Autor Thema: Kinder auf Konzerten  (Gelesen 7757 mal)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Kinder auf Konzerten
« am: 09. Juni 2014, 19:25:54 »
Hallo,
mich würde mal interessieren ab wann eure (größeren?) Kinder auf Konzerten mit waren.... Mein Großer hat seit ewigen Zeiten den Wunsch auf ein Konzert zu gehen..... Ich war Weihnachten schon am überlegen, aber hab nix passendes gefunden (da wäre er gern zu den Ärzten gegangen).....Jetzt will er unbedingt zu Cro  ;D ..... Möglich wäre das Ende November...das Kind ist dann gut 8,5.....Klar, die Ohren würde ich irgendwie "schützen"....Spricht sonst was dagegen eurer Meinung nach? Ist es gesetzlich erlaubt (natürlich würde er nur in Begleitung ERwachsener gehen  ;))...Die Uhrzeiten sind ja in der Regel doch eher spät.... gibt es da Einschränkungen beim Jugendschutz? Nach dem was ich finde im Netz, dürfte ich sogar mit ihm in die Disko ohne Beschränkung, wenn ich dabei bin und der Betreiber es erlaubt  ??? ??? ??? ??? Das kann ich mir aber so gar nicht vorstellen.....
Ich würde ihm den Wunsch gern erfüllen, überlege aber natürlich, ob ich irgendwas "übersehe", was doch dagegen spricht....
Danke für eure Antworten


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10688
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #1 am: 09. Juni 2014, 20:33:21 »
An sich wohl nicht, aber mich würde die Menschenmenge bei so großen Konzerten stören. Und dann natürlich das Publikum, das je nach Interpret ja auch schon mal wilder feiert... Wenn es um Konzerte in Hallen geht, würde ich Sitzplätze bevorzugen mit Kind.




lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #2 am: 09. Juni 2014, 20:41:10 »
Klar, erste Reihe schließe ich nun eh aus.... dazu bin ich zu alt  ;D ;D ;D  Wobei ich glaube das mit dem "feiern" auf normalen Hallenkonzerten hält sich in Grenzen (Also saufen etc meine ich jetzt) da einfach zu teuer (und? Aber ehrlich gesagt, weiss ich es nicht...mein letztes Konzert ist 13 Jahre her...und im Grunde auch mein einziges...sonst war ich immer nur auf so kleinen Konzerten in irgendwelchen Jungendhäusern etc....
Klar, eine Horde pöbelnder Besoffener wäre wohl nicht der richtige "Umgang" für einen 8jährigen...Aber irgendwie dachte ich, dass das risiko bei teuren Konzerten "größerer" Bands doch eher gering ist? Wer kauft sich schon für 50 Euro ein Konzertticket und säuft scih dann für 5 Euro pro Bier dicht.....mmmhhh...aber vielleicht schätze ich es auch falsch ein. Hier gibt es sicher erfahrenere Konzertgänger  ;)


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #3 am: 09. Juni 2014, 20:56:27 »
Bei den Fantas stand ein ca. 8/9 jähriger Junge neben uns.
Er hatte sich so drauf gefreut. Und sie sind sehr bald wieder gegangen.
Er hatte fast nix gesehen, es war ihm zu viel, zu laut.

Also: ich wuerde es wohl nicht tun...



Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4485
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #4 am: 09. Juni 2014, 21:00:53 »
Ist es auch irgendwo bestuhlt oder nur Stehen...

Wenn nur Stehen würde ich es lassen, weil man bei unter 150cm echt ein Sauerstoff Problem bekommt und es schwer ist sich als 8 Jähriger von der Kraft her gegen das Drängeln zu währen... Gerade beim Einlass und warten... und mal von der sicht die man so gut wie gar nicht hat...
Bei Sitzen müßt ihr ja nicht gleich beim ersten Ansturm dabei sein, da ihr ja Reservierte Plätze habt...
Ich war mit 12 Jahren auf meinem ersten Konzert alleine mit meiner Freundin und wir waren Froh das da ein anderer Papa war der uns mit aufgenommen hat,das war schon nicht ohne...Was wir und unsere Eltern echt unterschätzt haben...
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #5 am: 09. Juni 2014, 21:01:43 »
Es geht nicht nur um Alkohol sondern vor allen darum, dass in der Masse dann gerauft wird, Pogo getanzt und wenn du da mit Kind daneben stehst wäre das eher ungünstig, da bekomme ich als Erwachsene schon schnell Panik.

Also sowas wie Cro würde ich mit nem 8jährigen Kind auf jeden Fall absolut ausschließen.

Ein Sitzplatz bei zB James Blunt wäre sicher schon was Anderes ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Conni Faire

  • Gast
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #6 am: 09. Juni 2014, 21:10:10 »
Sitzplätze sind selbst bei Hallenkonzerten kaum zum Sitzen da. Spätestens nach 20 sec. des ersten Songs steht der komplette Block auf.  ;D

Wenn Du den 8 jährigen dann nicht die gesamte Zeit auf den Schultern haben möchtest, wird sich der Spass schnell in Grenzen halten.

Wie das bei J. Blunt ist, weiß ich nicht - aber bei Cro ist das sicher so.

Hexenbaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7122
  • granatenstolze Pärchenmama :-)
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #7 am: 09. Juni 2014, 21:14:28 »
Also bei reserviertem Sitzplatz und entsprechendem Ohrenschutz würde ich das machen  :)

(Erlaubt ist denk ich mal schon wenn Du als Mama dabei bist...zumindest würde ich ganz naiv einfach davon ausgehen  ;D )


Von Stehplätzen würde ich allein wegen der Körpergröße absehen... und natürlich wegen der Drängelei, dem Pogen usw...


Und ja es gibt Leute die zahlen 80 € Eintritt und knüppeln sich mit 6-8 € pro Bier so weg das Sie das Ende des Konzerts nicht "erleben"  :P
Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen

                                               Prinz und großer Bruder


Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren



Es gibt Wunder im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #8 am: 09. Juni 2014, 21:15:50 »
Wie das bei J. Blunt ist, weiß ich nicht - aber bei Cro ist das sicher so.

sicher wissen tu ichs auch nicht...ist aber so meine Vorstellung dass bei James Blunt eher niemand auf die Idee kommt mit Anlauf gegeneinander zu rennen S:D ;D

Cro würde ich mit Kind definitiv ausschließen.
« Letzte Änderung: 09. Juni 2014, 21:17:28 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8957
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #9 am: 09. Juni 2014, 21:16:51 »
Ich würde es noch nicht machen. Einfach wegen der Menschenmassen und der Lautstärke. Das sollte man nicht unterschätzen :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #10 am: 09. Juni 2014, 21:17:03 »
Oh...Mist stimmt..... und mein 1,50m 35kg Kind werde ich definitiv keine 5min min auf den Schultern tragen...nicht mal 1min  ;D ;D ;D
Daran hatte ich gar nicht gedacht, dass er ja vermutlich nichts sehen wird  s-:) s-:) s-:) Also werde ich ihm sagen, er darf gehen sobald er 1,70m ist....(Vermutlich ist er dann 9 Jahre alt, wenn er so weiter wächst)
Klar, ich hätte mich mit ihm eh irgendwo hinten aufgehalten...aber klar, da sieht er dann nichts....
Ich glaube mit James Blunt  kann ich ihn nicht locken  ;D ;D ;D
Mein erstes Konzert war glaub ich als ich 12 war ...Toten Hosen, 2 Reihe mit meiner großen SChwester...OK, vorher war ich mal bei der Kelly family, aber das habe ich verdrängt  ;D ;D ;D ;D

Ne, ich glaube dann ist es mir doch zu teuer....vorne zu eng und Drängelei und hinten sieht er nichts ....dafür ist der Spass dann echt zu teuer.... Wenn dann nur mit Sitzplatz (dann muss man vorher auch nicht ewig warten) ...aber ob es die immer so gibt? Ich glaube eher nicht...zumal man dann immer so ewig weit von der Bühne weg ist  :-\ :-\


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39907
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #11 am: 09. Juni 2014, 21:17:27 »
Wieso eigentlich Ohrenschutz? Ich meine, wir reden hier ja nicht von Kleinkindern. Und ein Konzert mit Ohrenschutz? Da geht doch irgendwie auch was "verloren" - und ich hätte mich als Kind in dem Alter vermutlich auch geweigert und wäre lieber Zuhause geblieben 8) ;D

Ohrenschutz kenne ich persönlich nur bei wirklich kleinen Kindern auf Konzerten und an den Rennstrecken sehe ich desöfteren Kinder damit, aber alle U6.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #12 am: 09. Juni 2014, 21:20:50 »
Er würde freiwillig Ohrenschutz tragen, wenn er nur endlich auf ein Konzert darf  ;D ;D
Ob ihm die Lautstärke was ausmacht oder nicht, könnte man ja vor Ort schauen.... Wobei ich eh eher so was wie Oropax genommen hätte und nicht so riesige Kopfhörer....


Hexenbaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7122
  • granatenstolze Pärchenmama :-)
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #13 am: 09. Juni 2014, 21:21:28 »
ich würde das Sichtproblem mit einem Platz im 1. Rang in der 1. Sitzreihe lösen  ;)
Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen

                                               Prinz und großer Bruder


Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren



Es gibt Wunder im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

Conni Faire

  • Gast
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #14 am: 09. Juni 2014, 21:22:40 »
Den musst Du aber erst mal bekommen.  ;D

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #15 am: 09. Juni 2014, 21:25:23 »
ich würde das Sichtproblem mit einem Platz im 1. Rang in der 1. Sitzreihe lösen  ;)
Stimmt....Allerdings kann man keinen bestimmten Sitzplatz buchen,sondern so wie es aussieht nur Sitzplätze generell....Aber ich halte mal die Augen offen und schau mal in der näheren Umgebung
Wobei ich grad festelle, wir müssten für den SPass auch noch 1-2 Stunden Auto fahren... Vielleicht behaupte ich acuh vorherst mal , dass Cro nicht tourt derzeit  ;D ;D ;D ;D


Hexenbaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7122
  • granatenstolze Pärchenmama :-)
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #16 am: 09. Juni 2014, 21:25:44 »
meine Spezialdisziplin  8) ;D
Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen

                                               Prinz und großer Bruder


Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren



Es gibt Wunder im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #17 am: 09. Juni 2014, 21:36:04 »
Ich pers. würde es nicht machen. Und ich bin sehr viel auf Konzerten.

Die Ärzte? Never vor 12 oder 14 eher. Die sind einfach nicht Jugendfrei. Was die für Sprüche klopfen, die finde ich für Kinder in dem Alter absolut nicht angebracht. Und das sag ich als aller größter DÄ-Fan  ;)
Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Kinder auf den Konzerten sind.
Cro kenne ich nicht.

Ich denke es kommt in erster Linie auf die Art Musik und die Stimmung an. So Allgemein kann ich das nicht sagen.


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #18 am: 09. Juni 2014, 21:58:31 »
Cro und die Ärzte sind definitiv nichts für Kinder.


Wir gehen im November zu Reinhard Mey. Der Große hört das total gern, seit Jahren. Wir werden Sitzplätze haben, es ist hoffentlich nicht zu laut und die Texte sind okay.

Kennst du "Deine Freunde"? Das ist Hiphop für Kinder, die touren auch momentan und die sind ziemlich cool. Vielleicht wäre das ja was für ihn?
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #19 am: 09. Juni 2014, 22:26:27 »
Zum eigentlichen Thema kann ich nichts sagen, war vor ca. 20 Jahren das letzte Mal auf nem "richtigen" Konzert und würde aktuell nicht auf die Idee kommen, mit einem meiner Kinder zu gehen.

Aber zum Thema Konzerte, die für Kinder geeignet sind:
Im Sommer findet in vielen größeren Städten das sog. Taschenlampenkonzert statt. Beginnt glaub ich gegen 20:00 und geht solange, bis es dunkel wird, denn die Taschenlampe wird ja auch gebraucht. Ist open air und für Kinder und deren Eltern. Wir waren letzten Sommer das erste Mal und den Kindern hat's gefallen. Sollte es dieses Jahr zeitlich passend liegen bei uns in der Stadt, werden wir wohl wieder hingehen.

Edit: die Band heißt Rumpelstil und es gibt z.B. ein Konzert in Bonn am 30.08. von 19:30-21:45 Uhr. Das ist doch glaub ich nicht sooo weit von Euch entfernt, oder?
« Letzte Änderung: 09. Juni 2014, 22:30:57 von Sanne73 »
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6256
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #20 am: 09. Juni 2014, 22:40:33 »
Wieso eigentlich Ohrenschutz? Ich meine, wir reden hier ja nicht von Kleinkindern. Und ein Konzert mit Ohrenschutz? Da geht doch irgendwie auch was "verloren" - und ich hätte mich als Kind in dem Alter vermutlich auch geweigert und wäre lieber Zuhause geblieben 8) ;D

Ohrenschutz kenne ich persönlich nur bei wirklich kleinen Kindern auf Konzerten und an den Rennstrecken sehe ich desöfteren Kinder damit, aber alle U6.

Zum Thema Ohrenschutz auf Veranstaltungen: Selbst meine Große Tochter trägt freiwillig Ohrenschutz (muss sie nicht ;)) wenn wir bei den Baskets sind. Ist ihr einfach zu laut und sie geht gerne, absolut gerne zu den Baskets. ;)

Zum eigentlichen Thema: Hmmm für meine Große wäre es nichts. Aber würde es bei uns auch eher nicht geben. Wir haben das Taschenlampenkonzert dieses Jahr mit den Mäusen eingeplant, letztes konnten wir aus irgendwelchen Gründen leider nicht. :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52545
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #21 am: 09. Juni 2014, 22:43:41 »
Ich würde es auch nicht machen und ich muss sagen ich finde so kleine Kinder auf Konzerten sehr befremdlich.  :-\

Ich bin in der Beziehung ja sehr spießig. Samu möchte unbedingt zu einem Sido Konzert und nachdem der Typ ja wirklich harmlos geworden ist, würde ich es jetzt überlegen. Aber mein Sohn wird auch 14.  ;)

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #22 am: 09. Juni 2014, 23:13:58 »
Kommt ja immer auf das Kind und auf die Eltern an .

Lennard war mit neun das erste mal auf einem Festival . Deichbrand - Rockfestival am Meer .

Sehen kann man auch in den hinteren Reihen etwas , denn es gibt ja immer Leinwände .

erste Reihe würde ich immer wieder mit Kind wählen . Vor ihm ist das Gitter , hinter ihm stehe ich , ich konnte das immer gut händeln das er kaum Druck abbekommen hat . WENN dann doch was sein sollte , kommt man da am schnellsten raus , dank Security . Mussten wir noch nie in Anspruch nehmen .

Generell sind auf vielen Konzerten die Erwachsenen so , das sie doch auf ein Kind achten . Zumindest war das bisher bei uns so und wir haben nun schon viele Bands live erlebt .

Ohrenschutz hab ich immer mit , Len entscheidet selber ob er die möchte oder nicht . Bei dem Intro der Fantas 2011- Len war 10 -  hatte er die drin , standen wir aber auch direkt vor der Riesen Box und der Bass war teilweise gewaltig .

Bei Cro hätte ich keine Angst , ich denke das Publikum besteht zumeist aus kreischenden weiblichen Teenies , im Juli kann ich dir mehr sagen , da sehen wir ihn auch .

Lenny ist ja mittlerweile echt Rampensau , erste Reihe will er immer , meist klappt das auch , ich bin aber auch eine die gerne zu Konzerten geht und echt froh bin , das Len meine Leidenschaft teilt .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #23 am: 09. Juni 2014, 23:16:39 »
Achso - erlaubt ist es ab acht in Begleitung eines Erziehungsberechtigten . *

Als Len 4 fast 5 war , waren wir in einer Disco mit ihm weil da so eine SuperRTL Band gespielt hat . Das wurde auch erlaubt vom Veranstalter .
Gesetzlich ist es ab acht erlaubt . Du brauchst dann einen Mutti-Schein und irgendwie eine Kopie der Geburtsurkunde vom Lütten und deinen Perso würd ich zur Sicherheit immer dabei haben , wird aber selten nach gefragt
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Kinder auf Konzerten
« Antwort #24 am: 09. Juni 2014, 23:34:13 »
Hier mit seinem Kumpel bei dieser SuperRTL Band



Und erstes Deichbrand da waren unter anderem Bela B. , Revolverheld , Papa Roach und Subway to Sally

Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung