Autor Thema: Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?  (Gelesen 34490 mal)

JoJo0508

  • Gast
Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« am: 30. August 2012, 10:01:42 »
Hallo :)

An die Hauseigentümer oder Mieter unter uns ein paar Fragen:

Welche Kosten fallen für mich als Mieter an?
Falls wir ein bestimmtes Haus mieten würden, würden wir mit dem Vermieter so verbleiben, dass wir uns um Müll etc selbst kümmern, so zu sagen die Nebenkosten selbst bei den zuständigen Stellen bezahlen.

Ich hab die Müllkosten bzw den Restmüll. Die Heizung & Strom & TV.

Was wären denn noch die Nebenkosten?
Mit welchen Ausgaben müssten wir noch rechnen?

Von all den Ausgaben würde sich nämlich abhängig machen, wieviel wir wohl Kaltmiete zahlen könnten, wenn das Thema näher kommt.

Es wäre eine Erleichterung beiderseits und ist auch durchdacht ;)


Würdet ihr ein Haus eurer Freunde mieten oder lieber von Fremden?


LG
Britta

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #1 am: 30. August 2012, 10:07:08 »
Hallo,

wegen der Müllkosten erkundigst Du Dich am besten bei Kommune/Stadt. Hier müssen zwingend Restmülltonne, Biotonne und Papiertonne genommen werden (letztere ist bis auf die einmaligen Kosten für Anlieferung kostenlos).

Die Versicherung des Hauses übernimmt ja der Hauseigentümer - die Frage ist, ob das dann in der Kaltmiete schon berücksichtigt ist.

Heizkosten kann man nicht sagen - kommt auf Größe und Alter des Hauses an, die Heizungsanlage, Isolierung, Fenster...

Und naja, Strom - was habt ihr jetzt? TV - kommt drauf an, Schüssel? Kabel?

Und nein, ich würde nie ein Haus von Freunden mieten  ;)


JoJo0508

  • Gast
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #2 am: 30. August 2012, 10:12:31 »
Was würde dich davon abhalten, dass Haus von Freunden zu mieten? :)

Hab jetzt noch rausgefunden, dass Wasser / Abwasser dazu kommt.
Strom haben wir jetzt 76€, das zahlen wir ja auch separat.

Müllkosten hab ich nun geschaut, da sind dann blaue Tonne etc schon mit drin.

Hab unserer Bekannten schon gesagt, wieviel wir warm zahlen könnten und sie hatte dann den Vorschlag gemacht, dass wenn es dazu kommt, wir evtl. nur Kaltmiete überweisen und den Rest dann selbst übernehmen und anmelden.

Isolierung des Hauses ist so gut, dass man nicht mal Wlan dort haben kann, weil nichts durch geht. Kleiner Garten noch dazu *träum*

JoJo0508

  • Gast
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #3 am: 30. August 2012, 10:15:19 »
Wie finde ich die Wasser / abwasserkosten heraus?

Was zahlt ihr so durchschnittlich mit 4-5 Personen?

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #4 am: 30. August 2012, 10:17:56 »
Ich würde nicht von Freunden mieten, weil ich selbst schlechte Erfahrungen damit gemacht habe - ich habe auch schon selbst an Bekannte vermietet und das ging genauso daneben.

Zu den Kosten:

Ja, wegen der Wasserkosten kannst Du Dich auch an die Gemeinde wenden. Bring mal in Erfahrung, wie viel ihr aktuell verbraucht, dann kannst Du Dir das einfach ausrechnen. Ich würde dabei berücksichtigen, ob im Sommer evtl. ein Garten mit Leitungswasser zu bewässern ist. Ansonsten wird sich nicht viel ändern - ihr duscht ja deswegen nicht mehr.

Stromverbrauch wird wohl mehr werden, ist generell bei ganzem Haus so, weil ja dann der Heizungsbetrieb z. B. noch dazu kommt.

Die Frage ist, was genau ihr alles übernehmen müsst. Als Hausbesitzer fallen mir eben noch die Kosten für die Versicherung ein, das Niederschlagswasser... *grübel*

Ann

  • Gast
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #5 am: 30. August 2012, 10:21:07 »
Wenn schon ein Haus dann nur zum Kauf. Von Feunden so ein Haus mieten ist immer riskant, die können jederzeit auf Eigenbedarf kündigen.
Ob ihr als Mieter so einfach Nebenkosten übernehmen könnt, glaub ich nicht. Vieles läuft ja über Grundbucheintragung und dann werden die entsprechenden Stellen informiert. Daraufhin bekommt ihr dann Müllgebühren, Wasser etc. zugesandt. Da aber das ja über euren Vermieter dann läuft, müßtet ihr ihm die Nebenkosten überweisen.
Die Nebenkosten können sich bei einem Haus mit 4 Personen gut um die 300 - 500 Euro bewegen.
Bei uns sind das mal als Beispiel für ein EFH.

Stromkosten     137 €/Monat
Gas                   162 €/Monat
Müllgebühr  ca. 39 €/Quartal
Wasser-Abwasser- Regenwasser nach m²    81 €/Monat
Grundsteuer - kommt immer auf die Region an und kann schon mal paar Hunder Euro kosten
Versicherung - Gebäudeversicherung je nach Abschluß

Ann
« Letzte Änderung: 30. August 2012, 10:30:18 von Ann ♥ »

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #6 am: 30. August 2012, 10:26:37 »

Ich hab Dir als Orientierungshilfe mal eine KN geschickt, was wir an Nebenkosten haben  ;)

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2572
  • Tempus fugit-Amor manet
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #7 am: 30. August 2012, 10:28:00 »
Hast auch ne Pn.
Lebe das Leben, das du liebst.
Liebe das Leben, das du lebst.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6470
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #8 am: 30. August 2012, 10:28:50 »
Hi, also meine Mieter zahlen direkt: Strom und Heizöl
Ich zahle direkt: Grundsteuer, Müll, Brandschutzversicherung und Gebäudeverischerung, Wasser.

Die Mieter zahlen dafür 150 Euro im Monat, am Ende des Monates erstelle ich die Rechnung. Sind eine Familie mit 2 Kleinen Kindern, Haus ist ca. 165qm mit Garten, es kam dann auf ca. 1500 Euro pro Jahr.

Öl und Strom sind natürlich die größeren Posten, die zahlen sie selbst.

Ich hab die Mieter vorher nicht gekannt, wir haben jetzt aber ein lockeres und freundschaftliches Verhältnis. Sie wissen, dass ich jederzeit wegen Eigenbedarf kündigen könnte, aber glauben mir eben, dass es nicht so ist.
Kind 2011
Kind 2014
...

JoJo0508

  • Gast
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #9 am: 30. August 2012, 10:41:31 »
Wegen Eigenbedarf kündigen wird da nicht passieren, da bin ich mir sicher.
Sie kann und will aus persönlichen Gründen da nicht weiter leben.

Hat noch eine weitere Immobilie, die sie dann evtl. beziehen würde.

Ich glaub, ich setz mich mit ihr mal zusammen und sprech mit ihr in Ruhe darüber, welche Kosten sie z.Z. noch hat.

Musste mich mit dem Thema noch nie beschäftigen. Einfacher ist es scheinbar, wenn Vermieter einfach Nebenkosten ansetzt und Schluss *g* Keine Überraschung o.ä., außer bei der Endabrechnung  :P

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53124
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #10 am: 30. August 2012, 10:41:54 »
ich würde nicht von freunden mieten.

bei uns kann man die wasser/abwasser und kanalgebühren nicht direkt an die gemeinde zahlen, das wird nur über den vermieter abgerechnet.

wir zahlen an nebenkosten halt wasser/abwasser/kanal, schornsteinfeger, müll und einen teil grundsteuern, das macht 70€/monat - an die vermieter

dazu kommt dann halt strom und gas und kabel - direkt an den versorger
da zahlen wir 400€/monat

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #11 am: 30. August 2012, 10:45:26 »


Was ich wichtig finde, ist, dass man bei Bedarf wirklich jeden Monat konsequent was für die Nebenkosten beiseite legt. Wir zahlen z. B. unseren Strom für das ganze Jahr im Voraus und Heizöl ist ja auch immer ein dicker Posten auf einmal. Und da sollte man dann schon eine größere Menge tanken, wenn es gerade "günstig" ist, um zu sparen.

KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1080
  • erziehung-online
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #12 am: 30. August 2012, 11:06:47 »
Hallo :)


Würdet ihr ein Haus eurer Freunde mieten oder lieber von Fremden?


LG
Britta
NIEMALS! von freunden verwandten bekannten, arbeitskollegen!
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #13 am: 30. August 2012, 11:16:37 »
Hier mal eine Stimme für bei Freunden mieten . Machen wir jetzt schon seit 6 Jahren und mein Mann wohnt hier sogar schon länger .  Klar gibt es auch mal Reibereien aber die hat man mit einem fremden Vermieter auch .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #14 am: 30. August 2012, 12:28:14 »
Hallo :)


Würdet ihr ein Haus eurer Freunde mieten oder lieber von Fremden?


LG
Britta
NIEMALS! von freunden verwandten bekannten, arbeitskollegen!

 ??? ???

Du meinst doch sicher niemals wieder, oder? Weil niemals ist ja nicht korrekt was das Thema Mieten anbelangt, wir tun es ja bereits.  8)

Es gibt nur eine Person bei der würde ich das Haus mieten, aber da weiß ich eben das dort nicht nach Eigenbedarf gekündigt werden würde (mal ganz davon ab so schnell und einfach geht das auch nicht heute kündigen und morgen raus aus dem Haus) aber auch nur weil diese Person im Nachbarhaus (was ihr auch gehört) wohnt und sich bewusst für das Haus entschieden hat um darin zu wohnen.

Was die Nebenkosten anbelangt, irgendwie steh ich auf dem Schlauch, die Gesamtkosten werden doch nicht weniger, nur weil ihr alle Sachen selber zahlen wollt.

Ob ihr nun die Gebäudeversicherung, Grundsteuer, Thermenwartung, Fusswegreinigung, Abwasser, Strom, Gas, Gebäudehaftplicht, Müll, Kabelfernsehen selber zahlt oder das an Deine Freundin zahlt, irgendwie erschließt sich mir der Sinn nicht so ganz.

Auch bei Häusern ist es üblich das man alle Nebenkosten bis auf Strom und Gas an den Vermieter zahlt, macht ja auch Sinn, der hat alle Unterlagen und ist überall angemeldet. Schließlich mietet man ja  nur.

Aber erklär mir wo der Unterschied ist, vom Geld ob ihr selbst zahlt überall und nur die reine KM an Deine Freundin oder ob ihr die KM + Nebenkosten an Eure Freundin zahlt.

Als vermieter würde ich mich auch niemals darauf verlassen das mein Mieter die Grundnebenkosten zahlt, der kann mir ja viel erzählen. Nachher zahlt der die Gebäudehaftpflicht oder die Grundsteuer nicht und schwupps hat man als Besitzer Ärger an der Backe.

Edit: Mal ne doofe Frage, Deine Freundin hat ein Haus zu vermieten hat aber keine Ahnung wie hoch die kompletten Nebenkosten sind,  wie lange hat sie das Haus, wer hat da vorher die Nebenkosten gezahlt, es muss doch Abrechnungen und Überweisungsbelege geben und selbst Strom und Heizung davon muss sie doch eine Ahnung habe was da ungefähr (ist ja vom Umgang damit abhängig) zusammen kommt.

Sie will vermieten und hat anscheinend nicht so die Ahnung was da auf einen zukommt? Dann würde ich schon dreimal die Finger davon lassen. Das riecht schon nach Problemen.
« Letzte Änderung: 30. August 2012, 12:32:50 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2572
  • Tempus fugit-Amor manet
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #15 am: 30. August 2012, 12:48:53 »
@liadan
Also wir z.b. zahlen betrag x als miete und Betrag y als NK an den Vermieter. NK sind grundsteuer, gebäudeversicherung und haftpflicht. Das zählt der Vermieter selber kann es aber auf den Mieter umlegen, was Ja überall so gehandhabt wird.

Den Rest tragen wir an den versorger selbst, sprich der Vermieter hat uns dort angemeldet, also müll, Wasser und Strom da es hier ein anderer anbieter ist. Gas haben wir uns selber gekümmert und Kabel nur umgemeldet.

Unser Vermieter musste schriftlich mitteilen das die bezahlung über uns läuft. Ehrlich gesagt kenne ich das auch gar nicht anders, jedenfalls ist es hier so gängig.
Lebe das Leben, das du liebst.
Liebe das Leben, das du lebst.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40526
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #16 am: 30. August 2012, 13:13:55 »
Von Freunden/Bekannten eine Immobilie zu mieten gehört genauso auf meine Blacklist wie mit dem Vermieter in eine Haus zu wohnen.


edit:
Wurde schon Schornsteinfeger erwähnt?


babe

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22073
    • Mail
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #17 am: 30. August 2012, 13:23:04 »
Also wir zahlen für unsere Doppelhaushälfte (Neubau und Energie Stand Nr. 1 )  (noch 108 qm -wir bauen gerade den Dachboden aus) 413 Euro kalt. In den Nebenkosten sind Müll (Papiertonne ist ei uns umsonst), Versicherung, Carbort Ich glaube das wars *grübel* Dafür zahlen wir insgesamt 535 Euro warm. Also 122 Euro Nebenkosten. Dazu kommt Stadtwerke mit Wasser, Abwasser, Gas, Strom da liegen wir derzeit bei 200 Euro.


Leonie 05.04.05
Aimee 04.11.06
Lennox Angel 03.04.08

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #18 am: 30. August 2012, 13:25:42 »
Kommt auf die Freundin an, gibt welche das würde ich SOFORT einziehen und welche niemals. Genauso wäre es aber auch umgekehrt, wenn wir unser Haus z.B. vermieten wollen würden...

Also wir haben ein Haus, aber dazu noch ein großes Grunstück. Die Steuer ist auch nicht ohne und wird normalerweise auch auf die Vermieter gelegt.
Dann was haben wir so

Kaminkehrer kommt 3x im Jahr zu uns (heizen viel mit Ofen).
Elektrik, wir haben noch blöde Nachtspeicher, sauteuer und nicht wirklich warm
dann eben das Holz
Wasser,
Abfall
GEZ
mehr fällt mir nicht ein.

Kabel und so wird ja siche rnicht sein, hat ja sicher auch ne Schüssel auf dem Dach.

Aber eine Bekannte hat auch gemietet mit Ölheizung, sie hat 1x im Jahr mindestens 3000€ Rechnung an Öl, Tendenz steigend...

Gerade mit Kindern ist es wirklich richtig toll in einem Haus zu wohnen, wenn es finaziell machbar ist, würde ich dies auch zur Miete machen. Vorteil ist, man braucht nicht selber für Instandhaltung blechen.

Wie alt ist denn das Haus und wie ist es ausgestattet, wieviel qm?

Meine Freundin hatten neu gebaut, mit allem schnick schnack, Wärmepumpe, Solar auf dem Dach etc. Die hatten 300€ Nebenkosten im Jahr!!!

Wir haben ein altes Haus, mit Nachspeicher, nicht so gut isoliert, wir haben deutlich mehr.  s-:) Aber ich liebe unser Haus und möchte es nicht missen. Tür auf, Kinder in den Garten, meistens dann gleich nachbarskinder dazu und ich kann drin putzen oder was auch immer. Ich kann hämmern und bohren zum Sonntag wie ich lustig bin. Ich bin mein eigener Herr bzw. Frau hier.
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #19 am: 30. August 2012, 13:28:51 »
@Babe
 :o :o :o was sind denn das für Mieten?  :o :o :o Dafür bekommt man hier keine 3 Zimmer Wohnung im Sozailviertel.  :-X
Aer ich gönne es Euch, damals war ich sabbernd vor Neid vorm Rechner geseesen, als Du Fotos eingestellt hast, wie Euer Haus damals gebaut wurde.

Ihr wohn wirklich schön und günstig.  :D
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

babe

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22073
    • Mail
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #20 am: 30. August 2012, 13:39:06 »
Oh da erinnerst du dich noch dran :) Ja wir hatten wirklich sehr sehr großes Glück. Will hier auch nicht mehr weg :)


Leonie 05.04.05
Aimee 04.11.06
Lennox Angel 03.04.08

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6470
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #21 am: 30. August 2012, 14:09:05 »
In München kannst du für 400 Euro den Briefkasten mieten ;)

Ich hatte am Anfang auch keine Ahnung, was anzusetzen ist als Nebenkosten. Habe deshalb 250 (!) pro Monat angesetzt, und das ohne Strom und Heizöl. Da die armen Mieter genauso wenig Ahnung hatten, haben sie es gezahlt. Natürlich bekamen sie eine dicke Rückzahlung zurück. Obwohl ich auch vom Vermieten keine Ahnung hatte, läuft es eigentlich ganz prima.
Kind 2011
Kind 2014
...

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #22 am: 30. August 2012, 14:54:37 »
Wir zahlen auch 400 €- allerdings kalt . Wohnen in einer Doppelhaushälfte und nebenan wohnt - taaadaaaa- unser Vermieter und bester Freund meines Mannes  :) Und es klappt .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53124
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #23 am: 30. August 2012, 19:34:41 »
wir zahlen 540 kalt, einfamilienhaus mit garten und hof, 150qm, 5 zimmer. allerdings kein neubau, sondern von 1958/anbau von 1988.  :)

Frau B.

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2871
  • Endlich Mama!
Antw:Haus mieten - welche Nebenkosten fallen an?
« Antwort #24 am: 30. August 2012, 20:07:45 »
Wir haben uns jetzt ein Doppelhaus gemietet - Niedrigenergiehaus, ökologische Bauweise, also Holz.

Kaltmiete liegt bei 960 € und dann noch ca. 100-200 € Nebenkosten.

Anmelden müssen wir auf eigene Kosten noch: Strom, Wasser/Abwasser, Schornsteinfeger, Müll... da wird einiges zusammen kommen.

Bin gespannt wieviel das am Ende wird  s-:)

Für uns steht fest, dass wir das nicht auf Dauer machen werden, dafür ist es einfach zuviel Geld und es gehört nicht mal uns. Wir werden dann kaufen oder bauen.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung