. :P

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #23 am: 31. Oktober 2013, 21:36:29 »
Fazit: Den Kindersitz würde ich ihr definitiv nicht geben und ehrlich: ich würde besagte Freundin doch mal ansprechen, dass sie ja die Sachen Deiner Tochter anhat und Du die gern für Nr. 2 wieder hättest.
Dann siehst Du ja wie sie reagiert... Vielleicht darfst Du sie ja von ihr zurückkaufen...  :-X
« Letzte Änderung: 05. November 2013, 21:49:26 von Nipa »



Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Kinderkleidung und Zubehör verleihen
« Antwort #24 am: 31. Oktober 2013, 21:39:45 »
Ich bin sprachlos. Wie unverschämt!

Wir haben hier gar nichts verliehen. Unser Kind trägt hauptsächlich sehr hochpreisige Klamotten (außer ein paar Teilen, die ich hier gebraucht für den Sandkasten gekauft habe). Da würde ich, ehrlich gesagt, zu viel kriegen, wenn ich da Teile nicht zurück bekommen würde.

Bei uns in der Familie wird das aber eh anders gehandhabt. Meine Tante bekam einen Nachzügler, 10 Monate bevor unsere Tochter auf die Welt kam. Hier ist der Kleiderschrank auch nur hochpreisig gefüllt. Wenn mir Teile gefallen haben, hab ich sie abgekauft. Manchmal zum normalen Preis, manchmal hat sie mir einen Extrapreis gemacht. Wir sind übrigens auch gegenseitig Paten der Kinder. Hat doch damit gar nichts zu tun, finde ich.

Wäre ich du, würde ich sämtliche Zeile aufbewahren.

Zum Thema Sitz: Die halten das aus. Wir haben hier einen Cybex, der von 9 Kg bis zum Ende der Kindersitzzeit benutzt wird. Wird immer wieder umgebaut. Da war ich auch kritisch, weil der Sitz ja dann echt alt am Ende ist. Bis auf die Tatsache, dass es eventuell neue Materialien und Modelle gibt, schadet das nicht. Das Material hält dem Stand.




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung