Autor Thema: Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung  (Gelesen 7032 mal)

sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« am: 04. April 2012, 19:48:07 »
Hallo,

ich bin Friseurin und plane schon seit einiger Zeit mich im Bereich Haarverlängerungen selbständig zu machen.
Nun ist das Problem, dass man sich in Punkto Haarverlängerung nur mit Meisterbrief verselbständigen darf.
Da ich alle Haarverlängerungsmethoden in Seminaren und auch im Salon erlernt und reichlich ausgeführt habe, ärgert mich dies natürlich sehr  ;D
Man hat es gelernt, kann es verdammt gut und hat es auch Jahrelang ausgeübt....und nun darf man es nicht in seine Selbstständigkeit mit einbeziehen.
Ich habe gestern im Netz mehrere ´´Schlupflöcher´´ entdeckt........
Z.B. habe ich gelesen, dass man als Nageldesignerin auch Haarverlängerungen anbieten darf.....
Rein zufällig kann ich auch Nägel machen  s-:) .
Wenn das wirklich so funktionieren könnte, würde ich meine Fähigkeiten und Kentnisse im Nageldesign weiter ausweiten und mich dann offiziell als Nageldesignerin selbständig machen + Haarverlängerungen mit einbeziehen.

Ist hier zufällig jemand Nageldesignerin oder kennt sich mit der Thematik aus?

Liebe Grüße Sunny
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40577
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« Antwort #1 am: 04. April 2012, 20:24:20 »
Wieso machst du nicht deinen Meister? :)
Da hättest du doch mehr in der Hand und mehr Möglichkeiten generell als wenn du dich im Bereich Nageldesign (heißt das so? ???) fortbildest.



sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Antw:Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« Antwort #2 am: 04. April 2012, 20:35:22 »
Unter Anderem,  weil ich nicht einfach mal so nebenbei die 5000€ dafür in der Tasche habe  ;D
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.


ANEREVundMIKA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1804
  • meine Maus
Antw:Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« Antwort #3 am: 04. April 2012, 20:42:31 »
Wenn du z.b 4 Jahre lang eine Salonleitung vorweisen kannst, und das von der Handwerkskammer anerkannt wird kannst du dich auch ohne Meisterbrief selbstständig machen.


Lg Verena

sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Antw:Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« Antwort #4 am: 04. April 2012, 20:56:03 »
Kann ich nicht !
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.


Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« Antwort #5 am: 04. April 2012, 21:04:05 »
NEIN! Darf man auch als Nageldesignerin nicht. Was viele Nageldesignerinnen anbieten können sind diese einfachen Haarclips oder Haarswarowskis (die habe ich zb auch), aber das sind ja laienhafte Tätigkeiten, die im Prinzip jeder anbieten darf.

Die von Dir erwähnten Schlupflöcher beinhalten immer ein "Lügen" ein "Umschreiben" der EIGENTLICHEN Tätigkeit. Denn es gibt für Tätigkeit X eben die Auflage einen Meister zu haben und für Tätigkeit Y eben nicht. Und je nachdem was man offiziell vorgibt zu tun, wird es eben verlangt oder nicht. Bei sowas bewegt man sich aber im Falle einer Kontrolle auf dünnem Eis. Ich würde es persönlich nicht empfehlen. Wir (dh der Zoll) decken sowas auch gern mal zufällig auf.

sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Antw:Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« Antwort #6 am: 04. April 2012, 21:24:13 »
Ahhh okay.
Ich las da nur in einem Beitrag eines großen Salons, der auch Schulungen etc. anbietet. ;)
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.


Juli+Felix

  • Gast
Antw:Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« Antwort #7 am: 04. April 2012, 21:33:06 »
Ich kenne mich zwar nicht mit Haarverlängerungen aus, aber vielleicht kannst du ja Meister-BaföG beantragen. Dann ist´s nicht mehr ganz so ein Batzen Geld.  :)

Conny

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 917
Antw:Existenzgründung / Gewerbe anmelden Haarverlängerung
« Antwort #8 am: 04. April 2012, 22:09:55 »
Genau, erkundige dich doch mal nach dem Meisterbafög.

Das Darlehen musst du ja nicht zwingend in Anspruch nehmen. Wieviel einem zusteht, muss man ausrechnen (lassen).

Bei mir waren es damals knapp 200€ pro Halbjahr... :P Aber ich bin auchkinderlos und ledig - und ohne das Darlehen war ich damit schon an der Untergrenze, glaube ich. ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung