Autor Thema: Hochzeiten  (Gelesen 10879 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39861
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Hochzeiten
« am: 22. Juli 2014, 22:00:17 »
Wir besuchen nun im August die dritte Hochzeit innerhalb von wenigen Wochen - und seitdem diskutieren wir heiß.

Welches waren die besten Hochzeiten, die ihr je besucht habt?

Was hat die Hochzeit so erinnerungswürdig gemacht?
Der Dresscode? Die Location? Das Essen? Die Gäste? Die Spiel (uarks :P)?

Los, her mit euren Geschichten rund um den Bund fürs Leben :)

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Hochzeiten
« Antwort #1 am: 22. Juli 2014, 22:03:55 »
Meine eigene natürlich ;D
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39861
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Hochzeiten
« Antwort #2 am: 22. Juli 2014, 22:04:33 »
Och Jasmin, dann aber bitte mit allen Infos :P


Emma2006

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4972
  • Meine Laufmaus
Antw:Hochzeiten
« Antwort #3 am: 22. Juli 2014, 22:08:27 »
Ich sag ja immer: Jeder so wie er es mag. Es sollte zum Paar und Budget passen.
Wobei mir ja das Geld zu schade wäre andere Leute zu bewirten und ein heiden Geld für Location, Essen etc.. auzugeben.
Wir haben ganz klein geheiratet und sind dafür Weit weg gereist.

Wir waren mal auf einer Hochzeit, die Location war viel zu eng für die ganzen Gäste ( gut das das Wetter mitgespielt hat und mann draußen auf die Terasse ausweichen konnte. Kuchen gab es ganze 2 für ca. 50 Personen, Getränkeauswahl war auch eher bescheiden (paßte alles wohl nicht mehr ins Budget) Ja mein Gott, dann muss ich eben nicht so "groß" heiraten.  s-:)

Letzten Hebst waren wir auch auf einer Hochzeit, die war echt toll. Location, essen  war alles super. Spiele gab es keine wirklich schlimmen (zum glück) Ich glaube es wurden irgendwie Fotos gemacht. Aber wie gesagt, mir selbst wäre da das Geld zu schade.



Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Hochzeiten
« Antwort #4 am: 22. Juli 2014, 22:09:15 »
;) Also ich fand die Hochzeit als Besucher am besten, bei der die Stimmung bei der Feier am besten war.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Hochzeiten
« Antwort #5 am: 22. Juli 2014, 22:23:00 »
Geht mir ähnlich. Generell mag ich "Buffet-Hochzeiten" sehr gerne, weil man dann mit jedem ins Gespräch kommt und nicht nur mit den Leuten mit denen man am Tisch sitzt. Wir haben aus dem Grund auch keine Tischordnung bei uns festgelegt, weil gewollt war, dass sich jeder auch mal umsetzen kann etc.

Wichtig sind die Gespräche und die Stimmung und natürlich die Musik. 

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Hochzeiten
« Antwort #6 am: 22. Juli 2014, 22:24:17 »
Irgendwie hat doch jede Hochzeit ein Erlebnis welches es unvergesslich machen . So zumindest bei mir .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Hochzeiten
« Antwort #7 am: 22. Juli 2014, 22:55:43 »
Wir waren schon auf einigen Hochzeiten und jede war für sich total toll und einmalig schön.

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 695
Antw:Hochzeiten
« Antwort #8 am: 23. Juli 2014, 10:37:32 »
Die Hochzeit von Freunden im Juni 2006, denn in dieser Nacht hat sich unsere Maus eingeschlichen.  :) :) :) :) :)

Sonne1978

  • Gast
Antw:Hochzeiten
« Antwort #9 am: 23. Juli 2014, 10:43:48 »
Mit viel Alkohol geht jede Hochzeit ;D

Nein, mal im Ernst. Die Location, ein guter DJ (der im Zweifelsfall die Party retten kann), gutes Essen, Kinder erwünscht, das wären meine Punkte für eine nette Hochzeit.

Meine Meinung ist, bevor ich ins Vereinsheim oder in die Turnhalle gehe, feier' ich lieber bei mir Zuhause, dafür wäre mir das Geld zu schade. Aus so einer Location wird man nie einen festlichen Rahmen zaubern können.

Spiele finde ich okay, solange sie nicht Überhand nehmen und das Brautpaar lächerlich machen oder gar ärgern.

Hochzeit auf einem Schloß, beim Brautpaar Zuhause, im Gasthaus, im Hotel - jede davon war toll :) Man merkt aber auch ganz schnell,  wie präzise das Brautpaar vorher geplant hat. Das zahlt sich am Ende aus (zumindest, wenn man nicht in den eigenen vier Wänden feiert).

Die nächste Hochzeit wird "in weiss" gefeiert, da freu' ich mich schon drauf. Alle Gäste in weiss, über den Rest weiß ich noch nichts.
« Letzte Änderung: 23. Juli 2014, 10:45:54 von Sonne1978 »

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2867
  • Endlich Mama!
Antw:Hochzeiten
« Antwort #10 am: 23. Juli 2014, 11:26:10 »
Wir heiraten am 06.09. kirchlich. Ich muss zugeben, ich finde es jetzt schon anstrengend. Gerade wenn man sich mit Freunden unterhält und jeder erzählt, was er an Hochzeiten gut oder schlecht fand. Ich mache mir da irgendwie Druck  s-:) Letztendlich versuche ich mir aber zu sagen, dass man es eh nicht jedem recht machen kann.

Wir stehen zB nicht wirklich auf Lieder wie zB "Das rote Pferd" etc. Es scheint aber viele zu geben, die bei sowas total abgehen. Wenn es nach meinem Mann geht, würde überhaupt kein Schlager gespielt werden. Denke das kann man aber nicht machen...

Once

  • Gast
Antw:Hochzeiten
« Antwort #11 am: 23. Juli 2014, 11:27:38 »
ich hatte neulich eine tolle Hochzeit mit schrecklichem DJ. Wer die Tanzfläche mit Helene Fischer eröffnet hat doch irgendwie den Schuss nicht gehört. Ich als auditiv sensible Person hätt' mich fast übergeben. Das war echt schade. Vor allem weil der DJ die konkrete Ansage hatte so etwas nicht zu spielen. Er hat es dann auch leider geschafft einen Großteil der Gäste bis 1 Uhr zu vergraulen. Danach war die Location dann tatsächlich so leer, dass nur noch alle drei Songs mal zwei Personen tanzten.

Also DJ- extrem wichtig!
Location & Service & Ambiente sehr wichtig.
Orga reibungslos - nicht unbedingt essentiell aber der Stimmung zuträglich
= gute Stimmung/ gute Party

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2867
  • Endlich Mama!
Antw:Hochzeiten
« Antwort #12 am: 23. Juli 2014, 11:29:58 »
Once, dass hätte mein Mann sein können. Er möchte sich regelm. übergeben, wenn er Helene hört  s-:)

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Hochzeiten
« Antwort #13 am: 23. Juli 2014, 13:29:59 »
Wir heiraten am 06.09. kirchlich. Ich muss zugeben, ich finde es jetzt schon anstrengend. Gerade wenn man sich mit Freunden unterhält und jeder erzählt, was er an Hochzeiten gut oder schlecht fand. Ich mache mir da irgendwie Druck  s-:) Letztendlich versuche ich mir aber zu sagen, dass man es eh nicht jedem recht machen kann.

Wir stehen zB nicht wirklich auf Lieder wie zB "Das rote Pferd" etc. Es scheint aber viele zu geben, die bei sowas total abgehen. Wenn es nach meinem Mann geht, würde überhaupt kein Schlager gespielt werden. Denke das kann man aber nicht machen...

Ähmm bei uns wurden keine Schlager gespielt. Wir haben zwar eine bunte Mischung an Liedern spielen lassen, aber Schlager war definitiv keiner dabei.  Hat sich aber auch keiner beschwert. Ist es Deine Hochzeit oder die Deiner Gäste? Das musst Du Dir immer vor Augen halten. Es geht um Euch, klar sollen sich die Gäste wohlfühlen aber nicht um den Preis, das Lieder gespielt werden die euch nicht gefallen, oder Essen serviert wird, das Euch nicht schmeckt.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13581
Antw:Hochzeiten
« Antwort #14 am: 23. Juli 2014, 13:49:10 »
bei uns gabs auch keine schlager, aber auch keinen dj  ;D

wir hatten eine sehr gute Mittelalterband, die richtig gut stimmung gemacht hat.
Als sie aufbrechen mussten wurden von den gästen gitarren und davuls aus den ecken gezogen und wir haben mit gut 30 leuten selbst musik gemacht  :D
Besonders die ältere Generation war mächtig beeindruckt



Ich hab ne ganz tolle kleine Hochzeit im Partykeller eines Gemeindehauses erlebt. ich habe eine ganz schlechte hochzeit in einer toplocation erlebt und einige gaaanz normale auf ihre eigene art sehr charmante hochzeiten :-)
Für mich ist wichtig, dass das Brautpaar ihre Feier authentisch ausrichtet, dann kann schn fast nichtsmehr schief gehen! Wenn sie nur machen weil es sich halt so gehört.... ud weil alle das so machen.... kanns auch schnell unangenehm werden.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22189
Antw:Hochzeiten
« Antwort #15 am: 23. Juli 2014, 13:53:24 »
jetzt ich S:D

ich hasse Hochzeiten grundsätzlich ;D ;D ;D

nein wirklich, das ist absolut und so GARNICHT mein Ding :P



Ich gestehe ja, ich stehe auf Luxus-Hochzeiten...Da sich die aber (inclusive mir) kaum eine leisten kann, mag ich keine Hochzeiten :P



Ich war bislang auf genau 1 Hochzeit, die ich toll fand und SO hätte ich tatsächlich auch geheiratet (aber leider WEIT ausserhalb unserer Einkommenklasse ;D)


Es wurde ein komplettes 5-Sterne Wellnesshotel gemietet und allen Gästen die dort nächtigen wollten wegen Anreise und so weiter wurde die Hälfte der Übernachtung gezahlt (alleine was dabei zusammengekommens ein muss :o :o :o :o)

Dann wurden wir für mittags in die Empfangshalle geordert. Von dort aus wurden wir auf ein Schiff geführt (Hotel am Rhein) und die komplette Hochzeitsgesellschafft ein paar Orte weiter bis zur Kirche gefahren.
Nach der Trauung ging es mit Schiff und Sektempfang wieder aufs Hotelanwesen.
Dort wartete im traumhaften Hotelgarten gleich am Rhein ein Sekt-/Coctailempfang mit allem was das Herz begehrt.

Irgendwann gabs dann Essen (4 Gänge Menu glaub ich wars).

Anschließend ging es in den obern Hotelbereich zur *Party*. Der DJ hat weder Schlager noch sonstigen Müll gespielt (da bin ich auch pingelig, ich HASSE Karnevalsmusik, Schlager und Humtatta :-X).
Dumme Spiele, bzw überhaupt SPiele und Co gab es nicht (ist für mich noch so ein absolutes K.O.-Kriterium für ne Hochzeit diese dämlichen Spielchen)

Irgendwann gabs die Hochzeitstorte (so ein RIESEN Ding, da lief quer durch bzw über die Torte sogar ein Wasserlauf...also ein echter :o :o :o)
WUNDERSCHÖN (2000Euro die Torte sagte uns der Brautvater :o :o :o)

Um Mitternacht gab es dann über dem Rhein ein mega Feuerwerk, abgestimmt mit Musik und allem drum und dran. Das ging fast ne halbe Stunde( :o) und wurde von dem amtierenden Feuerwerks.Weltmeistern (ja sowas gibts ;D) ausgerichtet (natürlich, was sonst :P)

Am nächsten Morgen traf man sich dann zum Frühstück im Hotel und anschließend sind wir, also alle Vettern und Kusinen noch bis in den späten Nachmittag in den Saunabereich geganen.

Das war wirklich wunder- wunderschön...aber leisten kann sich das natürlich kein *Normalmensch* :P



Bei uns in der Ecke sind folgende Hochzeiten üblich (und wirklich 99% heiraten auch genau SO):

gefeiert wird im Vereinslokal, dumme Spiele und beschissene Musik sind ein MUSS (*ja aber ihr müsst aber nen Walzer Spielen Onkel Friedhelm tanzt doch so gerne Walzer...Und Tante Gertrude liebt doch...das MÜSST ihr so machen...!).
Die Familie wird eingeladen inclusive aller Onkel und Tanten und LEuten mit denen man nix am Hut hat unterm Jahr...Meist reicht das Budget danach nur noch wirklich für den allerengsten Freundeskreis s-:)
Nein nein nein :P



Wir hätten es damals folgendermaßen gemacht als wir es noch in Erwägung gezogen hatten:

Wir hatten ne wunderschöne Lokation ins Auge gefasst, mit verschiedenen Bereichen und Terrasse, alles sehr chic und wunerschön

Zum essen hätten wir ein KALTES Buffet bevorzugt.

Es hätte eine Coctailbar gegeben und einen GUTEN Dj der weder Schlager noch Walzer noch Karnevalsgedöns,...spielt.

Eingeladen hätten wir den engsten Verwandtenkreis, keine Tanten und Onkel sondern nur Kusinen und Vettern und ansonsten nur Freunde.


Gescheitert ist es an *das könnt ihr nicht machen* von allen Seiten und nach dem 3. *ja aber da muss man einen Kompromiss finden, Onkel XY will aber bestimmt...* haben wir einstimmig beschlossen, dass wir nicht bereit sind, so eine Summe zu investieren wenn wir ein Fest ausrichten, was nicht 100% unseren Wünschen entspricht :P

Es wurde so wie wir es WIRKLICH gerne gehabt hätten auch einfach zu teuer und zu Kompromissen waren wir nicht bereit vor allem da ICH ohnehin nicht krichlich heiraten wollte usw...
Dann lieber garnicht.


36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16392
  • Endlich zu viert!
Antw:Hochzeiten
« Antwort #16 am: 23. Juli 2014, 14:40:05 »
Ui, hier sind ja einige sehr kritisch  ??? ;D

Also die schönste Hochzeit, die ich bisher erlebt habe, war die von Bekannten, dort war ich nicht mal als Gast, sondern um beim Servieren zu helfen  ;D

Die Feier hatte eine unheimlich gute Stimmung und so etwas liegt natürlich auch mit an den Gästen- Es wurde getanzt und richtig ausgelassen gefeiert.

Irgendwann haben die Trauzeugen allen Hochzeitsgästen Menuetttanzen beigebracht zu Live-Musik (mittelalterliche Band, sonst war es nicht Mittelalter-ausgerichtet, nur die Tanzmusik) und es haben tatsächlich fast alle Gäste mitgemacht. Auch danach wurde viel getanzt und gefiert.

Auf der ganzen Hochzeit gab es keinen Alkohol, was aber nicht geschadet hat, keiner hat es vermisst. Und es war um Mitternacht zu ende. Dennoch war die Stimmung so positiv, freundlich und ausgelassen,dass es eine tolle Feier war.


Unsere Hochzeit:
zuerst Standesamtlich, mit allen, die kommen wollen. Familie, Freunde, Kollegen und anschließender, komplett legerer Grillparty, ca 150 Gäste. Einfach nur feiern, Party, zusammensitzen. Haben wir auch schon erlebt bei der Cousine von Samuel und es hat uns sehr gut gefallen und ist vor Allem frei von Druck und irgendwelchen Ansprüchen.
Dann ist ein Tag Pause und Tags drauf dann die kirchliche mit der engeren Familie und engen Freunden, ca 60 Leute, feierlich, mit Buffet vom Caterer oder im Restaurant, da suchen wir gerade noch.
Ein paar Spiele und etwas Musik (kein DJ, ich lege vollstes Vertrauen in einen Freund, der einen Weg findet, den rockigen Musikgeschmack von uns und unserem Freundeskreis mit einer massentauglichen Auswahl zu befriedigen...)


Sonne1978

  • Gast
Antw:Hochzeiten
« Antwort #17 am: 23. Juli 2014, 14:46:47 »
War bei uns das gleiche, wie bei Nachtvogel. Wir hätten uns eine große Hochzeit gar nicht leisten können und waren auch nicht bereit, dafür einen Kredit aufzunehmen. Und dann die Gedanken darum, wen man einläd... War uns viel zu anstrengend.

Standesamt mit engstem Familienkreis (Großeltern, Eltern, Geschwister, Trauzeugen), danach festliches Essen in einem besonderen Restaurant und anschließende open-House-Party. Jeder wußte, dass wir heiraten und wer Lust hatte, durfte kommen. War voll, aber auch wunderbar entspannt :)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22189
Antw:Hochzeiten
« Antwort #18 am: 23. Juli 2014, 14:51:58 »
so haben wir es letztlich auch gemacht:

Standesamt mit Eltern, Großeltern Paten und Geschwistern.
Gefeiert zu Hause bei Schwiegers (das Haus/Garten ist perfekt dafür).
Es gab kaltes Buffet und Coctails, so wie auch ursprünglich von uns gewünscht.

Der Plan war, dass wir dann einfach zum 1. Hochzeitstag eine Party mit allen Freunden feiern.

Aber unsere Eltern und Trauzeugin haben uns überrascht und für den Abend alle unsere Freunde eingeladen und ihnen noch ein kleines kaltes Buffet organisiert.

So war es letztlich im kleinen Rahmen genau das Fest was wir eigentlich wollten :D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Hochzeiten
« Antwort #19 am: 23. Juli 2014, 15:12:08 »
Ich finde das ziemlich doof zu sagen : Wenn die Location nicht stimm , dann lieber zu Hause feiern .

Es kommt auf die Leute an , die da sind und wie die drauf sind .

Wir haben in einem Dorfgemeinschaftshaus gefeiert und noch heute dprechen viele Leute drüber wie toll unsere Hochzeit war .

Eingeladen haben wir letzendlich wen wir wollten und nicht wen wir müssen , weil es sich eben so gehört .

Musik hatten wir ein DJ Team , die waren echt super . Und als Überraschung hat eine befreundete Band von uns ca eine Stunde  gespielt , davon wussten wir aber nichts . Und das ist mal mega gut angekommen . Alle Gäste sassen um diese Band herum , alle klatscheten mit und alle waren am feiern und johlen -es war wirklich geil .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Hochzeiten
« Antwort #20 am: 23. Juli 2014, 15:23:14 »
Ich finde das ziemlich doof zu sagen : Wenn die Location nicht stimm , dann lieber zu Hause feiern .

Wenn mir die Farbe Rot nicht gefällt, kannst Du das doof finden, ist aber so.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16392
  • Endlich zu viert!
Antw:Hochzeiten
« Antwort #21 am: 23. Juli 2014, 15:25:21 »
Die schönste Location nutzt nichts, wenn die Stimmung schlecht ist, andersrum kann die Stimmung super sein bei schlechter Location.

Ich finde es sehr sehr schwer eine geeignete Location zu finden.

1. für die Party: Genug Platz mit Außenbereich, bei dem man nicht nur bis 24 Uhr feiern kann

2. für die Kirchliche: Nicht zu weit weg von der Kirche, feierlich, ausreichend Platz aber nicht zu groß....

Ich glaube das ist das schwierigste überhaupt für uns  ;D

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Hochzeiten
« Antwort #22 am: 23. Juli 2014, 15:27:15 »
Und ob man aus * so einer Location * was festliches zaubern kann - manche können's , manche eben nicht .

Wir konnten :D
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14158
Antw:Hochzeiten
« Antwort #23 am: 23. Juli 2014, 16:00:55 »
Location etc. wäre mir egal ...
ein guter DJ - der sich aufs Publikum einstellt (und hier wäre Helene Fischer DER HIT) und eine Getränke-Flat sind ein MUSS.

Freunde haben sehr nobel auf einem Schloss geheiratet .. ich fand es toll. Stimmung war auch toll. Andere Freunde haben sehr klein im Garten gefeiert .. aber auch hier war die Stimmung toll und es hat uns an nichts gefehlt.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10982
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Hochzeiten
« Antwort #24 am: 23. Juli 2014, 17:23:45 »
...
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2014, 13:15:24 von Martina »
Ohne

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung