Autor Thema: ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!  (Gelesen 3436 mal)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
mein Objektiv ist im Eimer :(

ich brauch also echt dringend ein Neues!

Ich habe eine Canon Spiegelreflex, hätte aber glaub ich gerne ein Tamron (?) Objektiv weil die wohl auch auf Nikon passen und billiger sind als die Canon
Stimmt das so?

Da ich nicht mehrere Objektive haben will/kann brauch ich ein relativ Universelles womit ich sowohl nahe Objekte als auch möglichst weit entfernte fotografieren kann. Ausserdem soll es drinnen, also bei nicht optimalem Licht gute Fotos machen.

Mir wurde ein 18-200 Tamron empfohlen? Aber da gibt es ja mehrere mit ziemlich deutlichem Preisunterschied, ich blick da nicht durch  ???

Helft mir mal ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #1 am: 01. November 2014, 11:49:41 »
Huhu :)

das Tamron passt entweder auf ne canon oder auf ne nikon, beides geht schonmal nicht ;)

Ich hatte das tamron 18-200 da und fand es nicht sonderlich gut verarbeitet. Leicht und irgendwie nicht so wertig.

Wenn Du etwas mehr Geld ausgeben kannst rate ich Dir zum 18-135mm von Canon. Gutes Allround-Objektiv :)

Edit: ich hab mal geschaut; vielleicht sind meine Ansprüche einfach zu hoch. Im Hobbybereich hat es brauchbare Bewertungen bekommen. Kannst Du es vielleicht mal im Fotoladen vor Ort vergleichen? Vielleicht weißt Du dann, was ich meine ;)
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 11:54:16 von some&leni&ben »
LG
some





Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #2 am: 01. November 2014, 11:51:25 »
nein, ein Canon Objektiv ist grade absolut nicht drin.
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #3 am: 01. November 2014, 11:54:34 »
Soweit ich mich mal eingelesen hab ist das Tamron 18-270 das beste unter den "Superzoom"-objektiven. Obwohl das nie so gut ist wie eins mit ewiger Zoom.
Ich empfehle das ef-s 17-85mm von Canon. Schöner brennweitenbereich von Gruppenbild bis Portrait, stabilisiert, schneller autofokus und fühlt sich solide an  :D
Ich würde gebrauch vom Händler mit Garantie nehmen, dann its auch nicht so teuer!

Grüßle,
Käthe
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 11:59:12 von Kratze »

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #4 am: 01. November 2014, 11:54:59 »
Hab oben nochmal editiert, als Du geantwortet hast ;)
LG
some




Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #5 am: 01. November 2014, 11:57:11 »
danke :)

was genau ist der Unterschied zwischen dem Tamron 18-200 und dem 18-270?

was genau sagen mir die Zahlen eigentlich?




Auch nochmal EDIT:

ich fotografiere ja garnicht professionell und zu 90% im Automatikmodus, daher denke ich, dass Tamron absolut ausreichend ist für mich ;)
Ausserdem hat das ja doch echt ganz gute Rezensionen. Die Fotografin hatte mir das auch empfohlen.

Das ef-s 17-85mm zB schneidet bei den Rezensionen wesentlich schlechter ab.
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 12:00:18 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #6 am: 01. November 2014, 12:00:03 »
Mit dem 270 kannst du Sachen noch weiter " heranholen"

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #7 am: 01. November 2014, 12:01:35 »
ah ok, also das wäre grundsätzlich schon etwas, was ich gerne hätte...Das fehlt mir bei meinem Standart Objektiv grad schon etwas :-\

Aber es hat weitaus schlechtere Kritiken als das 18-200 und ist ja doch ne gute Ecke teurer :-\
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #8 am: 01. November 2014, 12:02:47 »
Wichtig ist, dass Du es mit Bildstabilisator kaufst. Sonst brauchst Du bei 200mm ein Stativ, sonst verwackelt's.
LG
some




Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #9 am: 01. November 2014, 12:07:09 »
Genau. Das 18-270 hat den, im Gegensatz zum 18-200 darum ist es auch teurer....

"Das 18-270mm VC PZD mit der neuesten Technik: Dem VC-System (Vibration Compensation) und dem nahezu lautlosen und präzisen Piezo-Autofokus (PZD)."

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #10 am: 01. November 2014, 12:09:18 »
das 18 200 gibts doch auch mit Bildstabilisator? Wie ist nochmal die Bezeichnung bei Tamron dafür? Auf welche Bezeichnung muss ich da achten
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #11 am: 01. November 2014, 12:10:13 »
Vielleicht ist ja aber auch bei Sigma was für dich dabei.
Das 18-250 von Sigma hat auch OS (Optical Stabilizer) und HSM (Hyper Sonic Motor).
Ist evtl eine Kompromiss, auch preislich zwischen den zwei tamron.
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 13:10:09 von Kratze »

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #12 am: 01. November 2014, 12:12:13 »
das 18 200 gibts doch auch mit Bildstabilisator? Wie ist nochmal die Bezeichnung bei Tamron dafür? Auf welche Bezeichnung muss ich da achten

Bei Tamron heißt das VC

Ich finde bei Amazon da aber nix. Pass auf, dass da auch für Canon dabei steht...
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 12:22:08 von Kratze »

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #13 am: 01. November 2014, 12:17:33 »

ich fotografiere ja garnicht professionell und zu 90% im Automatikmodus, daher denke ich, dass Tamron absolut ausreichend ist für mich ;)
Ausserdem hat das ja doch echt ganz gute Rezensionen. Die Fotografin hatte mir das auch empfohlen.

Das ef-s 17-85mm zB schneidet bei den Rezensionen wesentlich schlechter ab.

Das liegt an den Leuten, die die Rezessionen schreiben. Das 18-200 Tamron benutzen oft Leute, die sich nicht sonderlich mit der Fotografie und der Technik auseinandersetzen und zufrieden sind, wenn sie Motive näher heranholen können als mit der alten kleinen komaptkamera. Das 17-85 wird eher von Leuten gekauft und bewertet, die auch noch bessere ( und wesentlich teuerere) Canon-objektive kennen und für die ist es dann eben im vergleich ein schlechteres objektiv.
Daraus darf man aber auf keinen Fall deuten, dass das Tamron 18-200 bessere Bildqualität macht als das 17-85 von Canon!

Ich habe zB immer viel wert auf einen schnellen, leisen autofokus gelegt. Die Kürzel dafür sind bei Canon usm, bei Tamron pzd und bei Sigma hsm.
Stabilisators bei Canon is, bei Tamron VCD und bei Sigma os

Objektivkauf ist eine Wissenschaft für sich ;)
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 12:21:45 von Kratze »

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #14 am: 01. November 2014, 12:23:50 »
ok, das macht Sinn, danke! :)


ohne wirklich Ahnung zu haben ist es ja quasi unmöglich sich ein gescheites Objektiv zu kaufen, da blickt man ja garnicht durch :P
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #15 am: 01. November 2014, 12:28:50 »
und Sigma ust auch zu empfehlen, ja?

Das Tamron mit Bildstabilisator ist ja dann schon wieder ziemlich teuer und beim 18 270 stören mich die Rezensionen, der Zoom soll zwar toll sein aber für Normalfotos wär das eher nix, und das macht ja doch den Hauptanteil meiner Fotos aus...Kinderfotos, die Tiere, Schnappschüsse...
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #16 am: 01. November 2014, 12:38:51 »
Noch ein Rat: gebraucht kaufen.
Viele Fotofachgeschäfte verkaufen sehr gut erhaltene Objektive. So kannst du natürlich auch einen guten Canon Objektiv für wenig Geld erwerben. Auch muss es nicht immer die neueste "Objektiv-Ausgabe" sein, Modellvorgänger sind oft genau so gut. Ich kenne mich mit Canon Objektive nicht aus, kann dir da nichts genaueres empfehlen (gehöre der Nikon Fraktion an)

Allgemein sind Tamron und Sigma auch recht gute Marken (habe sowohl von Tamron als auch von Sigma etwas da). Nur kann es durchaus passieren, dass du genau ein Modell hast, dass unzufridenstellende Bilder schiesst. Aus diesem Grund rate ich dir auch an dieser Stelle, dir etwas im Netz auszusuchen und dann im Laden mit deiner Kamera auszuprobieren (also gezielt nach den Modellen fragen, damit dich der Verkäufer nicht noch mehr verwirrt  ;)). Bei Objektive bin ich da etwas wählerischer, auch wenn man da nur Hobbymässig und nicht besonders "anspruchsvoll" fotografieren will. Ich persönlich arbeite lieber mit Festbrennweiten. Hat natürlich den Nachteil, dass ich nichts zoomen kann. Ich habe auch Zoom-Objektive da, ab und an werden sie auch eingesetzt (eher selten).

Aber eine Frage: was ist mit deinem Objektiv passiert? Runter gefallen?
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 12:41:35 von blume8 »

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22205
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #17 am: 01. November 2014, 12:45:48 »
keine Ahnung was genau passiert ist...das macht schon länger Zicken (zugegeben, es wurde nicht sehr pfleglich behandelt!) und nun geht es nicht mehr. Es fokussiert nicht mehr und ich kann keine Bilder mehr schießen.
Die Fotografin hat es sich angeschaut, gereinigt usw...aber hat nix gebracht

Es war ein 18-55 Canon und qualitativ wollte ich mich mit dem neuen Objektiv halt nicht verschlechtern ;)

Hier im Laden kaufen würde ich am liebsten, nur sind die hier halt im Schnitt bis zu 200Euro teuer als bei Amazon zB und das ist schon ne Ecke :-X

evtl fahr ich am Montag mal zu nem Fotografen nach Deutschland, vielleicht hab ich sogar Glück und der hat was Gebrauchtes da :-\
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 12:47:26 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #18 am: 01. November 2014, 12:48:38 »
Beim reinigen, hat die Fotografin dein Objektiv zusammen mit der Kamera getestet? Ist da vielleicht etwas aus Versehen verstellt worden? Aus dem Automatik- im manuellen Bereich gelandet? Da gibts manchmal ein Schalter am Obejktiv oder an der Kamera.

Wie gesagt, Tamron und Sigma sind allgemein gut, aber man kann eben mal daneben greifen. Deswegen würde ich die Objektive zumindest im Laden testen.

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #19 am: 01. November 2014, 12:51:22 »

Allgemein sind Tamron und Sigma auch recht gute Marken (habe sowohl von Tamron als auch von Sigma etwas da). Nur kann es durchaus passieren, dass du genau ein Modell hast, dass unzufridenstellende Bilder schiesst. Aus diesem Grund rate ich dir auch an dieser Stelle, dir etwas im Netz auszusuchen und dann im Laden mit deiner Kamera auszuprobieren

Tamron und Sigma überlassen die Endkontrolle gern dem Kunden  ;)
Darum kann es sein, dass mal ein Objektiv dabei ist, das zB dezentriert ( auf der einen Seite immer unscharf) ist. Also besser mit rückgaberecht kaufen und zuhause testen ( im onlinehandel ja kein Problem), oder gleich beim Kauf ausprobieren.
Das kann, muss aber nicht sein. Ich hatte mal ein vom Kauf weg tolles Sigma 17-50 F2.8.  :D gehöre mittlerweile ja aber zum Olympus-PEN-Lager ;)

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #20 am: 01. November 2014, 12:52:48 »
Ganz genau. Bisher hatte ich Glück, meine Objektive sind 1 a.  :D Ich hatte aber auch einige in der Hand (auf Messen sogar), die ich garantiert zurück gegeben hätte.

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #21 am: 01. November 2014, 13:14:39 »
Am günstigsten kommst du natürlich, wenn du dir ein Canon 18-55 is , also das was jetzt kaputt ist, gebraucht kaufst. Die werden ja oft von Leuten abgegeben, die auf ein 'größeres' umgestiegen sind ;)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #22 am: 01. November 2014, 14:46:57 »
Wenn's ein 18-55 sein soll kannst Du mal bei Binus anfragen. Sie hatte damals zwei Objektive von mir übernommen und vielleicht hat sie ihr Standardobjektiv noch und mag es abgeben.
LG
some




Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #23 am: 01. November 2014, 19:48:36 »
Ich hatte sowohl schon Stigma als auch Tamron Objektive und war zufrieden. Viel wichtiger aber als die Brennweite finde ich die Lichtempfindlichkeit. Hier kann auch ein Preisunterschied liegen. Da ich sehr gerne ohne Blitz fotografiere, entscheide ich mich immer für ein lichtstarkes Objektiv.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3007
    • Mail
Antw:ich brau ein neues Objektiv für meine Spiegelreflex...Tipps bitte!
« Antwort #24 am: 01. November 2014, 20:18:10 »
Viel wichtiger aber als die Brennweite finde ich die Lichtempfindlichkeit. Hier kann auch ein Preisunterschied liegen. Da ich sehr gerne ohne Blitz fotografiere, entscheide ich mich immer für ein lichtstarkes Objektiv.

Zur Erklärung: die Lichtempfindlichkeit "F" gibt bei einem objektiv an, Wieviel licht es durchlässt, hd. Wie klein die blendenzahl sein kann. Bei den superzooms ist das oft 3.5 -6.3 d.h. Bei vollem Zoom lässt es weniger licht durch und es wird schwieriger ohne Blitz zu fotografieren. Im Zoo stört das wenig, im Haus evtl. Schon.

Ich mag auch gerne lichtstarke objektive. Darum hatte ich auch das oben genannte Sigma 17-50 F2.8 os hsm.
(2.8 ist hierbei die Lichtempfindlichkeit. Je niedriger, desto besser, 17-50 ist die Brennweite, die also ähnlich wie beim Canon 18-55)
War für mich die ideale Kombi aus Lichtempfindlichkeit, bildstabilisator uns leisem, schnellem Fokus. Leider war es unglaublich schwer....

Ein Tipp, wenn du es mal mit einem solchen objektiv versuchen willst ist auch das Tamron 17-50 F2.8. ist nich ganz so schwer ( ca 100gleichter  ;D) wobei ich das Sigma wegen des guten autofokus-Motors bevorzugen würde. Das kostet mittlerweile ja ähnlich wie das Tamron (bis vor ca. 2 Jahren lag das Sigma noch viel höher :o)

Ein weiterer Vorteil neben dem Fotografieren bei wenig Licht ist, dass du bei niedriger Blende den Hintergrund schön verschwimmen lassen kannst ( "Bokeh")

Grüßle,
Käthe
« Letzte Änderung: 01. November 2014, 20:30:24 von Kratze »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung