Autor Thema: Gerade im Ersten - Herbstkind  (Gelesen 6359 mal)

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Gerade im Ersten - Herbstkind
« am: 24. Oktober 2012, 21:18:27 »
Puh... schaut das gerade wer?

Ich könnte den Mann gerade durch den Fernseher ziehen  :-(. Kommt nur mit das so vor oder ist der doooof???

Die Frau hätte direkt stationär aufgenommen werden müssen und die eiern da rum...


Es geht um postpartale Depressionen...
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2012, 21:26:44 von lotta »






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2012, 21:22:57 »
Oh... nein, den kenn ich nicht.

Mist - wird der wiederholt?
Ich kenne nur "Das Fremde in mir".
Gleiches Thema und ein ganz toller Film.


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10860
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2012, 21:48:12 »
Ich fand ihn stellenweise ganz gut, aber ein bisschen sehr oberflächlich und letzten Endes irgendwie zu einfach dargstellt. Ende gut, alles gut, das ist mir zu einfach.

Und unlogisch gerade an der Stelle, wo sie mit Wäschekorb in den Keller geht und es nicht merkt, dass der Kleine drin liegt. Die ganze Zeit ist ihr Mann mehr oder weniger verständnisvoll bis besorgt und da rastet er dann total aus und unterstellt ihr Absicht..... ich weiss nicht....

Richtig nahe ging mir die Szene, als sie der jungen Frau zusammen mit ihrer Kollegin bei der Geburt hilft......
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2012, 21:52:55 »
Ich fand ihre Darstellung echt gut - Heinz Hönig als etwas überforderter Opa war auch gut ... Aber die Rolle des Mannes war echt schlecht







„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23251
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2012, 21:53:07 »
Oh, klingt interessant. Mal sehen, ob es den im Netz zu holen gibt.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2012, 21:55:17 »
Bin ich gespannt.

Und empfehle nochmals "Das Fremde in mir" (das ist NICHT der Selbstjustiz-Thriller mit Jodie Foster!).

Den fand ich ganz großartig. Natürlich wurde es da auch auf die Spitze getrieben und es war auch gleich eine recht extreme Depression - zumindest hab ich es so empfunden - aber es war sehr unaufgeregt und sensibel und nachvollziehbar von außen.

Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10860
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2012, 22:03:42 »
@Jen
Normalerweise müsste es den eine Woche lang ab heute in der ARD-Mediathek geben. Schau mal nach  ;)

@Sweety
"Das Fremde in mir" sagt mir was, kann sein, dass ich den gesehen habe, muss ich mal googeln.

Edit: bei youtube gibt es einen Trailer. Also der Titel sagt mir was, aber die Bilder dazu sind mir total unbekannt. Muss mal gucken, ob es den irgendwann nochmal im TV gibt oder ob es dazu eine DVD gibt......
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2012, 22:07:34 von Tini »
  
 
If you obey all the Rules you miss all the fun

Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2012, 22:07:53 »
Der läuft ab und an mal auf den Drittsendern :)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27221
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #8 am: 24. Oktober 2012, 22:50:05 »
Um 00:20 wird er wiederholt - habs mir grade programmiert...



Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #9 am: 24. Oktober 2012, 22:51:11 »
Ui, mach ich dann auch gleich mal :)

Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #10 am: 24. Oktober 2012, 22:54:41 »
Programmiert

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27221
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #11 am: 24. Oktober 2012, 22:56:05 »
Jaja, mach mir nur alles nach  8) ;D



Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #12 am: 24. Oktober 2012, 23:06:37 »
Ich bin halt ein schlichtes Gemüt ;D

Peppeline

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2251
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #13 am: 25. Oktober 2012, 09:22:33 »
Ich habe den Film gestern gesehen und fand ihn authentisch. Ich hoffe sehr, dass er ein wenig aufrüttelt.
Das es teilweise ein wenig oberflächlich war, ist doch eigentlich nicht ungewöhnlich, ich meine der geht grade mal 1 1/2 h.

Und ich fand Felix Klare als Vater auch gut, wieso war der schlecht?  ??? Der Vater war mit dem Verhalten seiner Frau und seinen zig Jobs, Hobbys (was auch immer, so genau bin ich nicht durchgestiegen mit Chor, Band ...) auch überfordert, ich finde es durchaus schlüssig, dass er plötzlich ausrastet.
Naja und Ende gut, alles gut war ja so nicht  ??? Sie hat mit der Therapie angefangen und die Tabletten genommen, aber sie stand ja nicht mit dem Baby auf dem Arm und hat fröhlich in den Kreis gegrinst, so wie ich das mache.  Ich fand schon, dass es so dargestellt wurde, dass eine Therapie der postpartalen Depression ein langwieriger Prozess ist.  Das es ein wenig an Tiefe fehlt, liegt meiner Meinung nach daran, wie schon geschrieben, dass der Film nicht so lange ging.  :)





Es gibt Wunder, die geschehen. Und es gibt Wunder die entstehen...

Nicht sehen können trennt von den Dingen, nicht hören können trennt von den Menschen.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #14 am: 25. Oktober 2012, 09:31:37 »
Ich hab ihn nicht gesehen. Muss mal schauen, ob ich den nochmal sehen kann. Wird ja oft wiederholt in den ARD-Partnersendern.

Ich habe auf Tele5 "Lars und die Frauen" geschaut. Ein großartiger Film, in dem es auch um Psyche geht und einfach mal so ganz anders. Sehr sensibel, sehr tiefgründig, sehr verständnisvoll und wunderbar ..... wer da Gelegenheit hat, der sollte ihn unbedingt schauen, auch wenn sich eine Inhaltsangabe vielleicht erstmal "abschreckend" flach anhört.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #15 am: 25. Oktober 2012, 09:50:35 »
"Lars und die Frauen" ist so ein irre toller Film! Love it :D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #16 am: 25. Oktober 2012, 09:56:27 »
Du wirst lachen Sweety, aber genau an dich hab ich gestern gedacht beim Schauen und war mir sicher, dass du den mögen würdest  :D ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #17 am: 25. Oktober 2012, 09:57:18 »
Und was mag das wohl wieder heißen? ;D :-*

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #18 am: 25. Oktober 2012, 10:11:29 »
Das heißt .... nein, ich sags nicht ..... auf jeden Fall kannst du das als Kompliment verstehen  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

dinblum

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6376
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #19 am: 25. Oktober 2012, 11:01:29 »
Ich hab den Film auch gesehen und ich muss sagen, mir ging der echt nahe. Was ich ein bisschen doof fand, das gerade eine Hebamme dieses Problem hat und es nicht erkennt. Auch das sich ihre Kollegin so leicht hat "abwimmeln" lassen.

Die Rolle vom Vater fand ich gut. Er hat ja die Welt auch nicht verstanden und ich denke das er gerade "erwartet" hat das alles gut geht und das seine Frau die perfekte Mutter wird. Und das er dann in der Szene austickt als der Kleine im Wäschekorb war und an das schlimmste denkt, kann ich gut verstehen. Das einzige was mich an ihn gestört hat, er war so oft weg und hat die beiden alleine gelassen. Normalerweise würde doch ein Mann dann seine Hobby´s verringern.

Den Opa (Heinz Hoenig) fand ich klasse. Erst recht als er dann für seine Tochter da war. Klasse gemacht.

Der Abschnitt wie sie mit ihrer Kollegin das Kind von der jungen Frau auf die Welt gebracht hat, hat mich auch berührt. Erst recht wie sie heim kommt und ihre beiden auf dem Sofa findet. Diese Berührung hatte wirklich Liebe in sich.

Das Ende von dem Film fand ich etwas komisch. Sie macht ne Therapie und alles wird gut. Von der Therapie hat man meiner Meinung nach etwas wenig mit bekommen. Aber gut, es war ja auch ein Film und keine Doku.

An und für sich find ich es klasse das es so ein Thema ins TV schafft. Ich glaube dieses Thema ist ganz schön brisant.

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #20 am: 25. Oktober 2012, 11:58:53 »
Oh, nicht falsch verstehen, ich fand die schauspielerische Leistung des "Vaters" auch gut, aber die Rolle war seltsam gestaltet.

Seine Frau und er sitzen beim Psych und sie wird nach suizidalen Gedanken gefragt... ihre Antwort sprach Bände!!!
Dann kommen die nach Hause und der Mann geht direkt zum Chor/Bandtreffen ? Hä?   ???

Das war der Moment wo ich diesen Thread eröffnet habe ;)






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #21 am: 25. Oktober 2012, 13:07:24 »
Wie war denn die Antwort?

Suizidale Gedanken sind ja noch keine Suizidabsicht.

"Lars und die Frauen" wird übrigens am Samstag Vormittag 10:30Uhr auf Tele5 wiederholt  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sweety

  • Gast
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #22 am: 25. Oktober 2012, 13:33:29 »
Seine Frau und er sitzen beim Psych und sie wird nach suizidalen Gedanken gefragt... ihre Antwort sprach Bände!!!
Dann kommen die nach Hause und der Mann geht direkt zum Chor/Bandtreffen ? Hä?   ???

Wo ist jetzt der "Hä?"-Punkt? ???

Guck dich mal um. LIES dich hier mal um; da kann man schon den Eindruck bekommen, dass das soweit nicht hergeholt ist.

Wenn ich erzähle, dass mein Mann und ich über ALLES reden, dann krieg ich hier im Forum ja auch mal gerne den virtuellen Vogel gezeigt. Und nicht wenige Frauen leben auch scheinbar freiwillig "Paragraph 1 - jeder macht seins."

Zumal so eine Ansage ja auch gerne mal sprachlos macht und Übersprungshandlungen provoziert oder ein von außen betrachtet völlig unangemessenes Festklammern am Gewohnten.

Sprachlosigkeit und Unsicherheit im Umgang miteinander scheinen ja mehr die Regel als die Ausnahme zu sein :-\

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #23 am: 25. Oktober 2012, 13:51:15 »
Alles schaut nur aufs Kind und keiner sieht bzw. kümmert sich um sie.

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Gerade im Ersten - Herbstkind
« Antwort #24 am: 25. Oktober 2012, 14:04:47 »
Und selbst in dem Moment wo er nach hause kommt, und sie am Topf kratzen ist, sieht er es nicht.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung