Autor Thema: Kaiserschnittnarbe schmerzt  (Gelesen 3153 mal)

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1324
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Kaiserschnittnarbe schmerzt
« am: 04. September 2015, 23:46:06 »
Hallo,

Wusste nicht wohin mit dem Thema, daher hier  :P

Ich bin aktuell wieder schwanger. Habe meine großen damals per kaiserschnitt bekommen. Nun schmerzt die Narbe (mit der ich bisher nie Probleme hatte) an de beiden äußeren Randpunkten. Der Schmerz ist schwr zu beschreiben. Ein ziehen,reißen und beim drüber fahren ein dumpfer Schmerz...sowas in die Richtung passt am besten.

Ist das normal? Klar mal wieder passend zum Wochenende das sowas kommen muss  :-(
Und ins KH gehe ich wenn der Schmerz Morgen da ist auf jedenfall. Denke dem Bauchbewohner geht es gut, hat sich eben schon bemerkbar gemacht  :-*

Schönes Wochenende an alle


Nellie

  • Gast
Antw:Kaiserschnittnarbe schmerzt
« Antwort #1 am: 05. September 2015, 00:16:15 »
Ich hatte in der ersten Schwangerschaft einen KS und in allen drei folgenden Schwangerschaften Beschwerden an der Narbe. Reißen und Ziehen beschreibt es ganz gut. Außerdem juckt und brennt es. Ich glaube die Schmerzen hingen mit Wachstumsschüben der Babys und der Gebärmutter zusammen. Ist aber nur meine persönliche Laien-Theorie. :)
Die Narbe massieren und eincremen hilft zumindest gegen das Jucken. Ansonsten hab ich noch keine Lösung gefunden. Laut meiner Hebamme und meinem Arzt ist aber alles im grünen Bereich :)


Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Kaiserschnittnarbe schmerzt
« Antwort #2 am: 05. September 2015, 07:47:21 »
Das hatte ich auch, ab dem 3. monat, als der Bauch anfing zu wachsen. hebi und fa haben mich belächelt. je größer der bauch wurde, desto mehr schmerzen und druck nach unten, als ob ich steine im uterus hätte. ende vom lied, gebärmutter gerissen, festgestellt beim geplanten ks 14 tage vor et.  zum  glück habe ich auf einen frühen ks bestanden, einen tag, eine wehe, eine blöde bewegung mehr und ich säße hier nicht mehr.
bitte achte darauf, das es regelmässig kontrolliert wird!



Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Kaiserschnittnarbe schmerzt
« Antwort #3 am: 05. September 2015, 10:37:48 »
Ich unterschreibe bei Milli. Möchte eigentlich nicht groß erzählen wie es hier gewesen ist aber trotz 8 Jahren zwischen altem KS und neuer Schwangerschaft gab es massive Probleme während der zweiten Geburt, die dann im Not-Kaiserschnitt endete  :-\ Hatte im Verlauf der Schwangerschaft allerdings keine Beschwerden...



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40525
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kaiserschnittnarbe schmerzt
« Antwort #4 am: 05. September 2015, 11:37:21 »
Eine schmerzende Narbe - ganz ab von der hier vorliegenden Indikation - sollte immer dem Arzt vorstellig werden!


elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1324
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Kaiserschnittnarbe schmerzt
« Antwort #5 am: 05. September 2015, 13:07:08 »
Danke euch für eure Antworten  :D auch wenn sie zum Teil echt unschön sind ( bzw für euch waren, umso besser das alles gut ausgegangen ist)

Da sie gerade nicht weh tut, werde ich das Wochenende abwarten. Sollten die Schmerzen wieder kommen, geh ich ins Krankenhaus und ansonsten rufe ich Montag bei meinem Gyn an.


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13792
Antw:Kaiserschnittnarbe schmerzt
« Antwort #6 am: 05. September 2015, 13:42:54 »
Bei mir wurde deshalb auch IMMER die Narbe mitkontrolliert und vermessen.
Nach der Geburt gabs die klare Ansage wenn weitere Kinder geplant werden maximal noch eines und dann Sectio, die Gefahr für eine Ruptur sei mit dieser Narbe zu groß




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1324
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Kaiserschnittnarbe schmerzt
« Antwort #7 am: 05. September 2015, 14:15:05 »
Mein bisheriger Gyn hat nie auch nur ein Ton in dieser Richtung gesagt. Und auch nach der Narbe wurde in dieser Schwangerschaft noch gar nicht geschaut  :-\ und da ich bisher auch keine Beschwerden hatte, war ich wohl dahingehend zu naiv  :-[

Naja Montag klingelt das Telefon beim neuen Gyn  :D und er soll mal nachschauen


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung