Autor Thema: Kinderbilder auf Facebook*ERLEDIGT DANKE!  (Gelesen 6089 mal)

Trouble2011

  • Gast
Kinderbilder auf Facebook*ERLEDIGT DANKE!
« am: 29. Januar 2013, 14:07:23 »
Aus aktuellem Anlass-
wie handhabt ihr das mit den Bildern eurer Kinder auf Facebook?
Setzt ihr erst garkeine rein, löscht ihr sie wieder, bleiben die drinnen?
Wer darf die Bilder sehen- wie sind in dem Fall eure Privatphäreeinstellungen?

Lg
Speranza
« Letzte Änderung: 29. Januar 2013, 17:30:59 von Speranza »

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #1 am: 29. Januar 2013, 14:09:26 »
Ich habe ein paar Bilder rein gesetzt. Meine Privatsphärebestimmungen sind, dass nur meine Freunde Bilder von mir sehen können (ich hoffe das funktioniert auch so).

Da ich keine verfänglichen Bilder einstelle, sehe ich darin kein Problem.


Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6329
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #2 am: 29. Januar 2013, 14:12:59 »
Diverse anglegte Gruppen bei Facebook in meiner Freundesliste und ich lege fest wer welche Bilder zu sehen bekommt. :) Klappt gut.

Von zeit zu Zeit lösch ich sie auch wieder runter.

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #3 am: 29. Januar 2013, 14:13:20 »
Da meine Freundesliste zu 95% aus Leuten besteht die ich persönlich aus dem RL kenne sehe ich da kein Problem mit. Das sind Leute die ich seit Jahren kenne, einige seit meiner Kindheit. Öffentlich ist in meinem Profil gar nichts, einige Bilder sogar noch Benutzerdefiniert innerhalb meiner Freundesliste eingestellt.

Meine Freundeslist ist auch für niemanden sichtbar, ich hoffe das funktioniert auch wirkich so ,-)!

Als Profilbild z.b. würde ich auch nie ein Kinderfoto nehmen da dieses öffentlich sind (ok, das kann man auch anders einstellen wenn ich richtig informiert bin) und als Titelbild auch nicht.

Ich vertraue darauf das eben die Leute die ich in meiner Freundesliste habe die Fotos von meinem Sohn nicht weiterverlinken. Wenn das einer macht sehe ich das ja und dann kann ich das ja noch abändern oder denjenigen aus meiner Freundesliste kicken, würde ich auch ohne mit der Wimper zu zucken!
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6469
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #4 am: 29. Januar 2013, 14:17:25 »
Ich setze sehr selten mal ein Bild rein, lasse es dann einige Tage drin und mache es dann wieder raus. Von meinem 300 Freunden können das nur ca. die Hälfte sehen. Als mein Profilbild oder Coverbild mache ich keine Bilder vom Kind.

Um Bilder großflächig mit Verwandten und Bekannten zu teilen, nutze ich Picasa.
Kind 2011
Kind 2014
...

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #5 am: 29. Januar 2013, 14:20:08 »
Mondlaus 300 Freunde? Hammer bei mir sind es gerade mal 53  ;D, davon 4 die ich nur über das Netz kenne (sind das 95%)  ;D ;D ;D
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6469
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #6 am: 29. Januar 2013, 14:32:55 »
Ich finde das noch verhältnismäßig wenig ;D
Kind 2011
Kind 2014
...

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #7 am: 29. Januar 2013, 14:42:36 »
Ich setze eigentlich gar keine mehr rein, weil ich mal ein Video drin hatte von Vanessa und meine Freundin es nach dem löschen noch sehen konnte!
Ich habe allerdings 1-2 ausnahmen gemacht, zb gab es ein Bild von Vanessas Einschulung
Und Isabel mal in ner komischen Position schlafend, wobei man da nicht wirklich das Gesicht sehen
Von mir eingestellte Fotos können generell nur keine Freunde sehen, da mache ich dann keine Ausnahmen. Bis auf wenige kenne ich alle persönlich , der Rest kommt von hier, und die Bilder, wurde ich auch hier einstellen.
Trotz allem werden die Bilder nach ner zeit wieder gelöscht

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10843
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #8 am: 29. Januar 2013, 14:43:55 »
Ich hab ein paar wenige Bilder meiner Tochter drin. Die können aber nur Freunde sehen. Und ich nehme die nach einer Zeit wieder raus.
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Takaya

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 401
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #9 am: 29. Januar 2013, 14:44:24 »
Ich stelle sehr selten welche rein und wenn dann achte ich drauf, dass das Gesicht nicht zu sehen ist.
  

Trouble2011

  • Gast
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #10 am: 29. Januar 2013, 14:45:58 »
Ich komme deswegen darauf, weil mein Ex Bilder von dem großen als Profilbild genommen hat und die ja öffentlich sind.
Ich hab ihn gebeten sie privat zu stellen, aber er meint gleich ich würde ihn .. ja was eigentlich?! Ex eben.
Jedenfalls habe ich mich gefragt ob ich überreagiere, wenn ich das nicht will und ob ich rechtlich eine Handhabe habe, dass er sie privat stellen muss ?! ..

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #11 am: 29. Januar 2013, 14:48:09 »
Ich stelle schonmal ein paar Bilder online, aber nur von mir und meinen Kindern. Nicht von anderen Personen, bes. anderen Kindern. Ich hab einige Gruppen erstellt, denen ich die Bilder zeige, öffentlich zeig ich die nicht und auch Freunde von meinen Freunden können die Bilder nicht sehen.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3225
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #12 am: 29. Januar 2013, 15:03:05 »
Ich komme deswegen darauf, weil mein Ex Bilder von dem großen als Profilbild genommen hat und die ja öffentlich sind.
Ich hab ihn gebeten sie privat zu stellen, aber er meint gleich ich würde ihn .. ja was eigentlich?! Ex eben.
Jedenfalls habe ich mich gefragt ob ich überreagiere, wenn ich das nicht will und ob ich rechtlich eine Handhabe habe, dass er sie privat stellen muss ?! ..

das hat mich auch immer gestört und hab ich meinem noch-mann immer gesagt. ob man da rechtlich was machen kann, weiß ich leider auch nicht.
meine bilder dürfen nur eine hand voll auserwählte sehen auf FB.

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #13 am: 29. Januar 2013, 15:07:31 »
Ich stelle gar keine Bilder ein, weder bei Facebook noch sonst wo, und von den Kindern schon gar nicht.
Mein Profilbild bei Facebook ist zwar mit den Kindern, aber sie sind beide von hinten und dick eingepackt in Matschklamotten und mit Mütze drauf, da kann man so gar nichts erkennen... Sonst habe ich auch von mir keine Bilder drin.

Ich finde nicht, dass Du überreagierst @Speranza!
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6469
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #14 am: 29. Januar 2013, 15:09:48 »
Du hast das alleinige Sorgerecht? Dann hast du Handhabe. Er bräcuteh dein schriftliches Einverständnis. Selbst bei geteiltem Sorgerecht.
Kind 2011
Kind 2014
...

Cecalein

  • Gast
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #15 am: 29. Januar 2013, 15:20:23 »
.
« Letzte Änderung: 29. Januar 2013, 21:37:19 von ʏαмι »

Cosima

  • Gast
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #16 am: 29. Januar 2013, 15:22:11 »
;) Kein fb - keine Bilder ;)

never

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4300
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #17 am: 29. Januar 2013, 15:25:34 »
Ich stelle Bilder von Mattis bei FB ein allerdings dürfen die nur ein paar meiner Freunde sehen. Im Moment ist das Album sogar komplett "geschlossen", d. h. nur ich sehe derzeit meine Bilder.






Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14296
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #18 am: 29. Januar 2013, 15:53:06 »
Unterschiedlich .. manche Bilder können nur Freunde sehen .. manche Fotos nur bestimmte Freunde .. einige Bilder sind öffentlich (hauptsächlich die aus der Agentur).

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23248
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #19 am: 29. Januar 2013, 16:58:54 »
Ich habe verschiedene Listen angelegt und meine Fotos koennen laengst nicht alle in meiner allgemeinen Liste sehen.
Und ja, ich kann verstehen, dass du das nicht gerne moechtest.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

JoJo0508

  • Gast
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #20 am: 29. Januar 2013, 17:02:04 »
Meine Freunde können meine Bilder sehen und ich lösche sie irgendwann mal.


Das mit dem Profilbild ist eine Sache für sich, jeder handhabt es da anders.


Folgendes habe ich für dich gefunden:
Zitat
Auch Kinder haben ein Recht am eigenen Bild. Um Fotos der Kinder veröffentlichen zu dürfen, braucht es die Einwilligung des Kindes. (Die Ausnahmetatbestände des KUrhG dürften hier keine Rolle spielen.)

Das Kind kann diese nicht geben, da es nicht geschäftsfähig ist. Also geben an seiner Stelle die Eltern die Einwilligung. Und zwar beide gemeinsam, denn die Eltern vertreten das Kind gemeinsam.

§ 1629 BGB Vertretung des Kindes

(1) Die elterliche Sorge umfasst die Vertretung des Kindes. Die Eltern vertreten das Kind gemeinschaftlich; ist eine Willenserklärung gegenüber dem Kind abzugeben, so genügt die Abgabe gegenüber einem Elternteil. Ein Elternteil vertritt das Kind allein, soweit er die elterliche Sorge allein ausübt oder ihm die Entscheidung nach § 1628 übertragen ist. Bei Gefahr im Verzug ist jeder Elternteil dazu berechtigt, alle Rechtshandlungen vorzunehmen, die zum Wohl des Kindes notwendig sind; der andere Elternteil ist unverzüglich zu unterrichten.

Da es hier ein gemeinsames Sorgerecht gibt, ist die Einwilligung beider Elternteile erforderlich, ohne Einwilligung der Mutter darf der Vater die Fotos der Kinder nicht veröffentlichen.

Die Mutter könnte jederzeit, notfalls mit Hilfe einer einstweiligen Verfügung, die Veröffentlichung verbieten.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2013, 17:08:54 von JoJo0508 »

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #21 am: 29. Januar 2013, 17:07:06 »
Ich stelle so gut wie nie Bilder von den Kindern bei FB ein - auch von mir nicht... Wenn doch, dann dürfen nur diejenigen die Bilder sehen, mit denen ich regelmäßig Kontakt habe (ich habe auch Leute in meiner Liste, die ich zwar kenne aber nicht regelmäßigen Kontakt pflege... Ehemalige Schulkollegen zum Beispiel)

Ich finde nicht dass du überreagierst - ich würde das genauso wenig wollen wie du :P
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





Trouble2011

  • Gast
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #22 am: 29. Januar 2013, 17:23:41 »
Vielen Dank für die zahlreichen und raschen Antworten! :-*

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Kinderbilder auf Facebook
« Antwort #23 am: 29. Januar 2013, 17:48:36 »
Meine Freunde können meine Bilder sehen und ich lösche sie irgendwann mal.


Das mit dem Profilbild ist eine Sache für sich, jeder handhabt es da anders.

Damals, als ich über FB Fotos von meinem Großen auf dem Profil des leiblichen Vaters gesehen habe, war ich auch geschockt. Wichtig war mir ehrlich gesagt nur, dass nicht jeder diese sehen kann.
Ansonsten bin ich froh gewesen, dass er scheinbar schon auf eine Art stolz auf seinen Sohn zu dem Zeitpunkt war.


Folgendes habe ich für dich gefunden:
Zitat
Auch Kinder haben ein Recht am eigenen Bild. Um Fotos der Kinder veröffentlichen zu dürfen, braucht es die Einwilligung des Kindes. (Die Ausnahmetatbestände des KUrhG dürften hier keine Rolle spielen.)

Das Kind kann diese nicht geben, da es nicht geschäftsfähig ist. Also geben an seiner Stelle die Eltern die Einwilligung. Und zwar beide gemeinsam, denn die Eltern vertreten das Kind gemeinsam.

§ 1629 BGB Vertretung des Kindes

(1) Die elterliche Sorge umfasst die Vertretung des Kindes. Die Eltern vertreten das Kind gemeinschaftlich; ist eine Willenserklärung gegenüber dem Kind abzugeben, so genügt die Abgabe gegenüber einem Elternteil. Ein Elternteil vertritt das Kind allein, soweit er die elterliche Sorge allein ausübt oder ihm die Entscheidung nach § 1628 übertragen ist. Bei Gefahr im Verzug ist jeder Elternteil dazu berechtigt, alle Rechtshandlungen vorzunehmen, die zum Wohl des Kindes notwendig sind; der andere Elternteil ist unverzüglich zu unterrichten.

Da es hier ein gemeinsames Sorgerecht gibt, ist die Einwilligung beider Elternteile erforderlich, ohne Einwilligung der Mutter darf der Vater die Fotos der Kinder nicht veröffentlichen.

Die Mutter könnte jederzeit, notfalls mit Hilfe einer einstweiligen Verfügung, die Veröffentlichung verbieten.

Aber das heißt ja auch das eine getrenntlebende Mutter auch keine Fotos von ihrem Kind irgendwie veröffentlichen darf ohne die Einwilligung des Vaters und da frage ich mich bei EO dann auch ob der getrenntlebende Vater da immer die Einwilligung gegeben hat?

Wenn dann sollte das aber für beide Seiten gelten. Klar fänd ich es doof aber würde man dem Vater das auch untersagen wenn man noch zusammen wäre oder wenn man im guten auseinander wäre und sich super vertehen würde? Jetzt mal ganz ehrlich.  ;) Diese Frage stelle ich ALLGEMEIN nicht auf Dich bezoge Speranza, das mich hier niemand missversteht.  :)
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Sonne1978

  • Gast
Antw:Kinderbilder auf Facebook*ERLEDIGT DANKE!
« Antwort #24 am: 29. Januar 2013, 18:37:49 »
Dazu hab' ich mal eine Frage, vielleicht kann das wer beantworten. Mir ist es schon passiert, dass ich Fotos von Leuten gesehen habe, die NICHT in meiner Freundesliste sind. Aber Freunde von mir haben deren Foto kommentiert. Dadurch konnte ich sie doch sehen. Wie kann ich einstellen, dass mir das nicht passiert?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung