Autor Thema: Geschenke einhalten  (Gelesen 3525 mal)

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Geschenke einhalten
« am: 31. August 2012, 10:32:42 »
Wie lange hat man Zeit, einen selbstgebastelten Ausflugsgutschein einzulösen? Wenn  Ihr so etwas einem Kind schenkt, in welchem Zeitraum löst Ihr das ein? Wann sollte es, wenn Eure Kids es geschenkt bekommen, eingelöst werden? Der Gutscheinort ist immer zugänglich, wie zB ein Zoo.

lg
Milli
« Letzte Änderung: 31. August 2012, 13:43:48 von Milli »



Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9155
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #1 am: 31. August 2012, 10:36:44 »
Zeitnah würde ich den Einlösen. Sprich bei einem Besuch im Zoo, wenn das Wetter gut ist ---> und man natürlich selbst auch Zeit hat. :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #2 am: 31. August 2012, 10:38:38 »
So ganz verstehe ich jetzt deine Frage nicht...
Wenn es ein selbstgebastelter Gutschein ist, dann hat man doch so lange Zeit, wie man möchte, ihn einzulösen!?
Ich persönlich muss gestehen, dass ich so Gutscheingeschenke nicht sonderlich geeignet für Kinder finde. Es sei denn, das Einlösen lässt maximal eine Woche auf sich warten.
Aber wenn ich einen Gutschein hinlege nach dem Motto: "Wir gehen irgendwann mal in den Zoo", dann ist die Freude nicht sonderlich überschwenglich vermute ich mal.
Wenn möglich würde ich dann schon versuchen, das dierekt an einen festen Termin in nicht allzu ferner Zukunft zu binden.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #3 am: 31. August 2012, 10:43:18 »
Ich würd ihn auch so bald wie möglich einlösen, damit das Kind den Zusammenhang noch herstellen kann.
Theoretisch hast du natürlich unendlich Zeit. Außer er ist mit einem Ablaufdatum versehen.  ;D :P


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #4 am: 31. August 2012, 10:44:05 »
Ich gebe bei solchen Geschenken gerne direkt zwei oder drei zeitnahe Termine mit zur Auswahl. Der Beschenkte kann sich davon einen aussuchen und dann wird das ganze fest eingetütet.

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #5 am: 31. August 2012, 10:50:04 »
Danke für Eure Antworten :)
Was wäre für Euch eine Zeitgrenze? Nach 2 Wochen, nach 2 Monaten?
In dem Gutschein steht kein Datum, bei der Übergabe hieß es irgendwann mal s-:)...



Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #6 am: 31. August 2012, 11:02:28 »
Ja, genau das meine ich... irgendwann mal  :-\
Das ist für ein Kind doch echt doof.
Wie gesagt, ich finde länger als eine Woche, maximal 2 kann man einem Kind kaum zumuten, auf etwas zu warten, worauf es sich freut. Zumindest nicht, wenn es ein Geschenk sein soll.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #7 am: 31. August 2012, 11:12:08 »
Danke :)

Das Kind wartet teilweise schon 2,5 Jahre auf mündlich gemachte Einladungen bzw deren Einlösung und nun kam eine schriftliche Einladung s-:).



mausebause

  • Gast
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #8 am: 31. August 2012, 11:13:30 »
Danke :)

Das Kind wartet teilweise schon 2,5 Jahre auf mündlich gemachte Einladungen bzw deren Einlösung und nun kam eine schriftliche Einladung s-:).

 :o Das ist gelinde gesagt "eine Frechheit" !
Wenn ich sowas verschenke, löse ich es zeitnah ein, sonst kann ich es auch gleich lassen..

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #9 am: 31. August 2012, 11:21:22 »
Genau deshalb frage ich ja nach Eurer Meinung.
Nach einer mir noch nicht klaren"Frist" möchte ich Konsequenzen aus der Sache ziehen und Alex vor solchen Sachen in Zukunft schützen.

Sollte ich noch erwähnen, das die Schenkerin selbst Erzieherin ist und sich eigendlich auskennen müsste s-:)?



mausebause

  • Gast
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #10 am: 31. August 2012, 11:22:37 »
Sollte ich noch erwähnen, das die Schenkerin selbst Erzieherin ist und sich eigendlich auskennen müsste s-:)?

Das hat nix zu heißen.. :P

Welche Konsequenz meinst du?
Und wie reagiert deine Tochter darauf?
Weiß sie es noch? Freut sie sich?

Milli

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1927
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #11 am: 31. August 2012, 11:30:30 »
Alex hat ganz zu Anfang(vor 2,5 Jahren) immer wieder nachgefragt und sich gefreut, inzwischen sagt sie dazu nichts mehr. Allerdings hat sie vorgestern den besagten Gutschein angesprochen und gefragt, wann sie denn nun endlich dahin gehen :-[

In erster Linie werde ich dann mit Alex hingehen und alex das erklären und weiter bin  ich mir noch nicht sicher :-\. ich denk die schenkerin wird sich einige texte anhören dürfen S:D(ohne das alex das mitbekommt!)



M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #12 am: 31. August 2012, 12:53:34 »
Ich finde das kommt immer drauf an. Ok, 2,5 Jahre geht einfach gar nicht.

Aber wir haben unserer Tochter z.B. zur Einschulung (am 23.8.) einen Gutschein für Starlight Express geschenkt. Da geht es aber auch erst am 21.9. hin. Ist also fast ein Monat, lies sich aber leider nicht anders einrichten.
Dennoch finde ich sowas kein Problem, weil ich denke, je nach Alter kann sowas doch von Kindern gut eingeschätzt werden. Und wenn nicht kann man ja immer Kalender basteln wo man bis zum Tag X jeden Tag ein Feld durchstreicht, oder so, damit sie es sichtbar haben.
Das war nun für uns bei unserer eigenen Tochter, mit stehendem Termin.

Wenn ich sowas anderen Kindern schenke (ich finde Ausflüge als Geschenk sehr geeignet, grade für die "wir haben schon alles" Kinder) dann spreche ich VOR Geschenkübergabe einen Termin mit den Eltern ab, damit dann drin steht "Nächsten Samstag....." etc. das passiert dann auch immer innerhalb von einem Monat.

Meiner Freundin hingegen hab ich auch mal nen Gutschein geschenkt für etwas was wir gemeinsam machen, da haben wir dann zusammen nen Termin gesucht und es wurde letztlich ein halbes Jahr draus, bis es bei beiden passte  s-:) ;D
Aber bei Erwachsenen ist das ja wieder was anderes :) Der Termin stand dann immerhin früh und Vorfreude ist ja bekanntlich....... *g*

In eurem Fall würde ich auch mit meinem Kind den Gutschein "einlösen" also mit ihr das machen was versprochen war, damit sie nicht enttäuscht ist, würde aber auch der schenkenden Person sagen, dass du nicht damit einverstanden bist, wenn sie deiner Tochter nochmal Gutscheine schenkt und ihr auch zu verstehen geben, dass sie sehr enttäuscht ist. Sowas geht gar nicht :(

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #13 am: 31. August 2012, 13:52:22 »
2,5 JAHRE??  :o
Das ist wirklich eine absolute Frechheit!!

Da täte mir mein Kind unendlich leid und ich wäre dementsprechend gut auf das Thema Geschenkgutschein zu sprechen.  :-(




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

LiDaCo

  • Gast
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #14 am: 31. August 2012, 21:44:42 »
Wenn der Schenker sowieso sooo dermaßen unzuverlässig ist hilft nur eins:

du musst eine Unschuldsmiene aufsetzen und freudestrahlend fragen: du, wann gehen wir denn dahin? alex freut sich schon so

Ich weiß, ist gemein  s-:)

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #15 am: 31. August 2012, 21:51:04 »
Len wartet nun schon seit knapp ZEHN JAHREN auf den von seinem Patenonkel versprochenen Trettrecker , der sogar angeblich schon bei seiner Schwester auf dem Dachboden stand
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #16 am: 31. August 2012, 21:56:51 »
auf mündliche einladungen (gerne schwiegers bei anna  :P) schick ich schonmal seeeehr gern anna selbst vor so das die dann in erklärungsnot kommen  S:D


oder ich sag wenn das öfter ist schon direkt-ja aber da schauen wir erstmal ob das iwann mal klappt....

meinem kind würd ich direkt sagen das ich es auch net gut und schade finde !!!

ansonsten bekam anna schon eintrittskarten zu festen terminen-DAS versteht sie wen die vernastaltung nunmal erst dann und dann ist....
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27220
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #17 am: 01. September 2012, 22:37:49 »
Hast Du denn mal angerufen und wolltest einen Termin ausmachen?

Würde ich das verschenken würde ich das auch einfach mit der anderen Mutter vereinbaren.



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22457
Antw:Geschenke einhalten
« Antwort #18 am: 02. September 2012, 02:53:02 »
hm...Laura hat auch im März vom Paten einen Gutschein für den Zoo bekommen. Nun wohnt der aber bei Worms, wir hier und der Kölner Zoo ist nochmal woanders. Dazu sein Studium.
War von Anfang an klar, dass die Einladung erst *irgendwann in den Semesterferien* durchgezogen wird und wetterabhängig ist...

Sie sind dann jetzt im August gewesen.

Fand ich ok und Laura konnte auch noch nen *Bezug herstellen*, wieso auch nicht, so ganz doof sind die doch in dem Alter nicht mehr ??? s-:)





2.5Jahre ist für mich aber ganz klares *wird eh nicht mehr gemacht* :-[ :-X
erinnert sich die Schenkerin überhaupt noch dran? s-:)

ich hätte Alex jedes Mal, wenn sie gefragt hätte, die Schenkerin anrufen und nachfragen lassen, dann hätte sie ihr es selber erklären können bzw hätte sie es dann wohl irgendwann wahrscheinlich gemacht!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung